Allgemeiner Indie und Downloadgames Thread

Dieses Thema im Forum "Spiele-Forum" wurde erstellt von docmoody, 18. April 2013.

  1. docmoody Meister der Prokrastination

    docmoody
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    31.497
    "Brauchen wir so einen Thread überhaupt?" werden sich vielleicht einige unter euch fragen. Schließlich haben wir ja schon alle Download-Plattformen und -Arten der Konsolen hier gut abgedeckt. Ich will auch den vorhanden Threads nicht das Wasser abgraben. Aber ich bin schon des öfteren auf ein "Problem" gestoßen, z.B. wenn ich ein Video oder eine Info zu einem Indie- bzw. Downloadtitel nicht wirklich in den verfügbaren Threads unterbringen konnte. Sei es, weil es Multiplattformspiele waren und sie damit weder in den XBLA, eShop oder den PSN Thread richtig reingepasst und man so einen Teil der Interessenten ausgeschlossen hätte. Oder weil der Titel womöglich noch gar nicht für Konsolen angekündigt war, aber dies eigentlich nur eine Frage der Zeit war. Ebenso gab erst vor kurzem den Fall Transistor, bei dem noch keine Plattform bekannt ist. Und nicht immer lohnt ein eigener Thread für solche Spiele, da nicht alle so viel Interesse generieren oder es auch nicht immer viel zu sagen gibt.;)

    Deshalb würde ich vorschlagen, Multiplattform-Indies und -Downloadspiele und interessante PC-Indies mit Chancen auf einen Konsolenport hier zu sammeln. XBLA, eShop und PSN exklusive Spiele gehören natürlich weiterhin in die dafür vorgesehenen Threads, ebenso kann dort auch über Multiplattformspiele geredet werden. Dieser Thread ist nur ein Hilfsmittel, alle Seiten ins Boot zu holen.

    Theoretisch könnte ich die hier vorgestellten Projekte auch in diesem Startpost sammeln, aber das würde den Thread bloß formalisieren und hier soll frei über alle möglichen Projekte geredet werden.



    Aber was wäre ein Thread ohne angewandte Beispiele. Da habe ich natürlich etwas vorbereitet.;)

    Zum einen Shu, ein wunderschöner 2D-Plattformer mit gezeichneten Spielfiguren und einem netten Konzept, in dem man neben der Flucht vor einer Gaswand möglichst viele befreundete Wesen retten muss. Hat etwas von einem Endless-Runner, ohne dabei so eingeschränkt zu sein.
    Aber seht selbst:
    Ein Trailer:http://youtu.be/PZCNoaQzwUk
    Und ein kommentiertes Demo-Gameplay: http://youtu.be/NIcFBykJKWA

    Ich bin total verzaubert von dem Titel, der bisher nur für den PC angekündigt ist. Jedoch meldete der Designer schon großes Interesse an Konsolenports an.


    Zum anderen wäre da noch Angry Video Game Nerd Adventures. Jupp, der Angry Video Game Nerd aka James Rolfe. Er hat jetzt seinen eigenen Plattformer im schönsten Pixellook. Leider bisher auch nur im Steam Greenlight zu finden, aber ich denke, das dürfte auch nur eine Frage der Zeit sein, bis das Spiel auf den gängigen Konsolen zu finden ist.

    Hier der erste Teaser: http://youtu.be/8VDCf4SkcFM
    Und der erste Gameplay-Trailer: http://youtu.be/tr9Vs4djeds


    Also, was haltet ihr von der Thread-Idee (und den Spielen)? Passt das so oder sind euch die vorhanden Bereiche genug?
     
  2. Um deine Eingangsfrage aufzugreifen: Ja, wir brauchen diesen Thread, alle brauchen so einen Thread! Ich für mein Teil habe mich in den Indie-Bereich verliebt und finde ihn absolut großartig. Ich für mein Teil habe festgestellt, dass ich bei den "dicken" Spielen schon nach einer halben Stunden anfange auf die Steam-Uhr zu kucken, um festzustellen gerade mal eine halbe Stunde gespielt zu haben. Ich fange mich an schnell zu langweilen. Bei den Indie-Spielen hingegen geht es mir völlig selten so. Teilweise kucke ich auf die Uhr und stelle fest mal eben drei Stunden oder so gespielt zu haben. Man darf nicht den Fehler machen und kleinere Spiele als etwas für zwischendurch abstempeln, weil sie so simpel wirken, weil gerade diese Einfachheit dann den Reiz ausmachen kann, mehrere Stunden vor dem Rechner zu sitzen.

