Der Thread für allgemeine Fragen

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von tarmfreak, 28. Juni 2008.

  1. EarlLumpenbold Member

    EarlLumpenbold
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    22
    Kennt sich hier jemand mit Steuerberatern aus, speziell Steuererklärung.

    Wenn man nach einem Steuerberater sucht zur Steuererklärung, welche Dinge sollte man beachten, hat da jemand Erfahrungen?

    Z.b: Sollte man Pauschalen verhandeln oder variabel bleiben?

    Wäre dann nett, um ein paar Tipps.
     
  2. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.407
    Ort:
    Vienna
    Die Zeit von Print und Foren hat sich halt gewaltig geändert.
    Empfehle da den Artikel der GP in der Ausgabe 9/18.

    Eigentlich sollten die ganzen GP Hater froh sein dass es sowas wie die GP noch gibt.
     
  3. MalcolmMix Member

    MalcolmMix
    Registriert seit:
    5. Juli 2016
    Beiträge:
    13
    Hallo,

    @EarlLumpenbold

    Wenn du als Privatperson/ normaler Angestellter eine Steuerberatung/ Unterstützung bei der Steuererklärung brauchst, reicht vermutlich die Hilfe von einem Lohnsteuerhilfeverein (siehe hier bvl-verband.de). Als Freiberufler, Selbständiger oder Beamter ist man bei einer kleinen Steuerkanzlei oft besser aufgehoben. Ansonsten könnten natürlich auch Fach- oder Branchenkenntnisse wichtig sein, je nachdem, was man an Wissen für die Steuererklärung benötigt.

    Man kann den Steuerberater nur für einzelne Leistungen buchen (Dienstvertrag) oder ein Mandat (Werkvertrag) abschließen, wobei man bei Letzterem eben nicht nur für erbrachte Tätigkeiten bezahlt, sondern obendrein für noch nicht vollendete Arbeiten. Geld sparen kann man, indem man einen Teil der Buchhaltung selbst übernimmt.

    Ich habe drei Jahre lang einen Steuerberater in Anspruch genommen bis ich selbst den Dreh raus hatte und wusste, welche Angaben ich machen muss. Durch den Kontakt lernt man ja selbst dazu und weiß bei Änderungen gleich, was geht und was nicht. Ich habe zum Beispiel eine neue Haftpflichtversicherung abgeschlossen und weiß, wie ich diese gewinnbringend in der Steuererklärung unterbringen kann, wenn sonstige Kriterien stimmen. Kann man sich natürlich alles selbst anlesen, gibt ja schon viele gute Ratgeberseiten zu Themengebieten wie diesen zu finden. Aber es lohnt sich, für eine Weile mit einem Steuerberater zusammenzuarbeiten.

    Die Chemie sollte natürlich stimmen und Vertrauen bestehen. Der Steuerberater sollte außerdem gern sein Wissen mit einem teilen. Wer zu sehr hinter dem Berg hält, wird auch Fehler nicht zugeben, falls sie passieren sollten. Würde sich meine Situation komplett ändern, würde ich wieder einen oder meinen früheren Steuerberater sogar aufsuchen. Mit Steuerberater geht die Steuererklärung schneller von der Hand und muss man sich selbst nicht so stressen. Aber es muss sich eben lohnen, einen Steuerberater zu Rate zu ziehen.

    Viele Grüße,
    MalcomMix
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2019
    PS3 gefällt das.
  4. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.407
    Ort:
    Vienna
    Sagt mal warum kostet die Deluxe Version vom neuen Wolfenstein nur 35 Euro?
    War heute ganz verwundert beim MM.
     
  5. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.184
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Sind doch nur 5 Euro unter'm regulären Preis. Vermutlich will niemand deren geschnittene Version haben.
     
  6. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.407
    Ort:
    Vienna
  7. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.184
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Das Spiel kostet regulär 35 Euro. Die deluxe kostet 39. Ob du es glaubst oder nicht.
     
  8. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    18.364
    Das Spiel ist ein Budget Titel wurde aber schon immer so kommuniziert und steht in quasi jedem Test so drin. Kostet bei Amazon auch nur 39.90
    https://www.amazon.de/Wolfenstein-Y...42&s=gateway&sprefix=Wolfenste,aps,196&sr=8-5
     
  9. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.407
    Ort:
    Vienna
    Seit wann ist ein A1 Game ein Budgettitel?
    Werde mal heute bei anderen Händlern schauen.
    Interessiert mich.

