Gamepro 08/2012

Dieses Thema im Forum "Meinungen zum Heft" wurde erstellt von domi2205, 5. Juli 2012.

  1. Schokoweck "User des Jahres 2016" - seine Oma

    Schokoweck
    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    13.320
    Ort:
    Markgräflerland
    Das einzige gemeinschaftliche PC- und Konsolenheft, das ich kenne und das auch funktioniert ist die Computer Bild Spiele. Die Bravo Screen ebenso eine zeitlang. Qualitativ haben beide natürlich nie was gerissen, aber durch die Leser der Hauptproduktes natürlich direkt eine viel größere Zielgruppe haben. Glaube aber weniger, dass sich der Core-Gamer im Laden die CBS kauft, wenn die M!Games daneben steht.
    Bei mir persönlich sieht das so aus, dass ich im laden jeden Monat die GP Inhaltsseite durchforste und dann das Heft wieder wegstelle. Tests und Vorschauen kenne ich von der Homepage, die hier immer wieder von den (wenigen verbliebenen) Redis angeführten mehrwertigen Specials sind auch nicht mehr so gut wie in den ersten zwei, drei Ausgaben nach Relaunch und die DVD ist der Witz schlechthin: so ziemlich jedes Video wird gekürzt (Grund bekannt, trotzdem scheiße weil auf der HP ja eh uncut anzuschauen), die wirklich wenigen guten Video-Specials wie die Final Fantasy History schaffen es in zwei Jahren drei Mal auf die HP, aber nicht einmal auf die DVD.
    Achtung, das ist nur meine Meinung, also nicht schimpfen, aber: zum Glück bin ich kein Abonnent mehr, denn heute wirkt das so, als wenn IDG sagt "Heft? Arschlecken, die Abonnenten haben den Scheiß ja eh, wieso dann noch anstrengen?" Und leider bestätigt sich dieser Verdacht, wenn ich die Comments einiger User hier lese (zu faul eine E-Mail zu schreiben). Sorry, aber wenn das Produkt scheiße ist, dann bezahle ich es nicht. Ich meine, bei Spieleserien seid ihr doch auch so konsequent: früher waren Resi, CoD und Co. Ausnahmeprodukte, heute fangt ihr schon bei den ersten Trailern das Motzen und Maulen an und kauft es euch dann (laut eigener Aussage) nicht. Wieso bei der Gamepro anders handeln?
    Will hier keine Hetze starten, die Gamepro nicht mehr zu kaufen, ihr seid ja alle selber groß und habt euer eigenes Geld. Aber Hadn aufs Herz: denkt ihr, dass irgendwen in der IDG Verlagsleitung interessiert, was die fünf Hanseln im Forum zu motzen haben? Für die sind wir Einzelfälle. Ändern wird sich die Gamepro nie mehr zum Guten. Da kann auch das monatliche, nichtssagende und vertröstende "Wir planen voll viel für die Zukunft, echt!" der Redis nichts mehr ändern. Der Zug ist abgefahren und die Klippe runtergestürzt. Da ist nix mehr zu retten.
    Ich setze da lieber auf die M!Games, die (wie schon richtig erwähnt wurde), dank eines Wunders/Pakt mit Satan/besserem Konzept(?) überleben können, ohne jeden Mist auf ihre HP zu stellen. Und die besseren Reports haben die auch.
     
  2. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.040
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    Schwer abzuschätzen, welche Strategie IDG da aktuell fährt. Oder sie fahren gar keine und wurschteln sich so durch - nach dem Motto: Von der Regierung lernen heißt Siegen lernen. Fakt ist, dass es ein äußerst unwürdiger Zustand ist, in dem sich die GamePro da befindet. Die Zusammenlegung der Magazine hat faktisch ja bereits stattgefunden, die Webauftritte sind der beste Beweis dafür. Die stärkere Fokussierung auf IDG-Cloud-Artikel verdeutlicht diesen Zustand.

    Letztlich ist es doch bezeichnend, dass hier kaum noch zum Heft diskutiert wird und dieser Thread hier nur auf drei Seiten kommt, weil wir über die Verfassung sprechen, in der sich GamePro befindet, nicht mehr über Inhalte (die der Erwähnung kaum noch bedürfen). Das sagt schon eine ganze Menge aus: GamePro ist austauschbar geworden. Kein Wunder, wenn die Inhalte nicht mehr von einer Stamm-Redaktion stammen. Immerhin nett, dass IDG uns das Abo erspart und wir das Elend hier auf der Seite verfolgen können.