    Um einige großartige Titel zu nennen, die teilweise schon draußen, aber dennoch völlig großartig sind.

    Hier zwei absolute Highlights:

    FTL

    Das geniale an dem Spiel ist eben das Spielkonzept. Man ist der Chef von einem Raumschiff und sagt der Besatzung, was sie machen soll. Bereiche des Raumschiffs müssen repariert und bemannt werden, während man die Raumschiffe des Gegners angreift und dabei die Wahl hat, was man angreifen soll. Tipp meinerseits: Die Luft-Zufuhr des Gegners zerstößeren und die Besatzung ersticken lassen, damit man mehr looten kann.

    Hotline Miami

    Hotline Miami ist ein schnelles Killerspiel, ohne irgendwelche Längen und welches schlichtweg Spass macht. Es ist brutal, wobei das Spiel im Gegensatz zu anderen Spielen nicht so übersimpel ist und es dazu eine gewisse Meta-Ebene auf die Gewalt in anderen Spielen erzählt. Dazu der oberfunkige Soundtrack, den man umsonst und legal auf Soundcloud anhöhren kann. Man muss nur 'Hotline Miami Soundtrack' googeln.

    Ansonsten nicht ganz so geniale, aber dennoch sehr gute Titel:

    Anti-Chamber

    Anti-Chamber ist ein Puzzle-Spiel wie Portal, welches aber dennoch sehr anders ist. Es hält sich an keine Konventionen und ich denke, je weniger man darüber erzählt, desto besser.

    Lone Surviver

    Silent Hill in 2D! Normalerweise beschreibe ich Spiele ungern durch andere Spiele, aber hier passt es eben. Man spielt den Survivor, der einer der noch wenigen, lebenden Menschen nach Vorräten sucht, um überleben zu können. Die Umgebung sowie die komischen Gegner sind leicht "Fucked up", ähnlich wie das genannte Silent Hill, wie auch die Musik nicht ganz unähnlich ist. Dazu eine Handlung, die sich auch in eine "andere" Richtung entwickelt.

    Mark of the Ninja

    Ein Ninja-Stealth-2D-Sidescroller. Sehr geil.

    Frozen Synapsis

    Frozen Synapse ist ein Taktik-Spiel, in denen der Spieler die Laufrichtung seiner Figuren plant, wie auch die Blickrichtung und ähnliches. Hatte mir sehr viel Spass gemacht sein Team nicht wie in einem 1st oder 3rd Person Shooter zu spielen, sondern als taktischer - äh, Taktiker.

    Atomic Zombie Smasher

    In dem funkigen Atomic Zombie Smasher, welchesm einen funkigen Soundtrack hat, muss man Menschen aus zombie-verseuchten Städten evakuieren. Auch wieder ein Taktik-Spiel, welches sehr viel Spass macht.

    Ansonsten schließlich noch zwei Indie-Titel, auf die ich mich wie ein Schnitzel freue:

    Monaco

    Man hat ein Vier-Personen-Team mit unterschiedlichen Personen, mit denen man eine Bank (oder so) ausräumt. Das ganze ist also ein Stealth-Spiel und 'Stealth' ist für mich immer ein Kaufgrund.

    Gunpoint

    Gunpoint ist noch in der Entwicklung und ist auch wieder ein Stealth-Spiel. Der Spieler spielt einen Hacker der nicht am Computer spielt, sondern hackt. Dazu hat man ein Hacktool, mit dem man viele Sachen machen kann. Yay.


    Gerade gestern hatte ich auch auf das Angry Video Game Nerd-... Game gestoßen und: Naja. Es ist, wie man ein Spiel mit einer bekannten Internet-Figur erwarten würde. Ein 2D-Sidescroller mit vielen unzusammenhängendem Sachen, die halt irgendwie da sind, weil man die alten 2D-Spiele parodieren möchte, teilweise mit eindeutigen Anleihen wie den Mega Man 2-Plattformen. Haut mich irgendwie nicht so um.
     
  3. Konsolomio Kein PCmio

    Konsolomio
    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    7.919
    Ort:
    Stadtwache, Pritsche 12
    Eigentlich eine prima Idee, gerade für Neuankündigungen bzw. Titel über die noch nicht allzu viel bekannt ist.

    Danke daher für den Tipp mit Shu. Sieht klasse aus und hat die schöne Musik hoffentlich auch im Spiel.

