Qualität? Ist eine Qual...

Dieses Thema im Forum "Meinungen zum Heft" wurde erstellt von PhanZero, 26. Oktober 2011.

  1. Spiritogre Well-Known Member

    Spiritogre
    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    258
    Also ein Artikelschreiber der seine Arbeit ernst nimmt, der achtet schon auf Schreibweisen, gerade bei Namen und Fachbegriffen. Sorgfältiges Arbeiten gehört nun einmal zu jedem Job.

    Mir ist es auch schon passiert, dass ich Namen falsch geschrieben habe. Das "lustigste" war (ist aber schon zehn Jahre her), dass ich in zwei Artikeln mal die Telefonnummern genau vertauscht hatte.

    Egal was der Fall war, wenn so ein Fehler vorlag, dann gab es intern immer wirklich mächtig Stress!
     
  2. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    17.477
    Ich will nicht, dass Maxi vom Trier zusammen gestaucht wird :heul:
     
  3. Silencer1972 Spieletestarchivar

    Silencer1972
    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    2.871
    Ja, einfach nur widerlich. Aber auch eine Möglichkeit sich in den Mittelpunkt stellen zu können und zeigen zu können, daß man scheinbar der perfekte Blogger ist... Wie krank muß man sein, sich an Fehlern anderer derart weiden zu können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2011
  4. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.040
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    Leider hast du ganz offensichtlich meine Beiträge dazu nicht gelesen, um zu erkennen, dass genau das eben nicht der Fall ist. Aber wozu auch? Du bist ja bekannt dafür, einfach was ohne Sinn, Verstand und Lektüre vorhergehender Beiträge in den Raum zu werfen... hatten wir ja schon einige Male, nicht? Sonst eben halt bizarre Verschwörungstheorien über die GamePro, diesmal eben Beleidigungen. Funktioniert nur nicht...
     
  5. Jer1989 ... die Tila Tequila des GPF.

    Jer1989
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    16.089
    Ort:
    Idlewild
    Das war unter anderem ich. Es ging um Fifa 12. Habe jetzt mal den Online-Test nachgeschaut, und offenbar, wenn ich mich nicht verguckt habe, ist der Absatz, in dem behauptet wird, das Verteidigen habe sich nicht verändert und sei gar etwas leichter geworden, ohne Stellungnahme verschwunden. So geht's natürlich auch. Hilft halt dennoch nicht, da die große Neuerung immer noch nicht erwähnt wird. Und im Heft steht's sowieso noch falsch, solange kein Redakteur mit 'nem Edding vorbeikommt. ^^
     
  6. Wäre ja auch nicht so, dass das nur gelegentlich passiert.

    Ich weiße nur auf den "großartigen" Super Street Fighter 4 Test von Nino hin.

    "Man kann Super und Ultra Moves im Trainingsmodus nicht richtig trainieren, weil man dort nicht unbegrenzt Super/Ultra Meter hat."

    Es sind halt einfach diese Dinge, an denen man merkt, dass nur halbherzig gearbeitet wird. Wenn einfach zu recherchierende Dinge (oder komplett offensichtliches) einfach übergangen oder falsch dargestellt wird.

    http://www.allround-talk-forum.com/attachments/3878d1318426879-facehoof.jpg
     
  7. Nochmal Leute -- für alle die es immer noch nicht begriffen haben: Fehler passieren. Auch in einer Fachredaktion. Auch beim Spiegel, in der Neon oder im Stern. Und nein: Wir freuen uns auch nicht darüber. Im Gegenteil: Ich zum Beispiel ärgere mich extrem, wenn mir ein Fehler passiert.

    Du schreibst, dass das nicht nur gelegentlich passiert und beziehst dich dann auf einen Test, der 1,5 Jahre alt ist. Klar, das macht den Fehler nicht wett, jedoch wirkt es so, als würdest du die Nadel im Heuhaufen suchen. Albern.

    Aber stimmt, ich hab natürlich vergessen, dass das "Konsolenkind" NIE einen Fehler macht. Im Gegensatz zu mir, der seine Artikel immer lieblos hinrotzt, halbherzig arbeitet und sich auch nicht die Mühe macht, zu recherchieren. Meine schludrige Arbeit wurde ja erst jüngst durch den Zelda-Test eindrucksvoll dokumentiert. Keine Liebe zum Detail, keine Recherche, nur gefährliches Halbwissen und Fehler. Ich sollte mich schämen.

