Gamepro auf dem iPad und/oder iPhone?

Dieses Thema im Forum "Meinungen zum Heft" wurde erstellt von Athavariel, 1. Juli 2010.

  1. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Diese Aussage des stellvertretenden Chefredakteurs hat mich dazu gebracht diese Frage zu stellen und ich hoffe ich kriege eine klare Antwort. Ob mir diese nun gefällt oder nicht. Einfach kein rumgedruckse.

    Apples iPhone und neu auch iPad ist in aller Munde, die Medienpräsenz dieser Produkte ist enorm und ebenso deren Absatz. Und weil ja Gamepro gemäss Aussage von Henry Ernst auf unterschiedlichen Plattformen präsent sein will, kann man eigentlich diese beiden Geräte nicht aussen vor lassen. Also so sehe ich das.

    Bereits gibt es schon einige Magazine, die es auch für diese Geräte zu kaufen gibt auch englische Videospielmagazine (play und 360) sind schon dabei. Vielleicht gibt es noch mehr, aber die Beiden sind mir gerade bekannt.

    Ich als ehemaliger Abonnent wohnhaft ausserhalb Deutschlands habe mich zu Abozeiten ständig genervt, dass meine Aboausgabe nie vor dem Kiosktermin bei mir eintraf. Dazu die sinkende Qualität (vor dem Relauch - jetzt ist die Qualität wieder top) und die beiliegende DVD hat mich dazu veranlasst das Abo zu kündigen.

    Eine Version der Gamepro für das iPhone/iPad hätte darum für mich folgende Vorteile:
    1. Heft am Erscheinungstag zu Verfügung
    2. Ich müsste die DVD nicht mehr mit finanzieren
    3. Keine Entsorgung der ungesehenen DVD und der Gamepro Hefte, zu einem späteren Zeitpunt, mehr nötig. Schont die Umwelt.

    Vorteil für die Gamepro Redaktion:
    1. Erschliessung der iPhone/iPad Nutzer
    2. Könnte möglicherweise in Zukunft Druck- und Vertriebskosten einsparen.

    Also ich würde bei einer allfälligen Version der Gamepro für die Applegeräte sofort zu schlagen. Habe zwar im Moment nur ein iPhone aber spätestens zu Weihnachten werde ich mich mit einem iPad beschenken.
    Gerade der Umweltaspekt der nicht mehr zu vernichtenden DVDs und Hefte ist sicher nicht zu verachten. Gerade die Gamepro Redaktion hat sich in der Vergangenheit ja als grosse Umweltfans geoutet Bsp. DVD-Hülle.
    Das mit der Entsorgung habe ich gerade am eigenen Leib erfahren, als ich per 1. April umgezogen bin und irgendwo noch einen Stapel Gamepro Hefte fand (bis zur 1.Ausgabe zurück). Die Frage war schnell beantwortet ob wegwerfen oder mitnehmen.

    Darum wäre ich um eine klare Ansage der Redaktion zu diesem Thema froh. Der gute Markus Schwerdtel hat ja bereits iPad Erfahrung sammeln dürfen. Was meint denn er dazu? Selbstverständlich dürfen sich alle anderen auch dazu äussern, bis hinunter zum Redaktionshund.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2010
  2. Silencer1972 Spieletestarchivar

    Silencer1972
    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    2.871
    Gute Idee, das Heft ist das Geld sowieso nicht mehr wert. Und da man hier sowieso alles kostenlos bekommt, wäre das eine gute Alternative.
     
  3. .*)_mfx_(*. GAYMER

    .*)_mfx_(*.
    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    5.949
    eine umfangreiche "gamepro"-app mit news und dem aktuellen heft fände ich auch gar nicht so schlecht,da ich wohl demnächst auch mal ein ipad haben werde - das heft auf dem iphone bräuchte ich nicht unbedingt;)

    für eine gamepro-app mit komplettem heft (wie printausgabe) könnte ich mir durchaus vorstellen so ca.3-4€ im monat abzudrücken:)
     
  4. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Meine Rede! :vertrag:




    @gamersince: Verseuchst jetzt du mit deinem Gebashe jeden Thread? Das war von mir eine seriöse gestellte Frage, die man negativ oder positiv beantworten kann. Interessiert mich halt.
     
