Final Fantasy XV [PS4|Xbox One]

Dieses Thema im Forum "Spiele-Forum" wurde erstellt von Master of Disaster, 25. Juli 2006.

  1. Schokoweck "User des Jahres 2016" - seine Oma

    Schokoweck
    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    13.330
    Ort:
    Markgräflerland
    Vergleichen wir jetzt die vom Menschen unberührte Natur und Wildheit von XCX mit einer industrialisierten und erschlossenen Welt wie FF XV?
     
  2. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    27.823
    Ort:
    Hamburg
    Das ist doch genau das Ding und das, was ich mit "leer" meine. Man kann lange durch die Welt laufen, ohne dass irgendwas passiert. Die Welt ist enorm weitläufig, aber auf die Dauer nervt mich das eher, weil das immer nur große Laufwege heißt.

    Dass die Vegetation, die Tiere, die Zusammenstellung der Welt (fraglich ist nur, wo eigentlich die Bewohner leben, abgesehen von der Handvoll größerer Städte gibts quasi keine Wohnhäuser in FF XV), das mag alles sehr aufwändig und glaubhaft sein, aber auf Dauer gibt mir das wenig. Wenn ich ein Rollenspiel spiele, will ich was erleben, eine gute Handlung, gute Quests... das habe ich hier nicht. Ich habe etwa ein Dutzend Questgeber, die einem total belanglose Quests geben. Finde Edelstein X, schieße Foto Y, sammle 5 schwer sehbare Frösche ein, Repariere Strommasten... und das alles pro Questgeber dann mindestens 5x. Eine Story gibts da nicht wirklich, nur irgendwann nach einer Reihe gelöster Quests erzählen einem die Questgeber zwei Sätze über sich.

    Der Witcher hat natürlich auch Monsterjagden und belanglose Quests integriert. Er hat aber auch eine lange Hauptstory und größere Nebenquestlinien mit interessanten Nebencharakteren, die nicht nur dafür da sind, ihre kleinen Questbriefings aufzusagen.

    Die Hauptstory hat kaum Dungeons. Die spielen sich tatsächlich hauptsächlich im Nebenquestspiel ab (was im Grunde genommen der große Löwenteil des Spiels ist) und sind tatsächlich ganz nett da integriert.

    Ich weiß nicht, ob es der richtige Weg (für mich) ist, dass die Entwickler so dermaßen viel Mühe und Arbeit in die Gestaltung einer so großen Welt stecken, wenn darunter dann Story und Quests leiden.

    Ich war jetzt nach 30 Stunden durch mit der Hauptstory. Wobei ich in der Zeit an die 70 Nebenquests gemacht habe. Die eigentliche Hauptstory war sicher inklusive aller Zwischenszenen nicht mal 10 Stunden kurz.

    Für mich gerne nicht nochmal ein "Final Fantasy based on Reality", das hat für mich nicht gut funktioniert.

    Zu den Charakteren noch: Drei der vier Charaktere fand ich auch recht unterhaltsam. Prompto hingegen war mir zu weinerlich, das ständige Rumgejammer ging mir irgendwann auf den Keks "die Treppe ist aber lang", "oh nein, sind wir bald da?" "Ich will schlafen" "ooooh, das war aber anstrengend" "wäääääh". Aber auch die Interaktion war nicht gut gelöst, mit einigen sich echt ständig wiederholenden Sprachsamples. Aber bei den Hauptquests oder auch in Dungeons war die Plauderdialogführung eigentlich ganz okay.
     
  3. Bothka Well-Known Member

    Bothka
    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    831
    Najaa also das (fett markierte) haste in vergangenen FF's (wenn ich da an die PSONE Ära denke mit der Overworld Map) ebenso. Da findest du auf der Overworld auch keine "einzelnen Häuser in der Pampa" und auch wenn ich an FF8 und co. denke, gab es schon immer eine Vielzahl optionaler Orte und Dungeons, wo man dann auch u.a. neue GF/Esper wie z.B. Odin sich holen konnte.

