Pokémon Schwert & Schild (Switch)

Dieses Thema im Forum "Spiele-Forum" wurde erstellt von ExarKun, 30. Mai 2018.

  1. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.460
    Ort:
    Berlin
    Du bist zu 70% durch. Die 2 letzten Arenen sind nur 3 Minuten voneinander entfernt und haben keine Gym Missionen.

    Ich habe für das Spiel 58 Stunden gebraucht, hat aber auch seine Gründe.
     
  2. SturmGolem Well-Known Member Moderator

    SturmGolem
    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    3.690
    Schade, zu spät gesehen, aber hätte ich auch tun können :) Falls einer noch den Feuer Starter braucht und ihn gegen Wasser oder Pflanzen Starter tauschen kann, bitte her damit :D Diese Lücken im Dex machen mich wahnsinnig^^

    Genau das habe ich auch gesagt. Seitdem die VM's weg sind, rennt man kurz durch und fertig. Früher gabs da viel mehr Einbindungen, zum Beispiel auch diese typischen Einkaufsstraßen, Casinos oder auch irgendwelche Gebäude, die von einem Team eingenommen werden. All das hat einem die ganzen Städte näher gebracht, jetzt ist es leider nur noch nette Kulisse, wobei diese Region schon besser ist als diverse andere.
     
  3. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.013
    Ort:
    Luxemburg
    Ja. So sehr ich Sylph & Co. damals gehasst habe, aber sowas fehlt hier einfach. Vielleicht kommt ja noch was, also bitte nicht spoilern, aber ich stehe jetzt vor der letzten Arena und die Städte und Dörfer sind leider nur Kulisse. Vor allem die Stadt des siebten Arenaleiters war ziemlich ernüchternd, da hätte man soviel aus dem Setting machen können. Teilweise wirkte das schon ein wenig als wäre den Entwicklern dort die Zeit ausgegangen.

    Wie dem auch sei – bin mal gespannt wie es gegen den achten Arenaleiter laufen wird. Gegen Drachen habe ich im Moment noch keinen wirklichen Konter im Team. Und warum man dauerhaft überlevelt ist habe ich jetzt auch verstanden, denn es gibt abseits der Trainer quasi keine Level-Möglichkeiten. Wilde Pokémon geben erschreckend wenig EP wie ich leider feststellen musste als ich mir "spontan" ein Sniebel für die Drachen trainieren wollte.
    Also einfach mal mit dem aktuellen Team drauf los und schauen was passiert.
     
  4. Bosna Gerd Well-Known Member

    Bosna Gerd
    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Österreich
    Hallo, ich bräuchte auch noch jemanden mit Pokemon Schild, der gerne tauschen würde :) Brauchen würde ich:

    Chimpep
    Memmeon
    Loturzel
    Schlapfel
    Parfi
    Glibunkel
    Corasonn (Galar)
    Rihornior
    Monozyto
    Schnuthelm
    Skallyk
    Zobiris
    Flunkifer
    Lucario
    Mimigma
    Ponita (Galar)
    Paragoni/Trombork
    Kommandutan
    Sen-Long
    Lunastein
    Kubuin
    Lectragon
    Larvitar
    Viscora
    Pescragon
    Zamazenta
     
  5. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.013
    Ort:
    Luxemburg
    Habe gestern nach ziemlich genau 27 Stunden den Champ besiegt. War der erste Kampf den ich zweimal versuchen musste weil ich wirklich nicht damit gerechnet hatte, dass sein Glurak eine Pflanzenattacke beherrscht. Levelmäßig hinkte ich auch fast zehn Stufen hinterher. Beim zweiten Versuch wusste ich dann was auf mich zukommt und konnte gezielt auf die Schwächen abzielen. Neben Durengard, das mir irgendwie immer Probleme macht, und Glurak war sein Team zum Glück nicht sonderlich stark. Oder zumindest nicht stark im Vorteil gegenüber meinem.