    Angry Nerd sieht mir zu anstrengend aus, wenngleich der Look natürlich retro pur ist.

    In dem Zusammenhang habe ich letztens einen 360 Indie Game Plattformshooter namens Rad Raygun ausprobiert. Es erinnert etwas an Mega Man und ist quasi ein "neues" klassisches Gameboyspiel mit "4 Shades of green(ish grey)". Schmissiger Soundtrack, politisch inkorrekt und einfach eine schöne Hommage an vergangene Zeiten. Steuerung und Kollisionsabfrage lassen zwar zu wünschen übrig, aber das verzeihe ich gern.

    Auch geil, der "Packshot" des Spiels mit Preisschild. 80 MS Points.

    http://www.youtube.com/watch?v=ygEWIXKDdLg
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2013
  4. docmoody Meister der Prokrastination

    docmoody
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    31.497
    Wie gesagt, ich will hier aber auch PC-Indies reinnehmen, bei denen die Entwickler schon sagen, dass sie gerne auf die Konsolen porten wollen.

    Und du sagst es auch richtig, dieser Thread soll nicht die bisherigen (XBLA, XBox Indie, PSN und eShop) ersetzen oder gar zusammenfügen. Spiele wie Mark of the Ninja gehören weiterhin darein. Dies soll ein Thread sein, für die Nicht-Exklusiven Titel, die sonst immer wieder im XBLA und PSN Thread verschwunden sind.


    @Paxton: Coole Liste auf jeden Fall. Ich freue mich schon richtig auf Lone Survivor und Hotline Miami fürs PS3 und Vita, obwohl ich beide Titel schon auf dem PC besitze. Monaco soll ja demnächst auch im XBLA erscheinen, das sieht auch toll aus.

    Und Antichamber würde sich in meinen Augen auch prima für Konsolen eignen.

    @Konsolomio: Im Indie-Bereich auf der Xbox gibt es hin und wieder solche Perlen. Ist auch nicht das erste Spiel in diesem Gameboy-Stil. Nur leider muss man sich dort durch viel zu viel Mist und Schrott wühlen.
     
  5. Konsolomio Kein PCmio

    Konsolomio
    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    7.919
    Ort:
    Stadtwache, Pritsche 12
    Meistens erkennt man schon am "Cover", dass das Spiel Mist ist. Da fällt die Auslese doch recht einfach aus.
     
  6. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.813
    Ort:
    Luxemburg
    "Scrolls" werde ich mir auf jeden Fall auch mal ansehen. Minecraft hat mich nie interessiert, aber Scrolls finde ich seit der Ankündigung interessant.

    Kleine Randbemerkung @topic; der einstige PC/Mac Metroid-Klon "Capsized" kommt in naher Zukunft über Namco auch für Xbox Live Arcade. Einen Termin gibt’s allerdings noch nicht, aber da es "exklusiv" ist, könnte es ein Summer of Arcade Spiel sein.
     
  7. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.813
    Ort:
    Luxemburg
    Optisch spricht mich Scrolls auch nicht wirklich an, aber das ist mir bei einem solchen Spiel im Grunde nicht weiter wichtig. Klar sind Illustrationen der Marke Magic ein schöner Bonus, aber notfalls geht’s auch ohne. Habe jahrelang Yu-Gi-Oh! gespielt und da waren rückblickend 90% aller Karten potthässlich.;)

    Aber wo wir schon mal dabei sind, nochmal eine Randbemerkung (:ugly:): "The Banner Saga", das von einigen Ex-BioWare-Leuten entwickelt wurde und etwa zeitgleich mit Double Fines Adventure auf Kickstarter um Geld bettelte, kann ab sofort kostenlos im Multiplayermodus gespielt werden. Das Spiel wurde anfangs sehr für seinen Art-Style kritisier, sieht in Bewegung aber fantastisch aus IMO.
     
  8. docmoody Meister der Prokrastination

    docmoody
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    31.497
    Keine Sorge, das Spiel passt perfekt hier rein. Wird ja bestimmt auch nicht nur auf dem PC bleiben.;)

    Aber ich finde die Karten auch nicht gerade hübsch. Und generell ist dieser Markt so umkämpft, dass ich mir da lieber andere Spiele ansehen werde.


    @Mary: Banner Saga, wurde für seinen Stil kritisiert? Von welchen Crétins? Das ist doch mit eins der Argumente, warum das Spiel damals so erfolgreich war bei Kickstarter.
     