    Die Uncut Version ist bei 59.
    Hängt also scheinbar mit dem neuen Gesetz zusammen.
     
  10. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    18.364
    Seit dem der Publisher das so entschieden hat.
    Die uncut Version kostet bei Amazon in den USA 29.90 Dollar und die deluxe 32 Dollar.

    Allerdings merkt man wohl auch das es kein AAA Titel ist. Ubd spielt in einer anderen Liga als die Vorgänger.
     
  11. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.407
    Ort:
    Vienna
    Trotzdem komisch. Die Vorgänger waren alles 1a Spiele.
    Beim VR Spiel würde ich es ja verstehen aber so.
    Für einen dritten Teil sehr sonderbar.

    Sogar ein Darksiders 3 war da teurer zu Release....in der normalen Version.
     
  12. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    18.364
    Ich würde das auch eher als zwischen Teil ansehen. Scheint ja von der Story so lala zu sein. Was bei den anderen Teilen die grosse Stärke war.

    https://www.play3.de/2019/06/20/wol...preis-aufrund-der-kuerzeren-entwicklungszeit/

    Hier ist es schön erklärt. Dort wird auch gesagt das es nur ein Spinoff ist. Also vergleichbar mit Oldblood.
     
  13. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.184
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Unter anderem deswegen wohl auch das "Wortspiel" mit Youngblood. Es sollte wohl das Wolfenstein 2 Äquivalent zu Oldblood werden.
    Ist halt nie als vollwertige Nachfolger konzipiert gewesen und somit auch nicht als entsprechendes Vollpreisspiel angedacht worden.
     
  14. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.407
    Ort:
    Vienna
    Das ist es.
    Hab vollkommen vergessen dass wie bei "New Order" ein Addon fällig war.
    Dachte das Youngblood bereits der Abschluss der Trilogie ist.
    Mein Fehler.
     
  15. gkiene Pro-Racer

    gkiene
    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    4.369
    Ort:
    Österreich
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    In chronologischer Reihenfolge: Gameboy, Nintendo 64, Nintendo Gamecube, Xbox, Xbox 360, Nintendo Wii, Nintendo DS Lite, Nintendo Switch, Xbox One, NES Mini, SNES Mini, C64 Mini
    Hallo Leute!

    Ich weiß nicht weiter.

    Ich habe einen Job, der mich langweilt, der aber gut bezahlt ist. Damit könnte ich gut leben, auch wenn es nicht ideal ist. Was aber nicht geht, ist, dass er mich krank macht, weil das ganztägige Gesitze in einem Büro geht mir auf's Kreuz und auch sonst auf die Gesundheit.

    Mein Problem ist jedoch, dass ich nur ein IT-Allrounder bin, der sich auch schon in anderen Bereichen (zB Lohnverrechnung) versucht hat. Das sind aber alles sitzende Jobs. Es gibt zwar natürlich auch IT-Außendienst, aber diese werden immer seltener, da immer mehr Angelegenheiten nur noch über Fernwartung erledigt werden. Und in einen Außendienst-Job für Infrastruktur-Aufbau zB komme ich mit meinen Qualifikationen nicht rein (abgesehen davon, dass es davon nur wenige gibt).

    Ich denke deshalb schon ewig lange darüber nach, was ich denn verändern könnte. Ich brauche einen Job, bei dem ich Bewegung habe oder zumindest regelmäßig in Bewegung bin. Aber ich weiß nicht, was es da für mich gäbe, da ich eigentlich nur die IT kenne. Ich bin handwerklich ziemlich unbegabt (außer PC's zusammenbauen) und ich hab in Bezug auf Schulbildung eine Handelsakademie mit Matura abgeschlossen. Wichtig ist für mich, dass ich weiterhin gut verdiene, da ich einfach meinen Lebensstandard habe, den ich unter keinen Umständen einschränken möchte.

    Auch wäre ein Job mit sehr flexiblen Arbeitszeiten möglich, bei dem ich sitze, weil da komme ich dann wenigstens zur Genüge zu Sport. So aber bin ich nach dem Arbeitstag fertig und schaffe es nur selten, mich sportlich noch zu betätigen. Und vor der Arbeit nach dem Aufstehen habe ich Sport mal versucht, aber das ist meiner Meinung nach gegen die Menschenrechte.

