Corona Thread

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Maryokutai, 12. März 2020.

  1. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    19.405
    Ich war heute Mittag bisschen spazieren. Zum Glück ist das Wetter zurzeit gut.
     
  2. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.165
    Ort:
    Vienna
    Das stimmt.
    Das Wetter ist seit Tagen richtig gut.
    Am Weekend soll es halt mies werden aber vielleicht haben wir dann schon ein wenig bessere Nachrichten.
     
  3. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    19.405
    Naja bei uns wird der Notstand garantiert nicht wieder aufgehoben.

    Würde mich nur langsam interessieren ob die 5 Wochen auf Urlaub/Überstunden laufen oder wie das abläuft.
     
  4. j1m Supa Saya Jim

    j1m
    Registriert seit:
    17. November 2012
    Beiträge:
    5.854
    Kein Klopapier, aber Kondome, alles w****er :D

    Das einzige was diese "Krise" mal wieder wunderschön zeigt, wie beschränkt der Virus "Mensch" ist
     
  5. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.165
    Ort:
    Vienna
    Kondome sind wohl derzeit das unnötigste Produkt überhaupt....bei einem Mindestabstand von einem Meter.
    xD
     
    Konsolomio gefällt das.
  6. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    19.405
    Wenn es eine Ausgangssperre gibt gehen die Geburtsraten in 9 Monaten hoch.
     
  7. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.165
    Ort:
    Vienna
    Klar.
    Gut zu beobachten in den ganzen Flüchtlingslagern.
     
  8. DarkSora Well-Known Member

    DarkSora
    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    15.311
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Ja du hast halt laut Forum echt Probleme, da dein Privatleben meist aus Weggehen und Ftinesstudio bestand. Keine Ahnung wie stark die Menschendichte bei euch ist, aber spazieren gehen sollte vielleicht auch drin sein bzw. Fahrrad fahren.
    Die Fitnessyoutuber/influencer können aktuell auch keinen Content mehr im Gym drehen, ich denke da wird es schon eine kleine Rennaisance geben mit Homeworkouts. Schließlich gibt es ja eine große Gruppe an Leuten, die davon betroffen ist.
    Auf Wochenende würde ich auf keinen Fall pochen, die ganze Sache wird sicher mehrere Wochen dauern.

    Also ich wohne nicht in der Schweiz, aber hierzulande ist es so, dass man auf Absprache mit dem Arbeitgeber sich irgendwie arrangieren soll. Überstunden können abgebaut werden. Große Betriebe geben manchen Leuten bezahlt frei. Red doch einfach offen mit deinem Arbeitgeber, der sollte wissen was rechtlich möglich ist und im Dialog kommt man am besten durch die Situation.

    Familien leben ja eh dicht aufeinander und ich würde trotz allem mal die Geburtenrate in 10 Monaten beobachten ;)
     
  9. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.165
    Ort:
    Vienna

    Mir war in den letzten 10 Jahren im Grunde nie fad.
    Hatte immer einen guten Tagesplan und musste sogar das zocken deutlich runter fahren um alles zu schaffen.
    Das hat sich halt jetzt um 100 Prozent gedreht.

    Aber ja Fahrrad kommt demnächst wieder in Aktion und Frühjahrsputz steht an. gg
    Plus Gartensaison geht auch bald los.

    Außerdem hat Müller noch offen.....meine letzte Hoffnung auf ein wenig Outdoor Shooping. :D
     
  10. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    19.405
    Da hier die Entscheidung unverständlicherweise erst um 17 Uhr getroffen wurde. Hatte unsere Geschäftsführung nicht viel Zeit. Wir wussten nur das ab morgen Dicht ist.
    Momentan kam noch ein schrieb vom Eigentümer der war aber nicht sehr informativ. Mehr Informationen folgen dann in Kürze.

