No Man's Sky

Dieses Thema im Forum "Spiele-Forum" wurde erstellt von Zimvader Im, 8. Dezember 2013.

  1. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    19.397
    Ich frag mich ob mich Zufalls generierte Planeten auf dauer Fesseln können. Die ersten Stunden wird das vielleicht nicht negativ auffallen aber ich kann mir nicht vorstellen das es vielleicht auf dauer fesselt immer nur Random Welten zu sehen.
     
  2. Whitechapel Pump die Hantelbank!

    Whitechapel
    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    1.907
    Ich bin echt riesig gespannt auf das Spiel. Irgendwie klingt das alles viel zu gut um wahr zu sein... (Besonders für einen Indie Entwickler)

    Die Entwickler haben ja gesagt das es im Prinzip keine Story, Quests oder dergleichen geben soll. Es geht um rein um den Aspekts des Erkundens der diversen Planeten, des Weltalls und der ganzen Flora und Fauna. Ich hoffe eben dass das echt nicht nach ein paar Stunden langweilig wird. Irgendwie müssen die Entwickler es schaffen Motivation zu schaffen.

    Bin auch noch skeptisch wegen diesen zufallsgenerierten Planeten. Hoffentlich unterscheiden diese sich wirklich immer komplett und man sieht nicht dauernd die gleichen Tiere, Berge etc.
     
  3. Darkmaster-L. Stammtisch Philosoph

    Darkmaster-L.
    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    7.469
    Ort:
    von exzentrischer Natur
    Zufallsgenerierte Planeten erkunden ohne Ziel und Progress...man ist zwar Online, trifft aber fast nie andere Spieler (was das Online Feature quasi unwichtig macht), hat keine wirklichen Aufgaben, keine Story (soweit ich mitbekommen habe), keine Herausforderungen, etc.

    So hübsch die Screens auch sind, aber im Moment wüsste ich nicht, was an diesem Spiel großartig motivieren soll...Auch diese lächerliche Werbung, man bräuchte 5 Milliarden Jahre um die 18,446,744,073,709,551,616 (sprich 18 Trillionen...im Englischen quintillion) Welten zu erkunden (wenn man jeden Planeten 1 sek besucht)....das klingt für mich nach absolut unwichtigen Detail und dem vielleicht falschen Fokus ...wozu braucht man diese Größe wenn das eh kein Mensch je zu Gesicht bekommen wird...

    Gäbe es fest installierte Planeten mit seltenen Materialien (und daraus wiederum mehr Craftingmöglichkeiten), fremden Existenzen, spannenden Interaktions Features und einem gewissen (muss nicht groß sein) Progress, würde es imo dem künstlerischen Aspekt des Spiels nicht schaden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2014
  4. R3cK Well-Known Member

    R3cK
    Registriert seit:
    27. August 2013
    Beiträge:
    2.121
    Ort:
    bavaria
    vor allem beabsichtigen die entwickler ja, dass man alleine ist.
    das kann ich mir nicht vorstellen. also das erste was ich mache, wenn ich mit meinen kumpels das game anschmeißen würde is wie bei DayZ - sich gegenseitig suchen und dann zusammen auf erkundung gehen.
    irgendwann wird dann das erkunden langweilig (max gear/ressourcen) und was dann? andere spieler jagen? oder eben wie bei minecraft produktiv werden und etwas bauen.
    ich hoffe so sehr das man eine weltraumbasis etc errichten kann. einfach nur handeln (also gefundene ressourcen zu verkaufen) um neues gear zu kaufen wird auch auf kurz oder lang zu lwl.
    wär cool n planeten zu besiedeln bzw ressourcen mit einer raffenerie abzubauen und dann mit türmen etc zu verteidigen.
    da könnte es dann wirklich ausgefallene sci-fi ressourcen oder mächte auf planeten geben wo sich spieler bekriegen, um den planeten zu erobern.
    das wär mein traum.
     