    //edit
    Schon Markus Schwerdtel stand nicht mit dem Herz hinter dem Magazin, Michael Trier tut es (so zumindest mein Eindruck) in seiner Doppel-Chefredakteurs-Funktion noch weniger. Und es ist fatal für ein Magazin, wenn da nur noch eine handvoll Leute sitzt, die nur noch ihren Job machen und nicht mehr hinter dem Ergebnis stehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2012
  3. Dre Trantgruppenspiele

    Dre
    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    10.426
    Ort:
    im (geschlossen) Offtopic-Thread
    Man merkt halt mehr als deutlich, dass GamePro und GameStar nicht die Manpower haben, um das umzusetzen was sie sich (scheinbar) eigentlich vorhaben. Da kommt dann halt ein Halbgarer Internetauftritt mit Bugs und eine Printzusammenfassung der Internetseite dabei raus.

    Eine Zusammenlegung der beiden Hefte würde das Trauerspiel hoffentlich beenden. Denn von der GamePro von 2002-2005/2006 ist nichts mehr übrig geblieben außer den sympathischen Redakteuren. Aber das ist heutzutage einfach zu wenig, um den Preis von 5,50€ zu rechtfertigen.

    Ich bin auch nur noch aus Gewohnheit Abonnent. Die Zeiten, wo ich die neuste GamePro herbei gesehnt habe, sind lange vorbei. Heute fische ich sie aus dem Briefkasten und denke mir: "Schon wieder ein Monat vorbei?". Das Empfinden bei der M!Games ist bei mir ganz anders. Da freue ich mich schon auf die neuste Ausgabe und kaufe diese sogar im Appstore nochmal, weil mir das Individuelle wert ist und ich damit den Verlag für ihren Weg "belohnen" möchte. Auf ihrer Internetseite habe ich auch den Adblocker deaktiviert, der bei GS.de und GP.de aktiviert ist, weil ich deren penetrante Werbung nicht sehen geschweige denn unterstützen möchte.
     
  4. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Gerade gesehen wieso die Gamepro keine Redaktion mehr braucht. Die Leute werden gleich hier im Forum gesucht. Ist natürlich viel billiger als einen hauptberuflichen Redakteur anzustellen. Witzig fand ich ja die Stelle im Stellenposting zum gesuchten iOS-Autor.

    Wie wenn etwas anderes als Nebentätigkeit in Frage kommt, denn die Bezahlung wird wohl kaum ausreichend sein, damit man mit maximal 4 Artikel im Monat durchs Leben kommt, bitte korrigiert mich wenn ich falsch liegen sollte. Aber hey du darfst dich Autor nennen, wie Steven King und J.K. Rowling. :rolleyes:

    Ich versteh es nicht. Man hätte soviele gute Schreiber bei IDG, die man für die Gamepro schreiben lassen kann, aber dieses Know-How lässt man ungenutzt liegen. Tja - Geiz ist Geil - bei IDG.:ratlos:
     
  5. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.040
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    @Athavariel
    Keine Sorge, dir wird sicherlich gleich jemand erklären, wie richtig und gut diese Entwicklung doch ist.

    Nee, jedes weitere Wort zum Zustand der GamePro ist hier verschwendete Mühe...
     
  6. Dre Trantgruppenspiele

    Dre
    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    10.426
    Ort:
    im (geschlossen) Offtopic-Thread
    Wenn man nicht solche "großen" Projekte wie GameStar TV oder die Filme, die für die neue Ausgabe von GS und GP bewerben hätte, könnte man doch glatt einen Redakteur abstellen dieses 1(!!!!) iOS Spiel zu testen. Obwohl selbst die Anzahl des wöchentlichen Tests so viel Sinn ergibt.

    Das wäre so als würde man auf den Konsolen/PC nur ein Spiel pro Woche testen :aua:

    Nichts ist unmöglich [lt]Toyota[/lt] IDG:ugly:
     
  7. GAMEPROFF Stealthstorch

    GAMEPROFF
    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    42.427
    Um mal wieder zum Topic zu kommen:

    Ich habe mir die aktuelle Pro gekauft und muss sagen, dass ihr die beste E3 Berichterstattung der letzten Jahre hattet - Nicht nur die stumpfe Abarbeitung der großen Titel, sondern grade die Artikel über die Nebenschauplätze wie Smartglass haben mir gefallen, in Zukunft da vielleicht etwas mehr, vor allem, weil ja dieses Jahr eher wenig komplett neues GEZeiigt wuuude

    Dieser Hot or Not Check war auch gut, da hätte ich mir aber für jedes Genre einen gewünscht ;)


