IVW-Zahlen II/2011

Dieses Thema im Forum "Meinungen zum Heft" wurde erstellt von Evil, 14. Juli 2011.

  1. Spiritogre Well-Known Member

    Spiritogre
    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    258
    Tja, also, professionell ist anders ...

    Es ist nun einmal ein Unterschied, ob man als "normaler User" hier im Forum schreibt oder als Repräsentant des Verlages für den man tätig ist.

    Man muss sich auf keinen Fall alles gefallen lassen aber man sollte sich schon geschickt und im Zweifel diplomatisch auszudrücken wissen.
     
  2. Falk Sturmfels Well-Known Member

    Falk Sturmfels
    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    8.488
    Ort:
    Hunsrück
    Das wird sich hier leider noch weiter aufschaukeln. Braucht sich aber niemand zu wundern, wenn die Redakteure dem Forum mehr und mehr fern bleiben. Antwort A gefällt Leser F nicht, User D schlägt auf P ein, C reagiert auf Diskussion XY, die ihn nix angeht, und alle quatschen im Grunde in einen luftleeren Raum hinein. Werden hier PN´s verschickt, um Kriegsbeile zu begraben? Ich fürchte nein, Diplomatie ist in Zeiten des allwissenden Internets dem hastig und schlecht dahin geplapperten Wort zum Opfer gefallen.

    Wenn man die gerade laufende Verbalschlägerei zurückverfolgt, kommt man zu einem einzigen Moment: Kai Schmidts womöglich überhastete Schließung des Threads, die in der Tat etwas unglücklich war. Wären jetzt ALLE schlau und würden das Ding zwischen den Ohren benutzen, würden hinter den Kulissen ruhige Worte gesprochen, der Thread vielleicht wieder geöffnet und eventuell zwei, drei Sätze als Statement zur Befriedung fallen.

    Statt dessen wetzen Kriegstreiber die Messer auf allen Seiten - in einer Kneipe wären nun in der Tat schon alle aufgestanden und würden sich die Stühle um die Schädel schlagen.

    Ich finde diese Entwicklung nicht gut. Ich besuche dieses Forum seit einigen Jahren und habe mich hier immer wohl gefühlt. Aber der Ton im Meinungsforum wird immer derber - Diskussionen auf SMS-Niveau mag ich nicht führen.

    Ich bitte inständig darum, dass die Beteiligten irgendwo die Friedenspfeife paffen. Alternativ könnt ihr euch auch auf der Gamescom treffen und aufeinander eindreschen.
     
  3. Also das manchmal der Ton in Foren nicht stimmt ist ja nicht von der Hand zu weisen. Aber zeig mir mal einen Leserkommentar in diesem Thread der solch einen "suboptimalen" Ausbruch von Henry rechtfertigen würde.
     
  4. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.040
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    Da aber, wie Falk schon richtig anmerkte, die Redakteure nur sporadisch hier reinschauen, wird weder er noch Kai sich erstmal dazu äußern. Wir würden uns also mit der Diskussion um das Thema aktuell bestenfalls im Kreis drehen...

    Also lassen wir das erstmal, warten ein Statement ab (und ich hoffe doch, dass dieses im wiedergeöffneten Verabschiedungsthread passieren wird) und widmen uns hier wieder dem Thema des Threads - den IVW-Zahlen.
     
  5. Spiritogre Well-Known Member

    Spiritogre
    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    258
    Es wäre ja schon ein Zeichen, wenn man den Verabschiedungsthread wieder öffnen würde ...
     
  6. Um was gehts in diesem Thread, um die Schließung eines Threads oder um die VK Zahlen?

    Ist doch schön wenn ein Redi meint das er gut schlafen kann. Hat dieser auch komplette Einsicht in die Kostenstrukturen? Kommt der IDG Chef jeden Monat einmal rein und erzählt den Mitarbeitern wie teuer was ist? Wie teuer der Druck, der Vertrieb und sonstige Geschichten sind (Mieten, Gehälter, Serverkosten usw)?
    Tja, wenn das so ist, ist es doch "toll", nur das man dann nicht irgendwann mal aufwacht und merkt das da doch nicht alles so super ist. Ach was, wir sind hier ja alle blöd im Kopf und können keine Zahlen interpretieren...wayne interessieren schon sinkende VK Zahlen?!
     