  9. Ich würde es überhaupt schade finden, wenn man in diesem Thread PC-Indies grundsätzlich oder außerhalb bestimmter Voraussetzungen ausblenden würde. Gut, die meisten hier sind bestimmt eher Konsolen-Spieler, aber ich denke es wäre auch nicht so verkehrt, wenn man etwas über den Tellerrand kucken könnte. Ich meinerseits würde auch gerne etwas zu den Plattformen hören, mit denen ich selber nun gar keinen Kontakt habe. Also der mobile Bereich außerhalb von PSP/Vita und DS.


    Davon ab möchte ich hier einen weiteren Titel - naja, einfach mal nur nennen: Stealth Bastard Deluxe

    Wenn ich mich nicht irre, ein PC Only-Titel, wobei ich mir nicht sicher bin, ob man als Konsolenspieler etwas verpasst hat. Den Titel, mit dem Untertitel Tactical Espionage Arsehole, habe ich schon seit einiger Zeit auf meiner Wishlist, aber noch immer nicht gekauft. Es ist wohl ein 2D-Plattformer mit Stealth-Anlagen, wenn auch nicht in konventioneller Richtung, wie Mark of the Ninja. Es ist wirklich wie ein normales 2D Jump n Run aus, weswegen ich es bisher noch nicht gekauft hatte.
     
  10. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.813
    Ort:
    Luxemburg
    Möglich dass ich mich da jetzt vertue und das ein anderes Spiel war. Hatte im Hinterkopf, dass es zu den Bildern Kritik gab und die Videos besser aufgenommen wurden, aber ich kann mich auch irren. Auf jeden Fall finde ich es recht schön.

    Ich hoffe allerdings, dass es auch einen starken Singleplayer haben wird, denn wie meine ersten Multiplayermatches mir gezeigt haben ist es auf kompetitiver Eben so gar nicht meins. Vor allem ist es einer dieser Titel, bei denen man für den kleinsten Fehler extrem bestraft werden kann – macht man den Fehler am Anfang einer Partie, kann man im Grunde nur noch zehn Minuten lang auf die Niederlage warten. Muss ich mir nicht antun, auch wenn ich die Systemmechaniken echt clever finde. Aber die kann ich halt auch in einer Solo-Kampagne nutzen.

    Spreche mich übrigens auch dafür aus, PC-Titel erwähnen zu können. Zum Einen ist das immer noch die größte Plattform für Indiespiele, zum anderen sind viele dieser Titel in punkto Hardwareanforderungen so bescheiden gehalten, dass das typische "ich rüste meinen PC nicht auf"-Argument nicht länger stichhaltig ist.
     
  11. docmoody Meister der Prokrastination

    docmoody
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    31.497
    Hatte bezüglich Kritik am Stil ehrlich gesagt noch nie etwas gehört, das wurde auch von den Gamingportalen immer hervorgehoben, neben dem Setting und der Tatsache, dass es Ex-Biowares sind.

    Und gerade letzteres lässt mich ziemlich zuversichtlich auf den Singleplayer blicken. Das Konzept ist toll und der Multiplayer ist halt jetzt ein Mittel, um das Gameplay vorzustellen und noch etwas Kohle nebenher zu verdienen (und bevor die Kickstarter-Meckerer kommen: Mit der Kickstarter-Kampagne wurde im Grunde nur die Grundlage und die erste Episode finanziert, der Rest muss so reinkommen).

    Stealth Bastard sieht ja richtig gut aus, danke Paxton. Und in meinen Augen wäre das Spiel ja auch perfekt für Konsolen geeignet. Manchmal kommt es ja auch zu sehr späten Portierungen, siehe z.B. Hotline Miami oder Thomas was Alone. Und wenn die Plattformen auf PS4 und vielleicht auch Nextbox weniger restriktiv werden, könnten es noch mehr solcher Titel auf Konsolen schaffen.

    Wie schon mehrmal erwähnt sehe ich das mit den PC-Indies ähnlich wie ihr, hauptsächlich auch, weil man auch nie weiß, wo ein Spiel noch landen könnte (Smartphone, Tablet, Ouya, Konsole etc.).
    Und weil manche Konzepte so toll sind, dass sie einfach weiterverbreitet werden sollten.

    Bezüglich Battleblock Theater: Ich habe sowohl bei Alien Hominid, als auch bei Castle Crashers irgendwann die Lust verloren, aber das Spiel schaue ich mir mal näher an.
     