    Den Japano Artikel hinten im Heft hab ich noch nicht gelesen, sah aber auf den ersten Blick auch interessant aus, von sowas ganz ausdrücklich bitte MEHR ;)
     
  8. FireCow I Feuriger Wiederkäuer

    FireCow I
    Registriert seit:
    22. Mai 2011
    Beiträge:
    6.583
    Ort:
    NRW, nahe Köln
    Also um es klar zu sagen, ich habe die GamePro längst nicht abgeschrieben, bleibe auch gerne noch Abonennt. Immer wieder mal gibt es lustige Testchecks und und Tests, nur eben viiiiiieeeeel weniger. Und um ehrlich zu sein will ich ein Heft mit DVD und ich glaueb das hat M!Games nicht oder?
    Finde aber die Kritik berechtigt, meine Verbesserungswünsche wären auch mehr Humor, mehr Beständigkeit bei den Autoren, damit ich mich auf bestimmte Meinungen einschießen kann, ein offeneres Testmuster und mehr individuellen Charakter.

    Aber ich muss sagen, ich finde Nino ist voll die Ausnahme der Kritikpunkte. Hab mir nochmal bei ein paar vergangenen Ausgaben die DVDs angeguckt und die Hefte überflogen und finde da immer wieder gute Sachen von ihm. Durch seinen genialen Redestil und Kreativität heben sich seine Videos/Texte (wenn denn mal welche da sind xD) positiv ab. Der Schreibstil ist unterhaltend (How I met Uematsu San!), die Berichterstattung von Messen/ Events immer sehr sympathisch und der Humor beim Testcheck und bei manchen Tests ist auch oft klasse. Und Dark Souls war kein bisschen unfreiwillig komisch, das war genial. Nino ist für mich auf Henry-Niveau und das ist ein hohes Lob. Bei all meienr Kritik wollte ich das auch mal anmerken, ich finde so macht man's richtig. Kai ist etwas mehr von meinem Geschmack entfernt, gefällt mir aber auch immer wieder sehr gut. Und Nino: Als alter JRPG-Fan könntest du doch mal Lufia in die Hall of Fame erzwingen!!! :D
     
  9. .*)_mfx_(*. GAYMER

    .*)_mfx_(*.
    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    5.949

    Nino kann gar nicht genug gedankt werden,denn er ist schon fast ein "ausnahmetalent",er kann sehr gut schreiben,wirkt unheimlich symphatisch,kann locker reden (das auch noch mit einer sehr angenehmen und sicheren stimme),hat auch noch ne gute optik (gut für live-interviews,messeberichte und sonstige videoreportagen),man spürt sein engagement bei allem was er so macht (wovon man mitbekommt - auch seine bemühungen im forum sind wirklich lobenswert).....hab immer schiss,das er nicht mehr lange bei gamepro sein wird,denn es hätten sicher viele firmen (mit tollen jobs) interesse an so einem "paket" ;)


    kai ist eh cool :D
     
  10. Silencer1972 Spieletestarchivar

    Silencer1972
    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    2.871
    Seit die GamePro ihre Individualität aufgegeben hat, kommt sie mir immer mehr wie ein Abfallprodukt der GameStar vor, garniert mit ein paar Videos und Artikeln, damit es nach GamePro aussieht, aus der man noch so lange es geht, Geld herausquetschen will.
     
  11. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Ach ja, die gute Stefanie. Da kommt mir gleich ihr Splinter Cell Test in den Sinn. Das war ein Verlust als sie der Liebe in den Norden folgte. Als Videospielredakteurin konnte ihr nur die Maniac Janina das Wasser reichen.

    Aber um nochmal auf das Thema Outsourcing zu kommen. Wollte gerade die neuste Filmkritik auf gamepro.de über The Raid lesen. Vor allem auf Kai's Fazit war ich gespannt und da muss ich oben beim Artikel jedoch Anne Facompre lesen? Ich zu mir - Wer soll das denn sein? Gleich google angeschmissen und tata http://www.xing.com/profile/Anne_Facompre

    Was soll das denn? Hat man jemanden wie Kai Schmidt an Bord der früher mit Kai's Trashcorner sogar Platz im Printheft bekam und Heute werden sogar Filmkritiken extern eingekauft. Versteh ich nicht und ich habe dann auch aus Protest wieder weggeklickt. Der Film interessiert mich schon, aber nun hole ich mir die Infos halt woanders. Würde mich schon interessieren wer da solche *piep*-Entscheidungen trifft?
     