    Morgen kommt nochmal eine Warenlieferung die bearbeitet werden muss aber dann ist für 5 Wochen alles dicht
     
  11. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.268
    Klar, den ganzen Tag beten und in Askese leben ist voll mein Ding :ugly: Der Vorschlag ist ja fast so bescheuert wie "Ihr mögt den Onlinezwang der Xbox One nicht? Dann spielt doch 360!" :P

    Das Problem ist: wenn jeder so denkt, funktioniert gar nichts. Oder was meinst du, wer denn die ganze Sozialhilfeleistungen finanziert? Ich würde auch keinen Job machen, der mich krank und kaputt macht. Das sollte aber auch niemand. Dass das aber immer mehr der Fall ist, s. Zeitarbeit und Billiglöhner, ist halt ein Fehler im System.

    In einer Gesellschaft muss gearbeitet werden, das ist Fakt. Aber das ist klar und darum geht's ja auch gar nicht. Es geht rein um das Arbeitspensum. Jeder von uns hier könnte seinen aktuellen Lebensstandard auch halten, ohne 40h die Woche arbeiten zu müssen. Wenn eben das System nicht darauf ausgerichtet wäre, die Reichen noch reicher zu machen, sondern etwas mehr in Richtung Allgemeinheit gehen würde.
     
  12. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.165
    Ort:
    Vienna
    Natürlich beruht das System darauf das jeder arbeiten sollte.
    Aber ganz ehrlich, man hat nur dieses eine Leben. Wenn man nicht arbeiten kann.... warum auch immer... sollte jeder für sich der nächste sein.
    Hatte solche Zeiten im übrigen persönlich auch schon...wo man alles und jeden hinterfragt. Sowas kann einen kaputt machen.
     
  13. DarkSora Well-Known Member

    DarkSora
    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    15.311
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Ich hatte so Zeiten auch mal und finde im nachhinein, dass es sehr gut war. Heute gehen viele nach der Schule direkt in die Arbeit und sind ununterbrochen "im System". Sobald man mal arbeitlos ist ungeplant, wird einem erst mal so richtig klar, dass die Welt sich trotzdem weiter dreht und man im Prinzip viele Möglichkeiten hat, wenn man sie nur wahrnimmt und auch nutzt. Für was man sich letztendlich entscheidet ist ja wieder eine andere Sache, aber wenigstens sich mal über alles Gedanken machen finde ich sehr nützlich.
    Dann nimmt man auch die Arbeitswelt teilweise anders war.
    Wer macht denn hier im Forum wirklich 40h unbefriedigte Arbeit? Damit meine ich nicht 40h die man mit Freizeit persönlich besser füllen könnte, sondern wirklich 40h Qual die Woche?
     
  14. SonOfOdin GPF-Verschwörungstheoretiker

    SonOfOdin
    Registriert seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    9.347
    Das führt hier in Deutschland dazu das alle in Cafes, Biergärten etc. pp hocken. Vorallem die Rentner in den Rewe Bäckereien.
    "Roswitha, häs du jehurt? Dat Corona Virus is uch at bei uns in der stadt!" - "Näää, Pitter! Ährlich?" Und dann kommt das nächste Stück Kuchen und der nächste Kaffee... Ich kann verstehen das der tägliche Kaffeklatsch die einzige Soziale Schnittstelle ist die manche haben. Aber in der Holzkiste wird kein Kuchen serviert...
    So viel zum Thema: Die deutschen halten sich an Regeln.
    Wegen diesen Personen sehe ich eine Ausgangssperre spätestens anfang nächster Woche in der gesamten Republik.
    Ich war ja jemand der anfangs viel geflucht hat über die ganzen Maßnahmen. Aber in anbetracht der wirklich schnellen Ausbreitung und der Gefahr für ältere halte ich die Maßnahmen der Regierung für passend und gut. Wenn sie denn umgesetzt würden.

    Ich verzichte Aktuell auf Kontakt zu meinem Vater. 65, starker Raucher, Herz ist geschädigt, Lunge ist geschädigt. Wenn der Corona bekommen sollte wirds Kritisch. Die Oma meiner Frau hat uns auch seit guten 3 Wochen nicht mehr gesehen. Die gute Frau ist 82.

    Ach. Meine Frau ist jetzt bezahlt freigestellt. :ugly:
     
  15. Tombstone84 Conceptual Prototype

    Tombstone84
    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    17.006
    Ort:
    Paradise City
    Bie den Amies werden die Leute einfach direkt entlassen, hinzu kommen da jetzt schon 100 Tote... Daimler will wohl auch 15000 Stellen abbauen...
     