  12. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    19.308
    wenn hier auch PC Indies genannt werden dürfen dann muss ich natürlich unbedingt To the Moon erwähnen
    das Game bietet nur minmales Gameplay und Pixelgrafik aber was die emotionale Story, den Soundtrack und die Dialoge betrifft ist es absolut top, ausserdem schafft es einen perfekten Mix aus trauriger und melancholischer Atmosphäre und sehr viel Humor bei den Dialogen

    :) :) :) :)
     
  13. Au ja, To The Moon will ich auch noch unbedingt mal spielen. Irgendwie vergesse ich den Titel ständig.

    Genauso wie ich endlich Home mal spielen möchte. Habe das schon auf dem PC, aber bis spielen kam ich noch nicht.
     
  14. GAMEPROFF Stealthstorch

    GAMEPROFF
    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    42.493
    To The Moon muss wirklich ganz dringend von Sony auf die Konsolen geholt werden.
     
  15. CrimsonOmen NO HOPE LEFT

    CrimsonOmen
    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.485
    Ort:
    FFM
    Also ich persönlich fand die Designs der Yu-Gi-Oh! Karten am schönsten von allen TCGs.
     
  16. kataka [GPF-Pirates] 1. Maat

    kataka
    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    10.544
    Wie sieht es denn mit der Spielzeit aus? Das Spiel liegt befindet sich schon seit Wochen in meiner Steambibliothek, aber da ich nicht weiß, wielange es dauert, lass ich vorerst lieber die Finger davon, da ich für umfangreiche Spiele momentan keine Zeit habe.

    Wieso ausgerechnet von Sony?

    @PC indiespiele: Haben wir im PC Forum nicht einen Thread für "PC only"-Indiespiele?
     
  17. GAMEPROFF Stealthstorch

    GAMEPROFF
    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    42.493
    Sony holt die Dinger doch eher auf die Konsole als Nintendo oder Microsoft, von denen kommt da doch mittlerweile überhaupt nix mehr.

    Sony hat ja schon öfters solche Titel geholt ;)
     
  18. kataka [GPF-Pirates] 1. Maat

    kataka
    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    10.544
    Ok, MS vernachlässigt in letzter Zeit das Softwareangebot der Xbox sehr, aber gerade in den ersten 4-5 Jahren der Xbox hat MS einige hochkarätige Spiele für XBLA veröffentlicht.
    Über Nintendo hülle ich den Mantel des Schweigens.

    Wenn man sich auf die letzten Monate bezieht hast du allerdings recht, da würde ich eine Portierung auch eher von Sony erwarten.
     
  19. Bothex Isaac

    Bothex
    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    14.753
    Ort:
    Im Keller
    Die zensierten oder die unzensierten?
    http://www.ygo-card.de/zensur.php

    Diese Zensuren manchmal.....:ugly:
     
  20. CrimsonOmen NO HOPE LEFT

    CrimsonOmen
    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.485
    Ort:
    FFM
    Sowohl als auch. ;) Nicht alle Karten wurden ja zensiert, und auch durch zensierung sahen viele Karten noch gut aus.
    Die Götterkarten beispielweise haben mir sehr gut gefallen, es gibt aber noch x Karten die ich auch sehr genial gestaltet fande.
     
  21. Besonders in letzter Zeit haben PS3 und Vita eine kleine Hochphase.
     
  22. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    19.308
    @kataka
    To the Moon dauert 3-4 Stunden

    :) :) :) :)
     
  23. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.813
    Ort:
    Luxemburg
    Ha! Ich hatte es mit Broken Age verwechselt (Double Fines Adventure). Da haben sich erschreckend viele über den Artstyle aufgeregt und teilweise sogar ihr Geld zurückverlangt (!) weil es zu "kindisch" aussieht. Ich wollte ihnen anschließend einen kräftigen Tritt in den Hintern verpassen, bin aber zu dem Entschluss gekommen, dass das kein wirklich begrüßenswerter Grund ist, nach Amerika zu reisen. Trotzdem schade, wie sich sogar in solchen reinen Liebhaber-Gruppen – zu denen ich alteingesessene Adventure-Fans einfach mal zähle – derartige Deppen aufhalten können.

    Ansonsten habe ich vorhin noch ein paar Runden Banner Saga: Factions gespielt und sogar zwei Partien gewonnen. Ist ein wirklich nettes Spielchen, das ich gar nicht auf dem Radar hatte. Und auch schön zu sehen, wenn ein aktuelles PC-Spiel mal flüssig bei mir läuft.:ugly:

    @CrimsonOmen: es gibt ein paar schöne YGO-Karten, das streite ich gar nicht ab (mein Username kommt nicht von ungefähr aus dem Milieu). Aber der Großteil ist IMO einfach 08/15 Anime-Käse in den nicht besonders viel Einfallsreichtum gesteckt wurde. Ein MTG spielt da in einer völlig anderen Liga – ist im Gegensatz zu YGO aber auch ein Gemeinschaftsprojekt und nicht das eines einzelnen Künstlers.


