Der allgemeine Visual Novel Thread

Dieses Thema im Forum "Spiele-Forum" wurde erstellt von goathammer, 26. Juni 2017.

  1. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.605
    Hä? Aber irgendjemand muss doch die Rechte haben? Wäre schon schade, wenn das auf ewig keinen Rerelease bekommen würde.
     
  2. Cas83 Well-Known Member

    Cas83
    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    3.243
    Ist ja auch schon 5 Jahre her oder so, mehr als die Kernpunkte weiß ich heute eh nicht mehr. Ich bin auch immer mehr durch die Charaktere unterhalten als von der Story, also ist das nicht so schlimm wenn ich schon weiß worum es geht.

    Einzig bei Danganronpa 1 kann ich nur massiv davon abraten den Anime zu schauen, denn der ist ja wirklich nur ne gehetzte, sehr abgekürzte Erzählung der Story und nimmt dem Spiel dadurch sehr viel Spannung.
     
  3. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    15.492
    Ort:
    Berlin
    @ goathhammer

    Nein, die Rechte liegen bei niemandem mehr. Gibt ja einige alte Serien die deswegen nicht mehr zurückkommen.
    Die einzige Möglichkeit währe wenn der japanische Entwickler beschließen würde das Spiel nocheinmal komplett von vorne zu übersetzen oder ein westliches Studio die Lizenz kauft.




    Und ich weis ihr könnt es wahrscheinlich nicht mehr höhren, aber........

    Schaut eucht bitte den Anime Danganronpa 3 an. Dieser schliest die Danganronpa Serie ab und es gibt die dort erzählte Geschichte nicht als Spiel.

    Wer also wissen will wie die Geschichten von Makoto und Hinata enden muss sich den Anime ansehen.
    Der ist dann auch zimlich gut. Nur damit das mal erwähnt wurde. ;)
     
  4. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.605
    Irgendwann guck ich den mir eventuell mal an. Aber so richtig reizt der mich auch gar nicht. Mir ist die VN da einfach lieber. Aber schaden kann's ja nicht.
     
  5. Kabukichan KIRYU-CHAAAN!

    Kabukichan
    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    12.395
    Gibt es eigentlich ein paar brauchbare und aktuelle DatingSims? Ich hab die Dinger früher gerne gespielt und nach heutiger Definition passen die doch auch in die Kategorie der Visual Novels. Ich hätte da allerdings gerne auch was mit Daily Schedules und ein paar kleinen RPG-Elementen, also "arbeite am Nachmittag, bekomme EXP für Verantwortung" - also in diese Richtung, damit ich nicht nur lese, klicke und entscheide, sondern zwischendurch auch mal was anderes machen kann.
     
  6. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    15.492
    Ort:
    Berlin
    @ goathammer

    Du hast mich mal gefragt wie ich VLR abbrechen kann wo die Geschichte doch so spannend ist.

    Gegenfrage. Wie kann man nach dem Ende von Danganronpa 1 und 2 nicht wissen wollen wie die Geschichte ausgeht? Das ist für mich komplett unbegreiflich.

    Wenn ich da lese "Schaden kanns ja nicht" kann ich nur mit dem Kopf schütteln. (bitte nicht persönlich nehmen)

    Es ist ja nicht so das es irgend ein Nebenprodukt ist. Es ist laut dem Schöpfer der Reihe genau das Ende das er immer für die Serie wollte und es musste als TV Format erscheinen, da eine Spieleumsetzung den Twist des Finales unmöglich gemacht hätte.

    Zumal verpasst man so den "schlimmsten" Moment der ganzen Reihe.

    Aber ich glaube da kann ich mir noch einen wolf schreiben und die Leute werden es sich trotzdem nicht ansehen. Ich verstehe es einfach nicht. :ratlos:

    https://www.youtube.com/watch?v=OVWDMm2WAYQ
     
  7. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.605
    Ne, der Vergleich mit VLR passt nicht ganz. Das eine ist ja ein Spiel, das du mittendrin abbrichst, ich gucke halt bisher "nur" nicht den Anime, der eine VN weiterführt :p Also eher sowas wie eine Fortsetzung. Hat ja auch ca. drei Jahre gedauert, bis ich VLR nach 999 endlich gespielt habe ;)

    Aber gut, setzt denn der Anime direkt am Ende von Teil 2 an? Müsste das wahrscheinlich nochmal auffrischen, kann mich nicht mehr genau an alles erinnern, nur recht grob.
     