  7. Na, da würden wir hier aber einigen ihren gesamten Lebensinhalt wegnehmen, der offensichtlich daraus besteht, alle paar Stunden einen mehr oder weniger überflüssigen Kommentar zu posten.

    Der Krug geht so lange zum Brunnen bis er bricht, und bei einigen Redakteuren ist er anscheinend gebrochen. Das kann ich aber auch nachvollziehen, sie werden immerhin so lange provoziert mit Halbwissen (Stichwort: "es wird eng"), bis der Ton mal etwas härter werden muss.
    Daraufhin freuen sich dann einige diebisch darüber, dass auf Seiten der Redakteure mal zurückgeschossen wird, damit sie gleich fehlende professionaliät vorwerfen können.

    Wenn ich Redakteur wäre, würde mir das auch gehörig auf den Senkel gehen, mich mit solchen Pfeifen rumärgern zu müssen.

    Kein Wunder, dass sich einige aus der Redaktion aus dem Forum ganz zurückhalten.

    ...wo war den jetzt der Kotz-Smiley nochmal...
     
  8. Ich beziehe mich hier auf mein Statement "es wird eng..." was ja von einigen hier sehr negativ aufgefasst wird, und sogar teilweise als Provokation von mir gegenüber der Redaktion aufgefasst wird(siehe vorh. Post von la_steven).
    Verstehe ich nun wirklich nicht, wie man das so rauslesen kann.

    So zurück zum eigentlichen Topic:

    Seit Jahren verliert die Gamepro Leser, es werden immer häufiger Redakteure bzw. Artikel zwischen Gamestar und Gamepro ausgetauscht(von den Redaktionen positiv als Synergiemaßnahmen dargestellt...;) ),es werden mehr Praktikanten und freiberufliche Redakteure eingesetzt.

    Und das obwohl es der Gamepro soooo gut geht?Man muss auch mal die rosarote Brille beiseite legen. Das sind Sparmaßnahmen des IDG-Verlages um die Kosten zu senken. Und solche Aktionen werden nicht durchgeführt wenn ein Magazin toll läuft und sogar schwarze Zahlen schreiben sollte.
    Und um sowas zu sehen, bedarf es KEINER genauen Zahlen(das Totschlagargument schlechthin...).
     
  9. Spiritogre Well-Known Member

    Spiritogre
    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    258
    Den Begriff des "schön Wetter machens" kennst du nicht, oder!?

    Setzen, sechs!
    Bitte lies noch einmal meinen vorletzten Post.

    Die Redis sind schließlich keine kleinen Kinder!
     
  10. HBD4ever Well-Known Member

    HBD4ever
    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    5.999
    Na klar werden solche Aktionen auch dann durchgeführt. Geht's einer Firma dreckig wirds sowieso gemacht. Aber auch wenn es ihr gut geht werden solche Aktionen wegen Gewinnmaximierung oft gemacht. Die Bosse sagen sich: warum einen kleinen Gewinn erwirtschaften wenn es auch ein mittelgrosser oder grosser werden kann?

    Genau genommen hast Du also recht mit "Dazu bedarf es keiner genauen Zahlen". Bloss heissen im Umkehrschluss solche Aktionen nicht automatisch dass es der betreffenden Firma dreckig geht...
     
  11. Gut, mach ich

    "..professionell ist anders ... Unterschied, "normaler User" oder Repräsentant des Verlages...
    Man muss sich auf keinen Fall alles gefallen lassen... blabla ...im Zweifel diplomatisch ausdrücken..."

    Ok, und nu? Drücke ich mich zu undiplomatisch aus? Oder was soll mir das sagen???

    Bitte um Erklärung für meine sechs:rolleyes:
     
  12. Spiritogre Well-Known Member

    Spiritogre
    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    258
    Und genau so fährt man eine Firma langfristig gegen die Wand! Kurzfristig mag das wunderbar klappen aber wenn zuviel gespart wird, dann ist die Belegschaft unzufrieden und unmotiviert und die Kunden natürlich auch, wenn am Produkt gespart wird.