    Ich glaube das war bis jetzt das kürzeste Pokémon, das ich gespielt habe. Wie schon erwähnt gibt's leider kaum "Nebenstories" oder dergleichen, man wird im Grunde nur von Arena zu Arena gehetzt und die Wege zwischen den Dörfern sind ebenfalls schnell passiert. Die Naturzone, quasi das Aushängeschild des Spiels, wird auch erst im post-game relevant weil man dann auch wirklich alles fangen kann was dort unterwegs ist. D.h. jetzt kommen noch ein paar Stunden auf mich zu, aber ich hätte es besser gefunden wenn sich das Erkunden dieser Zone auch schon vorher gelohnt hätte.

    Trotz diesem Manko bin ich aber sehr zufrieden. Die Spielwelt ist sehr schön gestaltet und visuell extrem abwechslungsreich und die neuen Pokémon sind die besten Neuzugänge seit den Schwarz/Weiß Edition. Ein Totalausfall in punkto Design waren für mich lediglich dieses merkwürdige Elefantenpokémon und die Fossilien, der Rest reicht von ganz okay bis hin zu wirklich gut (Kramor und das Drache/Geist-Pokémon sind jetzt schon Favoriten). Von den Galar-Formen bekannter Pokémon bin ich nicht ganz so angetan, aber Porenta und Lauchzelot sind ziemlich Klasse.
    Sehr angenehm war auch, dass es von den Typen her nicht mehr so Wasser-dominiert war wie in quasi jeder anderen Generation davor. Coole Psycho-Pokémon gibt's aber tatsächlich seit mehreren Generationen keine mehr. Das höchste aller Gefühlte in diesem Sinn ist hier noch dieser eine Käfer, aber die Zeiten von Simsala, Psiana, Metagross und Guardevoir sind offensichtlich vorbei.

    Bei den Spiel-Features bin ich hin und her gerissen. Ich find's schade, dass Game Freak viele praktische Neuerungen aus älteren Spielen immer wieder entfernt oder versucht, neu zu definieren. Ja, EV-Training in YX war vielleicht zu einfach und ja, die Fangserien aus Let's Go waren nervig, aber hier hat man eigentlich nichts dergleichen und muss alles auf dem altbekannten, langatmigen und unpraktischen Weg machen.
    Die Raids finde ich per se okay, habe mich aber noch nicht allzu sehr damit beschäftigt. Gecampt habe ich immer nur dann wenn ich mein Team heilen musste und nicht zu einem PokémonCenter zurückkehren wollte (also gefühlt dreimal).

    Dynamax finde ich als Idee zwar immer noch hanebüchen, aber es ist ausbalancierter als die Mega-Entwicklungen und ich muss zugeben, dass in den Arena-Kämpfen dadurch eine ziemlich coole Atmosphäre aufkommt. Generell fand ich die Arenan richtig cool dieses Mal und es ist wirklich jammerschade, dass sie in der Regel ein ziemlicher Spaziergang sind.

    Ansonsten fand ich noch viele kleine Dinge ganz nett umgesetzt. Dass NPCs auf einen reagieren wenn man vorbeiläuft je "bekannter" man wird ist ein nettes Detail. Dass man die Spielfigur anpassen kann ist nichts Neues, kommt dank der neuen Technik aber besser rüber als etwa in Sonne und Mond (auch wenn einige Kleidungsstücke für das Mädchen schon grenzwertiges Pedobait sind). Das gesamte User Interface ist richtig schick. Und dass man jederzeit Zugriff auf die PC-Boxen hat ist ein Segen.

    Bin demnächst auch gerne für ein paar Tauschaktionen zu haben, muss aber vorher noch massiv den Pokédex aufstocken. Bin jetzt gerade einmal bei rund 140 gefangenen Pokémon angekommen und habe noch eine ganze Riehe nicht gesehen (u.a. etwa die zweite Stufe des Feuer-Starters).
     
  6. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.460
    Ort:
    Berlin
    Bei Psycho Pokemon hat man doch Rapidash und grade Hatterene. Reicht dir das nicht? Ansonsten ist der Käfer absolut super, der ist eine Festung und glänzt mit richtig guten Verteidigungswerten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2019
  7. SturmGolem Well-Known Member Moderator

    SturmGolem
    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    3.690
    Diese könnte ich dir wohl geben, allerdings brauche ich auch noch ein paar^^ Mein Momentaner stand ist: 317 gefangen|371 gesehen.