    Nin:rolleyes:
     
  8. uiuiui - da ist jetzt aber schon enorm viel sarkasmus dabei ;)

     
  9. Wie kommst du denn darauf? Das ist mein voller Ernst! ;)
     
  10. Aber eines möchte ich an dieser Stelle auch noch los werden:

    @Nino Kerl: Du bist ja noch nicht so lange Gamepro Mitarbeiter wie jetzt der Kai oder der Henry, aber ich muß ehrlich sagen, dass ich dich anfangs irgendwie "besser" fand - besonders bei den einen oder anderen Testchecks. IMO bist du einer der sicherlich professionell arbeitet und rüber kommt, aber (für meine Begriffe) hast du dich irgendwie "runterziehen lassen".

    Als ich die ersten DVD´s sah und auch deine comments hört, dachte ich mir:"wow - endlich mal ein guter Sprecher, der auch professionell seine schiene durchzieht", durch solche wirklich komplett unsinnigen Testcheck Gebrabbel und Gefilme machst du dir das (für meine Begriffe) zu Nichte.

    Was für mich bezeichnend für den Test check ist - Wenn ich die DVD am Fernseher angugge und meine Freundin HÖRT mit, dann sagt sie mir nach ein 3-4 Minuten, dass sie das nicht mehr aushält, weil nur Dummfug geredet wird - und das sagt eine Aussenstehende.

    Der Testcheck soll ja nicht die Clownstunde des Monats sein? oder sehe ich das falsch?? Früher war das halt nicht so, denn da hat der Henry drüber berichtet die games (auch wenn sie noch so mist) waren kurz und bündig vorgestellt und seine absolut genialen sarkastischen Comments dazu gemacht.

    Irgendwie kommt mir immer vor ihr wollt den verrückten (im positiven sinn) der Game One Konkurrenz machen??
     
  11. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Kunden meckern, das ist überall so. Aber Kundenreklamationen sind auch immer eine Chance. Bei Kunden die einem sagen, wenn etwas nicht in Ordnung ist, merkt man dass man ihnen als Unternehmen und das dazugehörende Produkt nicht egal sind, den Alternativen gibt es meist mehr als genug. Solltest du dir vielleicht mal merken.

    Es ist sicher nicht hilfreich bei einer Reklamation auf die Konkurrenz zu verweisen. Im Stile die machen auch Fehler ect. Denn nun könnte es passieren, dass er die Konkurrenz mal ausprobiert und bei gefallen nicht mehr zurück kommt. Der Spiegel berichtet bekanntlich auch über Spiele.

    P.S. FIFA12 und Uncharted3 sind nicht 1.5 Jahre alt.;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2011
  12. Atreyu the Grand Theft Orchestra

    Atreyu
    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    7.159
    Ort:
    Österreich
    Gerade Ninos Sprechweise war doch von Anfang an so n Diskussionsthema hier - den einen hat die typische "Sprecherstimme" gefallen, andre fanden's unpassend für die GamePro. Man kann's nie allen Recht machen, deswegen ärger dich hier nicht, Nino.

    Mir persönlich ging's weniger darum, dass Fehler passieren, sondern dass man sie so gut es geht auch ausbessern sollte, sobald sie einem aufgefallen sind bzw. man darauf hingewiesen wurde. Klar geht das bei der gedruckten Ausgabe nicht, aber bei Artikeln, die auch online zu finden sind, is es natürlich wünschenswert.
     
  13. Sorry Jungs, aber jetzt wird es langsam echt lächerlich. Ich stelle mich hier hin und betone mehrmals, dass es uns leid tut, wenn Fehler passieren, dass es sicher nicht unsere Absicht ist, Fehler zu machen, aber dass es nunmal vorkommt. Auch bei anderen Magazinen, Webseiten, Firmen usw usw

    Und jetzt kommst du mit "ich solle hier besser nicht auf die Konkurrenz verweisen?!!!!???" Ich sagte nur, dass die "Konkurrenz" (weiß nicht, seit wann der Spiegel unsere Konkurrenz ist) auch mal einen Fehler macht. Weil es nunmal passiert. Du drehst mir hier die Worte im Mund um und zeichnest ein völlig schiefes Bild.

    Die Konkurrenz macht auch Fehler, deshalb probier ich die mal aus und bleibe im Zweifel bei denen (Hääähh???)

    Das wäre so, als würde sich ein Kunde bei Mc Donalds beschweren, dass auf seinem Cheesburger kein Käse ist. Der Verkäufer sagt daraufhin: Sorry, Fehler passieren. Bei uns, beim Burger King und auch beim Dönermann um die Ecke. Dann sagt der Kunde: OK! Dann geh ich jetzt zum konkurrierenden Dönermann, der vergisst zwar auch mal die Zwiebeln im Döner, verkauft aber auch Fleisch in einem Brötchen. Und wenn's mir schmeckt, fress ich ab dann nur noch Döner.

    Weiß auch nicht, warum hier nun plötzlich über den Testcheck, meine Sprecherstimme oder sonst irgendwas diskutiert wird (?!)