  16. SonOfOdin GPF-Verschwörungstheoretiker

    SonOfOdin
    Registriert seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    9.347
    Wenn der dämliche Blondschopf weiter so dumm auf das Virus reagiert wird es im Amiland noch viel Schlimmer. Das "Gesundheitssystem" in dem komischen Land ist ja kaum der Rede Wert. Aber er kennt sich ja aus. Sein Onkel machte ja irgendwas mit Medikamenten. Und genau darum kennt er sich aus. Das schlimme ist die Amis merken selbst jetzt nicht was für einen Affen die als Präsidenten haben.

    Ach. Dschungle Hitler aus Braslien ist Positiv gestestet. Karma?
     
  17. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    19.405
    Ich finde es irgend wie immer lustig sie Deutschland immer auf die anderen schaut und die kritisiert.
    Die Usa haben schon vor fast einem Monat eine reisesperre für China verhängt und seit 2 Wochen für die EU. Das wiederum wurde von den deutschen Politilern kritisiert. Dazu hat er jetzt ein Hilfspaket für 1500mrd auf die Beine gestellt.

    In Deutschland sind derweil bis gestern Flugzeuge mit Passagieren aus China, Iran und Italien gelandet. Das wurde erst jetzt gestoppt weil das die Eu entschlossen hat.
     
  18. SonOfOdin GPF-Verschwörungstheoretiker

    SonOfOdin
    Registriert seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    9.347
    Jop. Genau der Mann der vor 2 Wochen den Virus noch als Hoax der Demokraten bezeichnet net.
     
  19. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    19.405
    Stimmt und trotzdem hat er viel früher die Verbindungen gekappt. Die bei uns bis gestern noch offen waren. Und die Leute wurden ohne wirkliche Tests durchgewunken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2020
  20. Johnny Dread Load"*",8,1:

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.475
    So viel zur EU...
    Jedes Land macht seine Grenzen dicht. Na sowas? Auf einmal EU fürn Arsch in der Ernstsituation?

    Ich feiere die Engländer für ihren Brexit immer mehr.
     
    DarthBane gefällt das.
  21. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    19.405
    Viel kritischer sehe ich eher was mit Italien passiert ist. Die hat man halt mal komplett allein gelassen. China hat immerhin Material und Ärzte zur Hilfe geschickt von den EU Partnern habe ich allerdings gar nichts gehört.

    Dazu hat der deutsche Zoll 240.000 Masken für die Schweizer Krankenhäuser am Zoll festgesetzt. Deswegen wurde der deutsche Botschafter einberufen.
    Des Weiteren blockiert Deutschland Medizinische Geräte die in Hamburg aus China angekommen sind und für die Schweiz bestimmt sind.
     
  22. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.165
    Ort:
    Vienna
    Es haben viele ihre Meinung über das Virus geändert.
    Viele haben es belächelt und verharmlost und einen selber quasi für dumm hin gestellt das man das für gefährlich hielt.... Tja jetzt würde ich gerne diese Menschen belächeln,aber wozu.
     
  23. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.165
    Ort:
    Vienna
    38 Milliarden wird den Unternehmen in Österreich zur Verfügung gestellt... Stand jetzt.

    Gerade eine News gelesen das die ganze Situation 2 Jahre dauern könnte.
    Ich solle echt weniger News lesen.
     
  24. DarkSora Well-Known Member

    DarkSora
    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    15.311
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Das Problem ist halt auch dass viele die Informationen nur falsch deuten oder nicht richtig mitbekommen. Das Virus an sich ist ja "relativ" harmlos. Geschätzt würden 95% der Menschen die Krankheit ohne große Hilfe locker überstehen, nur klappt dann das ganze System zusammen, wenn wir alle auf einmal krank werden und das hätte schlimmere Auswirkungen, als wenn wir für mehrere Wochen/Monate die Türen schließen. Wer das nicht begreifen möchte, der geht noch auf Heimpartys oder in irgendwelche Gaststätten, die noch auf haben.