    Hat vielleicht jemand von euch ein paar Tipps, was ich mir ansehen bzw. überlegen könnte?
     
  16. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.184
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Einfach gesagt: Such dir einen Arbeitgeber in der IT, der die Gesundheit seiner Mitarbeiter fördert. Mein früherer Arbeitgeber hatte zum Beispiel einen eigenen Fitnessraum, den man n seiner Mittagspause (oder auch mal so) frei nutzen konnte. Mein jetziger Arbeitgeber bietet zwei Mal die Woche ein gemeinsames Fitness-Programm an, an dem alle ab 17 Uhr teilnehmen können. 17 Uhr deshalb, weil es für die meisten Arbeitnehmer der Feierabend ist. Grundsätzlich haben wir aber flexible Arbeitszeiten. Wenn dir das von der Zeit also nicht passt und du zum Beispiel früher anfangen möchtest und daher auch früher gehst, kannst du auch eine Mitgliedschaft bei McFit abschließen. Die Kosten dafür trägt der Arbeitgeber.
     
  17. PS3 Mini-Me der (Selbst)Gerechten

    PS3
    Registriert seit:
    1. Februar 2014
    Beiträge:
    2.479
    Ich würde sagen Arsch zusammenkneifen und sich 2-3 mal die Woche nach der Arbeit sportlich betätigen. Auch wenn man erstmal null Bock darauf hat legt sich das mit der Zeit.
    Oder halt wie Echelon sagt, flexible Arbeitszeiten.
     
  18. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.407
    Ort:
    Vienna
    Versuche jeden zweiten Tag Rückenübungen zu machen.
    Die kannst du notfalls sogar im Büro machen.

    Mir gings genauso früher.
     
  19. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.347
    Ort:
    Luxemburg
    Ob man Sport nebenbei macht oder nicht, man sitzt trotzdem für mindestens acht Stunden vor einem PC. Natürlich ist ein bisschen Feierabend-Bewegung besser als gar nichts, aber es ist nicht die Lösung des Problems, sondern lediglich ein kleines Pflaster. Was natürlich nicht heißen soll, dass man keinen Sport machen sollte.

    Wirklich gesunde Alternativen gibt's aber nicht. Büroarbeit ist zu viel sitzen, Gastronomie und Handwerk ist zu viel stehen und Bau ist zu viel heben.
     
  20. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    18.364
    Ich hab da recht Glück. Meine Arbeit besteht zu jeweils einem Drittel aus stehen, laufen und sitzen.
    Dafür geh ich um 8 aus dem Haus und bin um Viertel 9 abends wieder erst Zuhause. Ubd trotzdem bekomme ich 3 mal die Woche zum Sport. Das ist wirklich nur eine Frage des Willens.

    Ich kenne sogar einige Leute die gehen in der mittags Pause kurz 30min joggen.
    Eine Zeit lang bin ich immer nachts zwischen 2 und 3 eine Stunde laufen gegangen. War für mich perfekt um runter zu kommen und einen klaren Kopf zu bekommen.
     
  21. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.407
    Ort:
    Vienna
    e§TE3g54`````8hs267s2
    Gibt genug Möglichkeiten.
    Und wenn man jede halbe Stunde aufs Klo geht und dort seine Bewegungen macht.

    Da waren mir auch die Blicke der Kollegen egal.
     
  22. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.407
    Ort:
    Vienna
    Und ja regelmäßiger Sport ist eine Grundvoraussetzung für ein gesundes und längeres Leben.
     
  23. DarkSora Well-Known Member

    DarkSora
    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    14.791
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Man muss es 2 Monate durchziehen. Dann wird es zu einer Gewohnheit und ist dann auch viel bequemer.
    Trotzdem würde ich nachdenken, was du noch machen kannst. Ein Job, der einen krank macht, raubt zu viel vom Leben, als dass sich das "bisschen" Geld lohnt.
    Was nützt der aktuelle Lebensstandard, wenn man viel früher in seinen Möglichkeiten eingeschränkt ist?
     
  24. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    18.364
    Naja wir reden hier vom klassischen Bürojob. Den so Millionen Deutsche täglich machen. Viele Alternativen gibt es da auch nicht.
     
