13 Sentinels: Aegis Rim (PS4)

Dieses Thema im Forum "Spiele-Forum" wurde erstellt von Cas83, 26. September 2020.

  1. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    15.496
    Ort:
    Berlin
    Die Chronik ist super. Es ist die Geschichte an sich bei der mein Gehirn auf 404 schaltet. :ugly:
     
  2. Sevotharte Well-Known Member

    Sevotharte
    Registriert seit:
    22. Juni 2020
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Oberhausen
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    Playstation 1 bis 4, Playstation Vita, Nintendo 3DS
    also bisjetzt hab ich das Gefühl, dass ich alles noch verstehe was ich da sehe. Und am Ende soll alles ja einen Sinn ergeben. Auch finde ich es erstaunlich, dass 13 Sentinels für Gregor von den RocketBeans das GOTY ist, hatte gedacht er würde Last of Us 2 wählen. Also dieses Game hat schon was und ich freu mich drauf, es durchzuspielen.
     
  3. Keyblade Master eff you mode...

    Keyblade Master
    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    24.019
    Ort:
    Dickes B
    Die wird nicht linear erzählt oder? Lag es daran?
     
  4. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    19.308
    @Keyblade Master
    die Story von 13 Sentinels ist mit sovielen Storylines vollgepackt die man auf 13 Charakterstorys verteilt hat und die Story wird auch nicht chronologisch erzählt, das alles macht das ziemlich kompliziert

    @Sevotharte
    unmöglich die Story halbwegs verständlich zu erklären ohne Unmengen an Sachen wegzulassen, die Story ist ein absolutes Monster

    :) :) :) :)
     
  5. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    15.496
    Ort:
    Berlin
    @Keyblade Master

    Komplett durcheinander und man weis oft nichtmal im welchem Jahr das stattfindet was man grade spielt.
     
  6. Keyblade Master eff you mode...

    Keyblade Master
    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    24.019
    Ort:
    Dickes B
    Naja aber irgendwie wird das ja so verbunden sein, dass man am Ende weiß was los ist. Zumindest sollte das so seine
     
  7. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    19.308
    @Keyblade Master
    am Ende passt auch alles zusammen und ist verständlich und die Chronik ist da sehr nützlich aber die meiste Zeit versteht man nicht wirklich was los, vor allem weils noch Rückblicke innerhalb von Rückblicken und Plottwists während Plottwists gibt :D :D
    aber gerade deshalb ist das Ding für mich eins der besten Games aller Zeiten

    :) :) :) :)
     
  8. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    15.496
    Ort:
    Berlin
    Protipp: Mit Klemmbrett spielen und Notizen machen. :D

    Wenigstens gibt es mal einer zu das es während man spielt sehr verwirrend ist.
     
  9. Cas83 Well-Known Member

    Cas83
    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    3.244
    Gerade was die Jahreszahlen angeht macht es aber irgendwann klick und ein Jahr ist auch klar das "Hauptjahr" gemessen an der Menge an Story was dort passiert.

    Das Spiel bröselt sich von selbst auf und es kondensiert auch nicht alle Reveals aufs Ende, man gleitet also doch eher sanft in das Verständnis fürs große Ganze.
     
  10. Sevotharte Well-Known Member

    Sevotharte
    Registriert seit:
    22. Juni 2020
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Oberhausen
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    Playstation 1 bis 4, Playstation Vita, Nintendo 3DS
    Jo, die Jahreszahlen sind immer eingeblendet und ich glaube auch zu wissen, was das Hauptjahr sein könnte. Ansonsten scheinen die das ganz gut zu steuern durch die, ich nenne es mal Kapitelsperrungen, nach dem Motto du musst das erledigt haben wenn du Charakter x Story weiterspielen willst. Auf die Weise schaffen sie es wohl, dass die Story eine gewisse Reihenfolge hat, vermute ich.
     
Top