2. Meinung

Dieses Thema im Forum "Meinungen zum Heft" wurde erstellt von OEhnsky, 21. November 2011.

  1. OEhnsky Well-Known Member

    OEhnsky
    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Wien
    Also ich weiß, meist gibt es eh eine zweite Meinung bei größeren Tests, aber bei WWE 12 fällt mir gerade auf, dass dies nicht immer der Fall ist. Gerade beim Wrestlingspiel würd ich aber eine zweite Meinung begrüßen, da ich auch gerne wissen würde, was ein Spieler ohne WWE "Hintergrund" dazu sagt. Das Kai das Spiel lobt und weiterempfiehlt ist klar, da er als WWE Fan schon mal keine wirkliche Alternative sieht und das Game mit seiner Aufmachung perfekt für Fans der "Sportes" ist, aber wie sieht das ein "Street Fighter" Spieler oder gar ein Redakteur der die WWE nur kennt, weil The Rock oder Hulk Hogan auch im TV Erfolge feierten. Das schöne am Meinungkasten ist nämlich, dass er ruhig subjektiv sein kann und so vielen auch weiterhilft, wenn er gerade nicht von einem Experten stammt. Künftig also bitte bei "Randgames " (etwa auch NHL, NBA, NFL) eine zweite Meinung abdrucken - zumindest online sollte dies immer möglich sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2011
  2. Spiritogre Well-Known Member

    Spiritogre
    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    258
    Das Problem dabei ist, wenn sich jemand nicht für ein Thema begeistern kann, dann kann seine persönliche, also subjektive Meinung, zu einem Titel nicht wirklich positiv ausfallen. Ich würde mich zum Beispiel niemals trauen, ein Fußballspiel zu testen, einfach weil es mir keinen Spaß macht (außer Mario Soccer) und ich mangels Erfahrung auch gar nicht die Unterschiede zu Vorgängern und Konkurrenz feststellen könnte, also gar nicht sagen könnte, welcher Titel des Genres besser oder schlechter ist.

    Ein Wrestlingspiel hat übrigens genau gar nichts mit herkömmlichen Beat 'em ups zu tun, das spielt sich völlig anders. Wenn du Beat 'em ups magst, und nicht sicher bist, dann schaue dir ein UFC Undisputed an, das geht als ehestes als Mischung aus beiden Arten durch. Wenn du dann mit UFC warm geworden bist (erfordert etwas Einarbeitung), und es dir wirklich gefällt, dann kannst du vielleicht auch als nicht Wrestling-Fan mal ein Wrestlingspiel antesten.
     
  3. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.040
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    Ich bin zwar auch ein starker Verfechter der Zweitmeinung (einfach weil man so die Meinung von jemandem mit anderem Geschmack hat als dem Tester), aber der Punkt ist sicherlich nicht von der Hand zu weisen. Eine Zweitmeinung sollte es geben, wo es Sinn macht, weil der jeweilige Redakteur auch etwas mit dem Genre anfangen kann.

    Ist allerdings mitunter nicht leicht: Bei Artikeln, die von freien Redakteuren reinkommen, wird vermutlich bestenfalls etwas umgeschrieben, halt den "GamePro-Stil" reinbringen, aber der jeweilige Redi hat dann meist das Spiel selbst nicht gespielt. Falls doch, wäre ein Zweitfazit natürlich okay.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top