  5. Hollewood Spambot

    Hollewood
    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    14.232
    Ort:
    Nordhessen
    Der "künstlerische Aspekt" des Spiels ist mir relativ egal. Primär sind Spannung und Motivation für mich.

    Aber täglich bekomme ich Zweifel, was "NMS" überhaupt sein möchte bzw. letztlich sein kann. Einfach nur Planeten erkunden, Fabelwesen in friedlicher Eintracht mit der Natur erblicken und die Unendlichkeit vorgesetzt zu bekommen reichen zumindest mir nicht.
     
  6. R3cK Well-Known Member

    R3cK
    Registriert seit:
    27. August 2013
    Beiträge:
    2.121
    Ort:
    bavaria
    block für block zusammensetzen is auch nix für mich. aber generell spuren hinterlassen oder einen planeten zu beschlagnahmen fände ich supi.
    das erkunden alle nicht reicht, da sind wir uns einig.
     
  7. Darkmaster-L. Stammtisch Philosoph

    Darkmaster-L.
    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    7.469
    Ort:
    von exzentrischer Natur
    Ich weiß gar nicht ob PvP in der Form möglich ist, denn soweit ich weiß ist bei der Zerstörung des eigenen Flugschiffes quasi alles weg...und ob die Entwickler zulassen, dass Leute die einfach nur erkunden möchten, zum ständigen Ziel von PvP Jägern werden, bezweifel ich mal^^.

    Mit Minecraft wird das ganze (leider) wohl wenig am Hut haben...man kann zwar Währung ergattern und da iwas am Flugzeug verbessern (soweit ich das verstanden habe), aber echtes Crafting funktioniert keinesfalls (Dinge bauen unso).
     
  8. R3cK Well-Known Member

    R3cK
    Registriert seit:
    27. August 2013
    Beiträge:
    2.121
    Ort:
    bavaria
    bei dayz is auch alles weg^^

    wenn kein pvp und kein crafting (ausser bessere items) ist das spiel für mich uninteressant.
    5mrd jahre erkundungszeit aber trotzdem gefangen im käfig der begrenzten möglichkeiten. nene nix für mich :D
     
  9. Hollewood Spambot

    Hollewood
    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    14.232
    Ort:
    Nordhessen
    Ich muss mich auch nicht bekriegen, aber ohne Crafting oder WiSim-Elementen kann ich mir die Funktion von "NMS" nicht erklären :ratlos:
     
  10. docmoody Meister der Prokrastination

    docmoody
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    31.659
    Bis jetzt wurde das Spiel noch nie komplett mit allen Mechaniken gezeigt. Vielleicht sollte man erst einmal das abwarten, bevor man es abschreibt oder zu sehr hypt.

    Ich kann mir durchaus einen Minecraft-mäßigen Effekt vorstellen, wenn dem Spieler viel Platz und Möglichkeit für eigene Kreativität gelassen wird.

    Darüber hinaus: Hier werden teilweise fast schon Maßstäbe angesetzt, die selbst große Titel mit einem Budget wie Star Citizen nicht erfüllen könnten. Lassen wir uns doch einfach überraschen. Und im Zweifel ist es eben so ambitioniert, dass andere Titel sich davon inspirieren lassen und mehr daraus machen.
     
  11. Darkmaster-L. Stammtisch Philosoph

    Darkmaster-L.
    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    7.469
    Ort:
    von exzentrischer Natur
    Naja, noch sind nicht alle Details bekannt. Ich denke das Spiel ist ein interessantes Projekt, das es verdient hat, weiter beobachtet zu werden. Die Entwickler würden ja hoffentlich die 5 Mrd. Jahre nicht erwähnen, wenn das Spiel nur auf 2 Stunden Faszination im Stil von Journey ausgelegt wäre.

