Bleeding Edge

Dieses Thema im Forum "Spiele-Forum" wurde erstellt von Maryokutai, 24. März 2020.

  1. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.711
    Ort:
    Luxemburg
    Das Spiel wurde heute klammheimlich veröffentlicht, nach einer längeren Phase ohne Marketing in irgendeiner Form.

    Bleeding Edge ist Ninja Theorys Multiplayer Third-Person-3D-Brawler, schlägt also in eine gänzlich andere Richtung als die üblichen Hellblades und Enslaveds. Das Spiel lässt sich am besten als eine Art Hybrid von Anarchy Reigns und Overwatch bezeichnen: Man prügelt sich in vierköpfigen Teams gegenseitig die Rübe ein (AR) und hat dabei Zugriff auf unterschiedliche Charakterklassen die jeweils ihre eigenen Skills und Super-Moves mitbringen (OW).

    Die Spielmodi sind relativ klassisch angehaucht und bestehen zum Einen aus einem King of the Hill Modus und zum Anderen aus einer Art Capture the Flag 2.0. Statt einer Flagge muss man hier Energiezellen einsammeln und sie später an einem dropoff-Punkt wieder ablegen. In beiden Modi führt auch das Besiegen eines Gegner zu einem kleinen Punktzuwachs, damit das Kämpfen auch einen Sinn hat.

    Ich war bei zwei Betas dabei und hatte durchaus meinen Spaß damit. Es spielt sich wirklich gut und die unterschiedlichen Klassen – Damage Dealer, Heiler, Tanks – haben alle ihre klassischen Stärken und Schwächen und sind bis auf eine oder zwei Ausnahmen sehr gut ausbalanciert. Zwei Spielmodi klingt auf dem Papier nach nicht wirklich viel, aber da es hier eigentlich eher um das Brawlen geht und man die Missionsziele hier eher "nebenbei" erledigt fällt das IMO nicht so sehr ins Gewicht.

    Die einzigen Probleme, die ich in den Betas feststellen konnte waren einerseits das sehr niedrige "Skill Ceiling" und andererseits, leider, die Spieler. Bleeding Edge st super einfach zu erlernen und das geht soweit, dass es unmöglich ist, Gegner auszuspielen. D.h. man kann kein cooles Comeback mit einem Heiler gegen einen Damage Dealer bestehen weil Heiler in einem 1:1 Szenario jeder anderen Klasse unterliegen. Das ist per se nicht schlimm, führt aber dazu, dass man muss als Team agieren weil man Kämpfe, in denen man in der Unterzahl unterwegs ist, immer verliert. Und dafür ist der durchschnittliche Online-Spieler leider nicht clever genug.

    Nichtsdestotrotz, ich hatte mit den Betas recht viel Spaß und habe mir jetzt probeweise Gamepass geholt um Bleeding Edge auf längere Zeit ein bisschen nebenbei zu spielen. Vielleicht ist ja sonst noch jemand dran interessiert.
     
  2. Helljus framerate junkie

    Helljus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.941
    Ort:
    Milan
    Ich zitiere mich mal selbst aus dem Xbox One Thread :)

    Ich werde jetzt nach dem Release sicherlich ein paar mal reinspielen und sehen, ob das auf Dauer Spaß macht.
    BE könnte jedoch ein Problem haben: ... Overwatch. Auch wenn sich die beiden Titel in vielen Aspekten unterscheiden (allein schon der Perspektivwechsel), sie werden sich dran messen müssen. Es müsste ein interessantes, oder zumindest durchgestyltes Universum drumrum gebaut werden, wenn sich BE langfristig durchsetzen soll. So wie eben Blizzard das macht.

    Und wie du schon sagst, bis auf ein paar wenige Featurings im Dashboard der Xbox hier und da, wird BE überhaupt nicht promotet (absolut im Gegensatz zu Overwatch damals). So als würde MS nach der Übernahme von Ninja Theory gesagt haben, ok, lass sie mal noch ihr komisches Spiel zu Ende entwickeln, dann können sie endlich unsere Projekte in Angriff nehmen.
     
  3. Yaddle [GPF-Pirates] Kanonier

    Yaddle
    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    6.856
    Mir hatte die Beta leider nicht so zugesagt. Irgendwie hatte sich das alles etwas unbefriedigend für mich angefühlt. Lock On Auto Aim bei den Fernkämpfern war dann auch ziemlich doof.
    Schade, da mir der Artstyle sehr gefallen hat.
    Wenn ich mir demnächst nochmal den Gamepass hole, werde ich sicher nochmal reinschauen. Aber mein Hype nach der damaligen Ankündigung hat sich nach der Beta leider in Luft aufgelöst.
     
  4. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.711
    Ort:
    Luxemburg
    Ja, der Lock-On bei den Fernkämpfern ist etwas merkwürdig. Da würde ich es aus Balance-Gründen auch bevorzugen wenn man manuell zielen müsste, sie dafür aber etwas mehr Schaden verursachen würden. Das würde auch ein bisschen mehr "Skill" reinbringen ohne das Spiel gleich zu einem Shooter verkommen zu lassen. Und es würde sich angenehmer spielen denn mit Gizmo mit dem X-Button zu schießen und dabei irgendwie zu versuchen mit dem rechten Stick das Spielfeld im Blick zu behalten ist ziemlicher Murks.