    Willst du mich veräppeln? Es ging doch nicht um dich! Du hast Verständnis dafür ausgedrückt, dass den Redakteuren die Hutschnur platzt und sie sich unflätig ausdrücken können. Du kannst meinetwegen das Kotz-Smiley verwenden, soviel du willst. Ein Repräsentant von IDG kann das aber nicht!
     
  13. Naja, du zitierst mich und weist auf einen früheren Post von dir hin und das ich mir selbigen nochmal durchlesen soll. Ich lese ihn durch und weiß nicht, was du mir damit sagen willst, weil er ja nicht für mich war. Daher frage ich mich einfach, was die beiden von dir zitierten Sätze (mit dem Kotz-Smiley) mit deinem vorherigen Post zu tun haben??
     
  14. HBD4ever Well-Known Member

    HBD4ever
    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    5.999
    Das stimmt. War von mir auch keine Verteidigung dieser Massnahmen in solchen Fällen, sondern eine Erklärung warum diese nicht automatisch heissen dass es dem Verlag dreckig geht wie das manche hier so gern schnell behaupten...
     
  15. Spiritogre Well-Known Member

    Spiritogre
    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    258
    Genau, dann lies dir doch deine von mir zitierte Stelle durch und was sie aussagt. Denn darauf habe ich geantwortet.
    Also sorry, aber man kann sich echt dümmer stellen, als man ist ...
     
  16. Oh, hab den Kotzsmiley gefunden:kotz::kotz::kotz::kotz:

    OK, ich frag nicht mehr nach dem tieferen Sinn deiner Antwort, ist mir eigentlich auch egal.

    Sorry wegen zuviel OffTopic, zurück zum Thema IVW-Zahlen
     
  17. Companion Cube Well-Known Member

    Companion Cube
    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    606
    Also die Stimmung auf der Gamestar/Gamepro gamescom-Party war immer sehr gechillt.;)
    Und Benedikt hat ja wohl nichts Provokantes gemacht, da haben sich andere mehr vorzuwerfen...
     
  18. Spiritogre Well-Known Member

    Spiritogre
    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    258
    Jo, wenn man sonst nichts zu sagen hat, dann kotzt man sich am besten halt einfach aus. Besser als wenn man gar nichts tut, was?
     
  19. Den Sarkasmus hast du aber auch entdeckt?
    Klar ist das schönrederei, aber diese Antwort von ihm gabs schon im letzten Quartal. Jetzt sind die Zahlen weiter runtergegangen und dennoch scheint es ihn nicht zu kratzen.

    Edit:
    Wir können uns ja mal über die Kostenstrukturen/Herstellungskosten eines Mags unterhalten.
    wie hoch sind die Kosten für:
    Druck, Vertieb, DVD Presskosten, Mitarbeiter, Serverkosten, Lizenzkosten usw
    Und das stellen wir dann mal den Einnahmen ggü, zB Werbeeinnahmen, Heftverkäufe ect
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Juli 2011
  20. Companion Cube Well-Known Member

    Companion Cube
    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    606
    Es gibt Magazine, die verkaufen 10.000-20.000 Hefte im Monat und die leben auch noch.
    Notfalls muss man halt die DVD streichen, dann wird man sich die Videos eben Online ansehen müssen.
    IDG hat nur ein Mag im Konsolensektor und im PC-Markt sieht die Zukunft noch düsterer aus (wenn es nicht gerade um MMOs, Free2Play und Social Games geht), da wird man wohl nicht so schnell die Segel streichen.
     
  21. Ähem...Die Gamepro verkauft knapp 23.000 Hefte pro Monat,Tendenz fallend. Ist das gut in deinen Augen? und ich rede nicht vom Verlag sondern von der Marke Gamepro.Schon klar das die Gamestar+ event. andere Publikationen des IDG-Verlags hier den Verlust auffangen.

    Welche Magazine meinst du?

    Gerade die DVD ist ein Alleinstellungsmerkmal. Und wie oben schon gesagt, durch zwanghaftes Sparen kann man sich auch viel kaputt machen.
     
  22. Rudi Ratlos trifft Susi Sorglos

    Rudi Ratlos
    Registriert seit:
    6. November 2002
    Beiträge:
    5.810
    Die M!Games dürfte z.B. in den Gefilden unterwegs sein - gibt da aber leider keine offiziellen Zahlen, daher primär Spekulation.
     