    Es fehlen:

    Chimpep
    Memmeon
    Samurzel
    Vulpix
    Barschwa
    Zurrokex
    Karadonis
    Togepi
    Mollimorba
    Mimigma
    Quartermak
    Sonnfel

    Und am besten die Fossilien aus Schwert^^
     
  8. dakonis Member

    dakonis
    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    17
    Ich komm immer noch nicht drauf klar, dass die Grafik überall so gelobt wird. Die Umsetzung von Alien Isolation zeigt, was die Switch grafisch drauf hat und dann kommt Game Freak um die Ecke, veröffentlichen so ein Spiel und werden dafür auch noch angehimmelt. Klar sind die Grafikstile nicht vergleichbar, aber ich finde da wäre deutlich mehr drin gewesen. Klar ist es besser als alle Pokemon Spiele zuvor, aber lange kein Grund da so hinterzustehen in meinen Augen.

    Und dann kommt noch dazu, dass sie so unglaublich unkreativ mit den neuen Pokemon waren. Fügt halt nicht so viel neue ein, wenn euch die Ideen ausgehen... dann hätten sie stattdessen vielleicht alle mit reinpacken können.
     
  9. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.460
    Ort:
    Berlin
    Es lobt ja auch niemand die Grafik, sondern den Stil der Großbritannien wirklich gut einfängt.
    Das das Spiel technisch auf den Gamecube gehört, dass bezweifelt wohl niemand.

    Und die neuen Pokemon sind halt wie immer komplett subjektiv. Ich finde die Designs abgesehen von den Fossilien die eine Vollkatastrophe sind richtig gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2019
  10. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.013
    Ort:
    Luxemburg
    Stil ist wichtiger als Technik. Damit will ich keineswegs sagen dass Alien schlecht aussieht, im Gegenteil, aber Pokémon ist auf seine Art ebenfalls ein schönes Spiel. Ich gehöre allerdings auch zu der Sorte Mensch, die heute noch von einem schönen 3DS-Spiel begeistert sein können. Muss nicht immer alles high-end sein um visuell ansprechend zu sein.

    Das würde mir reichen wenn mir zumindest eines davon gefallen würde. Ich habe irgendwie das Gefühl als seien Game Freak für Psychos seit YX komplett die Ideen ausgegangen. Das sind seitdem immer merkwürdige Klöpse oder sonstige abstrakte Formen. Der Käfer ist da noch der bestaussehendste Vertreter aber so ganz meinen Geschmack trifft er trotzdem nicht.
     
  11. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.268
    Ich hab letztens mal wieder meinen 3DS angeschmissen und nein, das geht gar nicht mehr. Die Auflösung ist einfach viel zu niedrig, v.a. wenn man seit zwei Jahren die Switch als Handheld gewohnt ist.

    Wobei ich heuer im Sommer sogar noch OoT auf dem 3DS durchgespielt habe, ist also alles Gewöhnungssache. Nur fällt die Gewöhnung mit der Zeit einfach immer schwerer...
     
  12. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.460
    Ort:
    Berlin
    Da muss ich widersprechen.
    Ich habe grade Ever Oasis drinn und das Spiel sieht einfach fantastisch aus. 3DS hin oder her.

    Dir gefiel die Grafik ja auch während der 3DS Zeit nicht. Dabei hat der 3DS jede Menge richtig schöne Titel. Die Auflösung ist halt zu niedrig. Ich bin schon gespannt wie die Titel auf der Switch aussehen werden.


    @Maryokutai

    Du wolltest dich Ponyta. Aber Rapidash gefällt dir nicht? Hatterene gefällt mir ganz gut. Wobei es nicht wirklich eine 2. Guardevoir gebraucht hätte wenn du verstehst was ich meine....
    Ansonsten gibt es halt nur wenig neue Pokémon.

    Der Käfer ist fester Teil meines Teams, ich finde den super.
     