    2 Jahre halte ich auch für realistisch. Nicht, dass 2 Jahre alles zu ist, sondern 2 Jahre bis Corona genau so nebensächlich wieder im Alltag ist wie Grippe oder sonst was.
     
  25. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.268
    Ich sag ja auch, niemand sollte sich kaputt arbeiten (müssen). Das ist menschenunwürdig und ist es nicht wert. Dennoch sollte jeder Mensch in einer funktionierenden Gesellschaft wenigstens die Einstellung haben, auch etwas zu dieser beizutragen. Ob das jetzt aufm Bau, in einem Amt oder einer Pflegeeinrichtung ist, ist nebensächlich. Aber ohne arbeiten funktioniert eine Gesellschaft halt nicht. Deswegen sollte jeder seinen Beitrag leisten, so gut er nach seinen Möglichkeiten natürlich in der Lage dazu ist. Und das müssen beileibe keine 40h die Woche sein, v.a. kein Job, der einen krank macht (aus welchen Gründen auch immer). Ich sag ja, die 40h Woche wäre nicht nötig, wenn das System in dieser Richtung etwas mehr in Richtung Allgemeinwohl tendieren würde. Dann könnten die Leute auch effizienter und zufriedener arbeiten. Imo eine Win-Win Situation.
     
    Konsolomio gefällt das.
  26. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    19.405
    Ich sehe das Problem nicht bei den 40h Wochen. Ich habe eine 43h Woche und bin wesentlich glücklicher als damals mit einer 37.5h.
    Viel wichtiger ist es, dass sich das Arbeiten auch lohnt.
     
  27. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.165
    Ort:
    Vienna
    Die ersten Gerüchte machen sich laut dass der Ursprung des Virus aus einem Labor stammt....tja das wär dann wohl noch ärger als die Sache mit der Schlagen.
     
  28. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.268
    Zu viel Resident Evil gespielt? :ugly:
     
    Konsolomio gefällt das.
  29. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.165
    Ort:
    Vienna
    Tja lach nicht,die meisten SciFi Filme sind längst Realität. :D
     
  30. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    19.405
    Die Gerüchte gibt es seit dem das Virus aktiv ist. Über whats app kommen auch so viele Fake News kein wie ich noch nie gesehen habe. Die Leute die sowas verbreiten sollte man alle in den Knast werfen. Verstehe nicht warum man so einen Blödsinn verbreiten möchte.
     
    Konsolomio und kataka gefällt das.
  31. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.165
    Ort:
    Vienna
  32. Tombstone84 Conceptual Prototype

    Tombstone84
    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    17.006
    Ort:
    Paradise City
    In unserer Stadt macht ab Freitag alles mögliche zu.

    Mein Gamesladen hatte heute noch auf... Doom Corona äh Eternal kann starten.:ugly:
     
  33. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    19.405
    Das habe ich mir spontan schon aus dem Xbox Store besorgt. Eigentlich könnte ich in den vorraussichtlich 5 Wochen mein Backlog heftig reduzieren. Aber COD Warzone macht mir da gerade einen Strich durch die Rechnung.
     
  34. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.268
    Ich verstehe ehrlich gesagt überhaupt nicht, warum eine Ausgangssperre noch hinausgezögert wird bei uns... Jeden Tag steigen die Fallzahlen mehr und mehr, auf was wird hier noch gewartet? Mutti Merkel hat an die Vernunft der Bürger appelliert... ja klar, weil das schon immer so gut funktioniert hat... :ugly: Wenn Leute heute noch das Rheinufer vollstopfen, weil ja das Wetter so schön ist oder dem Friseur die Bude einrennen, weil man sich ja noch unbedingt die Haare machen lassen muss, bevor es nicht mehr geht, dann fällt es mir sehr schwer überhaupt einen Funken Vernunft bei der Bevölkerung zu sehen.
     