  12. GAMEPROFF Stealthstorch

    GAMEPROFF
    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    42.427
    Das Kai schon länger keine Lust auf Reviews mehr hat, ist doch allgemein hier bekannt - Die Trashcorner hat er damals auch nicht mehr weitergemacht und wenn er schon seinen eigenen Blog nicht mehr pflegt...


    Gepostet von unterwegs.
     
  13. SonOfOdin GPF-Verschwörungstheoretiker

    SonOfOdin
    Registriert seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    9.308
    Zwischen dem ganze Geflame und Gehate auf Gamestar.de, schon lächerlich was da manchmal los ist :ugly:, konnte ich mal einen Kommentar finden wo gesagt wurde das die Filmkritiken nicht von den Pro`s oder Stars kommen sondern von einer anderen Seite verlinkt werden. So als zusatz neben den Spielekritiken.

    Ob`s stimmt weiß ich nicht.
     
  14. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Oh das wusste ich nicht das Dies allgemein bekannt ist und er auch seinen Blog nicht mehr pflegt, finde ich Schade. Den gerade sein Trashcorner war immer interessant zu lesen. Ein richtiger, eine Art Rausschmeisser, gegen Ende des Heftes. Danke für die Info.
    Trotzdem ist es schade, dass man soviel einfach extern einkauft, sind ja nicht mal nur die Filmkritiken. Die Gamepro Redaktion besteht ja eigentlich nur noch, einfach so.
     
  15. GAMEPROFF Stealthstorch

    GAMEPROFF
    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    42.427
    Ich muss dazu sagen, dass da jetzt auch gewissen Grad Vermutung drin steckt - Jedenfalls hat er hier die letzten Male (ist schon einige Zeit her) nicht grade so geklungen, als ob er noch darauf groß Lust hätte - dass er seinen Blog nicht weiterführt würde da aber ziemlich zu passen.

    Was ich übrigens auch extrem Schade finde, da sein Blog echt einer der besten Filmblogs im Internet war - Jetzt muss man sich mit so ner Pseudokritischen Kacke wie den Fünf Filmfreunden rumplagen.


    Hörste Kai? Wir wollen ein Comeback! :D
     
  16. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.040
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    Kai hatte den Blog eine Weile pausiert, dann aber wieder aufgenommen - einfach mal reinschauen: http://trashcorner2006.blogspot.de/

    Gab von ihm ja auch einige Film-Kritiken nach der "Wiederauferstehung" hier auf der Seite (meine sogar manche im Heft). Sich jetzt diese Inhalte noch zusätzlich reinzukaufen... aua. War halt ein netter kleiner Bonus, wenn Kai mal einen Film kommentiert hatte, aber diese Inhalte jetzt bei freien Schreiberlingen einzuholen... der GamePro nochmal mehr Persönlichkeit nehmen... was ein Unsinn!

    Über Jahre habe ich hier die Austauschbarkeit der Inhalte kritisiert, wenn man sich den Krempel von außen reinholt, nun ist die GamePro insgesamt austauschbar. GamePro ist eine Verwertungsplattform für "Content" geworden, von außen eingekauft oder aus der IDG-eigenen Wolke generiert, aber kein Magazin mehr, dessen Redaktion mich über die Spielebranche informiert. Das tun längst andere - kommerzielle Magazine genauso wie Hobby-Magazine und Blogs, die über Spiele und ihre Meinungen schreiben wollen und nicht beliebigen, austauschbaren Fast-Food-Content liefern.

    Neulich kam ich bei einem Gespräch über Videospiele ins Schwärmen, wie "damals" in der GamePro die Zerstörung von Black gezeigt wurde - vorher und nachher. Da erkannte man noch die Liebe zum Medium, die Begeisterung. Was ist davon heute noch übrig? Sicherlich tragen da auch die Spiele mit ihrer wachsenden Austauschbarkeit einiges zu bei und auch das Internet wird seinen Anteil daran haben, aber das alleine ist es eben nicht. Es ist immer die Frage, was man als Magazin aus einer sich verändernden Umgebung macht. Und die GamePro hat faktisch das Falsche getan: Sich selbst in die Geschmacksneutralität manövriert, während alle anderen entweder ausgestorben sind oder sich angepasst haben, mehr Meinung liefern und vor allem Gesichter und Charakter.
     
  17. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Wo muss ich in Bezug auf den Comeback Wunsch unterschreiben? :vertrag:

    @Phan Zero
    Absolute Zustimmung zu deinem letzten Posting. Kann ich so unterschreiben.