  8. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    15.492
    Ort:
    Berlin
    Es ist exakt das gleiche, da du in beiden Fällen eine Geschichte nicht fortführst deren Ende du nicht kennst. Oder ich habe einfach auch "nur" das Ende eines Spieles noch nicht gesehen. Die Fortsetzung sozusagen.

    Aber in dem Punkt will ich mich definitiv nicht mehr streiten, das habe ich schon bei anderen Serien zu oft gemacht.

    Der Anime macht beides. Er erzählt gleichzeitig was vor Teil 1 passiert ist und was nach dem Ende von Teil 2 passiert. Daher die 2 verschioedenen Openings die ich verlinkt habe.

    Man erfährt also wie
    Junko
    es geschafft hat die Welt zu verändern und sieht gleichzeitig wie es nach den beiden Spielen weitergeht. Also ja, man sollte das Ende von Teil 2 noch im Kopf haben.
     
  9. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.605
    Welcher Teil spielt denn davor und welcher danach? Also was soll man zuerst sehen, Miraihen oder Zetsubouhen? Achja, und jeder Teil hat auch noch so eine Special Folge 0... guckt man die vorher oder nacher?

    Komischerweise hab ich das Ende von Teil 1 noch besser im Kopf als das von Teil 2. Kannst du mir das bitte nochmal kurz erklären? Dann bin ich hoffentlich endlich bereit den Anime zu gucken :D
     
  10. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    15.492
    Ort:
    Berlin
    Klar doch. :)

    Das geniale an der Serie ist, das beide Arcs sich ergänzen. Informationen die man in der Vergangenheit erhällt geben einem auf einmal eine komplet andere Sicht auf die Zukunft und umgekehrt.

    Deswegen schaut man die Serien auch abwechselnd.

    Anfangen muss man unbedingt mit Future Arc 1, da die erste Folge der Despair Arc schon spoilert was am Ende der ersten Future Folge passiert.

    Das währe laut dir dann Miraihen 0, dann Zetsubouhen 0. Dann Miraihen 1, dann Zetsubouhen 1 usw.
    Die letzte Folge der Serie ist dann die Hope Arc, also Hope Arc 1.


    Das (grobe) Ende von Teil 2

    Makoto und seine Freunde sind inzwischen Teil der Future Foundation und haben haben die Ultimate Despairs gefunden. Die Menschen die für den Untergang der Welt verantwortlich sind. Sie haben sie besiegt und festgenommen. Anstatt sie aber der Future Foundation auszuliefern will Makoto etwas anderes probieren. Alter Ego (die künstliche Intelligenz) wurde von der FF genutzt um eine Art VR Welt zu erschaffen in der man Menschen von ihrer Verzweiflung heilen kann. Makoto will versuchen mit dieser Maschine die Ultimate Despairs selber zu heilen, da er glaubt das auch diese im Herzen gute Menschen sind. Gegen den ausdrücklichen Willen der FF die die Ultimate Despairs hinrichten will.

    Nachdem das Programm gestartet wurde, wurde aber von jemandem (wer erfährt man in Ultra Despair Girls) ein Virus in das Programm geladen. Aber nicht irgendein Virus. Für den Fall das sie sterben sollte hatte Junko Enoshima ihre komplette Persönlichkeit digitalisiert. Der Virus ist also 1:1 Junko nur ohne Körper.

    Das Rehabilitationsprogramm hat aber auch Schwächen. Glaubt ein Teilnehmer zu sterben, schaltet sich auch sein Gehirn ab und und er ist klinisch Tot.
    Das war Junkos Plan.

    Um sie zu rehabilitieren hatte das Programm das Gedächtniss der UD's auf den Tag zurückgesetzt als sie alle in der Hopes Peak angefangen hatten. Als noch keiner von ihnen Junko kannte und von ihr verdorben war.