    Wir haben in den Vergangenheit Fehler gemacht, Fehler werden sich auch in der Zukunft nicht komplett vermeiden lassen. Das -- und das sag ich jetzt zum letzten Mal -- tut uns leid, hat aber nichts damit zu tun, dass hier halbherzig gearbeitet wird, sondern einzig und allein damit, dass auch bei der GP nur Menschen arbeiten.

    It is what it is -- ab und zu greif ich mir hier im Forum echt ans Hirn Freunde

    Nino
     
  14. Jer1989 ... die Tila Tequila des GPF.

    Jer1989
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    16.089
    Ort:
    Idlewild
    @Nino:
    Das mit den Fehlern ist sicherlich richtig. Die können passieren.
    Aber noch einmal kurz zum Fifa 12 Beispiel: Es ist für mich irgendwie schwer zu verstehen, wie es dazu kommt, dass ein Feature, welches groß angekündigt wurde, und halt die ganze Spielmechanik in der Verteidigung von Grund auf ändert (hier geht's nicht um die Änderung einer Tastenbelegung oder sonstwas, sondern um ein komplett neues Systen), so dass man es aber der ersten Sekunde auf dem Platz spürt und von der K.I. selbst als Vollblut-Fifa-Zocker richtig eins auf den Deckel bekommt (das Feature wurde nach Release der Demo im Thread nicht umsonst heiß diskutiert, Spielweisen vorgeschlagen, um zum Erfolg zu kommen, etc) nicht nur im Test nicht erwähnt wird, sondern schlichtweg das Gegenteil behauptet wird, nämlich dass das Verteidigen gleich geblieben ist, abgesehen davon, dass eine Taste eine neue Funktion, und sogar etwas leichter fällt als im Vorjahr. Es ist DAS neue Feature dieses Jahr, welches das ganze Gameplay in eine komplett andere Richtung treibt, und wie gesagt, es ist von der ersten Spielsekunde spürbar. Ich weiß einfach nicht, wie man dann beim Testen auf so eine Aussage kommt.
    Und das wirft dann einfach Fragen auf. Wie intensiv wurde sich mit dem Produkt auseinandergesetzt, und wie kann ich jetzt eigentlich das Fazit einordnen, wenn auf das Feature gar nicht eingegangen wurde? Hat der Redakteur "versehentlich" das Feature ausgeschaltet, und mit der "klassischen Verteidigung" gespielt, das kann man ja immerhin einstellen, zumindest wenn man alleine spielt. Online ist man auf das neue Verteidigungssystem beschränkt. Das ist übrigens ebenfalls eine Info, die eigentlich im Heft erwähnt werden muss, wenn man das Spiel testet. Das ist aber auch kaum denkbar, weil EA mit dem neuen System über Monate hausieren gegangen ist. Kann also kaum an einem interessierten Redakteur vorbeigehen.
    Klar, ich kann bei der Konkurrenz darüber lesen, aber meine Hauptinfos hole ich immer noch aus der GamePro, deswegen bin ich ja auch bei euch Abonnent. Und alleine deswegen hätte ich gerne eine Stellungnahme zu dem Thema bekommen, damit ich mir eben ein Bild von eurer Wertung machen kann, nicht, um euch wegen einem Fehler runterzuputzen. Und genau um diese Stellungnahme wurde gebittet, nicht nur von mir, sondern von vielen Usern hier, denen das auch komisch vorkam. Und zwar in diesem Thread, in den Kommentaren zum Test, im Heftthread zur entsprechenden Ausgabe, und von mir auch noch einmal im Thread zu der Ausgabe danach. Und niemand hat ein Wörtchen dazu gesagt. Stattdessen wird der entsprechende Teil einfach aus dem Test online rausgestrichen, es hat also wohl einer gemerkt, dass das nicht stimmt, und sonst geschwiegen. Und das finde ich ehrlich gesagt schwach, dass das hintenrum "ausgebessert" wird, ohne darauf einzugehen. Und nur deswegen ärgert mich das maßlos, weil ich einfach wissen möchte, was da passiert ist und wie ich eure Wertung dann einzuordnen habe.

    Ich weiß, du warst nicht der Tester, und ich finde es gut, dass wenigstens du dich zu Wort meldest.
     
  15. Hey Jer1989

    Danke für deinen sachlichen Eintrag. Wie du schon schreibst, war ich nicht der Tester und kann dazu leider nichts sagen. Fakt ist, dass sowas nicht passieren sollte. Klar. Ggf meldet sich Thomas ja mal zu Wort.

    cheers Nino
     
  16. Jer1989 ... die Tila Tequila des GPF.

    Jer1989
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    16.089
    Ort:
    Idlewild
    Danke auch für die Antwort. Wäre zumindest schön, wenn Thomas da mal etwas Licht ins Dunkle bringen könnte und die Sache abschließend geklärt wäre.
     