    Bei den Nahkämpfern macht der Lock-On aber Sinn, gerade weil man hier wirklich prioritär die Heiler ausschalten muss und man andernfalls vermutlich dauernd den falschen Gegner angreifen würde.

    Overwatch sehe ich auch als das größte Problem für das Spiel an. Die Titel sind zwar nicht 1:1 vergleichbar, haben aber viele Ähnlichkeiten. Und auch wenn Overwatch jetzt kein hardcore Skill-Shooter à la Counter Strike ist, so fühle ich mich dort mit einem Support-Charakter wie Zenyatta oder Ana einem Damage Dealer nicht so hilflos ausgeliefert wie in Bleeding Edge.
     
  5. GodofOlymp Well-Known Member

    GodofOlymp
    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    441
    Ort:
    Mos Eisley
    Werde die Tage auch mal reinschauen.
     
  6. Helljus framerate junkie

    Helljus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.941
    Ort:
    Milan
    Ich muss sagen, es macht mit jedem weiteren Match mehr und mehr Laune.
    Gizmo und alternativ ZeroCool sind dabei meine erste Wahl.

    Aber es kann auch leicht in Frust umschlagen, wenn das gesamt Team über die Map zerstreut ist und jeder sein eigenes Ding durchzieht. So hat man kaum bis null Chance etwas zu reißen.

    Was mir jedoch etwas negativ aufgefallen ist, die Framerate geht doch teilweise ganz schön in den Keller, wenn will Action auf dem Bildschirm passiert, und das auf der One X. Das darf eigentlich nicht sein.
     
  7. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.711
    Ort:
    Luxemburg
    Ja, die Mitspieler sind Fluch und Segen zugleich. Es ist nun wirklich keine Wissenschaft zu erkennen, dass man, wenn nur ein Punkt aktiviert ist, diesen Punkt auch verteidigen soll. Und nicht etwa nach Lust und Laune über der Map verteilt immer einzeln das gegnerische Team angreifen soll.

    Technisch läuft es auf der Xbox wirklich unrund und gefühlt gab's auch einen merkbaren grafischen Downgrade seit der ersten Beta.

    Ich spiele es jetzt nicht so viel, da es IMO einfach ein bisschen am Tiefgang fehlt, aber immer mal wieder zwei, drei Runden macht es schon Laune. Ich habe mir um ein bisschen flexibel zu sein bis jetzt je einen Charakter pro Klasse ausgesucht (Nidhöggr, Miko und Buttercup) damit ich mich dem restlichen Team anpassen kann. Miko ist auf jeden Fall aber mein Favorit, vor allem wegen des absolut coolen Designs.

    Und a propos cooles Design und weil es hier noch nicht gepostet wurde. Der vierte Tank soll in absehbarer Zukunft per Update nachgereicht werden. Ein knuffiger, telepathisch kommunizierender Killer-Delphin in einem Mech:

     
  8. Helljus framerate junkie

    Helljus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.941
    Ort:
    Milan
    WTF!? :hammer: Will nicht wissen, was die Jungs und Mädels bei Ninja Theaory rauchen, so abgedreht, dass es schon wieder cool ist.

    Miko find ich auch super, sowohl vom Gameplay, als auch vom Design her. Verstehe sie aber mehr als Hybrid-Klasse, als reiner Heal hat sie gegenüber ZeroCool ein bisschen das Nachsehen.
     
  9. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.711
    Ort:
    Luxemburg
    Ich habe ZeroCool noch nicht wirklich gespielt aber mein Healing-"Highscore" mit Miko war bis jetzt 19.000, das finde ich schon nicht schlecht. Man kann mit Mods ihren Cooldown für den Heilstrahl reduzieren und auch dien Effekt verstärken. Wenn man dann noch den Heil-Super nimmt (Stealth finde ich ehrlich gesagt ziemlich nutzlos), dann kommt schon einiges zusammen. ZeroCool muss sich natürlich gar nicht um Cooldowns scheren, das ist natürlich ein Vorteil.
     
  10. GodofOlymp Well-Known Member

    GodofOlymp
    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    441
    Ort:
    Mos Eisley
    Hab es auch ein paar Runden gespielt und ist das klassische Spiel für zwischendurch, wenn man nicht weiß was man zocken soll (für mehr fehlt einfach, wie schon beschrieben, der Tiefgang). Solo spiel ich es kaum eigentlich nur in der kompletten Gruppe, randoms sind einfach wie überall verblödet (im großteil der fälle). Meistens spiele ich die Omma oder den Healer mit der Schlange.
     
  11. Helljus framerate junkie

    Helljus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.941
    Ort:
    Milan
    Wow, nicht schlecht. Dann liegt’s wohl an mir :topmodel:
    Aber generell find ich es bei BE nicht schlecht, dass die Übergänge zwischen den Klassen mehr oder weniger fließend sind.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top