  25. gkiene Pro-Racer

    gkiene
    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    4.369
    Ort:
    Österreich
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    In chronologischer Reihenfolge: Gameboy, Nintendo 64, Nintendo Gamecube, Xbox, Xbox 360, Nintendo Wii, Nintendo DS Lite, Nintendo Switch, Xbox One, NES Mini, SNES Mini, C64 Mini
    Viele Alternativen konntet ihr mir ja nicht gerade anbieten. Dann war ich zumindest selbst gedanklich nicht in einer Sackgasse, sondern so ist es nunmal. :topmodel:

    Dass ich Sport brauche, das weiß ich. Ich mach auch regelmäßig Sport, aber nicht so oft, wie ich sollte, weil einfach nach 8 Stunden Büro und dann nochmal je mind. 30 Minuten Pendeln zwischen zu Hause und Büro oftmals die Motivation flöten geht.

    Dann muss ich wohl damit leben und versuchen, öfters während der Arbeitszeit Übungen zu machen. Danke für eure Antworten! :)
     
  26. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    18.364
    Ich glaub ob man 8h sitzt oder nach 8h stehen laufen, das ändert an der Motivation nicht viel.
     
  27. gkiene Pro-Racer

    gkiene
    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    4.369
    Ort:
    Österreich
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    In chronologischer Reihenfolge: Gameboy, Nintendo 64, Nintendo Gamecube, Xbox, Xbox 360, Nintendo Wii, Nintendo DS Lite, Nintendo Switch, Xbox One, NES Mini, SNES Mini, C64 Mini
    Das nicht, aber bei einem Job, der entsprechend eine Abwechslung an Bewegung bietet, ist man nicht so viel auf Sport angewiesen, um sich das Kreuz und die Gesundheit zu erhalten. Ich war mal 4 Jahre im Außendienst als EDV-ler und zu dieser Zeit war ich fit und hatte nie Probleme mit dem Kreuz, da ich einen guten Mix aus allem hatte. Diese Art Job gibt es aber nur noch sehr wenig heutzutage und großteils sind diese so schlecht bezahlt (ca. 1.300 - 1.500 netto), dass ich mir das auch nicht leisten könnte, mein Leben damit weiterzuführen.

    Abgesehen davon finde ich, dass bei einem Bildschirm-Job viel mehr Motivation für den Abend flöten geht, als bei einem Job, bei dem man nicht 8 Stunden in den Bildschirm guckt. Aber das ist meine persönliche Meinung. ;)
     
  28. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.407
    Ort:
    Vienna
    Die Übungen helfen dir aber erst nach einer Regelmäßigkeit.
    Ziehe es ein paar Monate durch und es wird dir besser gehen.
     
  29. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    18.364
    Sagen wir mal so wenn du mal 8h am Stück am Laufen und stehen bist hast du recht wenig Motivation nochmal 30min joggen zu gehen weil dir einfach die Beine wehtun.

    Aussendienst geht natürlich aber je nach Auto kann man sich da auch den Rücken kaputt machen.
     
  30. gkiene Pro-Racer

    gkiene
    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    4.369
    Ort:
    Österreich
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    In chronologischer Reihenfolge: Gameboy, Nintendo 64, Nintendo Gamecube, Xbox, Xbox 360, Nintendo Wii, Nintendo DS Lite, Nintendo Switch, Xbox One, NES Mini, SNES Mini, C64 Mini
    Man muss ja nicht unbedingt joggen gehen, gibt ja auch sportliche Betätigungen für die Arme oder man geht schwimmen.

    Beim Außendienst kommt es immer auf den Außendienst an. Mein Außendienst war am Tag vllt. 1-2 Stunden im Auto und der Rest war sitzend, gehend, tragend, laufend, stehend, kniend, manchmal auch liegend. Wenn man natürlich im Außendienst über 4 Stunden im Auto verbringt, dann haben wir ja kaum was Besseres als den sitzenden Bürojob.
     
  31. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    18.364
    Kleiner Motivationsboost
     
  32. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    17.477
    Und dann warst du um 8.00 Uhr wieder auf der Arbeit?
     
  33. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    18.364
    Ja damals von 8 bis 20 gearbeitet heim gekommen Abend gegessen. Bis 1 2 oder 3 gepennt. Dann eine Stunde gelaufen und dann um 7 wieder aufgestanden
     
  34. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    17.477
    Wär es da nicht sinnvoller gewesen, gleich nach der Arbeit oder noch davor, in der Früh, zu joggen? So 3-4h Intervalschlafen stell ich mir recht eklig vor.
     