  17. amon82 Haihappen

    amon82
    Registriert seit:
    26. Oktober 2002
    Beiträge:
    9.084
    Ort:
    Dortmund
    Ich glaube manche Benutzer scheinen nur aus dem Loch zu kommen um zusätzlich Feuer ins Öl zu gießen (oder war das anders herum?).

    Fehler müssen angesprochen werden, klar. Das wurde hier nun schon haufenweise getan und trotzdem scheinen sich alle im Kreis zu drehen. War es ein Fehler? - ja! Halt moment, dass war ein Fehler! Lächerlich.

    Für alle, die hier extern im Forum stöbern und zufällig auf diesen Thread stoßen, scheint das mehr nach einem Kindergarten auszusehen. Ich kann mich seit den anfängen nicht daran erinnern, solch belanglose Diskussionen über "Fehler" zu lesen. Liegt das jetzt daran, das nie welche gemacht wurden und daran, dass manche User meinen mal ordentlich auf die kacke hauen zu müssen (kacke in der Mehrzahl natürlich).

    Gute Nacht.
     
  18. Tobacco The EYE is back! (*10.11.2011)

    Tobacco
    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    9.231
    Ort:
    von den Klippen Mordors
    @Nino Kerl:

    Auch wenn es nicht immer einfach ist, eine professionelle Antwort - so war ich es oft von dir in der Vergangenheit gewohnt - kommt für gewöhnlich besser beim Leser an als deine hier sehr emotional geschriebenen Posts ("?!!!!???", "Hääähh???", "ab und zu greif ich mir hier im Forum echt ans Hirn Freunde"). Das erinnert mich ja schon fast an Markus Schwerdtels legendäre Einleitung "Jetzt mal Butter bei die Fische" zur damaligen Abo-DVD-Hüllen-Problematik. :D

    Ich konnte im Gegensatz zu dir Athavariels Posts nachvollziehen. Ich denke auch nicht, dass es seine Intention war, die Thematik ins Lächerliche zu ziehen.

    Was ich hingegen nicht nachvollziehen, ist, weshalb du auf andere Fachmagazine verweist, die ebenfalls Fehler machen. Das lässt eure Fehler nicht besser dastehen.
     
  19. Thomas Wittulski ehemaliger Redakteur

    Thomas Wittulski
    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    127
    Ort:
    München
    Dann mal zum Thema FIFA 12: Ich kann die Kritik nicht gänzlich nachvollziehen. Ja, das Tactical Defending (das meinst du doch, oder?) ist ein neues "Feature" in FIFA 12 (wenn auch nicht die größte Neuerung...), das wurde aber auch im Test erwähnt und beschrieben, auch wenn es nicht beim (Marketing)-Namen genannt wurde. KI ist hinten besser, Spiel und Verteidigen fällt schwerer, von der Steuerung her ist's aber strukturierter.
    Falls ich das im Text nicht zu deiner Zufriedenheit rübergebracht habe, tut es mir leid, aber ignoriert habe ich das Thema sicher nicht.
    Übrigens stelle ich inzwischen fest, dass die Verteidigung auch ein bisschen Sache des Geschmacks ist: Während ich (und ein paar andere im Freundeskreis) wunderbar damit zurecht kommen, beißen sich ein paar andere die Zähne daran aus.

    Hoffe ich konnte die Sache klären? Zumindest etwas? Ja? :-)

    Gute Nacht beisammen.
     
  20. Companion Cube Well-Known Member

    Companion Cube
    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    606
    Fehler können passieren, aber wenn diese nach zwei Wochen immer noch nicht korrigiert wurden (GamersGlobal schafft sowas in weniger als 60 Minuten), sollte doch auch dem letzten klar sein wie wenig die Gamepro die eigene Arbeit noch wertschätzt.
    Ist ja nicht so, dass das Spiel zwei Jahre alt ist und eh niemand mehr den Test liest.

    http://www.gamepro.de/playstation/s..._drakes_deception,46719,1971961.html#comments
     