  5. Die GP kann nichtmal die versprochenen pdfs liefern, wie sollte es da mit nem iPad funktionieren?
     
  6. Silencer1972 Spieletestarchivar

    Silencer1972
    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    2.871
    Das war kein gebashe, ich sehe nur nicht mehr ein, für etwas zu bezahlen, was man hier auch umsonst bekommen kann. Dazu ist mir mein Geld zu schade.
     
  7. Da kann allerdings die GP nix dafür. Das liegt an der Marktsituation. SChließlich verlangt auch die Online-Konkurrenz kein Geld.

    Ich find's zudem witzig, dass die Kunden darüber jammern, dass ein Unternehmen ihr Produkt gratis zur Verfügung stellt.:D
     
  8. GAMEPROFF Stealthstorch

    GAMEPROFF
    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    42.427
    Wenns ne App gibt, dann eh nur eine, die die Website richtig anzeigt. Ist ja bei der Gamestar genauso.
     
  9. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Gar nicht gewusst, dass es sowas für die Gamestar gibt. Gerade mal im AppStore gesucht und tatsächlich. Da bleibt natürlich die Frage im Raum. Warum gibt es diese App nur für Gamestar und nicht für die Gamepro? Redaktion bitte um Antwort?

    So eine App wäre sicher nice to have. Aber ich meinte wirklich die Möglichkeit das Heft zum Lesen auf dem iPad/iPhone zum Verkauf anbieten.

    Bei der Version des Heftes für das iPad müsste man mit der Ablieferung in den AppStore auch nicht warten, wenn wiedereinmal ein Publisher eine Deadline setzt. Man könnte einfach einen Platzhalter programmieren "Bsp. GTA5 Test ab 1. April 2012 hier zu lesen" und an dem Tag mittels Update nachliefern. So hätte die iPad Variante sogar einen Vorteil welches die gedruckte Version nicht hat. Nämliche keine Verzögerung mit der Auslieferung.
     
  10. GAMEPROFF Stealthstorch

    GAMEPROFF
    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    42.427
    Wird wohl daran liegen, dass die GS ein paar Leser mehr hat. Da lohnt sichs halt einfach eher.
     
  11. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.747
    Ort:
    Luxemburg
    So kostenaufwändig kann das auch nicht sein. Im Grunde muss man bloß eine Software programmieren lassen, welche die Layout-Daten der GamePRO entziffern kann. Die stellt man dann umsonst zur Verfügung und lädt einfach jeden Monat die aktuelle GamePRO für 3¬ hoch  fertig.

    Problem an der Sache ist, dass sowas tatsächlich nur auf dem iPad Sinn macht. Ich hatte mir mal probehalber ein Magazin aus dem britischen IP-Katalog über meinen iPod-Touch heruntergeladen und musste sogar für kleine "halbe Seiten"-Berichte scrollen wie ein Weltmeister. Der Bildschirm des iPhone/iPod ist für sowas schlicht viel zu klein.
     
  12. Silencer1972 Spieletestarchivar

    Silencer1972
    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    2.871
    Ich arbeite auch in einem Verlag (bin Schriftsetzer seit 1989) und wir müssen unsere Produkte jetzt auch ipad-tauglich umarbeiten.
     
  13. Markus Schwerdtel Well-Known Member Mitarbeiter

    Markus Schwerdtel
    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    307
    Ah, tatsächlich eins meiner Lieblingsthemen!

    Also:
    iPhone/iPod Touch-App kommt. Die wird so ähnlich wie die von GameStar, also hauptsächlich mit News, Screenshots und evtl. Videos.

    iPad:
    Schwieriges Thema. Momentan wird jeder Verlag ja mit Angeboten von Firmen bombardiert, die Zeitschriften "schnell und problemlos" aufs iPad bringen. Ja schön, nur sind das in der Regel oft nicht mehr als aufgehübschte PDF-Reader, mit viel Glück noch mit Videoeinbindung. Das ist für Verlage ein vergleichsweise schneller Weg auf das Gerät, aber das Ergebnis wird den Möglichkeiten der Plattform nicht unbedingt gerecht. Vor allem für ein Magazin über Videospiele finde ich das etwas wenig, wo wir doch sonst so auf Video setzen. Zumal auch solche Minimal-Lösungen immer noch ordentlich Geld kosten, das man mit dem Verkauf des Magazins erst mal verdienen muss (und Apple will ja auch seine 30%).