    In FFXV gibt es auch ebensolche alternative Dungeons. Und wie gesagt in der Realität (Wenn ich an Bayern, Brandenburg und co. denke) auf dem Lande doch auch so gut wie keine Häuser zu stehen, es gibt immer eine Art Urbanisierung.. d.h. dass zwischen den rein ländlichen Ortschaften immer hin und wieder kleine Dörfer oder größere Städte befinden. Das ist doch eigtl. völlig normal.

    Und auch in einem The Witcher 3 nicht anders. Man hat Wald Wald, Sumpf Sumpf und dann mal wieder nen Dorf oder ähnliches.
    Bei FFXV sind dann noch Dinge wie Raststätten, Ruinen oder Außenbasen in die ländlichen Regionen gestreut.

    Story gibts da schon, im minimalen Maße. So erzählt dir der Journalist wofür er jene Fotos braucht oder die Forscherin warum sie jene Frösche benötigt. Die Sache ist nur, dass diese nicht wirklich eines Abenteuers würdig sind, und eher bedeutungslos daher kommen. Dass man eine "Maid" in Not retten muss mit Cutscenes unterfüttert, das fehlt hier in der Tat.

    Tabata meinte ja, dass sie das Wissen aus FFXV nun für das nächste Projekt umsetzen und verbessern wollen. Wir werden sehen. FF war bis dato ja nie ein Garant der für gute Side Quests stand, das war bis dahin immer etwas, was "nebensächlich" behandelt wurde. FF8 und co. hatten sowas denke ich auch erst gar nicht.
    Bei FF gehts JRPG typisch immer um die "massive" Hauptstory.

    Insofern hat FFXV da schon Neuland betreten, was man im gewissen Sinne an der Belanglosigkeit der Side Filler Quests eben merkte. Sie sind eben nicht viel mehr als die hunts.

    Auch wenn ich in der PSONE Ära ein Fan von FF8/FF7 war würde ich mir vielleicht in der Tat auch mal ein "mittelalterliches" Fantasy FF wie z.B. FF6 oder FF9 wünschen.

    Hat man bei FF's recht oft ^^ Sie wollen ja immer möglichst unterschiedliche Stereotypen bedienen so scheint es. Wobei ich Prompto eher weniger weinerlich in Erinnerung habe, eher herumalbernd. Er hatte seine schwachen Momente, aber ich finde jetzt nicht, dass das den Großteil seiner Persönlichkeit ausgemacht hat. Im Gegenteil, er war immer der "stets positive" rumalbernde Part (eben weil er über seine Unsicherheiten hinwegtäuschen wollte).
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2017
  4. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    27.823
    Ort:
    Hamburg
    Es muss doch gar kein mittelalterliches Setting sein. FF hat seit vielen Teilen immer moderne Elemente mit eingebracht, nur dass die Welten immer noch mehr Fantasy Elemente enthielten.

    Und ja, Nebenquests waren in FF immer eher nebensächlich. Umso blöder, dass sie hier den Hauptfokus des Spiels stellen. Denn die Hauptstory, die in allen bisherigen Teilen den Löwenteil des Spiels ausmachte, spielt hier nur die Nebenrolle und ist extrem kurz.
    Gibt genug gute Geschichten, die man erzählen könnte, ohne auf irgendwelche Clichees zu verfallen. Hat man hier nicht getan. Das bisschen Hintergrundinfo, das die Quests hier bieten, ist einfach viel zu wenig, um darauf ein Spiel aufzubauen.

    Wenn ich eine toll designte Welt based on reality sehen will, dann verreise ich halt und habe auf der realen Welt alle Landschaften, die ich mir nur wünschen kann. Das heißt nicht, dass eine solche Welt in Videospielen nichts verloren hat, aber ich finde schon, dass man in so einer Welt im Videospiel dann auch was erleben können sollte. Jedenfalls etwas mehr als es hier der Fall ist.

    Für mich war das Spiel letztlich großenteils typisches Open World Zeitverbrennen. Unterhaltsam war es schon, aber abgesehen von den paar echt übertriebenen Passagen in der Hauptstory (die spielerisch in der Regel nicht mal gut waren) werde ich mich in ein paar Jahren wahrscheinlich hauptsächlich deswegen noch an das Spiel erinnern, weil Square Enix nach all den Jahren halt auf die Idee gekommen ist, FF XV draufzupappen.