    Das ganze Prinzip mit Spawnpunkten (hat jeder den gleichen Spawn...was ich bezweifle!..man möchte ja kein MMO Gefühl, sondern ein *einsames lonesome space* Gefühl erschaffen...falls nicht, wird man seine Freunde bei der Größe wohl nie treffen), ob und wieweit sich Materialien der unterschiedlichen Planeten unterscheiden und ob es tatsächlich Gründe gibt, warum man tatsächlich dort landen sollte etc...dazu sind ja bislang kaum Details bekannt.

    Ich gehe im Moment auch nicht davon aus, dass man einfach eine Gruppe machen kann oder es eine wirkliche Planetenkarte gibt.
     
  12. R3cK Well-Known Member

    R3cK
    Registriert seit:
    27. August 2013
    Beiträge:
    2.121
    Ort:
    bavaria
    gruppe im sinne von einladen muss es nicht geben. spieler verabreden sich einfach selber.
    aber eine karte wird es geben. ich verweise auf das interview mit dem besprochenen feature "share planet".

    aber es is nüchtern betrachtet definitiv ein interessantes projekt. ich spreche nur von features die ich mir wünsche um einen hype gerecht zu werden. (ich bin bis jetzt deswegen noch nicht gehypt).

    abwarten. es mag ein kleines team sein, aber mit der richtigen engine und (planeten)generatoren gleichen sie viel manpower aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2014
  13. Hollewood Spambot

    Hollewood
    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    14.232
    Ort:
    Nordhessen
    Die Maßstäbe, die gesetzt werden, werden aber auch von den Entwicklern genährt. Sei es die nahezu unendliche Anzahl der Planeten oder die scheinbar grenzenlose Freiheit. Da ist es logisch, dass neben der Quantität auch bezüglich der Qualität berechtigte Fragen aufkommen.

    Und da der Entwickler diesbezüglich (noch) schweigt, keimen natürlich die Spekulationen.
     
  14. R3cK Well-Known Member

    R3cK
    Registriert seit:
    27. August 2013
    Beiträge:
    2.121
    Ort:
    bavaria
    richtig. btw nach wie vor ein interessantes bild das meine Hoffnung noch nicht schwinden lässt.
    http://www.no-mans-sky.com/elk/wp-content/uploads/2014/03/Fleet-1024x576.png
     
  15. beeberman Well-Known Member

    beeberman
    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    21.039
    Ja du hast recht aber es stellt sich halt einfach die Frage, was man mit dieser riesigen Welt dann anfangen kann...
    Da sie wohl so riesig ist, dass man quasi nie andere Spieler sieht, kann ich mir auch echt nicht vorstellen, was das Spiel will...
    Einfach nur Erkunden reizt mich persönlich auch nicht genug, zumindest nicht in einer generierten Welt
     
  16. R3cK Well-Known Member

    R3cK
    Registriert seit:
    27. August 2013
    Beiträge:
    2.121
    Ort:
    bavaria
    Bin über die http://www.reddit.com/r/NoMansSkyTheGame/wiki/faq auf Infos gestoßen, eine kurze Zusammenfassung in Deutsch von mir anbei:

    1. ist nur ne changelog.

    2. Hier wird der Planetengenerator erklärt und dass nur geringe Dategrößen verschickt werden.
    Man braucht nur planetenkoordinaten/SpielerID/Planetennamen und somit etwa 40bytes, die P2P verschickt werden.
    Bei 70 000 gleichzeitigen Spielern macht das 2.67MB was in 2sek handelbar sein sollte.
    (-> deutet für mich an das man Planeten bennenen kann)

    3. Multiplayeraspekte: Man könnte anderen Spielern begegner aber die Chancen sind minimalst. Trotzdem wird es Wege geben mit anderen zu kooperieren, auch wenn es nicht Kern des Spiels ist. (->jetzt beisst sich was in meinen Augen) Es ist alles ein Universum und wenn du etwas entdeckst kannst du deinen Fund in eine Sternenkarte und einer Enzyklopädie des Wissens uploaden und andere Spieler können diese Dinge dann schneller finden und Fortschritte machen. (->man trifft nie einen spieler aber sie können jüngst gefundene Planeten schneller finden? wieso warte ich nicht einfach nach einem Fund auf Andere? Das hatte auch schon der interviewer auf der E3 angedeutet und der Gute Sean (falls er das war cant remember) wusste nicht so recht eine Antwort)
    Es wird keine Clans oder Allianzen geben, doch es gibt ein paar "MMO-artige Mechaniken".