  21. Jer1989 ... die Tila Tequila des GPF.

    Jer1989
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    16.089
    Ort:
    Idlewild
    Danke für die Antwort, ein bisschen Nachhaken muss ich dann aber dennoch.
    Beschrieben hast du das Feature eigentlich nicht wirklich, zumindest meiner Meinung nicht. Und dass andere User das auch sehen, wurde auch schnell an den Kommentaren zum Test klar. Denn es hieß:
    "Grundsätzlich umgewöhnen braucht sich bei Fifa 12 niemand. Schon gar nicht, wenn die Vorjahresversion bereits im Regal steht. Bis auf die Tatsache, dass die Funktion, einen Mitspieler auf den ballführenden Kicker zu hetzen auf die Schultertaste gewandert ist, bleibt zumindest steuerungstechnisch alles beim Alten. Auch wenn dadurch beide Schultertasten durchgehend griffbereit sein müssen: Durch die kleine Änderung fällt das Verteidigen in Fifa 12 etwas leichter. Gut so, denn die künstliche Intelligenz ist im Gegenzug besser."
    Dann wird noch beschrieben, dass die K.I. jeden Fehler nutzt und man weniger das Gefühl hat, gegen eine K.I., sondern eher gegen einen menschlichen Spieler zu spielen.
    Okay, ich weiß nicht wie andere das sehen, aber für mich klingt das einfach so: Generell ist alles etwa gleich. Die Steuerung hat sich nur insofern geändert, dass man jetzt einen anderen Knopf drücken muss, um einen Mitspieler zu holen. Insgesamt fällt das Verteidigen leichter, dafür ist die K.I. stärker. Aber das ist ja einfach nicht so. Ich meine, der Knopf ist ja auch nicht ohne Grund weggewandert, sondern einfach deswegen, weil man wegen dem neuen Verteidigungssystem eine weitere Taste braucht, weil man manuell tacklen muss anstatt nur mit A auf den Spieler loszugehen. Das ist ja das eigentliche Konzept dahinter, und das wird so gar nicht beschrieben, dass man nun alles selbst machen muss, dadurch viel vorausschauender stehen und laufen muss, und nicht so sehr auf den Ball losgehen kann, weil Dauerpressing nicht mehr möglich ist. Das Verteidigen wird so auch auf keinen Fall leichter, wie es nunmal auch dasteht. Und das "etwas leichter" klingt ebenso wie der erste Satz halt so, als wär's eine marginale Änderung zum Vorgänger, obwohl es de facto ein völlig anderes System ist.
    Ich hoffe du verstehst, was ich meine, das neue System wird einfach so gar nicht beschrieben.

    Achja: Ich mag das neue Verteidigungssystem übrigens sehr, kenne aber auch viele, die es verfluchen. Und ja, es ist die größte Neuerung diese Jahr, zumindest spielerisch und zumindest für mich. Noch vor der neuen Impact Engine. ;)
     
  22. Einen Fehler kann man nicht "besser dastehen lassen". Das funktioniert nicht und das will ja auch keiner. Ich "verweise" auch nicht auf andere Fachmagazine im Sinne von "so schlimm ist das doch nicht, dass wir Fehler machen, andere Mags passiert das ja auch". Vielmehr möchte ich nur aufzeigen, dass Fehler ÜBERALL passieren. Bei Fachmagazinen, in Metzgereien, in der Politik usw usw. Sorry, aber ist das so schwer zu begreifen?

    Liest du eigentlich die postings? Wenn dem so ist, frage ich mich ernsthaft, was du von mir/uns hören möchtest (?)

    Ich schrieb:

    "Wir haben in den Vergangenheit Fehler gemacht, Fehler werden sich auch in der Zukunft nicht komplett vermeiden lassen. Das -- und das sag ich jetzt zum letzten Mal -- tut uns leid, hat aber nichts damit zu tun, dass hier halbherzig gearbeitet wird, sondern einzig und allein damit, dass auch bei der GP nur Menschen arbeiten."

    Also frag ich dich nochmal: Was möchtest du hören? Und bitte spar dir so Aussagen wie: "So einen Ton bin ich nicht von dir gewohnt". Da nehm ich mir die (Frei)Zeit, um auf eure Fragen, Anregungen, Beschwerden (mehrmals) einzugehen. Anstatt das endlich mal zu tolerieren und zu sagen "alles klar, ihr habt die Kritik auf- und angenommen, euch die Fehler eingestanden und gebt euer Bestes, sie künftig zu vermeiden", wirst du plötzlich persönlich. Bei so viel Sturköpfigkeit fass ich mir gleich nochmal ans Hirn!

    Naja, immerhin fällt es ja auch anderen Usern auf, was für eine wichtigtuerische Show hier einige abziehen, um in einem Forum (!) ein wenig Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Einfach nur peinlich.
     
  23. Tobacco The EYE is back! (*10.11.2011)

    Tobacco
    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    9.231
    Ort:
    von den Klippen Mordors
    Ich möchte nichts weiter hören; ich suche nicht nach weiteren Rechtfertigungen von dir/euch. Und natürlich weiß ich, dass Fehler passieren - nicht nur bei euch.

    Hm...diese Diskussionsführung erinnert mich an eine bestimmte Usergruppe...aber lassen wir das...

