Nintendo Switch

Dieses Thema im Forum "Spiele-Forum" wurde erstellt von ExarKun, 17. März 2015.

  1. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.248
    Ort:
    Luxemburg
    Ich hoffe wirklich sie nehmen sich das Feedback der letzten E3 direct zu Herzen und machen maximal fünf Minuten pro Spiel. Der Smash Bros. Overkill sorgt bei mir heute noch für Albträume. Dass Mario Maker und Pokémon jetzt quasi nur noch Gastauftritte auf der E3 haben werden ist ein gutes Zeichen, bleiben also nur noch Fire Emblem und Animal Crossing als Risikofaktoren.
     
  2. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.158
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Ich denke schon, dass die daraus gelernt haben. Die beiden Directs zu Pokemon bzw. Mario Maker so kurz vor der E3 sind imo schon ein Zeichen, dass die es vermutlich kapiert haben. Zumindest Mario Maker ist schon ein Spiel, welches eigentlich mehr Zeit bräuchte, um es vernünftig präsentieren zu können und zu zeigen was so alles neu ist, aber 15 Minuten dafür beim E3 Auftritt bzw. der E3 Direct aufzubringen ist deutlich zu viel. Die Masse erwartet da halt in erster Linie möglichst viel, unterschiedliches Futter.
     
  3. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    17.411
    Und ich hab letztens noch ein Video gesehen, in dem "Experten" prognostiziert haben, dass MM 2 und Pokemon die größte Screentime in der E3 Präsentation bekommen... :ugly:

    Aber ja, wenn sie vor der E3 eine Direct zu Pokemon machen, wäre es eigentlich nur logisch, dass jenes auf der E3 selbst nicht so präsent sein wird (zumindest in der PK/Direct). Fand die PK/Direct letztes Jahr mit dem Smash Bros Overkill auch richtig schlimm. Eine der imo schlechtesten PKs aller Zeiten (rein vom Pacing her, vor Smash Fans war das sicher ein feuchter Traum).
     
  4. Johnny Dread Load"*",8,1: Moderator

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    15.734
    Ort:
    NRW
    Bayo 3 Release Datum zur E3 wäre nice.
     
  5. Ghost Die Lachsschaumspeise!

    Ghost
    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    16.823
    Ich denke mal, das Problem der letztjährigen E3 war einfach, dass man wenig eigenes zu zeigen hatte. Das sollte ja dieses Jahr durchaus anders sein.
    Ob man sich bei Pokémon allerdings mit einem Gastauftritt zufrieden geben wird, bezweifle ich noch ein bisschen, auch wenn es jetzt eine Direct gibt und der Titel sicherlich vor Release nochmal eine Präsentation bekommen wird, aber vielleicht spart man sich da ja wirklich etwas mehr für die Treehouse-Vorführungen auf.

    So etwas wie letztes Jahr möchte ich aber trotzdem nicht nochmal erleben, das war wirklich ein Overkill; da muss einfach mehr Abwechslung her, auch weil sich nicht alle für ein bestimmtes Spiel interessieren. Notfalls muss man eben mehr Spiele von anderen Entwicklern zeigen, dass wäre ja letztes Jahr auch kein Problem gewesen.
     
  6. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    13.359
    Ort:
    Berlin
    Ich sehe da nicht das Problem. Ich fand die letztes Jahr super. Außer Nintendo kann ich mir die nicht mehr geben. Und wenn es mal 25 Minuten zu einem Titel sind, ist das wenigstens mal aussagekräftig und volkommen ok. Was bringen mir jede Menge 2 Minuten Rendertailer? Richtig, gar nichts.
    Das lieber schöne ingame Erklärungen.

    Wers nicht mag kann sich 1 Minute nach Ende auf Nintendos Kanal alle Videos ansehen. Ist also jeder bedient.
     
  7. The Fang Ewiger Zweiter

    The Fang
    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    809
    Naja, dass irgendein Charakter neue Augenbrauen bekommt dürfte auch die meisten Fans nicht interessiert haben.
     
  8. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    13.359
    Ort:
    Berlin
    Ich habe es mir sogar mehrmals angesehen.
    Wie gesagt, bei weitem informativer als eine reine Trailershow, von der sich höchstens Kleinkinder beeindrucken lassen.
     
  9. Johnny Dread Load"*",8,1: Moderator

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    15.734
    Ort:
    NRW
    :rolleyes:
     
  10. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    17.411
    Was mir zwei Minuten Trailer bringen? Neuankündigungen z.B.

