Gamepro 6/10

Dieses Thema im Forum "Meinungen zum Heft" wurde erstellt von Wulfaz, 3. Mai 2010.

  1. Klar gibts da nen Unterschied und der nennt sich Geld. Praktikanten oder wie sich die Leute da auch nennen, kosten sogut wie nichts und wenn man zuviel "Hauptarbeit" an diese Personengruppe abgibt hat das für mich nen bitteren Beigeschmack, denn der Preis des Heftes ist ja dennoch gleich.
     
  2. Taven Sechzig München

    Taven
    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.499
    Ort:
    Nähe München
    Es ist natürlich positiv wenn man keine qualitativen Abstriche machen muss wenn der Trainee einen Artikel schreibt statt der Redakteur. Trotzdem sollte man es damit nicht übertreiben. Die meisten Leser vertrauen eben den Leuten die schon seit Jahren Artikel in der Gamepro schreiben wesentlich mehr als einem Trainee der vllt. seit 2 Monaten dabei ist. Das ist mMn der Unterschied.
     
  3. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.037
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    Aus dem Grund habe ich das damals ja auch angeprangert. Wer hat sich noch gleich die Mühe gemacht und mal ausgezählt, wieviel Anteil Trainees, Praktis und Redis an dem Heft hatten? ;)

    Übrigens lese ich auch in der aktuellen Ausgabe wieder selten die "alten" Namen. Mal nur die Artikel, wo auch ein Name angegeben ist: Der Magazin-Anteil stammt fast komplett von Stephan Freundorfer ("Verfall in Serie", "Der Sprung"), die Titelstory von Joachim Hesse, 7 Artikel von den bekannten Redis (Markus, Henry, Kai), 2 Artikel von freien Redis und 12 von den Trainees (Thomas, Tobias, Jenny, Nino).

    Qualitativ sehe ich keinen Unterschied zwischen dem, was die Trainees fabrizieren und dem, was die alteingesessenen Redis schreiben. Hab aber auch nicht wirklich verglichen, wäre ohnehin nur sehr subjektiv. Gibt auf jeden Fall keinen Ausreißer, wo ich mir denken muss: "Da hätten sie vielleicht mal nicht nen Trainee-Sklaven dransetzen sollen.". Aber gerade, wenn die Wertung mehr Subjektivität und Meinung enthält als Rechenwerk zu sein, dann ist natürlich der Einsatz von bekannten Redakteuren, denen die Leser "vertrauen", deren Geschmack sie über die Jahre kennengelernt haben, wichtig. ABER man muss halt auch sagen, dass die Trainees ja auch irgendwo anfangen müssen, ihre schreiberischen Qualitäten zu entdecken und vor allem, ihren Geschmack dem Leser vorzustellen. Darf man halt auch nicht vergessen.
     
  4. Wie kommt ihr eigentlich auf die Idee, dass Nino Trainee ist?

    Das Gleiche gilt für Thomas, denn er ist inzwischen Redakteur. Leider hat sich in der neuen Ausgabe der Fehlerteufel eingeschlichen, so dass er im Edi fälschlicherweise immer noch als Trainee ausgewiesen wird.
     
  5. Echt? Wie schnell doch die Zeit vergeht. Nino wird aber immer der Trainee meines Herzens sein :frieden:
     
  6. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.037
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    Gut - ein Artikel der Trainees zu den Redis rüber. 8:11 also.

    Das soll man als Leser und Auszähler dann mal wissen, dass es im Editorial falsch ist, bei dem News-Kommentar und dem Impressum dagegen stimmt. Also gut, Thomas hat 2 Tests und das Universal-Fernbedienungs- und 3D-Special verfasst - also 4 Artikel. Damit sind wir dann bei 12:7. Sieht schon besser aus - aber wirf mir nicht vor, auf abwegige Ideen zu kommen, wenn ihr nicht korrekt angebt, wer nun was ist...
     
  7. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.135
    Ort:
    Vienna
    Nachdem ich die GP 06/10 jetzt fast durch habe mal mein Fazit zur Neuausrichtung des Heftes.

    Mal zu den positiven Dingen:

    Die Kurznews und die Inhaltsangabe sind noch übersichtlicher geworden,und erleichtert einen die Spiele-Suche sehr.

    Die Tests sind sehr umfangreich,und die großen Abildungen und Fotos machen ein sehr schönes Gesamtbild der jeweiligen Artikeln.


    So und jetzt zu den negativen Dingen:

    Fangen wir bei Seite 1 an.Ich finds schade das die Monats-News (was die Redaktion erlebt hat) weck sind:(...war immer sehr amüsant)

    Ein paar Worte zu den Texten:

    Ich tu mir ehrlich gesagt beim Lesen der neuen Anordnung ein wenig schwer.Das liegt vorallem daran,dass es keine Abgrenzungen zu den Bildern mehr gibt...alles ist praktisch in einem Fluss...das stört...vielleicht nur mich..aber es stört.

    Zum Wertungskasten: Schade das die Kommentare der anderen Redakteure weckgefallen sind...war auch immer ein Hingucker meinerseits

    Auch finde ich die Anordnung von Interviews oder anderen "Extra-Rubriken" ein wenig störend.Wieso kann man die Artikel nicht am Ende des Heftes belassen?

    Fazit: Die "neue"GP wirkt erwachsener und verabschiedet sich fast vollständig von dem sehr beliebten "kindlichen"Stil,und orientiert sich sehr an dem Schwestermagazin Gamestar.
    Ob das nun gut oder schlecht ist...wird sich noch herausstellen....eine gewaltige Umstellung ist es aber allemal.

    So das waren jetzt mal die Dinge was mir grob aufgefallen sind...mal schaun wie die Ausgabe 07 so ist ;)

    Aja die Cartoons-GPros sind sichtlich gealtert^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2010
  8. Kaufst du deine Hefte am Flohmarkt oder liest du nur unfassbar langsam? :ugly:
     
  9. Jer1989 ... die Tila Tequila des GPF.

    Jer1989
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    16.089
    Ort:
    Idlewild
    ... haste mal mitbekommen, was für Spiele er kauft? :aua:
     
  10. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.135
    Ort:
    Vienna
    Bin meistens 2 Hefte hinten....liegt hauptächlich daran das ich im Monat meine 4-5 Hefte zum Lesen hab,und in der letzten Zeit einfach nicht dazu komm^^

    @Jer

    Die selben Games wie du;),vertrau mir.
     
  11. Jer1989 ... die Tila Tequila des GPF.

    Jer1989
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    16.089
    Ort:
    Idlewild
    War ja nicht böse gemeint. :) Ich erinnere mich nur dunkel daran, dass du meistens eher ältere Sachen gekauft hast, um Geld zu sparen. Was ich auch abis auf wenige Ausnahmen machen. Hast du deswegen nicht sogar mal die GP zeitversetzt gelesen? Oder war das am Ende jemand anders? :ugly:
     
  12. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.135
    Ort:
    Vienna
    Auch auf die Gefahr hin das du mich jetzt gleich noch mehr auf den Arm nimmst....ich guck die DVD ein Jahr später...sprich bin 1 Jahr hinten...
    Der Grund ist wie gesagt,dass ich mit den Spielen warte,bis sie günstiger werden...obwohl es gerade bei GoW3 seeeehr verlockend ist:(

    Und auch wenn ich mich mal entschließen sollte mir die aktuellsten Vollpreistiteln zu kaufen,es gibt inzwischen schon so viele ältere Games die mich intressieren....und zwar zum Spott-Preis^^

    Fang zum Beispiel erst jetzt mit Halo 3 an.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top