  13. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.268
    Ich spreche ja auch in erster Linie von der Auflösung. Und da kann bei aller Liebe heutzutage auch nicht mehr von hübsch sprechen. Die Spiele an sich sehen teilweise auch gar nicht so übel aus, das stimmt natürlich.
     
  14. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.460
    Ort:
    Berlin
    Wie gesagt EO sieht auch auf dem 3DS Screen wirklich fantastisch aus. Man muss eben wissen mit was man arbeitet. Und darf bitte keinen XL benutzen, das es damit schlecht aussieht sollte ja nun wirklich niemanden wundern.

    X und Y sind dagen sehr schlecht gealtert......
     
  15. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.268
    Naja, der normale 3DS hat so einen kleinen Popelscreen und liegt noch schlechter in der Hand als der XL, dass das Zocken damit halt gleich gar keinen Spaß mehr macht. Insofern beziehe ich mich natürlich auf den Pixelbrei des XL, aber der kleinere Screen ist auch keine wirklich gute Alternative.
     
  16. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.013
    Ort:
    Luxemburg
    Spiele, die wirklich für den 3DS maßgeschneidert wurden - also alle First-Partys, aber auch titel wie Monster Hunter Stories oder Yo-Kai Watch - sehen IMO wirklich gut auf dem Gerät aus. Sobald man ein Spiel vorliegen hat, bei dem irgendwie hochauflösendes Material runtergeschraubt wurde wird's hässlich, aber von denen rede ich auch nicht.

    Galoppa sieht mir leider zu kitschig und nach My Little Pony aus. Hatte gehofft das sei ein etwas subtileres Design d.h. als es sich entwickelte war ich leider etwas enttäuscht.
    Mal vom Aussehen abgesehen machen seine Werte auch null Sinn. Es behält den physischen Angriff, wird aber zu Psycho/Fee, was soll man damit anstellen?
    Bin dir aber natürlich daknbar für den Tausch, und immerhin habe ich's jetzt im Pokédex.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2019
  17. dakonis Member

    dakonis
    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    17
    Generell lese ich im Internet sehr häufig, wie die Grafik von Fans gelobt wird. Zeigt mMn nur wie anspruchslos die Community diesbezüglich schon zwangsläufig geworden ist. Da wird dann gerne ein "aber auf die Grafik kommt es doch bei einem Pokemon nicht drauf an" vorgeschoben, was natürlich nichts zur Diskussion beiträgt. Ich würde es interessant finden wenn GameFreak mal die Rolle als Entwickler an ein anderes Studio abgeben würde bei der Switch. Dann würde sich da vielleicht mal ein bisschen mehr tun :ugly:
     
  18. SturmGolem Well-Known Member Moderator

    SturmGolem
    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    3.690
    Ich glaube, wenn es andere Entwickler tun würden, dann würde bei "besserer Grafik" evtl eine reale Simulation von Tieren züchten herauskommen. Ich finde, das Spiel hat einen großen Schritt gemacht im Vergleich zu Pokemon Let's Go. Das hat nichts mit anspruchslos zutun. Dem einen gefällts und dem anderen eben nicht.
     
  19. dakonis Member

    dakonis
    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    17
    Ne, man braucht ja nicht den grundsätzlichen Grafikstil komplett umkrempeln und selbst wenn muss das ja nichts am Gameplay ändern. Mir geht es rein um die Grafik und nicht ums Gameplay.

    Ja aber der Schritt hätte noch viel größer ausfallen müssen. Und in meinen Augen ist die Community dahingehend anspruchslos, weil Game Freak eben mit den bisherigen Spielen die Erwartungen ja auch entsprechend niedrig gehalten hat. Auf dem 3DS mag das okay gewesen sein, aber bei der Switch hätte halt mehr kommen müssen mMn.
     