    Die sind ja schon mal ausgeschlossen, wenn 25 Minuten für einen Titel draufgehen. Wenn ich 25 Minuten lang einen Titel sehen möchte, gucke ich mir das Showcase NACH der PK/Direct an. Eine PK/Direct damit zu füllen ist komplett unangebracht.

    Deiner Logik nach wäre es am besten, ein komplettes Let's Play eines Spieles in einer E3 PK zu bringen, weil dann sieht man ja am meisten davon. In einer E3 PK geht es darum, den Leuten das Spiel kurz und bündig schmackhaft zu machen und sich nicht im Hunderstell und Tausendstell zu verlieren.
     
    Konsolomio gefällt das.
  11. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    27.376
    Ort:
    Hamburg
    Ich finde auch, dass in einer Pressekonferenz oder etwas ähnlichem eher mehr Titel kurz gezeigt werden sollten als wenige Titel lang. Wobei ich aber eh nicht viel von neuen Spielen sehen muss. Ich hab einfach gerne den Überblick, was alles erscheint und spiele die Titel dann lieber, als mir Videos über sie anzuschauen.
     
  12. blither Well-Known Member

    blither
    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    8.823
    Ich fand den Part zu Smash in der letzten E3-Direct zu detailliert. Mehr als 10 Minuten sollte man in einer solchen Präsentation keinesfalls für ein Spiel bereitstellen. Und 10 Minuten sind wahrscheinlich schon zu lang.

    Nintendo hatte in den letzten Jahren immer sehr ungewöhnliche E3-Directs. Vor einigen Jahren wurde die Entstehungsgeschichte von Star Fox thematisiert.

    Ich glaube, dass man sich dieses Jahr auf mehrere Titel konzentriert, und zumindest nicht einen einzigen Titel zu sehr in den Mittelpunkt stellt.
     
  13. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.248
    Ort:
    Luxemburg
    Hit & Miss würde ich sagen. Die 2017er Direct, in der Yoshi's Crafted World, Xenoblade 2 und (rückblickend zehn Jahre zu früh) MP4 angekündigt wurden und der erste, große Trailer zu Mario Odyssey gezeigt wurde, war schon ziemlich genial. Und das alles in weniger als einer halben Stunde, also quasi in soviel Zeit, wie man letztes Jahr für Smash Bros. "verschwendete".

    Die Starfox-Direct mit den Puppen war leider ein ziemlicher Totalausfall und das Feedback darauf auch alles andere als euphorisch. Dass das ausgerechnet Iwatas letzte Direct war und Nintendo kurz danach einen Höhenflug startete finde ich bis heute traurig.
     
  14. blither Well-Known Member

    blither
    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    8.823
    Das 2017-E3-Direct war wirklich gut, und hatte alles, was man von einem solchen Event erwartet: einen Blick in die Zukunft, und Titel, die in einem absehbaren Zeitraum erscheinen.

    Es wäre schön, wenn Nintendo sich daran orientiert.
     
  15. Ghost Die Lachsschaumspeise!

    Ghost
    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    16.823
    Na ja, wer sich wie ich nicht sonderlich für Smash Bros. interessierte, der war dann halt ziemlich außen vor. Wenn man sich die Präsentation live anschaut, weil man sich einfach darauf freut, dann bleibt man ja auch dran, auch in der Hoffnung, es kommt noch etwas spannendes, stattdessen wurde letztes Jahr da auf viele Kleinigkeiten bei Smash Bros. eingegangen und die Diversität für andere Zuschauer war nicht gegeben.

    Ich finde, die E3 Direct sollte eine Vielfalt an Titeln zeigen, so ist dann für jeden etwas dabei und wenn man fünf bis sieben Minuten für ein Spiel einplant, dann ist das richtig gemacht eine ganze Menge Zeit (und ein Zusammenschnitt von Spielszenen wie bei den Nindies ist ja auch noch möglich).
    Nintendo hat ja dazu noch drei Treehouse-Termine, in denen kann man dann auch nochmal ausführlicher auf einzelne Spiele eingehen (da sind dann ja auch öfter Entwickler mit dabei), das ist doch ideal für solche genaueren Betrachtungen.
     