    Ich denke der Niedergang der Gamepro wurde an dem Tag eingeläutet als jemand die glorreiche Idee hatte Heft und Webseite als Einheit zu betrachten. Jedoch statt genug unterschiedlichen Content zu produzieren, macht man für beide Kanäle genau dasselbe. Das dabei das schnellere Medium Internet, dem Langsameren Print Kunden abgräbt sollte doch offensichtlich sein. Gerade in den letzten Jahren als die Geiz ist Geil Mentalität geboren und die Reallöhne optimistisch ausgedrückt eingefroren wurden, da muss man sich nicht wundern, dass Interessenten für Informationen die sie auch Umsonst auf gamepro.de bekommen können, nicht monatlich EUR 5.50 für ein Printheft ausgeben. Die daraus folgenden fehlenden Einnahmen wurden leider mit immer weiteren Sparrmassnahmen kompensiert, statt eine Kurskorrektur einzuleiten. Das Ergebnis ist ein Heft Gamepro das nur noch mit den Namen eine Gemeinsamkeit mit dem ursprünglich besten deutschen Videospielmagazin hat. Heute ist Gamepro ein Synonym für Austauschbarkeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2012
  18. Kai Schmidt Well-Known Member Mitarbeiter

    Kai Schmidt
    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    10.866
    Ort:
    München
    Zum Thema Filmreviews: Seit einiger Zeit komme ich vor lauter anderem Kram tagsüber in der Redaktion einfach nicht mehr dazu, mich um Artikel zu kümmern ... sprich: Spiele zu spielen und vernünftige Texte zu schreiben. Das findet alles abends zu Hause statt. Da ist es doch eigentlich kein Wunder, dass ich mir lieber einen Film "einfach so" zur Entspannung reinziehe, statt dann darüber auch noch was zu tippen.
    Ich habe übrigens mehrfach angeboten, die Trashcorner auf der GP-Website unregelmäßig wieder aufleben zu lassen, falls mal wieder ein Kinofilm ansteht und ich die Zeit finde, in die Pressevorstellung zu gehen. Da man das von Seiten der Onlineredaktion aus mehreren Gründen nicht wollte, ist das Thema für mich gegessen. Was mir momentan im Kopf herumschwirrt, ist aber tatsächlich eine Art einseitiger Rausschmeisser im Heft.
     
  19. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.040
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    *kopfschüttel* Ich frage mich ja echt manchmal, was in den Köpfen der Verantwortlichen hier vorgeht, aber das entbehrt jeder Logik. Ja, ich kann mir die Gründe denken, sie wiegen aber nicht ansatzweise so stark wie die Tatsache, dass man das Magazin einer persönlicheren Note beraubt. Ja, es wäre unregelmäßig, ja, es ist an deine Person gebunden und ebenfalls ja, da kann auch ein Verriss drunter sein. So what? Dafür lieber gefälligeren "Content" haben kann die Lösung nicht sein.

    Naja, der Platz im Heft ist rar, da ist es also wohl noch schwieriger, das unterzubringen. Dann lieber weiter in deinem Blog, privat und wie du Zeit und Lust hast. Da dürfte dann auch gewahrt bleiben, dass es Trashcorner ist, wie sie sein sollte. Pech für GamePro, aber wer nicht (Trashcorner) will, der hat schon (zugekauften "Content").
     
  20. Kai Schmidt Well-Known Member Mitarbeiter

    Kai Schmidt
    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    10.866
    Ort:
    München
    Hehehe ... irgendwie hab ich jetzt doch Bock bekommen (siehe Signatur). War doch ne gute Idee, die Trashcorner nicht komplett offline zu nehmen. Mal sehen, ob der Bock auch bleibt oder sich schnell wieder verzieht.
     
  21. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Hey coole Sache, hoffe der Bock bleibt. :D

    Tja wenn man das hier nicht haben will, dann surfe ich halt bei dir vorbei. Wer nicht will, der hat schon, dass an die Adresse der Online-Redaktion. Chance verpasst.
     
  22. FireCow I Feuriger Wiederkäuer

    FireCow I
    Registriert seit:
    22. Mai 2011
    Beiträge:
    6.583
    Ort:
    NRW, nahe Köln
    Klasse Kai, einfach der Hammer!
    Bin ja noch nicht so lange GamePro-Leser und kenne nur deinen Max Payne Report + ein paar Comicverfilmungsbewertungen (ok ist John Carter ja eig. auch :ugly:), die hatte ich aber fast wieder vergessen. Sieht aus als könnte ich mich bei Filmen, anders als bei Spielen voll auf deinen Geschmack verlassen, ich fand John Carter nämlich auch legendär gut, halt genauso wie du ihn beschreibst. Und hab mich als ich die Specials geschaut habe dann auch gewundert, was alles so Inspiration bei diesen Büchern/ Comics gefunden hat.
    Ich hoffe auch di führst das fort, die zwei Bewertungen waren sehr cool.
     