    Hätte das Spiel nicht FF XV (oder überhaupt FF) geheißen, glaube ich nicht, dass es so viel Aufmerksamkeit bekommen hätte.

    Ich bin gespannt, was Square-Enix aus den Erkenntnissen aus FF XV macht und wie deren nächste Projekte aussehen in der Reihe.

    World of Final Fantasy, das Spiel, das vermutlich mehr FF ist als XV, habe ich noch vor mir.

    Zu den Städten bzw. Ortschaften noch ein Wort: Mir persönlich sind die völlig egal. Aber die Ortschaften nehme ich dem Spiel einfach nicht ab. Die bestehen fast alle nur aus einer Tankstelle, einem Campingwagen, einem Diner, irgendeinem Laden und wenn es hochkommt noch 1-2 Häusern. Klar bestanden die Orte in älteren Teilenauch nicht aus nicht viel mehr als das, hatten aber mehr Charakter und sie wirkten nicht nach Tankstelle mit 2 Häusern. Es gibt doch eigentlich auch nur eine richtige Stadt in dem offenen Landstrich, alles andere sind nur diese paar Häuser. Und natürlich gibts noch die echt große Stadt im späteren Spiel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2017
  5. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    18.886
    viel Spass mit World of Final Fantasy, das Game hat mich letztes Jahr sehr überrascht, vor allem in Sachen Story ist das Ding richtig gut (nur das Pacing ist gewöhnungsbedürftig) und (auch wenn die Games nicht wirklich vergleichbar sind) ich fand das Ding deklassiert Teil XV komplett

    :) :) :) :)
     
  6. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.268
    World of FF hat mich vor Release total heiß gemacht, aber dann hab ich irgendwie das Interesse verloren. Ich glaub, bevor ich mich wieder an FF XV setze, zock ich doch das mal lieber.
     
  7. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.013
    Ort:
    Luxemburg
    Die werden vermutlich nie wieder ein dynamisches Open-World-Spiel entwickeln, so katastrophal wie die Entwicklung von FFXV verlaufen ist.

    Der Videospiel-Fan in mir findet die ganze Entstehungsgeschichte und was schlussendlich alles geschnitten, gerade noch so hingebiegt, weggelassen, angepasst und verändert wurde auf jeden Fall verdammt interessant. Das Ding ist ein Flickenteppich wie er im Buche steht und funktioniert trotzdem irgendwie als Spiel. Finde ich faszinierend, es ist quasi das absolute Anti-Nintendo-Spiel.
     
  8. j1m Supa Saya Jim

    j1m
    Registriert seit:
    17. November 2012
    Beiträge:
    5.854
    In Zumdorf in der Schweiz gibt es nicht mal eine Tankstelle und dort lebt auch nur eine Familie
     
  9. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    27.823
    Ort:
    Hamburg
    Was mich an World of FF abgeschreckt hat, ist dieses Monster auf den Köpfen auftürm Feature. Ich mag all diese Monstersammelsachen in Videospielen eigentlich nicht. Aber das Spiel soll richtig gut sein und zu Unrecht untergegangen sein. Ich habe es seit einer Weile hier liegen. Wahrscheinlich gehe ich es irgendwann Anfang 2018 an.
     
  10. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    18.886
    @Lathander
    das Einfangen der Monster geht hier anders als bei den Pokemongames weil der Zufallsfaktor kaum vorhanden ist, fand das hier deutlich besser gelöst

    :) :) :) :)
     
  11. Bothka Well-Known Member

    Bothka
    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    831
  12. Johnny Dread Load"*",8,1:

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.474
    Bei FFXV hat man als Releasespieler richtig das Gefühl was verpasst zu haben.
     
  13. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.290
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Gibt es schon einen Termin wann das Spiel aus dem Early Access kommt?

    Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
     
  14. X-Wulf Well-Known Member

    X-Wulf
    Registriert seit:
    14. September 2002
    Beiträge:
    2.435
    Frühestens im nächsten Jahr wenn dann endlich mal alle Singleplayer Inhalte lose in das Spiel integriert worden.
    Version 1.0. soll nach vorsichtigen Schätzungen ca. 1 bis 2 Jahre nach Star Citizen zum Download bereits stehen.
     
  15. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.013
    Ort:
    Luxemburg
    Zum Teil, aber andererseits ändern diese Flickenteppich-Updates nichts an den größeren Problemen des Spiels.

    Ich war alles in allem zufrieden mit der Urversion und mir könnten diese ganzen Patches nicht egaler sein. Würde mir ehrlich gesagt wünschen SE würde jetzt ein bisschen nach vorne blicken und das Kapitel FFXV abschließen.
     
  16. Schokoweck "User des Jahres 2016" - seine Oma

    Schokoweck
    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    13.330
    Ort:
    Markgräflerland
    Sehe ich ähnlich. Wenn manch "fertiges" Spiel mir so viel Spaß bereiten würde wie das abfällig als Early Access Titel belächelte FF XV hätte ich noch mehr Spaß an meinem Hobby.

    Die DLCs werde ich irgendwann mal im Sale nachholen. Wobei ich Episode Gladiolus ja schon habe.

    Und nur so am Rande: ich dachte die ganze Zeit, man könne Gladio, Ignis oder Prompto eh steuern. Habe das ganze Spiel eben nur mit Noctis gespielt, da mir der so viel Spaß gemacht hat. Einen Charakterwechsel brauche ich jetzt so nicht unbedingt, aber bestimmt gibt es dafür auch eine Zielgruppe ;)
     
  17. Johnny Dread Load"*",8,1:

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.474
    Ob die Updates was ändern, kann ich nicht beurteilen. Sie preisen die Dinge an und es fühlt sich an, als verpasst man was. Gladio, Ignis oder Prompto spielen sich bestimmt anders als Noctis. Storyerweiterung auch verpasst etc...

    War und bin auch weitestgehend zufrieden gewesen. Hatte ursprünglich auch mal vor FFXV nochmal mit allem drum und dran zu spielen.

    Und dann kam noch die VR Verarsche von SE dazu. Hab es dann verkauft.

    Fühlt sich alles sehr unkomplett an.

    Künftige FF zu Release zu unterstützen ist zumindest für mich passe.
     
  18. Quantumrunner Well-Known Member

    Quantumrunner
    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    1.168
    Endlich habe ich diesen Brocken auch beenden können (Spielzeit 25 Stunden).

    Es kommt inzwischen sehr selten vor, dass ich mir solche umfangreichen Spiele zulege und noch seltener spiele ich sie auch durch. Das Spiel lag jetzt bei mir seit einem Jahr rum und für ein Final Fantasy wollte ich nochmal eine Ausnahme machen.

    Der Eindruck ist alles in allem leider eher negativ.

    + Positiv war auf jeden Fall die wirkliche schöne Open World und die sympatische Heldentruppe.

    - Sehr stark negativ fiel aber die unglaublich lückenhafte Story und die furchtbar ausgearbeiteten Nebencharaktere ins Gewicht.

    - Der Tod von Lunafreya war mir komplett egal, da der Charakter bis zu diesem Zeitpunkt nur minimal aufgetreten ist (da halfen auch die Szenen im Kingslaive Film nicht).

    - Auch auf Seiten der Bösewichte waren so gut wie keine interessanten Charaktere vorhanden (Imperator, Ravus, und ein Wissenschaftler, der nur in einer Sequenz gezeigt wurde?! Laut Wiki scheint das ein Charakter aus einem der DLCs zu sein...)

    - Es gab außerdem fast keine tiefgreifenderen Themen oder philosopischen Fragen, die vom Spiel gestellt oder beantwortet wurden. Sowas erwarte ich eigentlich von einem großen Japano Rollenspiel.:motz:

    +- Das Kampfsystem war ok. Ich hatte aber bis zum Schluss nie das Gefühl die volle Kontrolle über den Charakter zu haben.

