GamePro 05/05

Dieses Thema im Forum "Meinungen zum Heft" wurde erstellt von Christian_1981, 29. März 2005.

  1. Silencer1972 Spieletestarchivar

    Silencer1972
    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    2.872
    Anscheinend besteht die Zielgruppe der GamePro aus 10 - 12jährigen die mit Importen nichts anfangen können!!??
     
  2. Rick Tamarov Well-Known Member

    Rick Tamarov
    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    4.068
    Das hat mit Vorurteilen absolut nichts zu tun, schau Dir mal das Publikum an das auf diese Messe geht, da braucht man eigentlich nichts mehr dazu zu sagen. Punkt!

    Für Tuning Fans mag ein solcher Artikel interessant sein, dafür gibt es aber entsprechende Zeitungen. In einem Videospielmag ist er -zumindest in diesem Umfang- völlig fehlplaziert.
     
  3. Es geht nicht um wieviel, es geht um die Substanz. Da reicht schon ein einziger guter Vorschlag. Und der war allemal dabei ...

    Dann sind normale Test genauso berechtigt/ungeberechtigt, wie welche von Importen.


    Nö. Aber oft wird mit damit abgewimmelt, das ja eh "nur" japano-Rollenspiele aus Importtest resultieren würden. Dabei gibt es soviel mehr spielenswertes, was nicht in unseren Breitengraden erscheint. Achja, da würden ja auch die Publisher hierzulande nix dabei verdienen - geht ja alles Hand in Hand... Freundschaftsdienst sozusagen.


    Die ernsthafte Überlegung steht - immerhin muss ein Abo ja auch auslaufen...
     
  4. Darth Knaf dunkler Lord

    Darth Knaf
    Registriert seit:
    3. November 2002
    Beiträge:
    685
    … genau, aber was mit Autotuning … :rolleyes:
     
  5. Rodimus Prime Nightelf Level 27

    Rodimus Prime
    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.011
    Und das kann man so pauschalisieren?

    Jedem seine Meinung, aber von technischer Hinsicht kann ich dir nicht Recht geben.

    Spoiler, besonders Heckflügel sind zum großen Teil nicht erlaubt und es gibt auch nur sehr wenige die sich so eine Pommestheke hinten drauf machen Schätzungsweise 3%.

    Tieferlegeung und Breitreifen erhöhen den Grenzbereich.

    Zur Auspuffanlage, es gibt Richlinien an den sich ein Hersteller richten muss, alles
    legal, ein Porsch oder Ferrari sind da viel lauter und auch viele Young und Oldtimer
    sind lauter von der Belastung der Umwelt bei diesen Fahrzeugen ganz zu schweigen.
     
  6. Besser kann mans ja nicht mehr sagen...
    Lustig das sich jetzt die Gamepro schon ihre Stammleser vergrault,vielleicht gibts mal wieder einen Richtungswechsel in Sachen Magazin? (Zu "informativ,kompetenter" und all diesen schönen Tugenden einer Videospielezeitschrift über dem Computer Bild Spiele Niveau!?)
     
  7. Silencer1972 Spieletestarchivar

    Silencer1972
    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    2.872
    Ich glaube die GamePro ist die einzige Zeitschrift die sich gegen Importtests wehrt. Warum eigentlich?
     
  8. Pandemonium Well-Known Member

    Pandemonium
    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    2.097
    Warum?

    Das müßte mittlerweile auch bei dir angekommen sein ;) Ließ zur Auffrischung einfach einen der "paar hundert" Threads zum Thema :p
     
  9. Warum sollten se das auch solange sich sowas fehlendes nicht auf die Verkaufszahlen auswirkt? Außerdem würdes es wiederum den PAL bzw. Handheld-Spielen Platz wegnehmen.
     
  10. Die Ausrede passt aber pauschal nicht, weil anderswo klappt es ja ebenso, ohne das die Artikel an Umfang verlieren. Oft haben Bilder (so wichtig sie auch sind) mehr Anspruch auf Platz, als der Text selbst. Postulierten (?) Platzmangel halte ich auch deswegen für übertrieben, weil wenn, sich ein halbwegs aussagekräftiger Artikel auch auf einer Seite verfassen liesse. Es kommt eben auf "Raumnutzung" an. Aber das ist sowieso nicht das Thema ..
     