    __


    Ach ja, edit: habe noch einen 25% Gutschein für Runner 2 auf Steam. Im PC-Forum übersieht das vielleicht jemand. Der Code ist nur noch bis einschließlich morgen gültig, d.h. wer ihn will sollte sich beeilen und mich adden (gleicher Name wie hier). Bin morgen Abend wieder online.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2013
  24. docmoody Meister der Prokrastination

    docmoody
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    31.497
    Ah ok, ja das habe ich mir schon nach den ersten Videos gedacht, dass da einige ausflippen werden. Viele haben sich wahrscheinlich gedacht, dass da jetzt ein Adventure genau im Stile von Monkey Island oder Day of the Tentacle kommen würde, stattdessen hat Double Fine auch mich mit diesem liebevollen Stil überrascht. Positiv natürlich.

    Ich habe die Kommentare und das Forum nicht so beachtet in letzter Zeit, aber diese Reaktion habe ich erwartet. Es sind halt vor allem diese Nostalgieliebhaber, die eigentlich nur genau das erleben wollen, was sie angeblich meinen früher erlebt zu haben. Macht man etwas leicht anderes, ist es Teufelswerk. Macht man haargenau das Gleiche, meckern viele, dass es sich zu umständlich steuert etc.
    Diese Gruppe ist zwar groß, zahlungswillig und teilweise auch "Internet"-laut, aber auch jähzornig und schwer zufriedenzustellen.

    Bin diesbezüglich auf die RPG-Projekte gespannt. Mal sehen, wer alles wirklich noch von Hand einstellen will oder es nur glaubt in der guten alten Zeit geliebt zu haben. ;)
     
  25. Night Hunter ᛟᛈᛖᛏᚻ

    Night Hunter
    Registriert seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    15.086
    Ort:
    Blackwater Park
    Also das erste Update mit Bildmaterial zu Project Eternity fand ja eigentlich universell positiven Anklang. Aber du hast schon recht, solche Leute zufrieden zu stellen ist wirklich alles andere als leicht. Mir persönlich als Backer von PE und Torment reicht es eigentlich schon, wenn sie einfach 2 gute Spiele mit guter Story auf die Beine stellen. Ob sich das genauso spielt wie früher, da scheiße ich ehrlich gesagt drauf ...
     
  26. Quantumrunner Well-Known Member

    Quantumrunner
    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    1.178
    Und kann man ihnen das so übel nehmen? Ich hab mir gerade nochmal die Kickstarter Seite angesehen. So wenig Infos wie bei diesem Projekt würden neuere Kickstarter Projekte sicher nicht angeben. Hier wurde voll auf die großen Namen der Entwickler und ihrer alten Projekte aus der "Lucas Arts"-Zeit gesetzt. Ein Großteil der Backer wird daher wohl auch auf genau so einen Grafikstil gehofft haben. Wer jetzt enttäuscht ist, ist bei so wenig Infos aber eigentlich selber Schuld.

    Wobei mit "The Cave" natürlich im Endeffekt ein Adventure in diesem Styl erschienen ist. Ron Gilbert und Tim Schafer denken inzwischen vielleicht einfach zu unterschiedlich.
     
  27. Sorry, ich lese hier nur von irgendwelchen PC-Spielen. Ein Konsolenrelease wahrscheinlich bei keinem der Games auch nur im Gespräch. Ob wir so einen Thread wirklich brauchen in einem Konsolen-Forum?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. April 2013
  28. docmoody Meister der Prokrastination

    docmoody
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    31.497
    Gut die Hälfte der hier besprochenen Titel sind schon für Konsolen oder für diese angekündigt. Selbst das Double Fine Adventure (ja, die Ouya ist eine Konsole).

    Im "Alles rund um die Branche"-Thread wird der PC auch nicht komplett ausgeklammert und wie schon im Eingangspost erwähnt ging es mir vor allem um die Multiplattformreleases, die ja immer und immer wieder kommen werden.
     