  35. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    19.405
    Man könnte auch einfach Restaurants, Friseure etc dicht machen ohne Ausgangssperre. (Wie ma es hier macht).Das die zahlen momentan steigen liegt an der Inkubationszeit.
    Selbst wenn niemand das Haus verlasse dürfte würden diebzahlen die nächsten Wochen noch steigen.

    https://www.welt.de/wirtschaft/arti...euers-Landeverbot-als-leeres-Versprechen.html
    Die testen nicht mal auf Fiebe. Das macht jedes andere Land schon seit Wochen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2020
  36. Johnny Dread Load"*",8,1:

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.475
    Hier auch. Leute tümmeln sich draußen und stehen nah beieinander, während deren Kinder zusammen spielen.

    Unfassbar.
     
  37. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.165
    Ort:
    Vienna
    Selbst hier bei uns wurden sogar noch Reisebusse in Salzburg gesichtet. XD
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2020
  38. DarkSora Well-Known Member

    DarkSora
    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    15.311
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Ich stimme Soschiro zu, dass es an der Inkubationszeit liegt und natürlich gibt es wenige Fälle, weil sich nicht jeder dran hält.
    Die Ansprache heute von unserer Bundeskanzlerin sollte doch alles Wichtige mitgeteilt haben:
    -Die Leute sollen ihren Verstand einschalten und selber dafür sorgen, dass sie so wenig Kontakt mit anderen haben wie möglich
    -trotz allem soll die Wirtschaft so gut es geht erhalten bleiben
    -die Regierung wird (angeblich) alle Mittel nutzen um sämtliche Arbeitsplätze zu halten und Unternehmen mit "Coronaschäden" zu unterstützen
    -Die Lage ist ernst und es muss Zeit gewonnen werden, denn es gibt derzeit kein Heilmittel oder Impfstoff
    -das Gesundheitssystem ist hierzulande sehr gut, darf aber nicht überlastet werden
    -die aktuelle Lage ist dynamisch. Das heisst, dass es wird permanent geprüft ob bestehende Aktionen noch nötig sind bzw. neue Aktionen/Verordnungen ins Leben gerufen werden
    -die Lebensmittellieferung ist zurzeit gewährleistet. Wenn ein Regal leer ist wird es auf jeden Fall wieder auzgefüllt
    -Vorratskauf ist schlau, Hamsterkauf ist unsolidarisch

    Das heisst, dass eine Ausgangssperre derzeit noch nicht aussgesprochen wurde, aber es trotzdem immer noch möglich sein wird. Ich persönlich finde die aktuelle Entscheidung sehr gut. Auch wenn andere Länder strengere Maßnahmen ergreifen, es ist doch ein Armutszeugnis an sich selber, wenn man nach einem Ausgangsverbot schreit, weil man erst sich dann für fähig hält auch mit dem Arsch daheim zu bleiben.
     
  39. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    19.405
    "die Regierung wird (angeblich) alle Mittel nutzen um sämtliche Arbeitsplätze zu halten und Unternehmen mit "Coronaschäden" zu unterstützen"

    Ich bin gespannt wie das klappt. In dt bekommt bei bei kurz Arbeit ja nur 60% und mit Kindern 67% vom nettolohn. Das dürfte bei einigen Menschen extremweh tun. Da komme ich hier mit 80 oder 90% deutlich besser weg. Da ich mir den Sprit spare mache ich sogar ein +
     
  40. GodofOlymp Well-Known Member

    GodofOlymp
    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Mos Eisley
    Wir haben als Vermieter alle im Haus bereits vor zwei Wochen ausreichend informiert. Darunter auch einen Laden, der an Amerikaner vermietet ist. Vor allem denen die notwendigen Nummern mitgeteilt sowie die bitte sich auf den gängigen Kanälen täglich zu informieren (ist ja auch in Englisch möglich). Heute Abend bekommen wir dann von einem Mieter den Anruf, dass im Laden seit 18:30 eine Chorprobe mit 30+ Leuten stattfindet.....sofort angerufen und die Unterbrechung "gefordert"...1 Stunde später rückt Polizei mit Kleinbus an und löst das ganze auf....leider sehe ich es als sehr zweifelhaft an auch aufgrund anderer Beobachtungen (wie auch von anderen hier beschrieben) dass die Vernunft siegt
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top