  20. SturmGolem Well-Known Member Moderator

    SturmGolem
    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    3.690
    Gut, was die Mehrheit erwartet oder eine einzige Person, ist ja natürlich auch wieder was anderes. Wenn du einen sehr großen Schritt erwartet hast, dann ist die Enttäuschung natürlich groß. Ich wollte zum Beispiel "nur" eine verbesserte Grafik von Let's Go, weil ich ein Cell Shading Fan bin und ein Gesamtpaket, was endlich mal wieder Spaß macht. Schwert und Schild sind bei weitem natürlich nicht die besten Editionen, aber sie haben für mich gereicht, um mal wieder dieses "Fieber" auszulösen. Und wenn man mal ehrlich ist, den "großen Schritt" werden Game Freak wohl nie tun. Ich erinnere nur mal an Rubin/Saphir zu Diamant/Perle. Die Mehrheit dachte, sie bekommen ein komplettes 3D Abenteuer. Am Ende war es ein Gameboy Advance 1.5, mit wenigen 3D Details.
     
    dakonis gefällt das.
  21. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.013
    Ort:
    Luxemburg
    Für große Schritte nach vorne sind die Deadlines einfach nicht weit genug voneinander entfernt. Schwert und Schild sind jetzt rund drei Jahre nach den letzten vollwertigen Pokémon-Spielen erschienen. Allerdings gab's zwischen diesen beiden Spielen nochmal zwei Bonusspiele für den 3DS und zwei Remakes für die Switch. Mich würde es ehrlich gesagt wundern wenn Schwert/Schild insgesamt überhaupt zwei Jahre in Entwicklung gewesen sind. Kombiniert mit Game Freaks überschaubarer Manpower ist da realistisch gesehen eigentlich nicht mehr drin.

    Ich wäre aber ehrlich gesagt auch für eine Pause. Lasst den Jungs und Mädels drei Jahre Zeit für ein (!) Spiel und dann schauen wir was dabei rauskommt. Laut jüngsten Berichten kriechen GFs Mitarbeiter mittlerweile auch auf dem Zahnfleisch und crunchen bis zum Gehtnichtmehr, das ist alles ziemlich uncool und spiegelt sich auch im limitierten Fortschritt wieder.
     
  22. dakonis Member

    dakonis
    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    17
    Sehe ich auch so. Wenn die Fans natürlich aber jedes einzelne dahingemolkene Spiel kaufen, dann können sie eben auch unbesorgt so weiter machen wie bisher. Let`s Go fand ich schon fast frech. Der Soundtrack war super, aber alles andere wirkte als sehr unliebsam, als ob man eben keine Lust oder eben Zeit hatte, Aufwand in das Spiel zu stecken.
     
  23. Ghost Die Lachsschaumspeise!

    Ghost
    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    16.923
    Ich habe Let's Go nicht gespielt, aber auf mich wirkte es alles andere als unliebsam, ganz im Gegenteil, was ich gesehen habe, wirkte für mich recht ansehnlich; eine schicke rot/ blau Version für Pokémon Go Spieler.

    Den ersten Satz finde ich etwas harsch, es gibt halt scheinbar viele Spieler, die sich auf die Pokémon-Spiele freuen und ihren Spaß damit haben und sich nichtvdaran stören, dass es technisch nicht auf dem neuesten Stand ist; andernfalls könnte man wohl eine Welt erwarten, wie in Breath of the Wild, aber das bekommt, aus hier schon erwähnten Gründen, Game Freak in jetziger Form halt nicht hin.
     
  24. dakonis Member

    dakonis
    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    17
    Ansehnlich meinetwegen, aber alles sehr "unaufwendig". Fällt mMn besonders bei den Pokemon und ihren Animationen auf.
     
  25. swizz1st Well-Known Member

    swizz1st
    Registriert seit:
    8. Juli 2017
    Beiträge:
    74
    Ignoriert hier jeder dass es kaum Endgame Content gibt? Keine neue Zone nach der Story. Das einzige was man tut ist Kampfzone, Langweiliges Eier brüten und Lagzone (gefühlt 90%). Warum zum kuckuck kann man nicht online in der Lagzone sein und die Avatare der Spieler ausblenden, die sowieso nach 5 Meter weg ploppen und man keine wirkliche interaktionen hat? Nur damit es wirklich schön ruckelt. Ka ob es dadurch besser wäre.. Ganz geschweige vom schlechten Online Funktion. Sehr schade auch dass es nur ein einziger grosse Zone ist und nicht in mehreren kleinen mit unterschiedlichen Biomen und vllt mit Höhlen, richtige Wälder wie im Feewald ect.

