A Plague Tale: Innocence (PS4 / XBOX One)

Dieses Thema im Forum "Spiele-Forum" wurde erstellt von Der V Gamer, 8. Mai 2019.

  1. Der V Gamer Well-Known Member

    Der V Gamer
    Registriert seit:
    26. April 2015
    Beiträge:
    1.934
    Hallo Ihr lieben,

    ich glaube das uns mit A Plague Tale: Innocence ein Atmosphärisches Brett erwartet.
    Was haltet Ihr von dem Titel?
    Morgen, spätestens Freitag müsste ich es bekommen.
    Ich bin gespannt.

     
  2. Johnny Dread Load"*",8,1: Moderator

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    15.816
    Ort:
    NRW
    Bin auf Wertungen von Presse und Spielern gespannt. Das hat sich in letzter Zeit iwie von Geheimtipp zur allgemeinen Empfehlung gemausert.

    Hab es auch auf dem Schirm. Zum Release aber noch nicht direkt. Warte auf Berichte und muss erstmal Days Gone beenden.
     
  3. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.185
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Das könnte ganz interessant werden. Aber ich warte erstmal ab. Bin noch nicht davon überzeugt, dass mich das Spiel auch vom Gameplay abholen könnte. Setting und Idee gefallen mir aber gut und es macht einen recht ambitionierten Eindruck, wenn man bedenkt, dass da ein Entwickler hinter steckt, der sich bisher noch keinen Namen machen konnte und auch der Publisher eher unter dem Radar fliegt.
     
  4. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    18.263
    auch wenn ich mir relativ sicher bin das mir das Game in Sachen Gameplay keinen Spass macht, der Rest dürfte das mehr als ausgleichen, wird also geholt

    :) :) :) :)
     
  5. Der V Gamer Well-Known Member

    Der V Gamer
    Registriert seit:
    26. April 2015
    Beiträge:
    1.934
    Spielerisch erwarte ich kein Knaller, das hatte ich von Edith Finch und Hellblade aber auch nicht.
    Beides waren Highlights für mich.
     
  6. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    17.483
    Der Artstyle und das Setting gefallen mir auch sehr gut. Vom Gameplay erwarte ich mir aber auch nicht allzu viel. Ist daher ein zweischneidiges Schwert für mich. Denke, das werd ich mir eher mal in 'nem Sale holen.
     
  7. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    13.486
    Ort:
    Berlin
    Inwiefern zweischneidiges Schwert? Es ist halt ein Titel der eher auf Story und Entscheidungen setzt und einen Gameplaymäßig von Setpice zu Setpice führt. Gibt es doch genug andere Spiele der Art. Und solange die Story gut ist.
    Ich bin mal gespannt wie so eine Art Spiel ohne David Cage im Hintergrund funktioniert.
     
  8. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.185
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Naja, gibt halt Leute, die mehr Wert auf gutes Gameplay legen und bspw. eine gute Story zwar zu schätzen wissen, aber das Spiel für sie unter Umständen nicht tragen kann.

    Mir persönlich geht es zum Beispiel schon seit längerer Zeit so, dass mich spielerisch eher seichte Spiele oft (nicht immer) schnell wieder verlieren und ich dann kein Interesse mehr habe es weiter zu spielen. Ein Spiel schafft es bei mir seltsamerweise kaum noch mich aufgrund der Story bei der Stange zu halten.
    Ich glaub, das ist bei mir auch mittlerweile einer der Hauptgründe warum ich es kaum noch schaffe lange Spiele auch wirklich durchzuspielen.
     
  9. Chef3000 Well-Known Member

    Chef3000
    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    1.279
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich bekomme mein Exemplar morgen von der Grotte, werde aber erstmal Rage 2 zocken, auch wenn's mir in den Fingern juckt weil's so toll ausschaut ;)
     
  10. Der V Gamer Well-Known Member

    Der V Gamer
    Registriert seit:
    26. April 2015
    Beiträge:
    1.934
    Ich habe jetzt die ersten knapp 2 Stunden hinter mir. Wie zu erwarten ist das Gameplay nicht anspruchsvoll. Die Kinder und die Atmosphäre machen es zu was besonderes für mich. Sie wirken durch ihr Verhalten und Sprachausgabe glaubhaft. Ich freue mich auf das weiterspielen und das kommt nur noch selten vor.
     
  11. Chef3000 Well-Known Member

    Chef3000
    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    1.279
    Ort:
    Düsseldorf
    wie ist es visuell ?

    Auf welcher Platform spielst Du ? Pro / X ? 4K ?

    wie sind die FPS ?

    Viele Fragen :)
     
  12. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    17.483
    So ähnlich hab ich das gemeint. Z.B. fand ich Hellblade audiovisuell wirklich ziemlich beeindruckend, aber ein richtiges Highlight war das Spiel dann dennoch nicht für mich, weil das Gameplay leider nicht sehr überzeugend war.

    Da ist es mir schon fast lieber, wenn storygetriebene Spiele komplett auf Gameplay verzichten oder nur sehr rudimentär ein Gameplay-Thema in den Fokus rücken (wie die Rätsel in Professor Layton oder die Escape Räume in der Zero Escape Reihe), wie etwa Visual Novels.
     
  13. Der V Gamer Well-Known Member

    Der V Gamer
    Registriert seit:
    26. April 2015
    Beiträge:
    1.934
    Ich ich Spiele es auf der One X.
    Ruckler hatte ich selbst bei Verfolgungsjagden keine .
    Insgesamt sieht dank schöner Beleuchtung oberflächlich gesehen sehr gut aus.
     
  14. Viewtiful Flo Überfahrener Benutzer

    Viewtiful Flo
    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    19.435
    Ort:
    Würzburg
    Habe bisschen Material zum Spiel gesehen. Muss sagen, dass ist mitunter ein Spiel, dass bei mir gegenwärtig am meisten mein Interesse weckt. Werde den Titel auf jeden Fall im Auge behalten, aber erst mal paar Tests der Fachpresse abwarten. Ein Kauf zum Release ist auch eher unwahrscheinlich, es sei den, ich werde gerade von irgendeinem Teufel geritten... :ugly: ;)
     
  15. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    18.263
    habe es auch mal die ersten Stunden angezockt und bisher gefällt es mir sehr gut, vor allem vom Gameplay bin ich überrascht
    die Grafik ist sehr gut, vor allem die Charaktere und die Beleuchtung, der Soundtrack ist top, die Synchro ist sehr gut und die Story ab der ersten Spielstunde spannend
    die Levels sind bisher ziemlich linear (aber teilweise sehr stimmig und vor allem Abwechslungsreich) aber man findet immer wieder mal optionalen Sammelkram und Craftingmaterialien
    das Gameplay besteht aus kleineren Rätseln die nicht besonders fordernd sind aber dafür sehr gut in die Spielwelt passen und Stealthpassagen die tatsächlich Spass machen da sie bisher absolut fair sind und man hat auch die Möglichkeit die Gegner zu erledigen aber auch das muss man heimlich aus der Distanz machen, wird man von 2 oder mehr Gegnern entdeckt ist oft das Game Over sicher
    gibt auch ein Craftingsystem bei dem man im Verlauf des Games immer mehr Einsatzmöglichkeiten für die Steinschleuder freischaltet und die kann man auch aufwerten
    man muss aber die Levels nicht unbedingt nach Craftingzeug absuchen da die Upgrades nützlich aber nicht unbedingt erforderlich sind und wenn man man Sondergeschosse für die Steinschleuder craften muss um in der Story voranzukommen dann findet man die Items immer am entsprechenden Ort
    bisher bin ich mehr als positiv überrascht von dem Game, jetzt gehts aber erstmal weiter

    Edit:
    Abschlussfazit zum Game gibts jetzt im durchgezockt Thread

    :) :) :) :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2019
    ElCoyote gefällt das.
  16. ElCoyote Jen's Lover

    ElCoyote
    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    9.034
    Ort:
    Weißlauf, Himmelsrand
     
  17. ElCoyote Jen's Lover

    ElCoyote
    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    9.034
    Ort:
    Weißlauf, Himmelsrand
    Wow, der erste Auftritt der Ratten, brrrrrrrrrr.
    Wunderbare Atmosphäre, Amicia und Hugo sind einfach nett.

    Die Szene im Stall, mit dem Schweinchen, und wie Hugo darauf reagiert, .... heftig und traurig.
    Man möchte ihn in den Arm nehmen. :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2019
  18. Messor Torvus Well-Known Member

    Messor Torvus
    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.904
    Ich wollte es erst bei Media Markt kaufen... zum Amazon Preis. Wollte der Kollege dort dann aber Versandkosten drau rechnen, weil ja jeder behaupten könnte Prime Mitglied zu sein. Mein Einwurf, dass diese Art der Preisberechnung bei Media Markt ja neu sein muss, verneinte er schnippisch. Ich also das Spiel zurück gelegt und vor seinem Augen bei Amazon bestellt. Das war Dienstag... bis gestern war ds Spiel noch immer nicht da und ich wusste wieder warum ich bei Amazon auch nur sehr ungern bestelle. Hab dann bei Amazon schonmal die Retoure vorbereitet und gebe es bei Hermes ab wenn es dann mal ankommt. Stattdessen auf zu Müller und da gab es das Spiel auch ohne Diskussion direkt im Regal für den Amazon Preis xD

    Bin nun in Kapitel 3 und bisher gefällt es mir sehr gut. Schon das erste Kapitel ist spannend. Habe auch kein Problem damit, mal wieder ein schön lineares Game zu zocken.
     
  19. Johnny Dread Load"*",8,1: Moderator

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    15.816
    Ort:
    NRW
    Hab zwar erst ein Kapitel gespielt, aber wow, diese Atmosphäre und die Grafik ist so schön.
     
  20. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    13.486
    Ort:
    Berlin
    Und wow, die Bugs und KI Aussetzer in den späteren Kapiteln sind so Scheiße.

    Hugh. Das Spiel ist toll, aber ich hatte im letzten Kapitel locker 40 Tode. Und einmal stand ich nach dem öfffnen in einer Kiste. In der Kiste. Und durfte neu laden weil es kein Entkommen gab.

    Das geht mir so gewaltig auf die Nerven.
     
  21. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    18.263
    @Splandit
    welches Kapitel war das (Bug hatte ich keinen einzigen aber an 2-3 Stellen brauchte ich auch einige Versuche)

    :) :) :) :)
     
  22. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    13.486
    Ort:
    Berlin
    Das wo man unter dem gigantischen Galgen durch muss um zur Uni zu kommen. Die Kiste direkt hinter dem Galgen.
     
  23. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    18.263
    dann stehen dir die schwierigsten Stellen noch bevor

    :) :) :) :)
     
  24. Johnny Dread Load"*",8,1: Moderator

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    15.816
    Ort:
    NRW
    Hab nun das 5. Kapitel hinter mir gelassen und das Spiel gefällt mir so außerordentlich gut.

    Ich mag, dass ich mit Amicia und Hugo einfach nur mitfiebere und sie heil durch jede Situation geleiten möchte. Amicia ist selbst so verletzlich und geht mit ihrem Bruder durch die Hölle.

    Wenn ich irgendwann mal in einer Kiste festhängen sollte und ich den letzten Checkpoint laden muss, ist mir das ehrlich gesagt herzlich egal. Da gibt es schlimmeres.

    Es wird sich definitiv in meinen Tops 2018 einreihen.
     
    paulDS und ElCoyote gefällt das.
  25. j1m Supa Saya Jim

    j1m
    Registriert seit:
    17. November 2012
    Beiträge:
    5.593
    Hab zwar erst das erste Kapitel gespielt, aber das gefiel mir vom Aufbau schon sehr sehr gut, wahrscheinlich das beste Spiel bisher in diesem Jahr (:
     
    ElCoyote gefällt das.
  26. ElCoyote Jen's Lover

    ElCoyote
    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    9.034
    Ort:
    Weißlauf, Himmelsrand
    Bin gespannt, wie es weitergeht.
     
  27. Marshall HD Well-Known Member

    Marshall HD
    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Beiträge:
    415
    Bin durch und es ist in der heutigen Spielelandschaft ein schöner Lichtblick und erinnert wohltuend an die linearen Action-Adventures aus der PS2-Ära. Zudem bietet APT ein unverbrauchtes Setting mit glaubwürdigen Charakteren und Dialogen. Kritisieren könnte ich nur, dass es spielerisch zu simpel geraten ist, aber es macht dennoch und teilweise sogar deswegen Spaß, da Schleichen in vielen Spielen sonst oft in Frustmomenten endet. Hier bleiben aber die Laufwege der Gegner berechenbar und man überlegt sich nur die passende Route.

    Alles in allem ein bis zum Ende hin tolles Spiel, das ich gerne zum "Vollpreis" gekauft habe.
     
    ElCoyote gefällt das.
  28. j1m Supa Saya Jim

    j1m
    Registriert seit:
    17. November 2012
    Beiträge:
    5.593
    Kapitel X, denke ich komme vllt heute noch durch (:
     
  29. j1m Supa Saya Jim

    j1m
    Registriert seit:
    17. November 2012
    Beiträge:
    5.593
    Die 'Rattenturm-Abwerf' Level sind schon bisschen nervig
     
  30. j1m Supa Saya Jim

    j1m
    Registriert seit:
    17. November 2012
    Beiträge:
    5.593
    Da ich durch bin und der Handelsbereich tot ist....falls es wer für Xbox haben mag, darf er sich gerne bei mir melden
     
  31. ElCoyote Jen's Lover

    ElCoyote
    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    9.034
    Ort:
    Weißlauf, Himmelsrand
    Es erinnert mich auch an die Brüder Löwenherz.
     
  32. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.355
    Ort:
    Luxemburg
    Endlich kann ich den (überschaubaren) Thread besuchen. Habe Plague Tale heute durchgespielt, nachdem ich wegen der Hitzewelle gezwungenerweise eine Weile Pause machen musste. Zum Glück kann man sich durch das Kapitelwahl-Menü schnell wieder ins Gedächtnis rufen was passiert ist und findet somit zügig wieder rein.

    Da ich mich gar nicht über das Spiel informierte hielt es auf jeden Fall einige Überraschungen für mich bereit. Eine davon ist, dass es viel mehr "Spiel" war als ich dachte – ich rechnete ehrlich gesagt mit einem etwas aufgeblähten Walking Simulator, und das ist Plague Tale definitiv gar nicht. Die zweite Überraschung waren die
    übernatürlichen Elemente,
    die IMO zwar nicht unbedingt notwendig gewesen wären, aber bis auf das etwas zu dick aufgetragene Finale doch in einigen Sequenzen das Ganze aufgewertet haben.

    Alles in allem hat's mir auf jeden Fall sehr gut gefallen, da es einfach mal was Anderes war. Ungewohntes Setting, ungewohntes Protagonistenduo, ungewohnte Thematik – es war seit Langem mal wieder ein Spiel bei dem man nicht alle zehn Meter denkt: "Ok, das geht jetzt so weiter weil das in Spiel XY auch schon so umgesetzt wurde". Es erfindet das Rad zwar nicht neu, aber alleine durch die (angenehm ekligen) Ratten entsteht eine ganz eigene Dynamik, da die Viecher nicht zwischen Freund und Feind unterscheiden und sie somit selbst durchgehend auf der Schwelle zwischen einer großen Hilfe und einer gefühlt unüberwindbaren Hürde tanzen.

    Bei den Charakteren merkt man zwar, dass hier kein AAA-Autor eingestellt wurde – den Dialogen fehlt ein bisschen der Pep – aber in den wichtigen Momenten passte trotzdem (meist) alles zusammen. Vor allem Amicias
    erster "Kill" bei der Befreiung von Hugo anfangs im Dorf haben die Entwickler das geschafft, an dem der Tomb-Raider-Reboot damals kläglich scheiterte: Die Darstellung des Schocks über den Mord einer Person, welcher auch noch stundenlang nachhallt und nicht wie bei Lara nach fünf Minuten zugunsten einer Rambo-Szene über Bord geworfen wird.

    Auch wirklich lobenswert ist die ganze Präsentation. Für ein kleines B-Liga-Spiel eines ebenso kleines Studios sieht Plague Tale unfassbar gut und auch abwechslungsreich aus. Das wird zwar dadurch erkauft, dass die Spielwelt sehr statisch ist – eine Physik-Engine wird glaube ich nicht einmal verwendet und auch sonst sind die Level reine Kulisse – aber im Eifer des Gefechts fällt das im Grunde gar nicht auf. Untermalt wird das Ganze auch von einem wirklich treffenden Soundtrack von Olivier Derivière, der mich auch schon in Remember Me und dem missglückten Alone in the Dark Reboot mit seinen Stücken begeisterte.

    Fehlerfrei ist das Spiel nicht – IMO ist der Plot um Hugos "Krankheit" nicht ganz logisch und am Ende gab's für meinen Geschmack ein paar nervige Abschnitte – aber wenn man sich die Credits ansieht und die ganzen Leute abzieht, die bei der eigentlichen Entwicklung nichts zu melden hatten bleiben hier vielleicht 20 oder 30 Leute und das ist mehr als beachtlich für das Ergebnis, das hier auf die Beine gestellt wurde. Da verzeihe ich wirklich gerne den einen oder anderen Kratzer und bereue auch zu keinem Moment, zum Release zugegriffen zu haben. Hoffentlich hat sich für das Team und Focus das Projekt gerechnet, denn ich würde sehr gerne mehr von Asobo spielen.
     
    ElCoyote gefällt das.
  33. Marshall HD Well-Known Member

    Marshall HD
    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Beiträge:
    415
    Bisher mein GotY und am Ende des Jahres sicher in den Top 3. Hoffe auch, dass Asobo in Zukunft noch mit SP-Spielen überraschen und überzeugen kann.
     
    ElCoyote gefällt das.
  34. ElCoyote Jen's Lover

    ElCoyote
    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    9.034
    Ort:
    Weißlauf, Himmelsrand
    Es erinnert mich auch an die Brüder Löwenherz.

    Amicia und Melie: "Diese Schlacht wird in die Geschichte eingehen, 2 Mädchen gegen Tausende von Ratten … Amicia, die Amazone und Melie, die Verstohlene … die Furie!
    :KO:

    Hugo dann in der Burg zu seiner Schwester: „Tut mir leid, dass ich krank bin“.:trost:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top