  11. Ich weiß nicht was ihr immer mit diesen Import-Tests habt. Die Maniac z.B.:
    3-4 Importtests und mit viel Glück ist ein Spiel dabei, was über 60% bekommt.

    Im Prinzip ist es eh nur die Wertung, die darunter steht, die GP spielt sie auch und macht halt nur Previews statt Tests. Drin stehen tut aber meist dasselbe.

    Schlimmer als das Tuning-Special (interessiert mich nicht wirklich), finde ich aber immer noch die Handy-Sparte, der würde ich alles vorziehen.
     
  12. ?? Nein.
     
  13. DXTR66 Fan der mythenmetzen Abschweifung

    DXTR66
    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    11.730
    Ort:
    Linz, AT
    Auch hier...."?? - Nein."

    Die Gamepro beschränkt sich meistens auf Games die auch als PAL Angekündigt sind.

    Zumal mir ja Previews/Vorschauen/Whatsoever reichen würden - es geht nicht um ne Wertung, es geht um Infos über interessante/ausgefallene Spiele, die nicht in Europa angekündigt sind.
     
  14. .
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Mai 2009
  15. Komm schon - du solltest mich gut genug kennen, um zu wissen, daß ich nie behaupten würde, daß nur Japano-Rollenspiele Deutschland oder dem PAL-Land vorenthealten werden.

    Ich sage jetzt auch nix mehr hierzu. Ich bin zu müde.
     
  16. Pandemonium Well-Known Member

    Pandemonium
    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    2.097
    Gewöhn dir doch einfach an, zu schreiben, was du wirklich sagen willst. Dann ersparst du vielen das "Kontern" und dir das relativieren :p
     
  17. @Tes: Entspann dich. Das war doch kein Angriff. :>
     
  18. Rick Tamarov Well-Known Member

    Rick Tamarov
    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    4.068
    Den Grenzbereich? Ja, vor allem bei Tiefgarageneinfahrten und Randsteinen. So fahren daß man in den Grenzbereich kommt darf man auf öffentlichen Straßen aus gutem Grund eh nicht. Nach der Disse endet das "Grenzbereichaustesten" dann meist am nächsten Baum.

    Immer wieder ein Höhepunkt wenn sich Fahrer so einer Tuningschleuder am Randstein den teuren Frontspoiler abrasiert. Da bleibe ich dann immer gerne stehen und schaue im beim Heulen zu.

    Autohersteller haben bei Neuwagen extrem strenge Geräuschvorschriften einzuhalten, für die Hersteller von zubehör sind diese komischerweise nicht so streng. ergo: Die Autos werden getunt lauter, zum Ärger der Umwelt. Danke, darauf kann ich verzichten.

    Oltimer dürfen laut Gesetz lauter sein weil damals andere Vorschriften galten. Das ist auch völlig okay so,l vor allem weil Oldtimerfahrer viel seltener sind und auch eigentlich keinen Wert aufs Krachmachen legen.
     
  19. Wenn ihr meint. Wenn ich mir die letzten 4 Ausgaben so angucke, gibt es es kein Spiel was über 75% und auch in Deutschland erscheint. Die meisten liegen so zwischen 50-65%, solche Wertungen kommen nicht von ungefähr.
    Wenn z.B. ein tolles japanisches-RPG hier nicht erscheint, wäre ich auch für Importtests, aber diese Gurkentests brauch ich nicht.
     
  20. Ähm, doch, sehr wohl, schau nochmal nach.
     
  21. Silencer1972 Spieletestarchivar

    Silencer1972
    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    2.872
    Dazu habe ich keine Zeit. Ich finde diese "Alles-für-den-Massenmarkt-Kunden"-Einstellung einfach nur Mist.
     
  22. @ Pandemonium:
    Ich_habe das geschrieben, was ich sagen wollte, und zwar glasklar. Aber anhand eines häufig verwendeten Beispiels verstand es jedoch der ein oder andere vielleicht als zu stereotypisch.

