R.I.P. Inside PS3: November 2010 - Februar 2011

Dieses Thema im Forum "Meinungen zum Heft" wurde erstellt von Companion Cube, 18. Oktober 2010.

  1. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.037
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    Würde die Redaktionsleitung eher in Händen von Frau S. Hiva sehen wollen. Die bleibt wenigstens in jeder Situation kühl.

    Klingt nach einen soliden Konzept - wann geht's los?
     
  2. SOFORT! Die Redaktion ist im obersten Stockwerk des Shinra-Gebäudes. Bewerbungen nehmen alle Postfilialen in Midgar entgegen.

    Best, Nino ;)
     
  3. GAMEPROFF Stealthstorch

    GAMEPROFF
    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    42.423
    Leute, ich habe null Ahnung, was ihr da labert :aua:
     
  4. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.926
    Das ging ja schneller als erwartet und von mir erhofft. Aber das IDG nicht mal den finanziellen Schnauf oder den Willen, liegt wohl eher am Willen, ein neues Printprodukt mal mindestens ein Jahr laufen zu lassen zeigt das Interesse am Printmarkt oder die PS3Inside ging Monat für Monat wirklich dermassen schlecht <10k pro Monat und man hat sich gesagt lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
    Schadenfreude ist halt doch die schönste Freude ich gönne IDG diesen Flop von ganzen Herzen.
    Leid tut es mir nur um das schöne Geld, welches man wohl sinnvoller in ein im Markt etabliertes Produkt Gamepro investieren hätte können. Ich hoffe man zieht es Andre Horn und seinen GL-Kollegen vom Lohn ab. Nicht das die "Kleinen" wieder leiden müssen.

    Ich hoffe wenigstens man hat aus der Sache was gelernt und man entfernt sich langsam wieder von der Cloud. Aber nach der Ankündigung des neuen Gamepro Chefredakteurs bezweifle ich das ernsthaft.
     
  5. Companion Cube Well-Known Member

    Companion Cube
    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    607
    Ich find das plötzliche Ende schon etwas merkwürdig, erst streicht man die DVD, bauchpinselt sich dafür selber im Editorial der aktuellen Ausgabe und jetzt gehen von heute auf Morgen die Lichter aus.
    Was soll das?:confused:
    Die PS3 ist doch gerade im Aufwind und hat dieses Jahr ein echt starkes Lineup.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2011
  6. Dre Trantgruppenspiele

    Dre
    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    10.429
    Ort:
    im (geschlossen) Offtopic-Thread
    Entweder sie lief unglaublich mies, was ich mir bei der Anzahl an Änderungen durchaus erklären kann oder IDG hatte keine Geduld bis die Gewinnzone erreicht wird:ugly:
     
  7. Evil MAGAZINIAC | Herr der Zeitschriften Moderator

    Evil
    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.995
    Ort:
    Zeitschriftenhandel
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    CPU: AMD Ryzen 7 1800X
    Grafikkarte: MSI GeForce GTX 1070 GAMING X 8G Aktiv
    Motherboard: ASRock Fatal1ty X370 Professional Gaming
    RAM: 32GB G.Skill RipJaws V rot DDR4-3200 DIMM CL15 Dual Kit @2933MHz
    Laufwerke: 512GB Samsung 960 Pro M.2 2280, 2000GB WD Black, 6000GB WD Blue
    Soundkarte: Onboard
    Gehäuse: be quiet! Silent Base 800
    Maus: Trust GXT 34
    Tastatur: Cosair K95 RGB PLATINUM
    Betriebssystem: Windows 10 Pro
    Monitor: 2x LG
    Man kann ja schlecht schreiben, die DVD war suboptimal und hat nicht für die gewünschten Verkäufe gesorgt, also lassen wir sie weg und probieren ohne noch mal unser Glück.

    Mag sein, es stellt sich trotzdem die Frage, wie viel Platz neben einer play3 noch für andere PlayStation-Magazine ist. Die PS3M gibt ihre verkaufte Auflage selbst mit 14.000 an. Von der PlayBlu kenne ich keine Zahlen, ich denke aber nicht, dass die großartig mehr verkaufen wird.

    Wenn die InsidePS3 in einem ähnlichen Bereich gelegen hat, dürfte das zu wenig gewesen sein für IDG.
     
  8. The Joker The Cake is a Lie

    The Joker
    Registriert seit:
    15. Februar 2007
    Beiträge:
    15.300
    Ort:
    Hamburch
    Ich finde es wirklich gut dass das Ding so schnell verschwunden ist. Die Qualität und der Nutzen aus Kundensicht war einfach unterirdisch... Wer das initial verabschiedet hat, scheint wirklich gar kein Gefühl zu haben was der Markt benötigt. Schon hart...
    Gut dass es nicht gekauft wurde.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top