    Der Virus nutzte dies aus und brachte die Teilnehmer dazu sich gegenseitig zu töten. Dabei war es Junko volkommen egal ob die Morde aufgeklärt werden oder nicht.

    Denn ihr Ziel war es das einfach so viele Teilnehmer wie möglich sterben. Denn sobald diese hirntod sind und die Überlebenden die Rehabilitation abschließen kann Junko deren Körper übernehmen in dem sie sich in diese "downloaded" und so wieder in der echten Welt existieren. Dann wollte sie jeden Menschen auf der Welt durch das Programm jagen, sodass sie am Ende jeden Menschen übernehmen kann und es auf der ganzen Welt nur noch Junkos gibt.

    Hajime Hinata fand dabei herraus das er gar kein Schüler der Hopes Peak war. Er war nur ein Schüler im Reserve Kurs. Einem Kurs den die HP' für talentlose Schüler eingerichtet hatte die immense Summen zahlen mussten um "Schüler" an der Hopes Peak zu sein. Im Endeffekt diente dieser Kurs nur dazu Geld zu machen und die Schüler wurden wie Menschen 2. Klasse behandelt. Noch schlimmer, die HP führte Experimente an den Schülern durch, da sie ja nur "Talentloser Abfall" wahren den die Menschheit nicht braucht.

    Dabei versuchten sie einen ultimativen Menschen zu erschaffen der über alle Talente der Welt verfügt. Der Schüler den sie zum experimentieren nutzten war Hajime.........Und sie wahren erfolgreich.

    In dem Moment wacht Izuru Kamukura auf. Der Mensch zu dem Hajime wurde. Und ihm wird klar das Hajime Hinata schon seit Jahren tot ist. Er ist Izuru Kamukura, die ultimative Lebensform, aber ohne alle Gefühle.

    Selbst Junko stellt führ ihn kein Problem dar, also versucht diese ihm einen Handel vorzuschlagen. Alle noch lebenden Freunde dürfen ihre Körper behalten und Junko wird nur die "toten" wiederbeleben und übernehmen. Sie betont dabei das das die einzige Möglichkeit ist die toten wiederzubeleben. Lehnt man ihr Angebot ab werden alle tot bleiben und die die noch leben werden der digitalen Welt niemals entkommen. Und selbt wenn, die FF würde sie sofort hinrichten.

    Izuru Kamukura ist aber selbst von Junko nur gelangweilt. Er will es den Überlebenden überlassen was sie mit ihrer Zukunft machen und wettet aus purer Langeweile das sie sich Junko wiedersetzen werden. Er gibt dem digitalen Hajime für den Moment seinen Körper zurück und lässt die Gruppe entscheiden.

    Diese ist sich einig das sie nicht mehr die UD's seien möchten. Das sie eine Zukunft haben obwohl sie von Verzweiflung bereits verdorben wurden. Das selbst für die gestorbenen noch irgendwo eine Hoffnung bestehen muss. Sie wissen das sie sterben werden, aber sie wollen in Hoffnung sterben.

    Die Gruppe lehnt Junkos Angebot ab und zerstört ihre Daten womit Junko Enoshima endgültig ausgelöscht wird.

    In diesem Moment fällt die Digitale Welt in sich zusammen und das Rehabilitierungsprogramm stoppt.

    Die letzte Szene ist dann wieder bei Makoto und Co. die sich jetzt vor der Future Foundation für Verrat verantworten müssen.

    Mit den letzten Worten des Spiels beschreiben sie das Hajime und alle anderen UD's jetzt hirntod in ihren Kapseln liegen. Es ist unmöglich das sie jemals wieder aufwachen werden. Und selbst wenn, währen sie dann nicht immernoch die wahnsinnigen Utimate Despairs?

    Das Spiel endet damit das Makoto sagt das er glaubt das sie es gemeinsam als Freunde schaffen werden. Er glaubt daran.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2017
  11. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.605
    Alter, komplizierter geht's nicht mehr :aua:

    Jedenfalls vielen Dank für den ausführlichen Post! Werde dann demnächst doch den Anime gucken. Geht ja auch relativ schnell. Hoffe, ich komm da nicht durcheinander mit dem abwechselnd gucken :ugly: Schon ein doofes System, find ich.