  23. Teflongesicht Well-Known Member

    Teflongesicht
    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Hamburg
    Da gibt es einige. Wie mein Vorposter schon erwähnt hat, dürfte die M! So ein Magazin sein. Die melden ihre Zahlen jedoch nicht über die IVW, deswegen lässt sich das nicht prüfen. Andere Magazine sind 360live
    und das Schwestermagazin PS3M, die schon Jahre mit der Auflage überleben, wobei durch die Schwesterheftkonstrunktion auch deutliche Synergieeffekte spürbar sein müssten. Das dürfte bei Gamestar und Gamepro aber auch der Fall sein. N-Zone krebst auch in einer niedrigen Auflagenregion herum.

    Möglich ist es aber. Noch eine Bemerkung zum Abschluss: Das teure an der DVD sind nicht die Kosten für den Rohling, sondern die Produktionskosten. Deshalb würde eine Abschaffung der DVD wenig bringen, da die Videos für die Homepage benötigt werden und man ein Alleinstellungsmerkmal verlieren würde.
     
  24. Companion Cube Well-Known Member

    Companion Cube
    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    606
    Singleformatmagazine wie die N-Zone und 360 Live, aber auch Hefte wie GEE, Elektrospieler und die PC Action.

    Ist ne DVD-10 wirklich so billig? Ich weiß nur, dass die Druckkosten so gering wie nie zuvor sind (daher ist es auch schade, dass heuzutage wirklich alle Hefte ziemlich dünn sind). Man müsste einfach mehr Werbepartner finden, die Zielgruppe der 14-30 Jährigen ist doch eigentlich ganz lukrativ und anders als Online-Werbung, die mich einfach nur nervt und ankotzt, ist Printwerbung auch nicht kontraproduktiv.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2011
  25. HBD4ever Well-Known Member

    HBD4ever
    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    5.999
    Nö, aber warum wechselst Du plötzlich das Thema? :confused: Hier ging es um die Sparmassnahmen wie Redakteurszusammenlegung. Und jetzt kommst Du mit einem völlig anderen Punkt (Auflagenstärke) um meinen Post (zum anderen Thema) zu entkräften? Klingt ein wenig danach als würdest Du unbedingt ein "Du hast Recht" hören wollen ;)

    Um das mal klarzustellen: es gibt sicher viele Anhaltspunkte dass es der GamePro schlecht geht. Aber manche Schlussfolgerungen hier sind mir einfach zu simpel und kurz gedacht (z.B. Redaktionszusammenlegung = total klarer Beweis dass es zuende geht...). Abgesehen davon dass wir eh viel zu wenig Infos haben, es sei denn hier postet dauernd ein Redaktionsmaulwurf :ugly2: Erinnert mich an die typischen "Tribünencoaches" beim Fussball und Co. Die sitzen auf der Tribüne, sehen ein, zwei Szenen und labern dann drauflos dass sie doch alles sofort haarklein analysieren können und es ja viel besser wissen...
     
  26. Evil MAGAZINIAC | Herr der Zeitschriften Moderator

    Evil
    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.994
    Ort:
    Zeitschriftenhandel
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    CPU: AMD Ryzen 7 1800X
    Grafikkarte: MSI GeForce GTX 1070 GAMING X 8G Aktiv
    Motherboard: ASRock Fatal1ty X370 Professional Gaming
    RAM: 32GB G.Skill RipJaws V rot DDR4-3200 DIMM CL15 Dual Kit @2933MHz
    Laufwerke: 512GB Samsung 960 Pro M.2 2280, 2000GB WD Black, 6000GB WD Blue
    Soundkarte: Onboard
    Gehäuse: be quiet! Silent Base 800
    Maus: Trust GXT 34
    Tastatur: Cosair K95 RGB PLATINUM
    Betriebssystem: Windows 10 Pro
    Monitor: 2x LG
    Verkaufte Auflage II/2011:
    (Vergleich mit II/2010)

    Buffed: 28.471
    (-34.60% / -15.061 Exemplare)

    Game Master: 29.484
    (-23.36% / -8.988 Exemplare)