    Das andere Extrem sind iPad-Umsetzungen wie sie zum Beispiel Wired oder auch Popular Science machen. Also voll interaktive Magazine mit viel Animationen, Videos und sonstigen Spielereien. Sehr hübsch, aber halt auch sehr aufwändig.
    Wir versuchen da jetzt, einen Mittelweg zu finden. Denn klar ist natürlich: Egal was wir auf dem iPad machen, wir tun es für eine (noch) sehr, sehr kleine Gruppe von Usern (GamePro-Leser die nicht nur ein iPad besitzen, sondern auch noch bereit sind, eine Zeitschrift darauf zu lesen und auch dafür zu bezahlen).

    Deshalb: GamePro kommt sicher auf das iPad. Aber wann und vor allem wie, das ist noch lange nicht ausbaldowert.
     
  14. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.747
    Ort:
    Luxemburg
    Man muss ja nicht gleich in die Vollen gehen.
    Mit simplen, hochaufgelösten PDFs kann man beispielsweise prüfen, ob ein Markt dafür existiert. Ist das der Fall und die iPad-Geschichte wirtschaftlich auf lange Dauer sinnvoll, kann man die Software doch nachträglich per Update schicker, interaktiver und moderner gestalten.

    Ist natürlich möglich, dass ich mir das zu leicht vorstelle. Eine weitere Alternative wäre es, die kommende iPhone-App einfach in einer Auflösung anzubieten, die auch auf dem iPad funktioniert.
     
  15. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Zuest einmal vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort auf meine Frage Herr Chefredakteur Schwerdtel. :thumbs:

    Super freu mich drauf! Ich gehe nun einfach mal davon aus, dass dies noch in diesem Jahr passieren wird. Oder?
    Ich hoffe, dass evtl. vor den Vidoes fällt noch weg. Denn die gehören da 100% rein. Macht doch einen YouTube Channel wie die Gamestar. Ich bin mir sicher die erklären euch wie das geht.

    Dass es sich beim iPad sicher um einen schwierigeren Fall handelt ist mir klar. Aber ich würde mich zu Anfang mit einem einfachen pdf-Reader zufrieden geben. Die britische GamesTM gibt es schon für CHF 5.50 (EUR 3.66 bei einem Kurs von 1.50 gerechnet).

    Aber ich finde es umso löblich von euch, dass ihr die Gamepro im Stile von wired auf das iPad bringen wollt oder fast. Das wäre wirklich klasse. Aber das könnt ihr dann ja mit einem Update nachliefern. So könntet ihr 2x euren Kunden etwas neues liefern, statt nur einmal.

    Ich wäre sehr froh, wenn ihr mit der Umsetzung fürs iPad aufs Gaspedal drückt. Denn die DVD möchte ich nicht mehr länger als nötig unterstützen. Deshalb werde ich das Heft nur noch 6x pro Jahr kaufen. 2 Ausgaben kaufen und danach 2 auslassen. Obwohl es mir bei der jetzigen Ausrichtung des Heftes schwer fällt eine Gamepro liegen zu lassen, aber die Ablehnung der Silberscheibe wiegt stärker, die wandert zu 99% am Kiosk schon in den Müll oder dann spätestens zu Hause.
     
  16. GAMEPROFF Stealthstorch

    GAMEPROFF
    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    42.427
    Edit: Sry, sollte aufhören hier zu posten wenn ich schlecht drauf bin -,-
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2010
  17. jap danke an die mods für die weiterleitung.
    Aber wie sieht es mit Android Apps aus GP?
    Auch wenn der Markt jetzt NOCH nicht riesengroß ist, android steigt und steigt!
     
  18. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Habe gerade einen interessanten Artikel gelesen über die Nutzung von mehreren Kanälen in den Medienbranche.

    http://www.20min.ch/finance/news/story/-USA-Today--streicht-130-Stellen-21952745

    Die amerikanische Zeitung USA Today verschiebt nun auch ihren Schwerpunkt von Print auf das Internet. Interessant fand ich die zwei Aussagen aus dem Artikel:

    Wenn die Gamepro durch die bessere Nutzung des Internets und dann hoffentlich bald auch iPhone und iPad die nächsten 25 Jahre noch existiert, ist doch alles super.