    Edit: ok, ich hab grad gemerkt, dass nur ein Teil (Zetsubouhen) eine Special Folge 0 hat... keine Ahnung, ob ich die jetzt am Anfang gucken soll oder nicht? Man soll ja mit Miraihen starten, der Teil beginnt aber mit Folge 1.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2017
  12. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    15.492
    Ort:
    Berlin
    Meinst du meine Erklärung oder die Geschichte an sich? Ich habe echt versucht es so simpel wie möglich zu halten ohne Elemente wegzulassen die wichtig für Teil 3 sind.

    Und du wirst es noch zu lieben lernen. Absolut jede Folge endet mit einem Cliffhanger. Und dann bekommst du eben in der nächsten Folge eben nicht die Auflösung sondern musst erst eine Folge warten.

    Du fängst definitiv mit Miraihen an. Die Folge mit der du starten musst beginnt direkt mit Makoto in Handschellen. Wenn du das siehst weist du das du richtig bist. Und glaub mir du weist es wenn du danach die richtige Folge Zetzubohen siehst. Die spoilert dir nämlich in Sekunde 1 das Ende von der ersten Miraihen Folge.
     
  13. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.605
    Ne, die Story an sich ist so kompliziert... und eben die Art und Weise, wie man den Anime gucken muss. Jetzt weiß ich auch wieder, was der Grund war, wieso ich den bisher nie geguckt hab ;) Hab die Story von Teil 2 echt nicht mehr so kompliziert in Erinnerung.

    Aber gut, jetzt weiß ich ja mit welcher Folge ich starten muss und danach sollte ich es ja checken, so wie du meinst. Werde heute Abend mal damit starten.
     
  14. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    15.492
    Ort:
    Berlin
    Naja, bei live zusehen war es einfach, da die Serie nicht simultan lief, sondern beide Arcs abwechslend als eine Season liefen. Man sah also jede Woche die richtige Folge.

    Glaub mir es ist wirklich nicht kompliziert. Und der Effekt der dadurch ensteht, das man Wendungen hat in dem man Teile aus der Vergangenheit sieht ist einfach klasse.

    Und du fängst heute schon an? Wow, da bin ich auf Eindrücke gespannt. Ich fand die Serie an sich auch sehr gut. Wenn auch deutlich brutaler als die Spiele. Einen schwachen Magen sollte man da lieber nicht haben.
     
  15. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.605
    Ja, hab schon gelesen, dass es "richtig" ausgestrahlt wurde. Ist zwar ein cooles Konzept, aber macht das Gucken im Nachhinein leider etwas kompliziert. Zumindest anfangs, wenn ich mal drin bin wird das schon passen.

    Ja, werd mir heute Abend mal 2-3 Folgen geben. Bin bei den Schwiegereltern und hab fürs WE nichts zum Zocken :D Aber eigentlich sind wir hier im falschen Thread. Vielleicht poste ich dann im Anime Thread dazu was.
     
  16. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    15.492
    Ort:
    Berlin
    Ach was, die Verbindung ist da und micht interessiert deine Meinung. Außerdem haben wir eh schon viel zu viele sterbende Threads als das man sich jetzt zu 100% an den Titel halten müsste.

    Ist ja vielleicht auch für andere Interessant, ob ich da total schief liege und man lieber nur die VN's spielen sollte. Oder ob es sich doch lohnt seinen Horizont da mal etwas zu erweitern.



    Ich habe Kabukichans Frage ja nicht übersehen. Aber aktuel gibt es meines Wissens halt nichts in der Richtung die er will.

    Ich meine es gibt Long Live the Queen http://store.steampowered.com/app/251990/Long_Live_The_Queen/ und den Klassiker Princess Maker die eben diese Statistiken und den Terminkalender haben die über alles entscheiden. Aber das sind Otome Games, also sprich eigentlich das genaue Gegenteil von dem was er will.