  29. pinhead Well-Known Member

    pinhead
    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    12.561

    The Cave ist ja kein "Indie" Spiel in dem Sinne. Aber da hier noch nicht erwähnt, MUSS ich natürlich erneut meinen liebsten Xbox-Indie-Apfelkopf unterbringen.

    Teil 1 Allein wegen dem Sound des Trailers

    Teil 2 Teil 2 NOCH schöner ;)

    Ist aber wirklich nix für weicheier.
     
  30. docmoody Meister der Prokrastination

    docmoody
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    31.497
    Deswegen steht im Thread neben "Indie" auch "Downloadspiele", damit man keine Grundsatzdiskussionen führen muss.;)
    Denn wenn man ganz strikt ist, dürfte man sonst auch keine XBLA-Titel nennen, da diese zwingend einen Publisher brauchen, um veröffentlicht zu werden.

    Obwohl, vielleicht sollte ich "Download-only-Spiele" schreiben, um wirklich allen Missverständnissen vorzubeugen.;)
     
  31. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.813
    Ort:
    Luxemburg
    Da hier einige Interesse an dem Spiel bekundeten; To The Moon gibt’s dieses Wochenende bei GOG für 4$.

    http://www.gog.com/promo/indie_adventures_weekend_promo_100513

    Poste es bewusst nicht in den Schnäppchen-Thread weil man dort für die Erwähnung von PC-Spielen gerne mal gelyncht wird.

    Die beiden Eschalon-RPGs sind übrigens auch in einem separaten Deal. Habe mir mal den ersten geholt weil ich die Demo recht ansprechend fand. Für 3$ kann man da wohl auch nicht so viel falsch machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2013
  32. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.813
    Ort:
    Luxemburg
    Werde mich später mal genauer durch das Spielsystem lesen, interessiert bin ich wie hier im Thread erwähnt auf jeden Fall. Mohjangs Masche, für Beta-Versionen Geld zu verlangen, ist aber immer noch nicht so ganz mein Ding – gerade wenn man den Preis dann auch noch im höheren Segment von Downloadspielen ansetzt. Aber mal schauen.
     
  33. Ich möchte hier in dem Thread übrigens mal eine Empfehlung zu "Indie Game - The Movie" aussprechen.
    Der Film behandelt hauptsächlich die Entwicklung und die unsicherheiten als Indie von den Machern der Spiele "Super Meat Boy", "Braid" und "FEZ". Man erhält dabei wirklich einen guten Einblick wie nervenaufreibend es doch ist, wenn man als Indie ein Spiel veröffentlichen will.
     
  34. Um auch noch zwei Titel vorzustellen:

    Seit einiger Zeit habe ich meinerseits Spass an Reus. Reus ist eine Art Godlike-Aufbausimluation, der der Spieler Wüsten, Oceane, Wälder oder Sümpfe mit 4 Giganten entstehen läßt und Tiere, Planzen und Mineralien gleich dazu. Menschen kommen und um deren Bedürfnisse muss man sich kümmern, ohne die Menschen zu gierig werden lassen.
    Reus ist ein Titel, der zuerst völlig an mir vorbeigegangen ist. Der Artikel von Polyneux hatte dann mein Interesse geweckt. Irgendwie hatte mich das Konzept gereizt diese 4 Kolosse zu haben, die ich diesmal nicht töte, sondern mit ihnen die Erde zu bevölkern und die Erde als eine Drehscheibe zu bearbeiten.
    Soweit unterhält mich das Spiel ganz gut. Es ist schon etwas komplexer, mit vielen Verbindungsmöglichkeiten und ich glaube das Spiel noch nicht ganz gerafft zu haben, aber es ist auch schon ein typischer Indie-süchtigmachter. Nach einer Party, die 30 Minuten dauerte, wollte ich die nächste nur anspielen, habe sie dann aber auch gleich bis zum Ende gespielt.

    Der nächste Titel, den ich vorstellen möchte, ist Gunpoint, welches diesen Montag erscheint. Über Gunpoint hatte ich schon einiges geschrieben. Es ist ein 2D-Stealth-Spiel, in dem der Spieler Computer hacken muss, wozu er verschiedene Fähigkeiten benutzen kann. Mit seinem Hacktool kann er Objekte miteinander verbinden, wodurch ein Lichtschalter eine Tür öffnen kann oder die Pistole einer Wache bestätigen.
    Hier einige bewegte Bilder. Hier die Entwickler-Seite, bei man das Spiel vorbestellen und kaufen kann. Man bekommt eine DRM-freie Version und einen Steam-Key - bei Steam kann man es auch kaufen, aber da geht ein Anteil an Valve. Dies ist auch eher sowas wie ein Ein Mann-Projekt (wobei er nicht alles ganz alleine macht - ein Graphiker ist mit an Bord) und der Entwickler hat an Gunpoint während seiner Freizeit gearbeitet, während er - wenn ich mich nicht irre - Schreiber im UB-Bereich ist. Je nachdem wie sich Gunpoint verkaufen wird, wird er dann anfangen Fulltime in der Spiele-Entwicklung einzusteigen.