    +- Ein paar Probleme der Ursprungsversion wurden mit dem jetzigen Patchstand zum Glück behoben, durch Dinge wie den Offroad Regalia und das alternative Kapitel 13. Trotzdem wirkt das Spiel weiterhin wie ein riesiger Flickenteppich.

    Ich denke, dass selbst mit allen DLCs und Patches das Spiel nie wirklich einen Stand erreichen wird, der wirklich vollständig ist.,

    P.S. Fast vergessen: Die Ladezeiten waren eine absolute Frechheit!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2017
  19. j1m Supa Saya Jim

    j1m
    Registriert seit:
    17. November 2012
    Beiträge:
    5.854
    Das jemand die Open World als Positiv bezeichnet ist auch mal eine erfrischende Überraschung. Wenn das swappen im fight flutscht stell ich mir das durchaus interessant vor
     
  20. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.013
    Ort:
    Luxemburg
    Finde den Fehler.:ugly:

    Ich meine, klar, FFXV ist für viele Spieler ein Brocken gewesen und ich glaube ich saß auch um die 50 Stunden dran, aber mit 25 ist man ja ziemlich durchgerusht und kann eigentlich fast nicht mehr von einem umfangreichen Projekt reden.
     
  21. Sephi86 Well-Known Member

    Sephi86
    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    795
    Ich hab damals im Anfangsgebiet schon mehr als 25 Std verbracht :D:ugly:
     
  22. Quantumrunner Well-Known Member

    Quantumrunner
    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    1.168
    Hatte kurz überlegt die Skills für das Tauschen der Charaktere freizuschalten, da sie aber relativ teuer waren zu dem Zeitpunkt habe ich es gelassen.

    Ich habe schon einige Nebenquests gemacht. Ansonsten wäre man am Ende des Spiels auch viel zu unterlevelt. Von den Quests ist mir aber nur eine in Erinnerung geblieben (Nebelauge), die nicht einfach nur Töte X oder Hole Y war ohne jegliche Ereignisse.

    Warum sollte ich mich mit sinnlosen Nebenquests langweilen, wenn sie sowieso nichts zu bieten haben? Meine Spielzeit ist wie gesagt inzwischen stark begrenzt.

    Ich war auch erst nach 19 Stunden aus dem Anfangsgebiet raus. Danach bietet das Spiel aber ja auch fast keine Open World Inhalte mehr (bis auf ein paar Hunts und Nebenquests in Altissia).
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2017
  23. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.013
    Ort:
    Luxemburg
    Es spielt für mich keine Rolle wie du FFXV gespielt hast, ich fand nur die Wortwahl des "Brockens" lustig, da du wirklich verdammt schnell durch warst. Kann ja jeder spielen wie er mag und wenn man mit 25 Stunden durchkommt ohne unterlevelt an eine Grenze zu stoßen ist das eine schöne Sache. Ich habe die Nebenquests als Entschuldigung genommen, die Welt ein bisschen zu erforschen und hatte meinen Spaß damit. Inhaltlich sind sie natürlich nur auf MMORPG-Niveau.
     
  24. Quantumrunner Well-Known Member

    Quantumrunner
    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    1.168
    Ja die Wortwahl war zusammen mit der Spielzeitangabe ggf. etwas merkwürdig. Für mich ist aber leider inzwischen alles über 15 Stunden ein Brocken.:D

    Vor 10 Jahren hab ich Spiele mit Spielzeit unter 10 Stunden gar nicht angefasst. Heute bin ich froh über solche Titel, weil ich bei denen auch das Ende sehen kann.:heul:
     
  25. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    27.823
    Ort:
    Hamburg
    Gibt halt einen Riesenhaufen an Open World Spielen, die die besser genutzt haben als FF XV. Teilweise hübsch designt ist sie ja, meinetwegen mit Flora und Fauna auch lebendig, aber wird halt total kacke vom Spiel genutzt.
     
  26. Quantumrunner Well-Known Member

    Quantumrunner
    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    1.168
    Ich halte Somnus übrigens für den besten Theme Song bisher. Hab mich jedes Mal im Spiel wieder gefreut, wenn das Thema irgendwo vorkam.

    Aus irgendeinem Grund kann ich mir sämtliche Namen der Charaktere ausnahmsweise mal gut merken. Wahrscheinlich, weil es immer Latein ist?
     
  27. PimPanse Well-Known Member

    PimPanse
    Registriert seit:
    7. Juni 2008
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Outer Heaven (NRW)
    Wollte mir heute für 15€ das Royal Update kaufen, um meine Day1 PS4 Version hochzustufen. Stellt sich heraus das bei diesem Update keine DLCs erhalten sind, in der käuflich zu erwerbenden Royal Edition allerdings schon. Lächerlich, ein weiterer Mittelfinger an die Release Käufer seitens Square Enix.
     
  28. Cas83 Well-Known Member

    Cas83
    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    3.119
    Da sie ja noch mehr Episoden machen wollen kann man jetzt wohl getrost auch noch ein paar Jahre auf die endgültige Version warten. :ugly:
     
  29. Schokoweck "User des Jahres 2016" - seine Oma

    Schokoweck
    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    13.330
    Ort:
    Markgräflerland
    Und was genau ist bei dem Update dann dabei? :ugly:
     
  30. DarkSora Well-Known Member

    DarkSora
    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    15.310
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    https://www.finalfantasyxv.com/en/royal-edition

    Da kann man schon seit längerem sehen, was in der Royal Edition und im Royal Update erhätlich ist. Soweit ich mitbekommen habe, ist der vorerst letzte DLC in Arbeit und dann hat man vor kurzem dann doch noch einen weiteren angekündigt.

    Auch wenn das ein Konsolenforum ist, würde mich interessieren wie die PC Fassung läuft, bei den Leuten, die ab heute dafür zuschlagen.
     
  31. R3cK Well-Known Member

    R3cK
    Registriert seit:
    27. August 2013
    Beiträge:
    2.121
    Ort:
    bavaria
    also den gleichen button für "jump" und "use" zu verwenden, erhöht mein herzinfaktrisiko um min 30%
    wie kann man denn sowas machen
     
  32. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.460
    Ort:
    Berlin
    Soooooo. Da jetzt wirklich aller DLC erschienen ist, kann ich nochmal anfangen und es diesesmal auch beenden.

    Nur 2 Kurze Fragen.

    Gibt es irgend ein Anzeichen an dem ich erkennen kann das ich das Royal Pack intalliert habe? Nicht das ich anfange und es ist nur das normale Spiel.

    Gibt es irgendwo im Netz die Info wann in der Story man den DLC spielen soll, oder sagt einem das Spiel selber "Hier würde jetzt Epsiode XY starten. Kauf die bitte"?
     
  33. Cas83 Well-Known Member

    Cas83
    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    3.119
    Gladiolus - Wenn du Kapitel 7 erreicht hast
    Prompto - Wenn du Kapitel 12 erreicht hast
    Ignis - Nachdem du das Spiel durch hast oder wenn Ignis wieder zur Party zurückkehrt nach Kapitel 10 - Der DLC hat ein alternatives Ende und eins was ins laufende Spiel passt. Der Großteil spielt während Kapitel 10 aber er spoilert Dinge die erst gegen Ende der Mainstory passieren, wenn man da also gar nichts wissen will, lieber nach dem Ende der Main Story angehen.
     
  34. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.460
    Ort:
    Berlin
    Und Ardyn dann wohl erst nach dem Ende des Spieles?

    Es kommt also kein Hinweis?
    Ist das bei Ignis denn wahrscheinlich das man das alternative Ende bekommt? Vom Ton her klingt es so als ob du es bekommen hast.

    Ich bin ehrlichgesagt kein Fan davon Storykapitel aus dem Spiel zu schneiden und wenn es nur deswegen ist das man sich informieren muss wann man den überhaupt spielen soll.
     
  35. Cas83 Well-Known Member

    Cas83
    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    3.119
    Ardyn hab ich nicht gespielt, laut reddit zwischen Kapitel 13 und 14.

    Hinweis kommt nicht, es ist ingame eigentlich recht klar wann man die DLCs spielen sollte. Auch Ignis kann man schon vor dem Ende spielen, außer halt man will ein komplett spoilerfreies Ende erleben. Das ist halt so das Problem mit der zerfahrenen Story von FF15, da die DLCs genau passend einfügen haben sie halt nicht ganz hinbekommen.

    Bei Ignis hat man Wahlmöglichkeiten, was zum alternativen Ende führen kann. Ist recht einfach zu erkennen was wohin führt.

    Frag mal die Leute die FF15 zum Release gespielt haben. :ugly:
    Es wurden ja sogar einige ingame Cutscenes später reingepatcht, ein Kapitel überarbeitet etc.

    FF15 ist leider nie ganz fertig geworden, auch nicht mit dem DLC. Es sollten ja noch mehr kommen, aber der Director hat ja aufgehört. Gutes Spiel ist es trotzdem und die Story hat ihre Momente, also einfach spielen, ich hatte auch mit der Vanilla Version viel Spaß.
     
  36. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.013
    Ort:
    Luxemburg
    Das ist leider quasi das Motto des Spiels, immerhin wird die nicht ganz unwichtige Vorgeschichte in einem Film erzählt, der nur der Limited Edition beilag und andernfalls separat gekauft werden muss. FFXVs Storytelling ist unter aller Kanone und das sage ich als einer von der weltweit fünf Fans des Spiels.
     
  37. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.460
    Ort:
    Berlin
    Aber Kingsglaive wurde ja im Nachhinein in das Spiel eingebaut. Imo hätte man das von Anfang an so machen oder es eben als den spielbaren Porlog des Spieles einbauen sollen.

    Und mir hat das Spiel ebenfalls gefallen. Ich habe lediglich aufgehört, da zu dem Zeitpunkt noch 4 DLC Kapitel angekündigt wahren und es keinen Sinn machte weiterzuspielen. Von den 4 ist ja nur noch Ardyn erschienen. Daher kann ich es jetzt wenigstens spielen. Ich will halt nur den DLC so einbinden das ich nichts verpasse.

    @Cas83

    Dann frage ich am besten wenn ich in Kapitel 10 bin nochmal welche Entscheidungen ich für das spoilerfreie Ende wählen muss. Danke erstmal, das hilft mir schonmal weiter. Gut das man hier immernoch Antworten bekommt.
     
  38. Johnny Dread Load"*",8,1:

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.474
    Mir hatte das Wissen, dass man sehr viel verpasst als Releasekäufer, sehr viel verdorben.

    ...und dieses eine Kapitel :ugly:
     
  39. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.460
    Ort:
    Berlin
    So, jetzt ermal nochmal die Sprachen verglichen. Das englische script ist um längen besser. Aber ich finde den englischen Ignis zimlich schlecht und Galdiolus klingt auf egnlisch wirklich komplett furchtbar. Auf deutsch hat man halt ein Dragon Ball Z Script. Die Charaktere sagen sogar etwas wenn sie im englischen schweigen.

    Ich denke ich gehe trotzdem wieder mit deutsch. Ich finde die Stimmen einfach angenehmer. Trotzdem schade das die Übersetzer und Sprecher das ganze nicht etwas ernster genommen haben.
     
  40. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.976
    Dann hoffe ich Dir mal, dass Du mehr Spaß mit dem Spiel hast als ich damals. Hatte es zum Release gekauft, gleich mit Season Pass für die DLCs, weil ich dachte, es ist FF, was kann da schon schiefgehen, und dann... habe ich das Spiel nach dem Ende der "Hauptstory" direkt von der Platte geworfen ohne die DLCs auch nur anzurühren. Keine Ahnung wie viel sie da inzwischen zurecht gepatched haben, aber mir hat an dem Spiel außer der Welt an sich damals wirklich nichts gefallen. Und das will was heißen, ich konnte sogar mit 13 noch einigermaßen was anfangen, aber 15 hat das in jeder hinsicht unterboten in meinen Augen. Allerdings habe ich gelesen, dass sich bei 15 inzwischen wirklich viel getan hat, daher hoffe ich wirklich, dass Du nun deinen Spaß damit haben wirst. :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top