    Raids spielen sich immer gleich. Damage damage damage. Das mit den Schilden ist gut gelöst ab 3 Sterne, damit sie keine Oneshot sind und die anderen 3 Spieler/Npc auch was zu tun haben. Aber warum nicht einen Raid wo das Pokemon einfach richtig viel Leben hat (ohne Schilde) und gut austeilt und man auch mal Support Skills mit bringen muss wie Gruppen Buffs/Heals und Debuffs (Items gelockt zbs)? Natürlich sollte das für Mehrspieler keinen zu grossen Vorteil geben, weil die NPCS beim Solo Spielen, bei solch Speziellen Bosse zu doof wäre, und daher den Reward nur durch erhöhten Loot motiveren sollte.

    Ich habe noch nie einen solch umotivierte Spiele Entwickler gesehen. Und das es nicht mal Updates gibt, setzt die Krone nur noch mehr auf.
     
  26. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.013
    Ort:
    Luxemburg
    Ich habe jetzt nach rund 33 Stunden auch gefühlt alles gesehen und da ich lustigerweise aktuell auch bei 151 Pokémon im Pokédex stehe schließe ich das Spiel glaube ich auch hier für mich ab. Zum achten Mal das "perfekte" Team bauen und brüten etc. tu' ich mir nicht mehr an. Das ist ein netter Zeitvertreib für Perfektionisten aber heutzutage spiele ich dann lieber einfach was Anderes.

    Ich finde das persönlich allerdings nicht weiter schlimm. Ich wurde jetzt 30 Stunden lang gut unterhalten und widme mich dem nächsten Spiel. Es ist für Pokémon als Franchise natürlich ein ziemlicher Rückschritt, auch wenn Sonne und Mond ebenfalls bereits nicht mehr sonderlich viel post-game Content hatte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2019
  27. dakonis Member

    dakonis
    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    17
    Sehe ich ganz genauso, vielleicht werde ich langsam zu alt für diese Spiele :D
     
  28. kataka [GPF-Pirates] 1. Maat

    kataka
    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    10.383
    Ich konnte mittlerweile auch endlich anfangen und bin gerade beim ersten Arenaleiter angekommen. Direkt mal zwei Fragen:
    - Bekommen die Teampokemon weniger EP pro Kampf wenn das Team mit 6 Pokemon voll ist oder sind die EP unabhängig von der Teamanzahl und nur vom Level des Pokemon abhängig?
    - Sind die Entwicklungsteine wieder limitiert? Ich würde gerne ein Arkani haben, aber a) weiß ich nicht, wann ich einen Feuerstein bekomme und b) ob es nicht vielleicht noch weitere Feuerpokemon gibt, die ich gerne entwickeln würde.
     
  29. SturmGolem Well-Known Member Moderator

    SturmGolem
    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    3.690
    Also erstmal bekommt ja nach wie vor das Pokemon am meisten, was auch gerade kämpft. Habe leider aber nie drauf geachtet, ob man weniger bekommt, wenn das Team voll ist.

    Keine sorge, die Steine bekommst du in der Naturzone hinterher geschmissen
     
    kataka gefällt das.
  30. SturmGolem Well-Known Member Moderator

    SturmGolem
    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    3.690
    Hat hier jemand zufällig noch ein Flunkifer übrig? Bin bei 399 Pokemon und hätte das Teil gerne voll :D Kann auch alles andere anbieten, falls noch einer was braucht.
     
  31. Bosna Gerd Well-Known Member

    Bosna Gerd
    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Österreich
    Hast ne PN.
     