    Den Film hatte ich gesehen und ich fand ihn insgesamt wirklich ganz schön. Hat wirklich einen netten Einblick gegeben. Auch wenn man ihn etwas kritisch an einigen Stellen sehen kann. So kann man sich fragen, ob bei einigen Stellen nicht zu sehr auf die Tränendrüße gedrückt wurde. Aber wie gesagt, insgesamt doch eine ansehbare Doku.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Juni 2013
  35. docmoody, heute musste ich an dich denken!

    Der Titel wird wohl auch für die Sony-Konsolen kommen und in Stealth Inc. umbenannt. Heute morgen hatte ich einen Blog-Post von Sony gelesen mit einer dicken Liste an Indie-Titel. Keine Ahnung, ob die auch in der PK erwähnt wurden. U.a. auch Titel wie Hotline Miami oder Limbo, wobei man von denen ja schon wusste.

    Also scheint wirklich verdammt gut zu werden, was Sony da auffährt. Fix noch ein paar Klassiker nachgeholt und neue Indie-Titel bringen. Würde eigentlich nur noch FTL fehlen. Und Mark of the Ninja. Und Gunpoint. Und Frozen Synapsis. Und Last Survivor.

    EDIT: ah, hier ist die Seite:

    http://blog.us.playstation.com/2013/03/25/gdc-wrap-up-indie-developers-choose-ps4-ps3-ps-vita/
     
  36. docmoody Meister der Prokrastination

    docmoody
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    31.497
    Jetzt fühle ich mich geschmeichelt.^^

    Ja, Sonys Indie-LineUp ist großartig. Freue mich auch schon sehr auf Transistor, das neue Spiel der Bastion-Macher.

    Werde mal nach dem ganzen tochuwabochu ein paar der Perlen hier auflisten.

    Aber auch Below von Capybara Games und Jim Guthrie (2/3 vom Superbrothers Team) sieht toll aus, auch wenn meine Nerven für ein Rogue-Like zu schwach sind. ;)
     
  37. docmoody Meister der Prokrastination

    docmoody
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    31.497
    Oh Yeah, eben gerade wurde FEZ 2 angekündigt!
    http://vimeo.com/68238416#
    "Coming to ???? to ????."

    Wenn ich einen Tipp abgeben darf: Für eine Microsoft-Plattform wird es sicherlich nicht erscheinen, bei dem Heckmeck zwischen den Parteien. PC ist klar, aber ich hoffe auch auf PSN.^^
     
  38. pinhead Well-Known Member

    pinhead
    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    12.561
    Ich hab nur die "Abwertung" gegenüber MS mitbekommen. Das mit dem PC wäre mir neu.


    @FEZ2


    GEIL !!!
     
  39. docmoody Meister der Prokrastination

    docmoody
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    31.497
    Naja, FEZ ist vor kurzem über Steam auf dem PC erschienen.;)

    Und warum nicht Microsoft? Es kam doch zum Streit, weil Mircosoft angeblich zu viel Geld für einen Patch verlangte, damit ca. 1% aller Spieler von einem Speicherbug verschont bleiben. Da kam es zum Zerwürfnis (egal auf welcher Seite man steht) und da MS auch auf der One nichts an dieser Praxis ändern wollen und Fish immer noch keine Gelegenheit auslässt, über MS abzulästern, bezweifle ich einfach, dass FEZ 2 für eine Microsoft-Konsole kommt.
     
  40. Konsolomio Kein PCmio

    Konsolomio
    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    7.919
    Ort:
    Stadtwache, Pritsche 12
    FEZ 2 klingt schonmal super. Ich habe den Erstling geliebt, trotz unausgereifter Technik und Slowdowns. Einen Speicherbug hatte ich glücklicherweise nicht.

    Das Metroid-ähnliche Capsized scheint für 360 Live Arcade (PSN?) über Namco-Bandai zu kommen. Zumindest gibts eine Achievementliste.

    http://www.xbox360achievements.org/game/capsized/achievements/
     
Top