    @Redaktion: Ich hoffe die arbeiten an iPhone/iPad Apps sind mit höchster Priorität im Gange.


    P.S. So und damit könnte ich meinen iPad Thread wieder etwas nach oben schieben. :D
     
  19. Fänd ich per se ne gute Idee - nur ist die Frage, ob sich rechnet, denn soo verbreitet ist das iPad hierzulande ja nun doch nicht (korrigiert mich, wenn ich falsch liege).
     
  20. Silencer1972 Spieletestarchivar

    Silencer1972
    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    2.871
    Da würde ich mir lieber die M!Games aufs Ipad holen. Die machen das auch ab nächsten Monat. Das Layout ist wesentlicher schöner und auch vom Inhaltlich hat sie mehr zu bieten.
     
  21. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Also Apple verkauft aktuell im Monat ca. 1 Mio. iPads. Hier wird das ein oder andere dabei sein, welches nun auf dem alten Kontinent seine Dienste tut.

    Dann kommen in Zukunft natürlich auch Tablets von anderen Herstellern. Google will ja laut Gerüchten noch in diesem November kommen, obwohl wenn das Tablet so erfolgreich ist wie ihr Handy Nexus One, dann sollten sie sich wohl besser auf ihr Betriebssystem Android konzentrieren. Aber Samsung kommt sicher mit einem Galaxy Tablet und auch bei HP brodeln die Gerüchte gerade durch den Kauf von Palm.
    Eines jedoch wird wohl sicher sein. Die Tablets werden den Internetkonsum nochmals verändern, wie die Smartphones vorher.

    @gamersince
    Die M!Games kommt mit der nächsten Ausgabe schon aufs iPad? Wirklich? Wenn das stimmt dann komm ich noch in Zugzwang sollte ja mein persönliches Weihnachtsgeschenk werden, Dann wirds halt ein Halloween Geschenk oder noch früher. :D
    Und die Gamepro Redaktion könnte zumindest mit der iPhone App vorwärts machen. Kann ja nicht so lange dauern, die Gamestar App auf Gamepro umzuschreiben.
     
  22. Als erster Schritt, die gamePRO aufs iPad zu bringen wäre zumindest mal eine Anpassung der Videos. Leider kann ich nämlich nicht einen Videobericht auf dem iPad sehen, weil Flash benutzt wird.

    Sowas nervt nämlich. Mittlerweile surfe ich fast nur noch mit dem iPad (Bequemlichkeit), während gleichzeitig die gamePRO ihr Filmangebot von der DVD aufs Internet verlegt. Viele Videoberichte gibt es mittlerweile nur noch im Internet und können so von mir nicht mehr gesehen werden.
     
  23. Auch wenn man sich die Videos runterläd (ja, geht mit dem Fox recht simpel) gehen die mp4s nicht alle. Beispiel: Der Red Dead Redemption Test läuft einwandfrei, aber die Videos der gamescon nicht. Warum werden die nicht einheitlich codiert?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. August 2010
  24. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    @Ho-Tep
    Dein Anliegen ist wohl besser im Unterforum für gamepro.de aufgehoben. Hier geht es um Gamepro auf dem iPhone und iPad.

    @Buddler
    Deine Anmerkung finde ich sehr wichtig. Wenn man wirklich die Marke Gamepro auf mehrere Kanäle bringen will, dann sollte man sich langsam auf der Seite gamepro.de von Flash verabschieden und HTML5 einbeziehen. Denn dies ist die Zukunft und Flash die Vergangenheit, auch wenn es Adobe nicht gerne hören will.


    And last but not least
    @Redaktion
    Heute gelesen, dass die Marke von 250'000 Apps im Store von Apple geknackt wurde und wann kommt die App von Gamepro dazu?
     