  23. .*)_mfx_(*. GAYMER

    .*)_mfx_(*.
    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    5.949

    feine sache - jetzt ist das ding auch wieder in meiner favoriten-liste gelandet :)


    da ham se den kai.......und wolln ned :aua:


    viel mehr profil kann man sich kaum geben,als durch die einbindung von z.b. der "trashcorner"...

    ECKEN?.......ABSCHLEIFEN SCHNELL!!!!
    KANTEN?.......WEG DAMIT!!!!
    PROFIL?.......NIX DA!!!!
     
  24. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.040
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    :)
     
  25. Falk Sturmfels Well-Known Member

    Falk Sturmfels
    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    8.561
    Ort:
    Hunsrück
    Viva la Revolution!
     
  26. Verstehe ich das richtig? Du als Spieleredakteur hast auf der Arbeit keine Zeit mehr, deiner eigentlichen Arbeit nachzugehen, sondern musst dies zu Hause machen?! Das hört sich in meinen Ohren nicht gut an. Werdet ihr etwa umgeschult um, wenn das Heft eingestellt wird, andere Aufgaben im Verlag zu übernehmen? Ich weiß, du darfst mir wahrscheinlich gar nicht direkt antworten, falls ich recht haben sollte, aber wenn das so wäre, dann wäre das 'ne riesen Schweinerei von IDG euch die Arbeit zu Hause machen zu lassen.
     
  27. Kai Schmidt Well-Known Member Mitarbeiter

    Kai Schmidt
    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    10.866
    Ort:
    München
    War vielleicht etwas missverständlich formuliert von mir. Tagsüber habe ich viel organisatorischen Kram um die Ohren, so dass ich meist nicht dazu komme, am Stück zu spielen oder mich konzentriert an einen Artikel zu setzen. Die Nebenschauplätze haben also tatsächlich mit meinem eigentlichen Job zu tun. Und dass man zu Hause weiter spielt oder über Nacht mal einen Artikel fertig tippt, gehört eigentlich zu den Anforderungen des Berufs dazu.
     
  28. Hi Leute

    Zwar blieb mir in den letzten Monaten nur wenig Zeit, um an der Gamepro mitzuarbeiten (da ich mit anderen Projekten wie aktuell Gamescom TV beschäftigt bin), jedoch liegt mir GamePro und natürlich auch ihr mir sehr am Herzen. Deshalb ganz kurz ein paar Antworten.


    Die FF-History konnten wir aus GEMA-Gründen nicht auf die DVD packen.

    Ich hoffe, dass das tatsächlich nur deine Meinung ist. Glaubst du wirklich, es wäre befriedigend, mit dieser Einstellung jeden Monat ein Heft zu veröffentlichen? Sicher nicht. Ich habe mich ja auch schon mehrmals zu dem Thema Content Recycling und IDG Cloud geäußert: Auch für uns ist die Situation sehr schwer geworden. Keine Frage: In einer perfekten Welt (etwa angesiedelt im Jahr 2000) würden wir nach wie vor nur Print machen und unsere volle Energie in das Heft stecken. Der Web-Situation geschuldet ist das aber leider nicht mehr möglich. Genauso wenig, wie ein von der Webseite inhaltlich völlig losgelöstes Heft zu stricken. Auch wenn wir das -- und das könnt ihr mir glauben -- gerne würden. Wenn ich von der Web-Situation spreche, so meine ich beispielsweise auch die Einnahmen, die mit der Webseite generiert werden. Für (unsere) Kunden ist eine Web-Plattform inzwischen wesentlich attraktiver, um Werbemittel zu platzieren. Warum? Nun, weil sie wesentlich mehr Leute erreichen, schöne Werbemittel umsetzen- und flexibel buchen und reagieren können. Das ist ein ganz wesentlicher Faktor. Denn auch wenn einige glauben, dass wir alle mit nem Porsche auf die Arbeit kommen und ein Hotel in Las Vegas besitzen, müssen auch wir schauen, wo wir bleiben.