    4. Nochmal Sternenkarte und Wissenslexikon und die Entscheidungsfreiheit Informationen zu teilen oder nicht.

    5. Character und Ressourcen:
    Viele Gefahren überall, Dogfights mit Raumschiffen und 1st Person Kämpfe auf Planeten, ein Fehler kostet dich alles. (-> vllt nur ein Spruch, vllt die Andeutung auf DayZ ähnlichen Tod)
    Ressourcen verbessern deinen Anzug, deine Waffe und du kannst neue, bessere Schiffe kaufen, aber nicht customizen. Einen anderen, klassichen Levelup und Skilltree gibt es hingegen nicht. Es gibt Space Stations an denen vielleicht zufällig Schiffe andocken, die du dann kaufen kannst.
    Es gibt keine Quests.

    6. Debüt aber keine Exklusivität auf der PS4. Rest steht noch nicht fest.


    Außerdem noch Infos vom Forum bzw dieser Page:
    http://www.nowgamer.com/news/2517248/hello_games_let_slip_new_no_mans_sky_details.html

    Es wird ein NPC-Fraktionssystem geben. Greift der Spieler vermehrt bestimme Rassen oder Gruppierungen an, werden diese zu Feinden.
    Dafür gibt es kein Pop Up oder ähnliches. Es passiert einfach als Konsequenz deines Verhaltens.
    Auf der andere Seite helfen dir Rassen/Fraktionen wenn du Ihnen hilfst. (-> interessant, keine quests aber npcs helfen?)
    Die Wingmen im Trailer sind solch helfenden NPCs.
    Es soll außerdem eine Weltraumpolizei geben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2014
  17. Zimvader Im gesperrter Benutzer

    Zimvader Im
    Registriert seit:
    3. Mai 2013
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    Yharnam
    AW: No Man's Sky

    Ich kann die Skepsis nicht teilen. Kommt wohl darauf an was man erwartet und wer ein Star Citizen Light erwartet wird definitiv enttäuscht. Hier dreht sich vorwiegend alles um Isolation, Einsamkeit und Exploration. No Man's Sky wird ein sehr, sehr ruhiges Action Adventure ohne das nervige MMO-Trara und ohne ausschweifende Actioneinlagen.

    Mir persönlich reicht es ja schon nur mit meinem Schiff von Planet zu Planet zu düsen. Das wird sooo cool. Für mich wie gesagt ein wahrgewordener Traum.

    Was die zufällig generierten Planaten angeht habe ich auch keine Bedenken. Die Jungs von Hello Games lieben ihr Spiel und werden da schon nen vernünftigen Algorithmus zustande bekommen. Und vieles soll ja auch von Hand gemacht sein.

    Wird genial.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2014
  18. beeberman Well-Known Member

    beeberman
    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    21.039
    Bis die Xbox one Version angekündigt wird :ugly:.

    Da hilft der beste Algorithmus nichts, wenn etwas aus dem Generator kommt dann merkt man das... Der beste Algorithmus macht auch nix anderes als irgendwelche Parameter zu verschieben aber wirklich Inhalte erschaffen wird er niemals können.

    Vlt wird die Atmosphäre des Spiels so toll, dass man wenigstens ein bis zwei Stunden davon unterhalten wird.
     
  19. Zimvader Im gesperrter Benutzer

    Zimvader Im
    Registriert seit:
    3. Mai 2013
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    Yharnam
    AW: No Man's Sky

    Ich war schon vollends vom Spiel überzeugt als ausser dem PC noch gar keine Plattform angekündigt war. Und bis es auf der One landet hab ich schon locker 100 Stunden aufm Zeitkonto.
     