    @ phax:
    Ist schon okay. Hätte ich auch von dir nicht gedacht. Ich muss wie gesagt auch kein Tuning-Special haben, nur das Maß der Kritik aufgrund von 4 verschenkten Seiten Heft (an experimentelles Neuland) sind unangebracht und übertrieben.
     
  23. Pandemonium Well-Known Member

    Pandemonium
    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    2.097
    Das sehen aber viele hier anders.

    Mir klingen auch noch die Ohren vom ständigen "Geheule" der Redakteure bzgl. "kein Platz, keine Zeit" wenn es um videospielbezogene Sonderthemen geht, aber dann plötzlich beides in verschwenderischem Maße zu haben, schreit in meinen Augen geradezu nach deftiger Kritik. Und die vorgebrachte Kritik ist in meinen Augen weder unangebracht noch übertrieben. Ging es hier um eine Seite oder um die bekannte 1/4-Seite bei den Handytests, dann wären wir auf einer Linie, aber nicht bei vier Seiten ;)

    Aber wie gesagt, ich falle wohl nicht in die Zielgruppe der GP, deshalb kann man ich ihr eigentlich auch keinen wirklichen Vorwurf machen. Sie wollen halt ihr Heft an die Kiddies verkaufen und die stehen sicher auf den "MTV-Pimp-Kram" ;)


    Ich auch :D Aber so ist halt nunmal die Realität und die besagt, daß "Freakzeitschriften" nicht lange überleben. Dann ist mir letztenendes eine Mainstream-GP doch lieber ;)
     
  24. I smell death on you. ;)
     
  25. Siehst du, das ist es, was ich meine. Ich fange jetzt aber nicht nochmal von vorne an.
     
  26. Ich kann es nur mal wieder sagen: Was für ein Massenmarkt?
    Es gibt für Konsolen in Deutschland keinen Massenmarkt. Selbst die bestverkaufen Spiele in Deutschland sind weit weg vom Massenmarkt. Einzige Ausnahme ist mit viel gutem Willen GTA.
    Und die GamePro verkauft derzeit durchschnittlich ca. 67.000 Hefte. Das ist bei derzeitiger Marktlage sehr gut und wir können davon leben, aber Massenmarkt? Tschuldigung, aber da reden wir von ganz anderen Auflagenzahlen. Wir sind sicherlich Meinungsführer in Segment der Konsolenzeitschriften, mit Massenmarkt hat das aber nix zu tun.

    Es würde mich im Übrigen nicht wundern, wenn das ein oder andere Konsolenmagazin noch den Bach runter geht, bevor die nächste Konsolengeneration kommt...

    Wir machen, das, was wir tun, nicht, um einen (derzeit nicht vorhandenen) Massenmarkt anzusprechen, sondern um möglichst vielen Zockern über Dinge zu berichten, die wir spannend finden. Damit sind wir bislang sehr erfolgreich. Und damit machen wir weiter. Denn wir verstehen uns nach wie vor als Fachzeitschrift für engagierte und interessierte Videospieler. Ab und zu mag nicht alles den Geschmack jedes Lesers treffen, aber so ist das halt mit dem Experimentieren. Vielleicht gibt es dafür bald ja die eine Reportage, die genau du schon immer lesen wolltest...

    Ciao

    André
     
  27. ..mal davon abgesehen, daß Tuning auch nicht zwingend als "Massenmarkt" bezeichnet werden kann oder als etwas, was jeder Depp auf der Welt toll findet.

    Mich regt diese absolut subjektive Kritik nach wie vor total auf. Kritik an Experimentierfreudigkeit. Nur weil mir Tuning nicht liegt, ist die Gamepro nur noch dämlich und für den Hardcorezocker langweilig.

    Ich möchte mal wissen, was passiert, wenn die Gamepro ein vierseitiges Importspecial abdruckt und sich dann irgendjemand darüber aufregt, weil ihn/sie das nicht interessiert - an den würde kein Haar mehr gelassen.

    Entweder, oder.
     
  28. ...ganz blöder Einwand von mir :
    3 Millionen PS2,
    und mind. 0,5 Millionen X-Box oder GC ( da kenne ich keine Zahlen )
    sehen irgendwie nach Massenmarkt aus...

    ...die Videospiele verkaufen sich schon massenmarkttechnisch gut - nur die Mags nicht ( von CBS abgesehen )...
    ...Videospieler lesen wohl nicht gerne :ugly:
     
  29. Quelle?
    Auch wenn die Zahlen stimmen sollten - Videospiele sind kein_Massenmarkt. Das Hobby ist zu speziell dafür.

    Du bist hart. ;)
     
  30. Pandemonium Well-Known Member

    Pandemonium
    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    2.097
    Solange die 3 oder 4seitigen Specials in einer Videospielzeitschrift mit Videospielen zu haben, finde ich Experimente auch in Ordnung ;)

    Wenn die AutoZeitung oder AutoMotor und Sport, etc. ein Tuning-Special bringt beklage ich mich auch nicht, obwohl ich dort genauso wenig damit anfangen kann. Aber in der GP wars einfach fehl am Platz. Demnächst kommt dann ein Special über moderne Handfeuerwaffen wg. der Vielzahl an aktuellen Shootern. Ich könnte wetten, daß würde bei den Kiddies einschlagen wie eine Bombe :gna:

    Wenn ich diesen - in meinen Augen - Fehltritt nämlich nicht kritisiere, könnte noch jemand auf die Idee kommen es hätte mir gefallen :ugly: Dem möchte ich entgegenwirken und meinen Beitrag dazu leisten, daß sowas nicht nochmal passiert ;)

    Dir hat doch das Special auch nicht gefallen, bist aber der Meinung, man müßte es nicht unbedingt kritisieren. Wenn dann in Zukunft in regelmäßigen Abständen so ein Sch**** abgedruckt wird, weils ja anscheinend jedem gefällt (da sich ja keiner beklagt), ist das dann besser?
     
  31. ...die 3 Millionen sind von Sony selbst mal veröffentlicht worden...
    ...von 2003 spuken mir noch Zahlen wie 500.000 GC und 300.000 X-Boxen im Kopf umeinander...

    ...und Massenmarkt heißt doch nur : ..gibt genug von..
    ..und 4 Millionen Konsolen sind genug...
    ...und kein spezielles Hobby...heutzutage...
    (...und ich meine auch gelesen zu haben, Videospiele machen mehr Umsatz als DVDs )

    ...und sie lesen wirklich nicht ( bin höchstens ehrlich ;) )
     
  32. Du verstehst es nicht...ich scheine echt chinesisch zu schreiben. Ich habe nie gesagt, daß man den Artikel nicht kritisieren darf, sondern habe gesagt, daß es mich aufregt, daß die Experimentierfreudigekeit schon fast mit fundamentalistischer Argumentation platt gemacht wird, und das ohne zu differenzieren.

    Was mich betrifft - ich brauche kein Tuning Special, und 4 Seiten waren zuviel des Guten. Das ist doch Kritik oder? Und das habe ich_schon_mal geschrieben. Dennoch verteufele ich keinen Fehltritt mit einem grundlegenden Urteil.
    Diesmal verständlich? :)
     
  33. DXTR66 Fan der mythenmetzen Abschweifung

    DXTR66
    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    11.730
    Ort:
    Linz, AT
    Ich frag mich eigentlich, wieso du das nicht verstehen willst. Die Leute hier beschweren sich, dass die Gamepro ein völlig videospielunrelevantes Thema bringt - und dann auch noch auf 4 Seiten.

    Überhaupt bist doch du der, der hier übertreibt. Die Gamepro taugt nichts mehr wegen dem einen Special? Hat glaube ich keiner behauptet - es wird nur angesprochen, dass die Gamepro schon länger nachlässt und das Special der aktuelle Tiefpunkt ist. Den Vergleich mit dem Importspecial find ich ebenfalls nicht i.O.
     
  34. Experimente haben etwas mit Behandlung eines Themas zu tun, dessen Reaktion in gewissem Maße unbekannt ist, das hier wurde aber klar mit dem anhaltenden Trend vor Augen kalkuliert. Schon mal was von Mitschwimmern gehört? ;)
     
  35. Ist doch glatt gelogen. Tuning wird mehr und mehr zum sehr gefragten und beliebten Feature in Rennspielen, die wiederum einen Großteil aller Videospiele ausmachen. Es ist den Videospielen zwar fremd, aber nicht sooo fern. In dem Sinne ein gewagtes Experiment. Daß die 4 Seiten auch mir zuviel waren, schreibe ich jetzt zum dritten mal.

    Einige haben mehr als eindeutig geschrieben, daß - bei dem Trend - der Kauf eines Mags, daß sie früher sehr gerne gelesen haben, mittlerweile fraglich ist. Wo ist meine Übertreibung?

    Begründung?
    Ich bin mir sicher, daß es so wäre. Lügen wir uns mal nicht in die Tasche.
     
  36. Mit "Experimentierfreudigkeit" meinte ich nicht das Thema an sich, sondern überhaupt die Wahl, ein solches Thema in einem solchen Magazin zu veröffentlichen.
     
  37. Aber erst bei einem recht 'unpopulären' Thema wäre es ein Experiment. Immerhin, wo sind die ganzen NFSU-Kidds, die jetzt schon mal für ihre erste Chromfelge sparen? Wo ist die ganze positive Resonanz? ;)
     
  38. Wir wissen beide, daß es die gibt. Vermutlich gehören die Kidds nicht zu denen, die sich viel und häufig in einer Community äußern...
     
  39. DXTR66 Fan der mythenmetzen Abschweifung

    DXTR66
    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    11.730
    Ort:
    Linz, AT


    Es gibt auch atm. (oder eher schon länger) einen Boom an Schleichspielen. Da könnte man sicher auch auf Gedei und Verderb ein sinnloses (im Zusammenhang mit Videospielen) Special zusammenschreiben. Tuning hat nichts mit Videospielen zu tun.



    Naja, du reduzierst es _nur_ auf das Special. "Die Gamepro ist doof, nur wegen dem Special". Es liegt aber IMO nicht nur an dem Special (was hier auch viele User schreiben), es liegt generell an der Entwicklung der Gamepro (vorallem im Vgl. zur Maniac).

    Das Special is nunmal der Tropfen, der das Fass zum überlaufen gebracht hat.

    Ich fand den Vergleich einfach nicht okay. Es geht hier um ein Special was nichts in einem Videospielmag verloren hat (und darum gehts, nicht ob mich das Special interessiert oder nicht. Eigentlich (uuh - ich oute mich *g*) bin ich Tuning garnicht so abgeneigt). Importe haben etwas mit Videospielen zu tun. Wenn das jemand nicht interessiert, bitte - dann soll er sich doch eine Zeitschrift kaufen die Themen behandelt die ihn interessieren oder einfach die Seiten überblättern. André schreibt es doch "nächstes mal ist vielleicht etwas für den anderen dabei".
     
  40. Ich sage ja, wenig. Aber nicht nichts. Das ist mit zu grobem Schwamm gewischt und entspricht nicht deinem Stil, DXTR66. Sei doch nicht so dumm.

    Für einen "Tropfen" wird hier aber schon verdammt viel drum herum gequakt und verallgemeinert.

    Warum meckerst du dann darüber? Nur weil es dir um den Grundsatz geht, daß es nichts mit Videospielen zu tun hat? Das kann nicht glauben. Freue dich doch darüber, daß es letztlich ein Artikel war, den du interessant fandest, zumindest in gewissem Maße, da du Tuning ja nicht abgeneigt bist.
    Mal abgesehen von der kleinen aber feinen Tatsache, daß du das Mag gratis bekommst.


    Genauso, wie man es mit dem Tuning Special machen kann, was ich ebenfalls schon geschrieben habe.

    Na also!

    Ich will dir jetzt auch nicht zu nahe treten mit meiner Schreibe...nur so kenne ich dich irgendwie gar nicht. :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top