    Ja, das interessiert JEDEN bei IDG. Und wir reden hier nicht von 5 Hanseln, sondern von zahlreichen Usern, die (zu Recht) unzufrieden sind. Wie Kai bereits erwähnte, seid ihr mit vielen Punkten im Recht, die Lösung dieser Probleme ist jedoch nicht so einfach, wie es sich der ein- oder andere vielleicht denkt. Nicht nur die GamePro (Print) schmiert ab, so ziemlich alle Special Interest Mags haben massiv zu kämpfen. Schaut doch mal was bei der CBS passiert ist... Oder schaut doch was mit der GEE und zahlreichen anderen Publikationen passierte. Selbst ein Focus, ein Spiegel oder eine NEON kämpfen um jeden Heftverkauf am Kisok. Die Situation ist besorgniserregend und unschön. Auch, oder gerade für uns, die jahrelang Hefte gemacht haben und nun Google-Sklaven sind. Zu denken, wir sitzen hier Woche für Woche in der Redaktion, hämmern lieblos ein Heft zusammen und schmunzeln über die "5 Hanseln" ist einfach lächerlich.

    Schönes WE. Nino
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Juli 2012
  29. Made my day. Vielen lieben Dank. Wie bereits erwähnt (oder dir/euch vielleicht aufgefallen ist), trage ich die letzten Ausgaben nur wenig zur GP bei, da ich mit einigen anderen IDG-Projekten beschäftigt bin. Der nächste Artikel/das nächste Video kommt aber bestimmt. Nun hab ich ja einen ordentlichen Motivationsschub :-)

    cheers und nochmals schönes WE euch allen
    Nino
     
  30. noch ein Lob?! wasn da los??? ;) vielen Dank!

    cheers Nino

    PS: Paket? Nix! Fett bin ich gworden, weil mich Kai beim Testcheck aufzeichnen immer nötigt Beutelweise m&ms zu futtern!!
     
  31. Dre Trantgruppenspiele

    Dre
    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    10.426
    Ort:
    im (geschlossen) Offtopic-Thread
    1) Ein Fortschritt zu den Milchschnitten;):ugly:

    2) Oder kann sich IDG keine Milchschnitten mehr leisten? :aua: :ironie:

    Ein Dankeschön für deine bzw. eure Arbeit auch von mir, auch wenn ich Henry wieder gerne im Heft lesen und auf DVD hören möchte :D
     
  32. GAMEPROFF Stealthstorch

    GAMEPROFF
    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    42.427
    Was macht Henry denn jetzt eigentlich, bzw., wenn ihr nix sagen dürft, ab wann können wir etwa mit einer antwort rechnen?


    Gepostet von unterwegs.
     
  33. Dre Trantgruppenspiele

    Dre
    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    10.426
    Ort:
    im (geschlossen) Offtopic-Thread
    When it's done :aua:
     
  34. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Noch ein Lob zuerst an Nino, denn zusammen mit Kai, vertritt er die die Marke Gamepro noch als einziger würdig. Einer der Beiden müsste eigentlich Gamepro Chefredakteur sein und nicht Michael "die Gamepro geht mir am Arsch vorbei" Trier.

    Es ist sehr bedauerlich, dass man Nino für Gamescom TV verheizt statt ihn bei der Gamepro einzusetzen. Dasselbe gilt für Henry "was immer er tut" Ernst und den nur nur noch Videos drehenden Bernd Fischer. Man hat einfach den Eindruck IDG tut alles um die Gamepro so zu schwächen, dass alle froh sind, wenn der Verlag schlussendlich den Stecker zieht.

    Auch irgendwie kann ich es nicht mehr hören, dieses ständige Gerede dass man eine Webseite braucht wegen Werbekunden. Das mag ja stimmen, aber was es bestimmt nicht braucht, dass man für Webseite und Printmagazin den selben Content produziert. Das ist Blödsinn und führt natürlich dazu, dass das langsamere Medium, also Print, denn Kürzeren zieht. Ein anderes Magazin die M!Games, Wulfaz hat das glaub ich zuerst erwähnt, löst das eigentlich ziemlich gut. Die haben ein Printheft mit Werbung und eine Webseite mit Werbung. Nur sind sie halt nicht so doof, wie die IDG-Entscheidungsträger und veröffentlichen schon den gesamten Content vorab auf der Webseite. Ebenso sind sie über den AppStore erhältlich was natürlich bei sinkenden Auflagen, unter der viele Printmagazine leiden, sehr hilfreich ist und die Reichweite erhöht. Die Gamepro zum Beispiel ist an meinem Wohnort nirgends mehr erhältlich und immer in die nächste Stadt fahren dafür, nein. Erst wenn die Gamepro wieder eine Redaktion hat, die den Namen verdient, überleg ich es mir das zu tun. Von daher wäre eine Verfügbarkeit im AppStore für die Gamepro sicher nicht verkehrt. Aber der Markus Schwerdtel bringt das ja nicht gebacken seit über 2 Jahren. :aua:

    Ein weiteres Beispiel wie man es besser macht sind eure oesterreichischen Mitbewerber dort läuft es genauso, wie bei der M! Die hauen auch nicht gleich alles gratis ins Internet und zusätzlich kommt hier noch seit kurzem ein eMagazin, mit gegenüber der Printausgabe, exklusiven Content. Was beide auch noch haben ist ein Podcast, aber die Beiden Hefte haben auch noch eine Redaktion, die diese Bezeichnung verdient. Bei der Gamepro müsste man den Podcast von extern einkaufen, wie die meisten Tests und Filmkritiken.

    Ich werde mir sicher die kommende Jubiläumsausgabe kaufen und vermutlich wie beim letzten Jubiläum enttäuscht werden. Im 2012 bin ich mittlerweile nur noch gespannt, ob die Welt zuerst untergeht oder die Gamepro. So schade es um das ehemals beste deutsche Videospielmagazin wäre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2012
  35. GAMEPROFF Stealthstorch

    GAMEPROFF
    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    42.427
    Welcher GamePro Podcast?


    Gepostet von unterwegs.
     
  36. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Wie kommst du auf Gamepro Podcast?
    Falls es etwas mit meinem letzten Posting zu tun hatte, dann muss ich dir sagen, dass sich das beide im Satz um die Podcasts auf die Beiden Mitbewerber bezog. Dachte es wäre klar formuliert, aber wenn nicht ist es jetzt hoffentlich klar.

    Apropos Gamepro Podcast. Denn gab es einmal, früher in den guten Zeiten. Als die Gamepro noch eine Redaktion hatte und auch noch sehr sehr lesenswert war. Ich sag nur "der Griff ins Klo". ;)
     
  37. GAMEPROFF Stealthstorch

    GAMEPROFF
    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    42.427
    Passt schon, bin schon wieder zu müde, um 100% Textverständis hinzubekommen^^
    Ich fand den damals klasse - Schade, dass man den sich nirgends mehr runterladen kann ;)

    Schade drum, dass den wohl keiner gehört hat^^
     
  38. HomiSite Well-Known Member

    HomiSite
    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    1.004
    Podcast?

    Wann gab's denn den Podcast? Wahrscheinlich vor meiner Podcast-Phase... Natürlich muss die Qualität auch stimmen, so höre ich aktuell quasi nur englischsprachige Games-Podcast (und den ConsolPLUS Podcast).
     
  39. GAMEPROFF Stealthstorch

    GAMEPROFF
    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    42.427
    Is lange her... Ich glaube, so um 2008/2009


    Gepostet von unterwegs.
     
  40. Maddrax1978 Well-Known Member

    Maddrax1978
    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    118
    @Nino Kerl & Kai Schmidt:

    Hallo, und danke für die Antworten im Forum. Da ich nicht gerade ein fleißer Forumsposter bin und ich mich nicht jeden Monat aufrege will, da ihr sicher einen guten Job macht, tut es einen in der Seele weh, wie so wie ich schon seit der Nullnummer dabei ist, schon ungefähr 6 Jahre als Abonnent bei der Gamepro (Gamestar sogar länger) und hofft, das es irgendwann ein Re-Desgin des Heftes geben wird. Oder wenn man an früher an Powerplay Zeiten denkt wo wirkliches jedes Mist spiel getest wurde und jetzt eigentlich nur mehr die Highlights im Heft landen, die vorher schon 3 mal im Web durchgekaut wurde, ich weis der Heftmarkt ist sehr schwer zu meistern und höchstwahrscheinlich bin ich ein letzter Veteran der noch Amiga Joker und Co kennt. Aber es ist echt traurig, das die M!Games derzeit eigentlich um Welten besser ist, als die Gamepro, obwohl es vor Jahren anders ausgeschaut hat.

    Meine Frage:

    Wird es ein Re-Design in der Ausgabe 10/12 geben (10 Jahre Gamepro) oder nicht ? Optisch wäre es wirklich an der Zeit, obwohl es liegt meiner Meinung nach an der Textmenge. Selbst PC Games & Co haben mehr als 50 Seiten in der E3 Seiten gesteckt als die Gamepro/Gamestar zusammen. Ist nur ein Bespiel, es gibt noch soviel anders, aber ich will das Forum nicht zukleistern oder wiederholen was andere Forumsteilnehmer schon jahrelang gebetsmühlenartig runterbeten.

    Liebe Grüße ans Gamepro/Gamestar Team.

    René
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top