    Ich denke, du nimmst das ein wenig zu persönlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2011
  24. Companion Cube Well-Known Member

    Companion Cube
    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    606
    Die Fehler sind nicht das Problem, sondern der Umgang damit. Die Gamestar stellt z.B. jeden Monat auf recht amüsante Weise die Fehler der vorherigen Ausgabe richtig, auch die M!Games widmet den Fehlern der vorherigen Ausgabe einen kleinen Kasten. Vielleicht seht ihr das ja als Selbstkasteiung an, aber zumindest online kann man doch die Fehler richtigstellen. Der Uncharted 3 Test wurde am 24. Oktober online gestellt und dennoch ist immer noch von Helena und Cloe die Rede. Sollen wir Fehler in Zukunft einfach für uns behalten, weil sie eh nicht korrigiert werden? Dann kann man auch gleich die Kommentarfunktion bei den Tests abschaffen.
     
  25. Spiritogre Well-Known Member

    Spiritogre
    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    258
    Tschuldigung, du schreibst es ja selbst, Fehler müssen angesprochen werden. Wenn dann ein Redi kommt und im Forum beleidigte Leberwurst spielt, statt dafür zu sorgen, dass die Fehler in den aktuellen Texten korrigiert werden, dann kann man eigentlich gar nicht genug Öl ins Feuer gießen, bzw. hat das der Redi schon selbst getan.

    Die engagierten und enttäuschten User anzugehen, deutet nicht gerade darauf hin, als hättest du da wirklich den Überblick, es wirkt auf mich immer so, als wolltest in diesem Fall du dich, bei der Gamepro einschleimen. Die Frage ist warum?
     
  26. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.040
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    @Spiritogre
    Naja, die Diskussion hier hat schon eine nicht unbedingt schöne Richtung eingeschlagen. Da kann ich Nino auch ein Stück weit verstehen. Allerdings - und da gehe ich ausnahmsweise mit [lt]Yoshi[/lt] Companion Cube konform - hätte man die Fehler längst berichtigen können! Das ist nämlich mein eigentlicher Kritikpunkt: Wieviel Wert messen die Redakteure ihren Artikeln bei? Dass Fehler passieren, bleibt nicht aus - unbenommen der Tatsache, dass jemand, der statt Elena Helena versteht, sich dringend die Ohren waschen sollte! Aber es ist doch so: Wenn ich von einem Fehler erfahre, dann ist doch mein nächster logischer Schritt, nachdem ich den Sachverhalt geprüft habe, ihn zu korrigieren! Offensichtlich reicht die Scham über die Fehler aber nicht aus, das auch mal in die Tat umzusetzen - aus Helena Elena machen, aus Cloe Chloe, ... keine große Sache.

    Da offensichtlich niemand das für nötig hält, kann man sich ausrechnen, welcher Wert der Arbeit hier beigemessen wird: Mit der Abgabe des Artikels ist meine Schuldigkeit getan, nach mir die Sintflut! Es stellt ein fatales Signal an die Leser dar, wenn den Verfassern ihre Artikel im Nachhinein nichtmal diesen geringen Aufwand mehr wert sind...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2011
  27. amon82 Haihappen

    amon82
    Registriert seit:
    26. Oktober 2002
    Beiträge:
    9.084
    Ort:
    Dortmund
    Tschuldigung.

    Es kommt nicht darauf an, dass man Fehler anspricht sondern wie und wie oft.

    Es ist schon lustig, dass genau dein Beitrag das bestätigt was hier momentan im Forum los ist. Sei es die Fanboy Attacke gegen bestimmte Redis oder die tollen Diskussionen, warum ein Spiel 1 % mehr bekommen hat als ein anderes. Wo wir automatisch zum Thema "Ihr werdet vom Hersteller beeinflusst" bla bla kommen.

    Und jetzt schleime ich mich ein weil ich nicht deiner Ansicht bin, ahja. Es ist schön das wenigstens du den Überblick hast. Ach und zu deiner Frage warum... ich werde gesponsert. Jetzt ist es raus :rolleyes: (
     
  28. @Nino:
    Ich habs erwähnt, weil für mich persönlich die Testchecks (früher) das Highlight der DVD waren - nun mehr leider nicht mehr. Solltest du meine Kritik als zu persönlich aufgefasst haben - bitte NICHT! Es ist sachlich gemeint - Kritik ist immer schwer zu ertragen - da bin ich nicht anders, aber man kann auch draus positive Schlüsse ziehen!

    So - keep smiling, :D
     
  29. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.040
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    Mag richtig sein. Allerdings wurde es hier angesprochen und dann darüber diskutiert. Es war also nicht so, dass der Fehler immer wieder angesprochen wurde, sondern über den Umgang damit diskutiert wurde und wird. Das nennt sich nunmal Verlauf - und ich halte diese Diskussion weiterhin für gerechtfertigt, mit diesen ganzen Angiftungen allerdings kann ich nicht wirklich etwas anfangen.