    Games Aktuell: 29.227
    (-11.76% / -3.896 Exemplare)

    play3: 33.164
    (-7.21% / -2.578 Exemplare)

    Wii Magazin: 14.596
    (-36.76% / -8.486 Exemplare)

    Xbox Games: 22.037
    (+3.81% / +809 Exemplare)


    360 Live fehlt noch. Da sind die momentan verfügbaren Zahlen falsch, da fehlen schlicht die nicht verkauften Hefte drin.
     
  27. Wow, das Wii Magazin geht baden! Liegt wohl auch an dem sinkenden Interesse an der Wii und den wenigen Neuerscheinungen für Wii und DS und dem schleppenden Anlauf des 3DS. Hoffentlich können sie die Durststrecke bis zur Wii U durchhalten. Vielleicht reicht dieses Jahr auch einfach ein Sonderheft im Spätherbst. Das dann aber besonders dick ( und besonders erfolgreich ).
    Ich wünsche es den Redakteuren da jedenfalls!
     
  28. Companion Cube Well-Known Member

    Companion Cube
    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    606
    Peinlich, dass sich ein Singleformatmagazin wie die play3 50% besser als ein Multiplattformmagazin verkauft.

    Erinnert mich an das Ende des N64, da wurden irgendwann nur noch Importe getestet, weil keine PAL-Spiele mehr fürs N64 erschienen sind.
     
  29. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.040
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    Peinlich für wen? Die Redaktionen? Die werden kaum etwas dafür können, wenn Gamer nur eine aktuelle Konsole haben und daher an einem Multiplattformmagazin keinen Bedarf haben. An dem Punkt könnte man sich vielleicht fragen, warum die Inside PS3 nicht bestehen konnte - aber deren Konstruktionsfehler waren ja offenkundig (ausser den Verantwortlichen). Und den Käufern? Willst du ihnen vorwerfen, dass sie nur kaufen, was sie auch brauchen?

    Viele haben eben nur eine Xbox 360 ODER eine PlayStation 3, da braucht es dann kein Multiplattformmagazin.
     
  30. Rudi Ratlos trifft Susi Sorglos

    Rudi Ratlos
    Registriert seit:
    6. November 2002
    Beiträge:
    5.810
    Mh, naja, liegt vielleicht an der Generation oder der Einstellung. Hab zumindest in Kinder- und Jugendjahren (sic!) auch immer zu Multiplattformheften gegriffen (MegaFun, PlayTime, Videogames, etc.), obwohl ich nicht alle Konsolen daheim hatte, da man so einfach spannende Sachen kennengelernt hat, ohne sie direkt spielen zu können. Oder man konnte dann halt dem Kumpel, der eine andere Konsole hatte, noch was aufschwatzen ;)
    Jetzt stehen eh alle aktuellen Kisten unter dem Fernseher, da ist ein Multiheft sowieso notwendig.
     
  31. Ach die guten alten Zeiten, ASM, Playtime, Powerplay, die in den ersten Jahren geniale PC Player, als Magazine und Zeitschriften noch Riesenauflagen und gefühlte 350 ( mit hundert Seiten Werbung ) Seiten hatten...Well those where the days :) Hoffentlich bringen IPad und Co in Zukunft wieder soviel Geld in die Kassen der Verlage ( und der Raionalisierungswahn ebbt wieder etwas ab ), dass man mal wieder an glorreiche Zeiten wird anknüpfen können.
     
  32. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.040
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    Ich hab damals auch begeistert Videogames gelesen, obwohl ich nicht alle Systeme hatte. Aber wieviele haben heute noch dieses breitgestreute Interesse? Die meisten nehmen das mit, was für sie am relevantesten ist - wie ja auch diverse WoW- oder Sim-Magazine beweisen. Zudem liegen in den Regalen heute auch weit mehr Zeitschriften als seinerzeit (zumindest kommt es mir so vor) und wer da durchschaut, wird dann sicherlich eher bei etwas hängenbleiben, wo sich auf "sein" System konzentriert wird.

