Läuft gerade Wie viel Horror steckt in Metro Exodus? - Artjom stellt sich die Welt als Albtraum vor (CGI-Trailer)

Wie viel Horror steckt in Metro Exodus? - Artjom stellt sich die Welt als Albtraum vor (CGI-Trailer)

06.02.2019 22:07 Uhr

Der Post-Apokalypse-Shooter Metro Exodus steht schon in den Startlöchern: Am 15. Februar 2019 soll das Spiel von 4A Games erscheinen, nun veröffentlichen die Entwickler einen CGI-Trailer, der uns in die albtraumhafte (und mystische) Welt des Hauptcharakters Artjom entführt.

Der Trailer zeigt einen traumähnlichen Prolog zu den Ereignissen von Metro Exodus: Artjom, zu diesem Zeitpunkt offenbar noch nicht aus den Tunneln der Moskauer U-Bahn entflohen, stellt sich das Leben in der "Außenwelt" als Albtraum mit mysteriösen Psycho-Horror-Wendungen vor. 

Und doch zieht es ihn dahin: Als einer der wenigen glaubt er nicht, dass die Moskauer Metro der letzte Rückzugsort für Überlebende ist - doch nicht alles, was noch lebt, ist Artjom unbedingt freundlich gesinnt. 

So atmosphärisch der Trailer auch geschnitten ist, im fertigen Spiel wird es vermutlich nicht ganz so mystisch zugehen. Auf eine spannende Story können wir uns dennoch vorbereiten - immerhin ist das Skript doppelt so lang wie beide Vorgänger zusammen!

Mehr über den Shooter erfahrt ihr in unseren Artikeln und Videos, die wir nach einem exklusiven Anspiel-Event mitgebracht haben: 

Metro: Exodus gespielt - Preview: Fahrzeuge und Wüste wie in Mad Max 
Analyse-Video zu Metro: Exodus - Story und Sandbox: Passt das zusammen?
Metro: Exodus - Die fünf wichtigsten Erkenntnisse nach sechs Stunden im Spiel
Exklusive Plus-Titelstory: Licht am Ende des Tunnels

Spiele-Trailer
13.215 Videos
60.860.749 Views

Metro: Exodus

Genre: Action

Release: 15.02.2019 (PC, PS4, Xbox One)


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen