Alles rund um die Branche

Dieses Thema im Forum "Spiele-Forum" wurde erstellt von Echelon, 21. April 2011.

  1. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    32.546
    Ort:
    Luxemburg
    Möglicherweise bin ich da technisch nicht versiert genug, aber das System müsste doch trotzdem immer noch auf die Eingabe des Spielers warten um die Berechnungen zu bestätigen? Unter'm Strich läuft es doch so oder so immer wieder drauf heraus, dass ein Knopfdruck zum Server gesendet werden muss und genau das ist ja der Flaschenhals.
     
  2. blither Well-Known Member

    blither
    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    8.527
  3. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    17.891
    Ich habe kürzlich starcraft 2 auf dem surface zu 20% geladen der Rest wurde während dem match gestreamt. In den ersten Minute hatte ich ein delay und dann lief es flüssig. Über Wlan absolut kein Problem.
     
  4. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.043
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Das ist nicht das gleiche.
     
  5. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    17.891
    In wie fern?
     
  6. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.043
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Insofern, dass das Spiel trotzdem noch auf deiner Maschine läuft. Die ersten 20% sind halt die entscheidenden. Der Rest ist "nicht relevant" für das eigentliche Spiel und wird nachgeladen (Zwischensequenzen, Sounds, hochaufgelöste Texturen unter Umständen irgendwelche Modi bzw. spätere Missionen, die noch nicht zur Verfügung stehen). Es ist nicht so, dass das Spiel eigentlich auf einer anderen Maschine läuft und du nur Bild und Ton streamst.
     
  7. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    17.891
    Naja es wurde aber auf jeden Fall irgend was gestreamt stand auch dran das es gestreamt wird. Sonst hätte ich ka nicht zum Anfang jeder Mission ein delay gehabt.
     
  8. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.043
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Das ist nicht gestreamt. Es werden einfach die zu diesen Zeitpunkt benötigten Daten nachgeladen. Einmal geladen befinden die sich aber auf deiner Maschine. Das ist ein himmelweiter Unterschied mit völlig unterschiedlichen Anforderungen und Herausforderungen.
     
  9. Hardkorn Hakuna Grakata

    Hardkorn
    Registriert seit:
    29. Januar 2014
    Beiträge:
    484
  10. JTZ Satire-Regginator

    JTZ
    Registriert seit:
    13. August 2015
    Beiträge:
    938
    Könnte der letzte Sargnagel für Starbreeze sein - ohne PC-Support dürfte auch die Spielerbasis dort bald schrumpfen.
     
  11. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.043
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Starbreeze hat diesen Rotz gemacht? Man, die sind echt mit jedem Spiel schlechter geworden.
     
  12. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    32.546
    Ort:
    Luxemburg
    Ihr vorheriges Spiel war Brothers, da kann man wirklich nicht sagen, dass sie immer schlechter wurden.

    Ich habe zwar nur zwei Spiele von ihnen gespielt und nur eins davon gemocht, aber es wäre schade für die schwedische Entwicklerszene wenn sie dicht machen müssten. Auf der anderen Seite sind sie einfach zu groß für den mittelmäßigen Erfolg, den ihre Titel haben. Die müssten sich ähnlich wie Double Fine oder Grasshopper gesund schrumpfen um weiterhin überleben zu können.
     
  13. blither Well-Known Member

    blither
    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    8.527
    MS lässt Xbox-Spiele nativ auf PC laufen.

    https://winfuture.de/news,107592.html

    Interessante Entwicklung. Jetzt fehlt noch eine vernünftige Xbox-App inkl. Store, und jeder Win-PC könnte zur Xbox werden ;)
     
  14. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    27.567
    Ort:
    Vienna

    Das Koop Game nach Brothers hatte auch recht gute Wertungen.
    Wäre schade um sie.
     
  15. JTZ Satire-Regginator

    JTZ
    Registriert seit:
    13. August 2015
    Beiträge:
    938
    Wurde aber nicht von Starbreeze vertrieben. Für Brothers was Starbreeze nicht der Entwickler, sondern Publisher. Der eigentliche Entwickler hat die Partnerschaft nach Brothers beendet.
     
  16. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    32.546
    Ort:
    Luxemburg
    Doch, Starbreeze war Entwickler von Brothers. Der Director des Spiels hat Starbreeze danach allerdings verlassen, vermutlich bringst du das durcheinander.
     
  17. JTZ Satire-Regginator

    JTZ
    Registriert seit:
    13. August 2015
    Beiträge:
    938
    Stimmt, waren die Leiter des Projekts, die das Studio verlassen haben. "A Way Out", das Koop-Game, das sie anschließend mit einam deren Studio entwickelt haben und das Oli wahrscheinlich meinte, hat aber wie gesagt nichts mehr mit Starbreeze zu tun.
     
  18. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    27.567
    Ort:
    Vienna
    Jup meinte A Way Out
     
  19. PS3 Mini-Me der (Selbst)Gerechten

    PS3
    Registriert seit:
    1. Februar 2014
    Beiträge:
    2.379
  20. Johnny Dread Load"*",8,1:

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    15.284
    Ort:
    NRW
    Auf gamefront steht:


    Oh Mann! Bitte nicht!
     
  21. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    16.962
    :ugly:

    Wär doch irgendwie cool. Ein BR im Souls Gewand hätte was. Aber ist wahrscheinlich eh nur ein Hirngespinst.
     
  22. Johnny Dread Load"*",8,1:

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    15.284
    Ort:
    NRW
    Noch lachst Du und in 7 Jahren findest Du From so doof wie ich jetzt Bioware :p
     
  23. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.043
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Vielleicht sollte man sich auch mal die Originalquelle dazu ansehen. Da wird das ganze wieder ein klein wenig relativiert. Nach Tetris 99 (dem wohl ungewöhnlichsten Ansatzes eines Battle Royales, wenn man es überhaupt als solches bezeichnen möchte) bekommt er halt die Frage von Telegraph gestellt, ob er es sich vorstellen könnte, dass From auch mal ein BR macht. Als Profi in seinem Job kann man da jetzt natürlich nicht negativ auf so etwas antworten, weil einem sowas schnell mal zum Verhängnis werden könnte und man sagt irgendwas ohne dabei wirklich irgendwas zu sagen. Natürlich sind die offen für sowas. Jedes Studio und jeder Entwickler würde einen Fehler begehen, wenn die sagen würden, dass ein bestimmtes Spielkonzept grundsätzlich gar nicht zur Debatte stehen würde. Gleichzeitig sagt er aber auch:

    "Single-player action games don’t feel too rare in the current climate," he says. "While Devil May Cry 5 has some online elements, it’s coming out two weeks before our game. And that’s a very single-player focussed experience. We’ve also had God of War and Spider-Man.[...]
    We do need this diversity in the industry," Miyazaki says. "Regardless of what From Software is doing, we need people making battle royale games and live services and we need people making single-player focussed experiences. We feel that this diversity is what will keep everyone going."

    Entscheidend ist hier was "zwischen den Zeilen" steht. Insbesondere dieser Satz: "Regardless of what From Software is doing, we need people making battle royale games and live services[...]"

    Das sagt ja schon, dass die eigentlich nicht daran interessiert sind. Er hätte auch genauso sagen können: "Sollen doch andere machen was die wollen. Wir machen es nicht" ;)
     
  24. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    27.033
    Ort:
    Hamburg
    Und selbst wenn - da sind inzwischen schon einige auf die Schnauze mit gefallen. Ich glaube, das Problem mit den Online Spielen ist, dass es nicht so viele nebeneinander gibt, die richtig erfolgreich sind. Dafür gibts einige derbe Flops, die den Entwicklern richtig weh tun.

    Insofern sehe ich die Zukunft auch nicht so schwarz wie viele - auch wenn Onine Multiplayer eine wichtige Größe ist, so haben die Onlinespieler auch nur eine begrenzte Zeit, die sie in eine begrenzte Zahl an Spielen stecken können. Und ich sehe jetzt nicht, dass alle bisherigen Singeplayer Spieler plötzlich Online MP ganz toll finden. Ich jedenfalls werde mir CoD Black Ops 4 niemals kaufen. Online RPGs auch nicht, obwohl ich RPGs echt gerne spiele.

    Da sagt der schon viel Wahres - wir brauchen die Vielfalt auf dem Markt. Vielfalt ist gut und ich denke, es wird auch immer Vielfalt geben.
     
  25. Tracer PRO ENHANCED

    Tracer
    Registriert seit:
    30. Juni 2016
    Beiträge:
    3.215
    Microsoft bringt Halo MCC auf Steam mit Reach als kostenlosen DLC. Man veröffentlicht die Spiele nacheinander um einen R
    reibungslosen Launch zu garantieren. The ultimate Halo Experience coming soon to a PC near you.

    Microsoft geht komplett third party, wie von mir vorausgesagt vor mehr oder weniger genau 6 Jahren. Der Xbox Division wird das nicht schaden, im Gegenteil. Aber die Konsole selbst ist nur noch ein simplifizierter PC der ihre Spiele abspielt, so lange wie sich die Konsole eben noch verkauft während Microsoft Stück für Stück an der Vision von einer Premium Storefront auf allen erdenklichen elektronischen Geräten zu werden arbeitet und die neuen Studios größtenteils AA games als GamePass bumper raushauen. The Initiative bleibt nach eigener Aussage „klein und agil“, also perfekt darauf abgestimmt. Aus 60 Euro Spielen werden Spiele für 10, simpel. Der größte Titel wird wohl Halo Infinite werden. Hier geht man selbstverständlich den GaaS weg, wie der Name schon andeutet. 343i ist über die letzten Jahre auf über 800 Mitarbeiter angewachsen. Also die ungefähre Anzahl von Leuten die man braucht um ein Spiel wie zum Beispiel Destiny am Laufen zu halten.


    Der Schritt mit Lockhard und Anaconda zwei SKUs anzubieten macht Sinn. Eine 500-600 Euro Premium Variante für die Corefanbase, die sich aus unerfindlichen Gründen nicht einfach einen PC besorgt, und die sehr günstige streaming und ggf. download only Variante für 100-200 Euro.

    Meine Meinung? Beide Varianten werden sich nicht verkaufen. Und Halo Infinite muss wirklich auf die Kacke hauen um nicht nach 2 Monaten wieder vergessen zu sein. Die kürzlich erschienenen Spiele dieser Art waren ja größtenteils fette Nullnummern. Mal sehen ob Microsoft es schafft da was gutes zu produzieren.

    In diesem Sinne
    https://twitter.com/ramenbomber/status/1105580345993428992?s=21
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2019
  26. Johnny Dread Load"*",8,1:

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    15.284
    Ort:
    NRW
  27. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    32.546
    Ort:
    Luxemburg
    Wurde zum Glück schon dementiert.
     
  28. Johnny Dread Load"*",8,1:

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    15.284
    Ort:
    NRW
    Auf gamefront steht heute, dass CD Projekt bis 2021 2 AAA Spiele releasen.

    Bitte ein neues The Witcher.
     
  29. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.043
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Die sind ja früh dran. Ich glaube, das ging schon letztes Jahr zur E3 rum. Ich meine sogar, damals hieß es noch, dass das zweite Spiel noch nicht mal in Entwicklung wäre und erst dran gearbeitet wird, wenn Cyberpunk fertig ist.
     
  30. Bothex Isaac

    Bothex
    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    14.816
    Ort:
    Im Keller
    Ein Witcher in der Welt in einer anderen Zeit (vor Zerstörung der ganzen Schulen) wäre mal geil
     
  31. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    32.546
    Ort:
    Luxemburg
    Und dann auch gerne mit freier Charakterwahl. Ich mochte eigentlich alles an den Witcher-Spielen, nur das Gameplay nicht.:topmodel:
    Man wurde halt immer in die Rolle von Geralt gesteckt, der zwar ein interessanter Charakter ist, aber halt auch immer gleich gespielt wurde und demzufolge ein bisschen dem "Rollen"-Teil aus Rollenspiel im Weg stand. Ich merke gerade bei AC Odyssey wie wichtig mir das ist. Die Quests sind dort nicht so gut geschrieben und die NPCs sind blasser, aber es motiviert mich vom spielerischen Aspekt einfach weitaus mehr weil ich mehr Möglichkeiten habe (Fernkampf, Nahkampf, Stealth). Das fehlt einfach in den Witcher-Spielen und fiel vor allem im dritten Teil sehr negativ auf weil das Spiel einfach unglaublich umfangreich ist.
     
  32. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    32.546
    Ort:
    Luxemburg
    Bin zu faul einen neuen Thread zu erstellen (und bei einem 2020-Release ist sowieso noch ausreichend Zeit), aber es wurde gestern tatsächlich Vampire: The Masquerade - Bloodline 2 angekündigt. Das war für mich immer eine Franchise, die zusammen mit Legacy of Kain dem Zahn der Zeit zum Opfer fiel und nie zurückkehren würde. So kann man sich irren.

    Leider wurde nur ein Rendertrailer gezeigt, aber im Gegensatz zum Vorgänger kommt es immerhin auch für Konsolen:


    Bin gespannt. Und ich sollte mal Vampyr beenden.
     
  33. DarkSora Well-Known Member

    DarkSora
    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    14.754
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Ich fand das hat das Spiel eigentlich gut ausgemacht, dass man gerade mal nicht eine freie Charakterentwicklung geboten bekam, sondern man halt mit dem schwertschwingenden Hokus Pokusalchemisten spielen musste.
     
  34. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    32.546
    Ort:
    Luxemburg
    Sicher, es ist ein Alleinstellungsmarkmal. Aber es führt unweigerlich zu einem limitierteren Spielerlebnis.
    In Teil eins und zwei fällt es nicht so schwer ins Gewicht, weil die nach "lediglich" 30-40 Stunden zu Ende sind, aber Teil drei mit seinen 80+ Stunden Spielzeit muss den Spieler mit mehr als nur einer guten Geschichte und einem respektvoll umgesetzten Quellmaterial bei Stange halten - zumindest in meinem Fall. Und mir wurde das Schwertschwingen auf Dauer zu monoton. Ich kann absolut nachvollziehen, warum es so ist und es ist auf jeden Fall besser so als wenn man sich völlig vom Kanon gelöst hätte und Geralt zum Magier gemacht hätte, aber es ist und bleibt eine spielerische Limitierung.
     
  35. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    12.430
    Ort:
    Berlin
    Die nötig ist. :confused:

    Die Serie heist ja nunmal nicht umsonst "The Witcher". Zudem wurde CDPR auch in Tests immer wieder für die Umsetzung von Geralt gelobt.
    Ich mag das Kampfsystem in Teil 3 nicht, aber es währe imo totaler Käse eine andere Figur als Geralt zu spielen. Vor allem da Teil 3 das Finale seiner Story ist.
    Da muss man einfach wissen worauf man sich beim Kauf einlässt. Und hey, man kann ja ab und zu Ciri spielen.
     
  36. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    32.546
    Ort:
    Luxemburg
    Ich sage ja, dass es in diesem speziellen Fall tatsächlich nicht anders machbar war, aber es führt bei einem derart großen Spiel halt unweigerlich zu Ermüdungserscheinungen.
     
  37. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    12.430
    Ort:
    Berlin
    Die ich bei AC ganz genauso habe. Ich glaube das ist eher eine Sache der persönlichen Vorlieben. Ich würde das AC Gameplay jederzeit gegen einen Geralt eintauschen.
    Denn Cassandra ist dagegen ein zimlich langweiliger Charakter.
    Und was nützt mit mehr spielerische "Freiheit" wenn ich in AC die selben Sachen mache wie in den letzten 3 Spielen und das dann auch 80 Stunden immer unbd immer wider ohne jegliche Variation. Dann doch lieber die wirklich gut designten und durchten Quests vom Witcher mit seinem langweiligen Gameplay.

    Nur damit wir uns verstehen. Ich stimme dir zu 100% zu. Nur sehe ich absolut nicht das AC das besser macht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2019
  38. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    32.546
    Ort:
    Luxemburg
    Die einzelnen Systeme in AC sind nicht unbedingt besser, aber immerhin sind sie vorhanden. Klar, das Kampfsystem ist nicht prall, die Bogensteuerung fummelig und das Stealth-System immer noch Jahre von einem Splinter Cell entfernt, aber es sind halt trotzdem Optionen die mir als Spieler zur Verfügung stehen. Dadurch kann ich mir das Spiel ein bisschen abwechslungsreicher gestalten, sogar wenn das Gamedesign es nicht schafft.

    Bei Charakteren und Questdesign brauchen wir nicht zu diskutieren, da ist The Witcher so ziemlich die Messlatte im Open World RPG Bereich.
     
  39. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    32.546
    Ort:
    Luxemburg
    Das kurz vor ihrer Schließung veröffentlichte Hob von Runic Games erscheint demnächst für Switch. Gleichzeitig wurde auch angekündigt, dass Torchlight II von Panic Button für mehrere Konsolen umgesetzt wird, was in der Praxis wohl auf PS4, One und Switch hinausläuft – denn wenn man keine Switch-Fassung machen wollte, hätte man PB nicht engagiert. Ich kann damit zwar nicht rückwirkend Runic retten, werde mir aber beide Spiele holen, da sie damals auf Plattformen erschienen sind, auf denen ich nicht sonderlich gerne spiele. Torchlight II hatte ich zwar sogar kurz angespielt, aber am PC spielen ist einfach nicht mein Ding.
     
  40. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    12.430
    Ort:
    Berlin
    Borderlands 3 wurde grade mit großem Trailer angekündigt.

    Naja, imo mehr vom selben in etwas hübscher. Ich hatte schon mit dem PreSequel genug davon.

    Leider auch nichts zu den Charakteren aus Tales. Ich hätte imo wesentlich lieber die Auflösung von Tales from the Borderlands als diesen 3. Teil der scheinbar wirklich gar nichts anders macht als Teil 2.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top