  25. Nur weil Apple meint das Flash veraltet ist, muss das ja nicht jeder genauso sehen.
     
  26. GAMEPROFF Stealthstorch

    GAMEPROFF
    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    42.427
    Quatsch. Es läuft ja auf den iPad, deshalb ist es Zukunft. DVDs und Print sind ja auch Vergangenheit, weil Sie nicht auf den iPad laufen.;)
     
  27. BertBarth Hearthstone Champion 2014

    BertBarth
    Registriert seit:
    27. Oktober 2002
    Beiträge:
    35.669
    Klingt logisch und plausibel. :ratlos:
     
  28. DarkSora Well-Known Member

    DarkSora
    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    15.074
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Das heft auf einem Ipad zu betrachten, wäre ja nur eine Art "E-Printform" und solange unsere internetleitungen nicht stark verbessert werden, wird es noch eine Zeit lang externe Speicermedien, wie die DVD geben;)
     
  29. GAMEPROFF Stealthstorch

    GAMEPROFF
    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    42.427
    Jo, hoffen wirs mal.
     
  30. Es geht hier doch nicht darum die DVD abzuschaffen, sondern den Markt zu erweitern und die Leute anzusprechen die keine DVD brauchen und sich ein Mag lieber umweltschonend auf ihr Pad, PC oder sonstwas ziehen wollen.
    Dass das erstellen von pdfs nicht wirklich schwer ist sieht man doch an der GS, da kann man sich den Kram auch kaufen, nur hier nicht.
     
  31. DarkSora Well-Known Member

    DarkSora
    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    15.074
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    guter Witz :lol:

    naja eine DVD passt auch auf den PC und das DVD Laufwerk fürs Pad wird es sicher demnächst als App geben ;)
     
  32. Habe jetzt eine GamesTM am iPad gelesen und war davon recht angetan. Die M! Werde ich auch probieren. Ich hoffe die GP und Gs kriegen das auch bald auf die Reihe.
     
  33. Denken -> Kopf

    Klar ist das auch eine Umweltsache, denn lese ich ein Heft auf dem Pad muss dies nicht aus Papier hergestellt werden. Rechne ich jetzt mal all das zusammen was ich bis jetzt schon auf dem Ding gelesen habe, ist das auch für mich schon eine enorme Platz und für die Umwelt eine Resourcenersparnis.
    Zur DVD, wer sagt denn das ein DVD Laufwerk fürs Pad sinnvoll oder wünschenswert ist, ich brauch jedenfalls kein. Nur ist es so das viele Leute die nicht auf die DVD verzichten wollen ihre Felle davonschwimmen sehen wenn dann evtl mal ein Magazinteil ohne DVD daherkommt.
     
  34. DarkSora Well-Known Member

    DarkSora
    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    15.074
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
     
  35. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Es wäre aber wirtschaftlich wohl genauso falsch auf die weiter wachsende Apple Klientel zu verzichten. Deshalb mein früherer Post betreffend gamepro.de und HTML5.
     
  36. Silencer1972 Spieletestarchivar

    Silencer1972
    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    2.871
    Für jemanden der ein iPad hat, wäre das schon eine tolle Sache. Bei uns im Verlag werden auch schon sämtliche Sachen für das iPad produziert. Der Aufwand ist auch nicht besonders groß.
     
  37. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Wann denn nun? Diese Aussage ist mittlerweile auch schon fast 3 Monate alt und solange kann es ja nicht dauernd, zumindest die Gamestar App auf Gamepro umzuprogrammieren?

    Dass es für ein Erscheinen auf dem iPad noch etwas dauert, ist sicher nachvollziehbar und verständlich. Gerade wenn man, wie das US-Magazin "Wired" auf dem iPad auftreten will. Aber was eine iPhone/iPod Touch App betrifft, sollte man langsam etwas vorzuzeigen haben.

    Wurde die iPhone App eventuell bereits bei Apple eingereicht und jede weitere Verzögerung liegt gar nicht mehr in euer Hand?
     
  38. das frage ich mich auch schon!
    Bei der GamePro dauert alles so furchtbar lange (siehe Homepage!)
    Sie versprechen soviel, setzen dann aber nur minimal was um. Die Gamepro wird immer mehr zum Politiker...
     
  39. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Liegt wohl doch nicht an Apple. Schade!
     
  40. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.040
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    Offensichtlich, so lange braucht selbst Apple nicht.

    Versteh' aber das Problem nicht: Man nehme das Grundgerüst der GameStar-App, passe die Anfragen auf die GamePro-Server an -> fertig. Kann ja nun nicht so~ schwer sein.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top