    Aktuelle Dating Sim VN's gibt es ja nun nicht grade wenige, aber mit Statuswerten? :denk:
     
  17. Kabukichan KIRYU-CHAAAN!

    Kabukichan
    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    12.395
    Princess Maker habe ich damals gesuchtet, aber mir schwebt da eher sowas wie Season Of The Sakura, nur ohne die Sexausrichtung, vor. SotS war an sich eine Highschool-Dating Sim mit viel Story und einem Kalender-Job-System und erst am Ende wurde man mit ner Sexszene "belohnt", hatte aber durch die Stats und Entscheidungen auch hohen Wiederspielwert. Selbst auf JAST, bei denen es hauptsächlich diese Eroge-Sachen gibt, ist kaum was Aktuelles in Richtung Dating-Sim zu finden. Ich hab grundsätzlich ja nichts gegen Hentai und Co., weshalb es da gerne auch Vorschläge geben kann, aber ich brauche es nicht und die Wahrscheinlichkeit, dass es ein solches Spiel offiziell hierher kommt, ist ohnehin gering.
     
  18. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    15.492
    Ort:
    Berlin
    Tja, da muss ich passen. Ich kenne höchstens noch Spiele mit RPG Elementen. Aber so ein Jobsystem eher nicht.

    Bzw. wenn du mit Hentai leben kannst hatte Benzaie vor Jahren mal ein altes Spiel aus den 90ern live gespielt das solche Statuswerte hatte. Das wurde aber damals gespielt weil es so grottenschlecht war und ich habe keine Ahnung wie es heist. Da müsste man knapp 2000 Videos durchgehen um dieses eine zu finden. :aua:
     
  19. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    2.349
    Hmm, also eine richtige Dating Sim mit solchen Elementen kenne ich auch nicht, das einzige Spiel das mir einfallen würde das zumindest grob in diese Richtung geht ist Sunrider Academy, das es auf Steam gibt. Glaube aber nicht, dass das wirklich in die Richtung geht die Kabukichan hier sucht.
     
  20. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.605
    Zocke gerade begeistert Zero Time Dilemma (bin bei etwa 10h). Ist zwar deutlich anders als 999 und VLR, gefällt mir aber trotzdem sehr. Leider ist die Zero Escape Reihe damit ja beendet. Bin schon am Überlegen, welche VN ich dann als nächstes spiele...

    Steins;Gate 0
    Root Letter
    Clannad
    VA-11 Hall-A
    Planetarian
    Amnesia: Memories

    ...hab ich schon auf Halde. Tendiere zu VA-11 Hall-A, da das relativ kurz sein soll. Hat das hier schon jemand gespielt?

    Achja, hab vor ein paar Tagen auch mal Mystic Messenger ausprobiert.. hat mir leider nicht so zugesagt. Die Prämisse des Spiels ist zwar ganz cool (man bekommt von einem Unbekannten per Handynachricht eine Adresse eines Apartements und den zugehörigen Code für das Türschloss und landet danach in einem Chat, der aus Freunden der Verstorbenen, der das Apartement gehört hat, besteht), aber es ist halt einfach zu sehr ein Handyspiel. Sprich, ohne Geld zu investieren, kann man am Tag nur begrenzt spielen und das auch nur zu einer bestimmten Uhrzeit, da die Chats, in denen sich das meiste abspielt, nur zu bestimmten Zeiten verfügbar sind.
     
  21. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    19.305
    ich empfehle Steins Gate 0, einfach weil es fast so gut ist wie der Vorgänger und damit eins der besten Games aller Zeiten ist

    :) :) :) :)
     
  22. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.605
    Das geht ja sicher auch wieder so um die 40h, oder?

    Aber das ist auch weit oben auf meiner Liste, nur weiß ich eben nicht, ob ganz oben ;)
     
  23. Yano Well-Known Member

    Yano
    Registriert seit:
    3. Oktober 2012
    Beiträge:
    181
    Das wundert mich jetzt schon, hatte eher in Erinnerung das die meisten Stimmen Steins Gate 0 im Vergleich zu Steins Gate deutlich schwächer fanden.

    Deshalb habe ich es bisher auch nicht angefasst.

    Gesendet von meinem SM-J500FN mit Tapatalk
     
  24. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    15.492
    Ort:
    Berlin
    Was heist die meißten. Wir hatten hier Predator der sagte das es fast so gut ist wie der erste Teil und Lathander der sagte es ist mehr oder weniger überflüssig und trägt nichts zur Geschichte bei. Da muss man sich halt an ihren vorherigen Meinungen informieren wer näher am eigenen Geschmack liegt.