  35. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    18.364
    Nach der Arbeit war ich platt und bin quasi direkt total fertig ins Bett gefallen. Hatte mir den Rhythmus so nicht überlegt. Das kam halt so einfach und war damals wirklich recht entspannend nachts durch die Stadt zu joggen.
    Würde ich natürlich keiner Frau empfehlen und in Großstädten würde ich das auch nicht machen.

    Zurzeit geh ich nach der Arbeit entweder ins Fitness oder auf einen trimmdichpfad.
     
  36. BertBarth Hearthstone Champion 2014

    BertBarth
    Registriert seit:
    27. Oktober 2002
    Beiträge:
    35.667
    @gkiene Gibt's bei euch keine höhenverstellbare Tische? Dann könntest du zwischendurch im stehen arbeiten, statt nur zu sitzen. Bei uns kann man die mit ärztlicher Bescheinigung anfordern. Hilft auch schon gegen Rücken nicht immer nur zu sitzen.
     
  37. Navarone "Death came swirling down."

    Navarone
    Registriert seit:
    4. Juli 2003
    Beiträge:
    4.620
    Wie wär's denn zB in der Ausbildungsrichtung, als Berufsschullehrer oder so etwas? Informatik wird doch gesucht wie blöd und die Bezahlung sollte auch akzeptabel sein.
     
  38. DarkSora Well-Known Member

    DarkSora
    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    14.791
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Mal was anderes: Wir haben in der Nachbarschaft eine streunende Katze, die kein zuHause hat und seit mehreren Jahren draußen umherstreift und von einigen Nachbarn mal was zu fressen hingestellt bekommt. So haben auch wir ihr ab und zu mal was gegeben und irgendwie scheint ihr das richtig zu gefallen. Mittlerweile kommt sie einmal nachmittags und dann wieder Abends vorbei oder sie wartet bis jemand von uns mit dem Auto kommt (auch wenn es 3 Uhr nachts beispielsweise ist).
    Sie kommt dann rein, lässt sich etwas streicheln, frisst ein wenig und haute dann immer ab, aber in den letzten Tagen legte sie sich einfach mal hin und schlief tief und fest.
    Ich möchte aber nicht, dass es eine Hauskatze wird, deswegen bin ich innerlich etwas am struggeln.
    Ich weiss es wird langsam kälter draußen, aber ich möchte nicht die Verantwortung für das Tier übernehmen. Etwas fressen und einen kurzen Aufenthalt gönne ich ihr ja, aber ich hab keine Lust, dass sie sich hier einlebt und im Anschluss draußen verloren ist.
    Trotzdem tut es mir etwas weh, sie dann nachts zu wecken und raus zu scheuchen.
    Wie seht ihr die Situation?
     
  39. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    18.364
    Wer a sagt muss auch b sagen.
    Du kannst nicht erwarten das ein Tier das blickt das es nur zum essen erwünscht ist.
    Du kannst sie zum Tierheim bringen aber wenn du Pech hast fristet sie dann da ihr Dasein bis zum Tod.

    Ich hatte auch so eine Katze, die stand beim Einzug vor der meiner Scheibe und ist dann eines Tages eingesprungen und ist in die Küche und hat da nach Futter verlangt.
    Hab mich dann in der Nachbarschaft umgehört und die gehörte wohl einer Frau mit 9 Katzen.
    Die Katze kam dann jeden Morgen zu mir rein hat gegessen und dann noch paar Stunden bei mir im Bett geschlafen. Hatte dann zwar mal Katzenflöhe und hab sie dann behandelt.

    Als ich auf dienstreise musste hätte ich sie am liebsten mitgenommen aber kann ja nicht die Katze von jemanden klauen. Als ich dann 6 Monate später zum Auszug kam hat sie mich nochmal besucht und ich konnte mich verabschieden.
     
  40. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.407
    Ort:
    Vienna
    Katzen können einen um den kleinen Fingel wickeln mit ihrem charmanten Getue.
    Aber keine Angst die haben es faustdick hinter den Ohren und halten als freilebende Katzen so einiges aus.
    Auch die kalten Temperaturen da sie einen Winterpelz bekommen.

    Aber keine Katze der Welt ist abgeneigt für ein paar warme Stunden. ;)
    Einfach einen Plan machen und nicht zu sehr daran gewöhnen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top