    Fehler passieren und sie sind hier eben passiert. Okay. Scheinbar stört es aber auch nicht wirklich, sonst wäre das längst gefixt worden - aber wozu? Im Grunde ist es doch egal, ob die Tante nun Helena oder Elena heisst, genauso wie es manchmal egal ist, dass man aus 12 Kapiteln 10 macht, weil es nur für die ersten 10 Erfolge gibt (Splatterhouse-Test, der übrigens trotz Indizierung noch online steht!) oder ob sich sonstwo ein Fehler reingeschlichen hat... mehr als die Prozentwertung interessiert die Leser doch ohnehin nicht. Und die Verfasser auch nicht - deren Arbeit ist mit Abgabe der Artikel erledigt, der Text ist doch nur dazu da, dem Ganzen irgendwie den Eindruck einer Beschäftigung mit dem Spiel zu geben.

    Ja, ist überspitzt und entspricht nicht unbedingt der Realität - aber so kann es einem durchaus vorkommen. Und darum dreht sich die Diskussion doch im Grunde: Nicht um die Fehler im Uncharted-Artikel, sondern den Umgang mit Fehlern generell und dem Wert, den die Redakteure ihren Artikeln beimessen.
     
  30. Spiritogre Well-Known Member

    Spiritogre
    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    258
    Richtig. Und die Redaktion hätte dem wunderbar vorbeugen können, indem man die Fehler nach den ersten Erwähnungen ausgebessert hätte. Aber was passiert? User werden dafür, dass sie auf diese Fehler hinweisen von Usern wie dir und sogar Redakteuren niedergemacht. Was für ein Bild wirft das deiner Meinung nach auf die GP?

    Das sind andere Themen, über die ich mich auch stundenlang hier genervt auslassen könnte. Warum stören sich User an 1 Prozent mehr oder weniger? Weil 1 Prozent mehr oder weniger SCHWACHSINN ist. Objektiv kann man nicht so exakt bewerten. Mehr als 5 Prozent Sprünge sind eigentlich nicht drinne. Denn die subjektive Wertung wird für einen User ad absurdum geführt, wenn er ein Spiel das mit 82 Prozent bewertet wird selber besser findet als eines, das mit 83 bewertet ist! (Alles etwas überspitzt formuliert).
    Und auch hier, was macht die Redaktion? Sie reagiert nicht! Stattdessen werden auch da die Diskussionen noch angeheizt. Indem die eigene Wertung mit Zähnen und Klauen verteidigt wird anstelle sich mal zu überlegen, was man stattdessen anders machen könnte.

    Du schleimst dich ein, weil solche Leute wie du in solchen Diskussionen immer auftauchen und offensichtlich aus Fanboytum jede Kritik an "ihrer" Gamepro niederschmettern mit der Begründung, die Redis sind sowieso schlauer als die Leser und dürfen deswegen nicht kritisiert werden. Dabei spielt es für sie absolut keine Rolle, wie begründet oder gar "richtig" eine Kritik sein könnte. Dass Kritik nicht als Angriff sondern auch konstruktiv gemeint sein kann, entgeht solchen Leuten (wie dir) immer sehr schön.
     
  31. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Herzlichen Dank. Wenigstens jemand hat mein Posting verstanden. Denn mein Posting war nicht lächerlich gemeint und ebenso wenig habe ich Nino die Worte im Munde umgedreht. Sondern ich habe nur meine Verwunderung über den Umgang mit dem Meckern ausgedrückt. Das Fehler passieren ist menschlich, dass habe ich zudem auch nie bestritten, sogar Fehler als Chancen bezeichnen. Doch die scheint man bei der Gamepro nicht nutzen zu wollen.

    Trotzdem stehe ich nach wie vor zur Aussage im iPad Thema das ich die Gamepro digital sofort wieder kaufen würde, weil abgesehen von dieser Diskussion hier über die Fehlerkultur bei der Gamepro, das Heft gemäss Heftthreads einen Sprung nach vorne gemacht hat, in den letzen Monaten. Also Go Go Go Markus Schwerdtel.
     
  32. Ich finde man könnte ruhig so einen Fehlerkasten wie in der Gamestar machen. Dazu nahm Markus Schwerdtel mal Stellung:



    Wird darüber jetzt anders gedacht?
     
  33. DXTR66 Fan der mythenmetzen Abschweifung

    DXTR66
    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    11.730
    Ort:
    Linz, AT
    Jup, genau das ist das Problem. Es ist nett vom Herrn Nino sich hier fuer andere zu entschuldigen. Und joa, Fehler passieren...ist alles recht und gut. Die eigentliche Punkt ist aber, dass man sich als Leser, der Fehler berichtet, leicht verarscht vor kommt. Wie waers, wenn ihr Redakteure eure Energie lieber in das Beheben der Probleme steckt, anstatt hier im Kreis zu diskutieren. (Tate...Worte...anyone?)