  20. noesch ultimativer Fanboy

    noesch
    Registriert seit:
    18. Juli 2004
    Beiträge:
    1.797
    Wer hätte gedacht das der Tag kommt an dem ich vollständig mit Zim übereinstimme?

    Das Spiel(?) wird grandios. Bei dem bis jetzt gezeigten brauch ich keine Story, keine aufgesetzte MMO-Mechanik, keinen kompetetiven oder kooperativen Multiplayer, oder ausschweifende Raumschlachten. Ich will mich in mein Schiff setzten und zu neuen Welten aufbrechen. Neue Lebensformen und Ökosysteme entdecken und erforschen.

    Wer ein großes Universum sucht in dem er/sie Handel treiben und kämpfen kann, soll EVE, Star Citizen oder Elite spielen. Ich freu mich auf No Man's Sky.
     
  21. Ballerbär the monumental awaits thee above

    Ballerbär
    Registriert seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    3.647
    Ort:
    Berlin
    Die Meisten sind hier tatsächlich auf einmal skeptisch, obwohl schon lange bekannt ist, dass es sich um ein prozedural generiertes Universum ohne eine epische Story handelt. Wie kann man als erfahrener Videospieler nur erwarten, dass jeder Planet von einem 5-Mann-Team per Hand gefertigt wird? Es gibt ja bereits einige Videos, die ganz gut zeigen, wie die Entwickler die Welten entstehen lassen. Die Erschaffung der Lebewesen erinnert ein wenig an Spore.

    Und so friedlich scheint das Spiel ja anscheinend doch nicht zu werden, da man bei der Jagd nach neuen Ressourcen auch oft in gefährliche Situationen kommt und es auch unterschiedliche Fraktionen geben wird.

    Skepsis ist schon durchaus angebracht, da die Entwickler bislang noch vieles unklar lassen.

    Aber Leute, die sich hier Sachen wünschen, die eher etwas mit High Budget Open World Space Operas zu tun haben, sollten halt einfach auf Star Citizen warten.
     
  22. beeberman Well-Known Member

    beeberman
    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    21.039
    Ich wünsch mir nichts, ich bin skeptisch ob das Spiel gut wird so wie es bisher angekündigt wurde mehr nicht.
    Wie gesagt, kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass procedurale Welten erkunden so lange Spaß machen kann... Mir vergeht die Laune am Erkunden bei einem Assassins Creed oder GTA schon nach ein oder zwei Stunden, nur bei Skyrim hat es wirklich lange angehalten aber da gibt es auch einfach sehr viel Zeug zu entdecken, dass nicht procedural ist. Und Skyrim hatte ein wirklich riesiges Team um diese verhältnismäßig kleine Welt mit genug Leben und Inhalt zu füllen...

    @Zim
    Keine Angst war nicht ernst gemeint :).
     
  23. WaukiWood Well-Known Member

    WaukiWood
    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    300
    Wobei Elite (du meinst wohl Dangerous, also das aktuelle) mit seinen 400 Milliarden Sternensystemen ja das selbe "Problem" hat ;)

    Wie gesagt, ich empfehle jedem Space Engine. Kostet nichts und ist nur 800 bis 900 MB groß. Ist halt eine Simulation und kein Spiel, lässt aber evtl. schon erkennen ob man für das Erkunden einer generierten Galaxie bzw. generierten Universums Faszination übrig hat oder nicht.
     
  24. Zimvader Im gesperrter Benutzer

    Zimvader Im
    Registriert seit:
    3. Mai 2013
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    Yharnam
  25. beeberman Well-Known Member

    beeberman
    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    21.039
    AW: No Man's Sky

    Ersteres ist gut aber wenn man die pflanzen und Tiere selbst benennen kann will ich nicht wissen wie viele penis Namen oder anderen bescheuerte Namen es gibt
     
  26. Hollewood Spambot

    Hollewood
    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    14.232
    Ort:
    Nordhessen
    Das stimmt allerdings :/
     
  27. WaukiWood Well-Known Member

    WaukiWood
    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    300
    Hieß es nicht ursprünglich dass man genau deswegen nichts selbst benennen kann? Oder waren damit nur die Planeten gemeint?
     