    Nebenbei habe ich mir mal angeschaut was die Vita so alles hatte, nachdem sie hier für das Genre so gelobt wird. Und es ist echt traurig wie viel es dort gibt das einfach nicht in den Westen gekommen ist. Es gäbe sogar Realta Nua. Wirklich schade das man soetwas nicht bringt.
     
  25. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.605
    Müsste mal im restlichen Internet gucken was so der Konsens zu SG0 ist. Dass es nicht so gut wie der Vorgänger ist, liest man fast überall, aber insgesamt kommt es trotzdem ganz gut weg.
     
  26. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    19.305
    @goathammer
    es ist etwas kürzer als der Vorgänger da es sehr viel einfacher ist alle Endings zu erspielen (habe 34 Stunden gebraucht)

    :) :) :) :)
     
  27. Kabukichan KIRYU-CHAAAN!

    Kabukichan
    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    12.395
    Nur so am Rande: Root Letter gibt es aktuell für 19,99 im PSN
     
  28. Yano Well-Known Member

    Yano
    Registriert seit:
    3. Oktober 2012
    Beiträge:
    181
    Habe mir Root Letter besorgt, bin schon gespannt drauf :)

    Gesendet von meinem SM-J500FN mit Tapatalk
     
  29. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.605
    Da bin ich ja mal gespannt. Im ersten Teil war es echt ein Krampf mit dem True Ending und für mich ohne Guide nicht machbar. Wäre schön, wenn das bei 0 anders wäre.
     
  30. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    15.492
    Ort:
    Berlin
    Zu root Letter.

    Also ich weis nicht. Ich habe es nur 2 Stunden anspielen können. Danach habe ich vor Langeweile aufgehört und es bisher nicht weitergespielt.

    Jedem seins, aber das war wirklich furchtbar langweilig.
     
  31. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    28.443
    Ort:
    Hamburg
    Man hat fast alle "Entscheidungen" aus dem ersten Teil über Bord geworfen und es gibt in Zero nur eine gute Handvoll Auslöser, die entscheiden, welche Kapitel man zu sehen bekommt. Ich glaube, Textnachrichten spielen in Zero storytechnisch überhaupt keine Rolle mehr. Dann gibts noch einen kleinen Kniff für das wahre Ende. Das war es dann aber auch schon.

    Ist wahrscheinlich eine der leichtesten VNs, um ohne Guide alle Enden zu erspielen. Ist halt nicht so mein Ding, ich nutze bei so was den 100% Guide, weil ich keine Lust auf unnötiges langes Herumskippen habe. So richtig spoilern tut man sich damit auch nichts, weil man ja keine wirklichen Entscheidungen trifft, sondern nur Anrufe entgegen nimmt oder eben nicht. Je nachdem was man macht gibts komplett unterschiedliche Handlungsverläufe.

    Sagen wir mal so, der 100% Guide von Steins Gate Zero passt auf eine Seite.
     
  32. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    19.305
    @goathammer
    da kann ich dich beruhigen, es ist anders da man im Game nur ein paar Entscheidungen trifft die auf das jeweilige Ende Einfluss haben

    @Splandit
    Root Letter braucht einige Zeit um in Fahrt zu kommen weil die Ausgangslage ziemlich unspannend ist, aber die Story wird später richtig gut

    @Lathander
    ich bin mir ziemlich sicher das nur das annehmen oder ablehnen der Anrufe Einfluss auf die Enden hat

    :) :) :) :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2017
  33. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.605
    @Lathander:

    Also, wenn der 100% Guide so knapp ist, dann guck ich wohl doch mal rein :ugly: Find ich jetzt nicht dramatisch, da ja in solchen Guides nichts gespoilert wird (wenn nur drin steht "Chapter X, Anruf Y annehmen").

    Am besten find ich es halt wie in der Zero Escape Reihe gelöst. Einfach ein Flowchart, das man nach und nach abarbeiten kann. So ist man selbst im Bilde, was den Spielfortschritt angeht und kann sich sicher sein, dass man alles sieht und nichts verpasst.