  16. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.158
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Jo, der ausführliche Kram gehört entweder in eine speziell dafür ausgelegte und auch so angekündigte Direct und wenn man es unbedingt ausführlich auf der E3 zeigen will, dann macht man das über Treehouse.
     
  17. blither Well-Known Member

    blither
    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    8.823
  18. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.248
    Ort:
    Luxemburg
    Ich weiß nicht ob das schon länger bekannt ist aber Grandia I & II kommen als Doppelpack für die Switch: https://gematsu.com/2019/06/grandia...lBprMrBZaS1P9NoR4eeNZVOlk7klogcGTwKYzVCrsWzXQ

    Teil eins habe ich nur kurz angespielt, aber Teil zwei gehört zu meinen all-time Lieblings-RPGs, vor allem wegen des extrem spaßigen Kampfsystems. Aber auch die Charaktere waren gelungen, trotz diverser Tropes gab's eigentlich keine Nervensäge im Team und Ryudo war ein ganz angenehmer und pragmatischer Typ (sofern es nicht gerade um seinen Bruder geht).

    Werde da auf jeden Fall zugreifen um den ersten Teil richtig spielen zu können. Einen x-ten Durchgang des zweiten Teils werde ich aber sicher auch nachschieben.
     
  19. blither Well-Known Member

    blither
    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    8.823
    Gestern ist ein neues Pokémon-Direct zu Schwert&Schild erschienen. Anscheinend laufen Pokémon nun doch auf der Oberwelt herum, und in den Gebieten außerhalb der Städte kann man sich frei umsehen.

    Der Stil gefällt mir super, und inhaltlich scheint auch einiges drin zu stecken. Gefällt mir immer besser! :)

     
  20. Ghost Die Lachsschaumspeise!

    Ghost
    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    16.823
    Ich muss sagen, dieses Dynamaxing finde ich bisher noch nicht so ansprechend und die beiden Cover gefallen mir überhaupt nicht.
    Was mich mal interessiert, im Trailer und auch in der Vorstellung sieht man in der Naturzone die Pokémon herumlaufen/-fliegen, bedeutet dies, dass man im Spiel auf einen Mix aus Zufallsbegegnungen (die eine Szene im Anfangs-Trailer) und sichtbaren Pokémon (in der Naturzone) setzt?
     
  21. Konsolomio Kein PCmio

    Konsolomio
    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    7.361
    Ort:
    Stadtwache, Pritsche 12
    Ryudo wirkt immer so miesepetrig auf den Artworks. Mir gefiel der „herzige“ Stil von Grandia 1 besser. Die Kämpfe habe aber bei beiden Spielen sehr viel Spaß gemacht. Ich werde mir die Collection vor allem wegen des ersten Teils holen, um es endlich mit angemessener Technik spielen zu können.
     
  22. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    17.411
    Juhu, wieder zwei Mammut-RPGs mehr auf dem Stapel der Schande! :ugly:

    Aber ne, ich freu mich drauf. Vielleicht komm ich dann irgendwann dazu, die auch mal zu spielen ;)
     
  23. X3ll Well-Known Member

    X3ll
    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    2.853
    Grandia 1 und 2 wurden schon länger für die Switch angekündigt, es gab allerdings bisher nur ein Artwork zu sehen. Bin gespannt was sie verbessert haben. Hoffe nicht nur die Auflösung. Was auf keinen Fall fehlen darf ist ein Turbo Modus. Habe beide Teile schon durch und irgendwann auf der PS Vita wieder Grandia 1 gespielt. Das Spiel hat kein bisschen von seinem Charm eingebüßt. Kann man heute noch sehr gut spielen.
     
  24. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.248
    Ort:
    Luxemburg
    Dynamax ist in meinen Augen gelinde gesagt die dämlichste Neuerung in einem Pokémon-Spiel seit die Reihe existiert. Es macht keinerlei Sinn (warum können sie auf einmal groß werden?) und es sieht absolut belämmert aus mit der Aura, den roten Wölkchen und dem gigantischen Pokéball. Es passt einfach hinten und vorne nicht ins Universum.

    Die Mega-Entwicklungen waren schon grenzwertig aber die respektierten immerhin noch den Gedanken hinter dem Stärker werden von Pokémon (= sich entwickeln) und sie wurden mehr oder weniger nachvollziehbar erklärt (die Steine gab's halt nur in einer Region).

    Dynamax sieht aus wie die Realität gewordene Fanfiction eines 6-jährigen.