    Verstehe auch nicht wieso hier den Usern vorgeworfen wird Oel ins Feuer zu giessen...es ist schliesslich die Redaktion die sich staendig entschuldigt, aber (scheinbar) keinen Wert drin sieht, ihr "Machwerk" richtig zu stellen. Ergo -> Kritik ist nicht begriffen worden. Schade. Wirklich schade.
     
  34. Samanosuke Well-Known Member

    Samanosuke
    Registriert seit:
    31. August 2002
    Beiträge:
    2.675
    "Man soll die Kritiker nicht für Mörder halten; sie stellen nur den Totenschein aus."

    Glaub damit ist bei diesem Thema alles gesagt ;)
     
  35. Kai Schmidt Well-Known Member Mitarbeiter

    Kai Schmidt
    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    10.865
    Ort:
    München
    Vielen Dank für die lieben Worte allerseits. :ugly:
    Die Online-Redaktion war im Glauben, alle Cloes, Helenas und Sullyvans ausgebügelt zu haben. Allerdings wurden tatsächlich welche übersehen. Ich habe das also gefixt. Wie es sich gehört, stehen die Damen nun mit ihren korrekten Namen im Artikel. Also Kloey und Elayna. Sorry, der musste sein. Und Splatterhouse ist auch offline. Das wurde ebenfalls übersehen. Danke an Phanzero!
    Können wir jetzt bitte aufhören, so unglaublich gehässig über die Arbeit unserer Redakteure zu reden? Ich meine, es ist doch kein Wunder, dass niemand in den Thread schaut und die wertvolle (ernst gemeint!) Information aufgreift, dass die Namen im Uncharted-Artikel immer noch falsch geschrieben sind. Wenn einem schon beim Öffnen der ersten geballter Hass entgegen schlägt, vergeht einem doch alles! Solche Diskussionen kann man auch sachlich und ohne ätzenden Sarkasmus führen. Wenn einer mit diesem Mist anfängt, springen zwangsläufig andere auf den Zug auf und machen den eigentlichen Zweck des "Meinungen zum Heft"-Forums zunichte ... nämlich den konstruktiven und sinnvollen Austausch mit der Redaktion. Mäßigt euch also bitte etwas. Ich sehe da besonders in deine Richtung, Phanzero.
     
  36. Bothex Isaac

    Bothex
    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    14.745
    Ort:
    Im Keller
    STRG+F + Suchwort :teach::bart:
     
  37. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.040
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    Ich weiss nichtmal, wieso du das tust. Bin doch eigentlich sehr gemäßigt - ja, mitunter sarkastisch, das kann sein.

    Krieg' ich denn Ärger, wenn ich noch anfüge, dass ich den ersten Satz "Abenteuer hat einen neuen Namen: Nathan Drake." doof finde? Einfach, weil der Name nicht neu ist - es ist der DRITTE Teil der Uncharted-Serie. Abenteuer heisst - zumindest bei Videospielen - also schon etwas länger Nathan Drake. *duck*

    Jaja, bin schon ruhig... mein kleines Fanboy-Herzelein ist zufrieden, dass die Charaktere jetzt wieder wissen, wie sie zu unterschreiben haben. ;)
     
  38. gaylordfocker Well-Known Member

    gaylordfocker
    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    1.657
    Ort:
    hopäde
    Also für mich war's das jetzt, ich hab keine Lust mehr auf mein Abo, ich schau mir lieber mal die Fehler von anderen Zeitschriften an...
     
  39. DXTR66 Fan der mythenmetzen Abschweifung

    DXTR66
    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    11.730
    Ort:
    Linz, AT
    Das stimmt, versteh ich sogar. Wie sagt man so schoen, der Ton macht die Musik (oder so...*g*). Nur.....es hat der eine oder andere Redakteur hier reingeschaut obwohl der Ton rau ist. Insofern verstehe ich nicht ganz ,was du uns sagen willst ;).

    Aber seis drum - schoen, dass es ausgebessert wurde :).
     
  40. Dre Trantgruppenspiele

    Dre
    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    10.422
    Ort:
    im (geschlossen) Offtopic-Thread
    Ein Grund für dieses Klima dürfte sein, dass die User den Kurs und in der Vergangenheit Entscheidungen von IDG nicht nachvollziehen konnten sondern von den "da oben" verarscht worden sind. Die Redis sind zwar das schwächste Glied in der Kette und müssen öffentlich ja den Kurs unterstützen von ihrem Brötchengebern. Man kann euch ja keinen Vorwurf machen in dem Fall. Nur halt an den Fehlern in den Artikeln oder in den News teilweise merkt man, dass alles einfach nur schnell freigeschaltet wird.

    Immerhin der Uncharted3 Test ist jetzt fehlerfrei, dafür hat sich die Diskussion ja schon fast gelohnt :aua:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top