  32. DarkSora Well-Known Member

    DarkSora
    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    15.309
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    So ich hab gestern auch mal meinen Start mit Pokemon Schild begonnen. Die Grafik ist mir gar nicht negativ aufgefallen, da man besseres von Pokemon eh nicht gewohnt ist. Aber gerade da jetzt die Figuren den Mund bewegen wundert man sich über fehlende Sprachausgabe. Man gewöhnt sich aber schnell dran.
    Alles in allem ist es nett präsentiert. Auch wenn man anfangs stark mitgenommen und eingeführt wird. Man will ja Pokemonmeister werden und gerade da wäre es besser für das Pacing, wenn man schneller in der ersten Arena wäre und erst danach die Story weiter in Angriff genommen wird. Aber das ist Geschmack.
    Hab bis jetzt noch 0 Ahnung, wie mein Team aussehen soll. Bis jetzt kam bis auf mein Starter auch noch nichts potentiell Gutes.
     
  33. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.013
    Ort:
    Luxemburg
    Man begegnet anfangs recht vielen dämlich aussehenden Pokémon, die sich später zu sehr nützlichen und vergleichsweise starken Kämpfern entwickeln. Also nicht entmutigen lassen wenn der Piepmatz zu schwach erscheint oder die Schildkröte mit dem großen Kopf zu belämmert.

    Beim Pacing ändert sich leider nichts, man wird im Grunde von Anfang bis Ende von Arena zu Arena gehetzt. Ein bisschen mehr "Drumherum" wäre schön gewesen.
     
  34. iPokestar Active Member

    iPokestar
    Registriert seit:
    20. April 2019
    Beiträge:
    41
    Da stimme ich dir zu, "Drumherum" gab es imho nicht viel zu machen, das ha ich bei Pokemon Mond besser in Erinnerung.
     
  35. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    19.405
    Hab es mal für der Sohn eines Kumpels gekauft und bisschen angespielt.
    Wirkt doch arg Kindlich auf mich, die ganz Aufmachung die Charaktere sind bis jetzt auch unerträglich. Kann ich glaub sorgenlos verschenken.
     
  36. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.460
    Ort:
    Berlin
    Naja, die Zielgruppe sind (auch wenn wir das nicht wahrhaben wollen) sechs bis Zwölfjährige.
    Davon ist die Pokemon Company nie abgewichen.
    Von daher kaum verwunderlich.
     
  37. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    19.405
    Ja. Hatte das nur irgend wie nicht so extrem erwartet. Daher wohl mein erster richtiger Fehlkauf dieses Jahr. Aber eigentlich wollte ich es ja eh verschenken.
     
  38. DarkSora Well-Known Member

    DarkSora
    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    15.309
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Die Aufmachung an sich finde ich ganz ok. Ich mein ich hab damit auch gerechnet. Was ich auch positiv nostalgisch anseh ist dass das Spiel sich komplett wie auf dem Gameboy anfühlt, nur halt mit veränderter Kamera. Wenn man an Regale etc. rangeht kann man auf A drücken und es steht dann ein Text. Genau, wie beim Handheld. Also nicht wie in anderen Games, wo selbst bei solch nebensächlichen Sachen überall Makierungen aufblinken, dass man damit "interagieren" kann.
     
  39. Soschiro Well-Known Member

    Soschiro
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    19.405
    Naja auf dem Gameboy wirkte das nicht ganz so japanisch. Aber als ich den Chanpion mit seiner siegerpose gesehen habe hat es mir schon die Zähennägel hochgedreht.
    Als ich dann den Pokedex abholen wollte und ein komisches Schaf mit seinem Besitzer den Eingang versperrt haben hatte ich irgend wie kein Bock mehr.
    Das wirkte einfach wie aus der Zeit gefallen.
     
  40. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.460
    Ort:
    Berlin
    Zumindest das kommt aber direkt vom Gameboy.

    Man erinnere sich an Sträucher die anscheinend so gefährlich wahren das man den Zerschneider benutzen musste und nicht einfach um sie herumgehen konnte.

    Und die Siegesposen gibt es bereits seit Smaragd. Weis ja nicht was dein letzter Teil war.

    Macht es nicht besser, aber die Serie ist halt gefühlt in den 90ern stehengeblieben.
    Neben Dragon Quest fällt mir kaum eine andere Serie ein bei der sich so wenig ändert.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top