    Grandia II ist jetzt nicht übertrieben lang. Also, klar, es ist ein JRPG, das heißt 40 Stunden muss man einplanen, aber es ist kein Persona oder Xenoblade.
     
  25. The Fang Ewiger Zweiter

    The Fang
    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    809
    Außerdem sehr linear.
    Schön dass es jetzt bald eintrudelt. Ursprünglich war ja von Winter die Rede gewesen.
     
  26. Ghost Die Lachsschaumspeise!

    Ghost
    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    16.823
    Mich erinnert es ein wenig an Mario Tennis auf der Wii U mit den Pilzen und die Idee fand ich schon doof.
    Ich sehe vor allem nicht, welche taktische Bereicherung das für den Kampf bringen soll; diesbezüglich hätte ich zum Grundprinzip keine Neuerung gebraucht (wie du schon sagst, auch nicht die Mega-Entwicklung).
     
  27. The Fang Ewiger Zweiter

    The Fang
    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    809
    Ist wohl hauptsächlich um einen Multiplayer-Coop ins Spiel zu bringen.
     
  28. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    17.411
    Ah ja, dann. Die 40h spiel ich mal so locker flockig runter ;)

    Das zusammen mit den ganzen D&D RPGs, die diesen Herbst auf die Konsolen kommen, würden mir wohl alleine dieses Jahr an Futter reichen :D
     
  29. iPokestar Active Member

    iPokestar
    Registriert seit:
    20. April 2019
    Beiträge:
    26
    Kennt sich hier zufällig jemand mit Shoot em Ups aus?
    Ich bin auf der Suche nach Einsteigerfreundlichen Shoot em Ups für die Switch.
    Sine Mora EX und Ikaruga hab ich bereits, gibt es sonst noch irgendwelche Empfehlungen?
    Metal Slug, R-Type und Co. kenne ich von früher, Metal Slug war früher eines meiner Lieblingsspiele will ich mir aber eigentlich nicht noch einmal kaufen.
    Außerdem sollte das ganze wirklich Einsteigerfreundlich sein zum kurzweiligen durchspielen zwischendurch, was haltet ihr zb. von Sky Force Reloaded oder RXN?
    Dürfen auch gerne Importspiele sein, damit hab ich kein Problem.

    Danke für eure Hilfe.
     
  30. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.248
    Ort:
    Luxemburg
    Die schlechte Nachricht zuerst: mit Ikaruga und Sine Mora hast du die besten Genrevertreter bereits. Aber es gibt zum Glück noch ein paar Alternativen.

    Sky Force Reloaded (und auch Anniversary) sind zwei wirklich gute Spiele, haben aber einen etwas anderen Aufbau als andere Shoot'em Ups. Es ist z.B. unmöglich, alle Level beim ersten Mal einfach so durchzuspielen. Prinzipiell geht es darum, ein bisschen wie in einem RPG das eigene Schiff nach und nach aufzurüsten um sich so Level für Level gegen immer mächtigeren Gegner durchzukämpfen. D.h. zwar, dass man einerseits die Level oft wiederholen muss, andererseits das Spiel aber die sprichwörtliche Karotte dauernd vor dem Spieler baumeln lässt indem es mit Upgrades motiviert. Ich fand beide wirklich toll.

    Ansonsten gibt's noch Anger Force Reloaded, das in eine ähnliche Richtung (permanente Upgrades etc.), aber in dem man die Stages in klassischer Shoot'em Up Manier immer von Anfang an spielen muss. Im Gegensatz zu Sky Force gibt's hier auch vier verschiedene Spielfiguren mit unterschiedlichen Skills und einer netten Hintergrundgeschichte.

    Nächsten Monat erscheint noch Caladrius Blaze. Habe das auf der PS4 gespielt, das ist ebenfalls ein durchaus gutes Shoot'em Up (allerdings sehr schlüpfrig inszeniert, nicht jedermanns Sache).

    Nicht unbedingt einsteigerfreundlich, aber IMO trotzdem einen Blick wert ist Shikhondo, das von einem kleinen koreanischen Team entwickelt wurde. Es erfindet das Rad nicht neu (klassischer Bullet Hell Shooter), aber es hat einen sehr coolen Grafikstil und schöne Musik und kostet nicht die Welt. Gibt auch eine schöne Limited Edition in Asien.