  28. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.991
    Ort:
    Luxemburg
    War das nicht schon eine Weile bekannt? Auf jeden Fall wird es keine verbotenen Wörter geben weil die Entwickler denken, dass die Spieler stolz auf ihre Entdeckungen sein werden und keine pubertären Späßchen aus der Benennung machen.

    Wie das in der Praxis aussieht – naja, wir wissen alle wie's ausgehen wird. Alternativ gibt's ja noch den Offline-Modus falls es einem zuviel wird, wobei ich stark davon ausgehe, dass offline und online zwei getrennte Spielstände sein werden.
     
  29. beeberman Well-Known Member

    beeberman
    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    21.039
    Hehe so was in der Art hat sich Peter Molyneux auch gedacht bei diesem komischen Mystery Box Spiel (name vergessen war aber genau so wie ein Weltraumsonde)
     
  30. noesch ultimativer Fanboy

    noesch
    Registriert seit:
    18. Juli 2004
    Beiträge:
    1.797
    Danke für den Tipp

    Was Elite angeht meine ich natürlich Dangerous. Ich hab zwar selbst noch das C64 Original im Regal stehen, aber spielbar ist das nach heutigen Maßstäben kaum noch. Alleine das andocken :ugly:
     
  31. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.261
    Seh ich ganz genauso. Das Universum ist nun mal wirklich unendlich (wahrscheinlich?) und was ist man/sind wir dort? Eben isoliert. Alleine? Eventuell, aber eher nicht. Und wenn dieses Gefühl in NMS rüberkommt, hat das Spiel für mich schon alles richtig gemacht. Isolation, aber trotzdem den Gedanken im Hinterkopf, dass man jederzeit auf einen anderen Spieler oder eine fremde Spezies treffen könnte. Klingt richtig spannend, meiner Meinung nach.
     
  32. The Traveler gesperrter Benutzer

    The Traveler
    Registriert seit:
    19. September 2014
    Beiträge:
    4.264
    Ort:
    Novigrad, Die Scherben
  33. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    19.397
    Bester Kommentar dazu aus dem Neogafforum "I hereby announce that announcement of an announcement are the best announcements."
     
  34. pinhead Well-Known Member

    pinhead
    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    12.570
    Mir wäre ein nicht alzuspäter PC Release und vor allem Oculus Support weitaus wichtiger ;)
     
  35. blither Well-Known Member

    blither
    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    9.185


    Ein zeitgleicher Release auf PS4, One und PC wird angekündigt. ;)
     
  36. pinhead Well-Known Member

    pinhead
    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    12.570
    Laut letzten Bericht first PS4 + Rest (bisher nur PC bestättigt oder ? ) etwas später.

    Muss aber PC Version werden da ich denn Titel als richtig geilen VR-Titel sehe.
     
  37. blither Well-Known Member

    blither
    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    9.185
    Kann mir nur schwer vorstellen, dass das Spiel gleichermaßen gut mit und ohne VR spielbar ist. Die Anpassung ist wahrscheinlich ein ziemlicher Zeitaufwand.
     
  38. The Traveler gesperrter Benutzer

    The Traveler
    Registriert seit:
    19. September 2014
    Beiträge:
    4.264
    Ort:
    Novigrad, Die Scherben
    Wer lesen kann ist wie immer klar im Vorteil. Da geht es nicht um eine Ankündigung.
     
  39. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    19.397
    Ging es in dem link nicht darum das sie ankündigen das sie am Samstag etwas super spezielles zu No man's Skye ankündigen?
     
  40. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Neuer Trailer

    http://youtu.be/EXL5fJMpCus

    Kann es kaum erwarten durch die Galaxy zu fliegen und Welten zu erforschen, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.
    :woohoo:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top