    IDG hat ja mit der Inside PS3 versucht, diese Käufer zu packen. Man hat es sich halt nur mit dem Konzept selbst versaut - Copy&Paste, dümmliche Aufmachung, ... *brrr* Gut, dass dieses Experiment untergegangen ist... grausig. Würde man es mal mit einem richtigen PS3-Magazin versuchen, könnte man da tatsächlich Erfolg haben, davon bin ich überzeugt.
     
  33. GAMEPROFF Stealthstorch

    GAMEPROFF
    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    42.427
    Die Computer Bild Spiele hat im letzten Quartal laut Evils Blog unglaubliche 24 ePapers (Also ganze 24!!!!!! Zeitschriften) verkauft.

    Ich glaube kaum, dass kleinere Magazine sich da halten werden können.
     
  34. Evil MAGAZINIAC | Herr der Zeitschriften Moderator

    Evil
    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.994
    Ort:
    Zeitschriftenhandel
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    CPU: AMD Ryzen 7 1800X
    Grafikkarte: MSI GeForce GTX 1070 GAMING X 8G Aktiv
    Motherboard: ASRock Fatal1ty X370 Professional Gaming
    RAM: 32GB G.Skill RipJaws V rot DDR4-3200 DIMM CL15 Dual Kit @2933MHz
    Laufwerke: 512GB Samsung 960 Pro M.2 2280, 2000GB WD Black, 6000GB WD Blue
    Soundkarte: Onboard
    Gehäuse: be quiet! Silent Base 800
    Maus: Trust GXT 34
    Tastatur: Cosair K95 RGB PLATINUM
    Betriebssystem: Windows 10 Pro
    Monitor: 2x LG
    Ist doch seit Erfindung des PlayStation-Magazins, mit kurzen Ausnahmen, quasi schon immer so gewesen (Bezogen auf die Multimags ohne PC).
     
  35. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.341
    Ort:
    Luxemburg
    Was in dem Fall aber auch daran liegen könnte, dass das Heft für die Tonne ist und die erschreckend guten Abverkäufe den mitgelieferten Vollversionen zu verdanken sind. Und die gibt’s bei einer iPad-Variante halt nicht.
     
  36. GAMEPROFF Stealthstorch

    GAMEPROFF
    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    42.427
    Die Ct (Quasi die Bibel unter den Computer-Zeitschriften) verkauft aber auch nur etwas mehr als 1000 ePapers (auch 15% weniger als im letzten Quartal), darauf fallen 313.000 Printmagazine... Und grade da dürften die Tekkies sitzen.

    Naja, ich finds klasse, bin ja einer von den Konservativen, die Print vorziehen^^
     
  37. Companion Cube Well-Known Member

    Companion Cube
    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    606

    Die meisten Spiele gibt es ja für beide Systeme und ein Blick über den Tellerrand hat noch keinem geschadet.
    Nur für Wii-Only Besitzer ist die Gamepro natürlich nicht so das Wahre.
    Der Marktführer testet ja auch für alle Systeme und keinen störts.
    Online-Magazine wie Eurogamer, IGN, Gamespot, 4Players und GamersGlobal testen ebenfalls für alle Systeme.
    Für mich waren solche Hefte, selbst als ich nur eine PS2 besaß, nur interessant wenn es exklusive Demos gab. Und Demos bietet ja kein deutschsprachiges Singleformatmagazin mehr an.


    Das stimmt so nicht, du kannst dir alle Vollversionen via Computer Bild Spiele Game Center runterladen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2011
  38. Die wenigsten Leute besitzen aber ein Ipad, wozu ich auch gehöre. Ich hoffe die Ipad Varianten verschwinden bald wieder vom Markt bzw. haben wenig Erfolg. Bin ein Befürworter von klassischem Papier.
     
  39. Spiritogre Well-Known Member

    Spiritogre
    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    258
    Jupp, und in diesem Center gibt es bei Aktionen auch gleich noch iPad bzw. iPhone Games dazu, diesen Monat z.B. Galaxy on Fire 2.
     
  40. Na ich meinte auch eher in ein paar Jahren, natürlich noch nicht jetzt. Eine Renessaince von Print und Papier halte ich eher für ausgeschlossen, und eine andere Möglichkeit für eine rentable Zukunft sehe ich gerade nicht. Aber wie gesagt erst 2013 2014...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top