    Edit: Ach ja, von RXN würde ich eher abraten, das hat mir gar nicht gefallen. Man spielt dort immer nur Mini-Missionen von einer oder anderthalb Minuten und wird immer wieder ins Menü zurückgeworfen wenn man gerade denkt, es würde sich irgendeine Form von Spielfluss aufbauen. Ist nicht sonderlich spaßig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2019
  31. Ghost Die Lachsschaumspeise!

    Ghost
    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    16.823
    Wenn du Metal Slug magst, dann solltest du dir mal Guns, Gore and Cannoli anschauen, das hat ein ähnliches Spielprinzip und ist nett gemacht. Es gibt mittlerweile auch schon einen zweiten Teil mit einigen Verbesserungen (im ersten konnte man nicht nach oben schießen, außerdem kann Teil zwei mit bis zu vier Leuten gespielt werden), gespielt habe ich den aber noch nicht.
    Wie der Name schon sagt, geht es mitunter aber recht blutig zu. Teil eins gibt es auch regelmäßig in Sales, da kann man dann definitiv nicht viel falsch machen.
     
  32. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.248
    Ort:
    Luxemburg
    Heute ist The Last Remnant auf der Switch erschienen. Wurde das irgendwie vorher angekündigt? Habe vorhin in meiner Mittagspause kurz den eShop besucht und war doch recht überrascht, das Spiel dort zu sehen. Frage mich gerade ob das ein Fehler war und eine "available today!" Überraschung der Direct sein sollte.
     
  33. The Fang Ewiger Zweiter

    The Fang
    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    809
    Wurde in der Square-Konferenz angekündigt.
    Ich vermute dass Cadence of Hyrule nach der Direct verfügbar wird.
     
  34. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.248
    Ort:
    Luxemburg
    Ok, dann hatte ich den Teil übersprungen.

    Zu Cadence of Hyrule: Ja, die Vermutung/Hoffnung habe ich auch, vor allem weil vor Kurzem angeblich ein Juni-Release geleakt ist? Würde ich mir in dem Fall sofort holen, Backlog hin oder her.
     
  35. Konsolomio Kein PCmio

    Konsolomio
    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    7.361
    Ort:
    Stadtwache, Pritsche 12
    Hat sich erledigt.
     
  36. Ghost Die Lachsschaumspeise!

    Ghost
    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    16.823
    Wenn ich mich recht entsinne, war das kein Leak, sondern eine Termin, der bei der japanischen Nindies-Präsentation ausgegeben wurde. Ein Leak war dagegen der Preis, der jetzt durchgesickert ist, der Titel soll wohl stattliche 25 Euro kosten.
     
  37. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    13.359
    Ort:
    Berlin
    Möglich, andereseits ist TLR wirklich kein High Profile Spiel. Von daher kann das auch Absicht gewesen sein.

    Ich halte meine Wünsche für die Direct mal bescheiden. Eine Demo zu Three Houses und endlich mal ein Releasedatum für Cross Code. Das sollte imo drinn sein.

    Und da man gestern das letzte Splatfest von Splatoon 2 angekündigt hat, stehen die Chancen das Teil 3 angeteast wird zimlich gut.
    Bei Teil 2 fing man auch mit der Entwicklung an als das letzte Splatfest von Teil 1 angekündigt wurde.

    Ansonsten.....was kommt überhaupt nocht demnächst?

    Pokemon und Zelda sind unwahrscheinlich. Die bekommen eigene Directs einen Monat vor Release.

    Der nächste Smash DLC Charakter?

    EDIT: Ach stimmt. Cadence of Hyrule ist ja ein zimlich großer Indie Titel.
     
  38. SlimJimmy It's time for revenge

    SlimJimmy
    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    10.675
    Ort:
    Leverkusen (NRW)
    Also für mich hat Nintendo da echt was Feines zusammengezimmert. Da war einiges bei, bei dem ich leuchtende Augen bekam. Von "Trails of Mana" über "Contra: Rogue Corps" bishin zu "Panzer Dragoon". Und mit "Animal Crossing: New Horizons" und dem Gespann Banjo-Kazooie für "Super Smash Bros. Ultimate" war ja auch was für die lang darbenden Fans dabei.
     
  39. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.248
    Ort:
    Luxemburg
    Die Secret of Mana Collection kostet 40€ (!) im eShop.

    Ohne mich Leute.
     
  40. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    18.315
    Irgend wie traurig das Nintendo Banjo für SSB als Charakter bringt und MS nichts damit anzufangen zu scheint.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top