    @Splandit:
    Naja, 2h sind für eine VN ja jetzt nicht unbedingt aussagekräftig. Gerade die Einstiege sind ja oft etwas zäh. Selbst ein Danganronpa braucht seine 3-4h bis es in Fahrt kommt.
     
  34. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    15.492
    Ort:
    Berlin
    Ein Danganronpa hat nach genau 30 Minuten eine spannende Ausgangslage.

    Root Letter macht was ich in VN's hasse wie die Pest. Es zieht sich immer wieder mit unnötigen Beschreibungen. "An diesem Tag war der Himmel so blau wie nur selten und es lag einfach etwas in der Luft. Ich wusste das an so einem Tag..."

    Ugh, wenn Protagonisten mit so einem Blödsinn auch nur anfangen will ich am liebsten die Konsole abschalten.
    Warum glauben Autoren immer wieder das man grade zum Anfang eines Spiel solchen belanglosen Müll lesen will?
    Ausgangslage so schnell wie möglich klarstellen und dann ab dafür.


    Dann kommt noch dazu das RL den Mystery Ansatz sofort fallen lässt um ihn mit den romantischen Gefühlen des Hauptcharakters und jeder Menge unglaublich langweiliegen Slice of Life Gesprächen zu ersetzen.

    2 Stunden sind mehr als genug. Gibt schließlich genügend VN's die grade mal 10 Stunden gehen. Und das Spiel ist in dieser Zeit einfach zum einschlafen.
     
  35. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.605
    Gut, ich hab es selbst noch nicht gespielt, die Ausgangslage klingt jedoch schon von Grund auf recht spannend. Wann das dann aber im Spiel zur Sprache kommt, weiß ich natürlich nicht.

    Kommt halt auch immer auf die Länge der VN an. Wenn die nur 10h geht, wär es doof, wenn sich die ersten 2h ziehen. Allerdings hab ich grundsätzlich nichts dagegen, wenn sich eine VN (oder auch ein RPG) anfangs Zeit nehmen und etwas langsamer machen.

    Bin mal gespannt, wie ich es dann empfinde. Allerdings wird es noch ein paar Monate dauern, bis ich mit Root Letter anfange, denke ich.
     
  36. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    19.305
    @goathammer
    der erste Durchgang bei Root Letter ist der längste (bei weiteren Durchgängen kann man ganze Chapters überspringen) und der geht tatsächlich nur rund 10 Stunden

    @Splandit
    in Root Letter gibts (je nach Ending) einiges an Mystery aber es dauert eben bis die Story in Fahrt kommt

    :) :) :) :)
     
  37. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.605
    Ok, das ist ja dann wirklich nicht lange. Naja, bin schon gespannt, wie mir das dann gefallen wird.
     
  38. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.605
    Ich hab gestern mal in Root Letter reingespielt, aber nur so etwa eine Stunde. Allen Unkenrufen zum Trotz finde ich es bisher aber gar nicht so übel. Zumindest bin ich interessiert wie die Story weitergeht und das ist bei einer VN ja die Hauptsache.

    Achja, man muss das System, in meinem Fall eben die Vita, auf englisch stellen, sonst hat man einen üblen Bug. Hatte meine Vita auf deutsch und irgendwann kam es mir komisch vor, dass man bei Dialogen immer nur Vierecke mit weißem Rand sieht :aua: Es wurden tatsächlich die Charakterportraits nicht angezeigt. Dann aber auf englisch gestellt und es läuft problemlos.
     
  39. Klingsor- Well-Known Member

    Klingsor-
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Köln
    Hast du mittlerweile schon etwas weiter spielen können? Mich würde interessieren,wie es dir letztendlich gefällt,das Spiel gibt es ja momentan für 20 Euro im Store und ich bin noch am überlegen,ob ich zugreifen soll.
     
  40. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.605
    Leider noch nicht. Morgen hab ich Nachtdienst, da leg ich wieder eine 2-3h Session ein, dann kann ich mehr dazu sagen. Falls dir das reicht, poste ich danach was, weiß nicht, wie lange der Sale noch geht.
     
Top