Schnäppchen-Thread für Spiele, Konsolen und Zubehör

Dieses Thema im Forum "Spiele-Forum" wurde erstellt von Atlas, 5. Juni 2003.

  1. X3ll Well-Known Member

    X3ll
    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    3.221
  2. X3ll Well-Known Member

    X3ll
    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    3.221
    Konsolomio gefällt das.
  3. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.130
    Ort:
    Vienna
    Nach meinem ersten PSN Kauf bin ich dem ganzen eigentlich ziemlich offener inzwischen.
    War ja immer Gegner von dieser Onlinekauf Geschichte,aber im Grunde ist ja wirklich nichts dabei.
    Außer das man Platz in der Wohnung spart....und Kohle wohl auch.
     
    Amischos und Johnny Dread gefällt das.
  4. Helljus framerate junkie

    Helljus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    3.927
    Ort:
    Milan
    Das ging ja schnell ;)
     
  5. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.130
    Ort:
    Vienna
    Im Grunde bleibt einen ja nichts anderes mehr übrig,für die Zukunft überhaupt.
     
  6. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.130
    Ort:
    Vienna
    Geht halt auch um Patches und Co.
    Wenn man immer noch Online Gegner ist kann man sich inzwischen ein anderes Hobby suchen.
     
  7. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.886
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Predator scheint damit ja noch ganz gut auszukommen :D
     
  8. Helljus framerate junkie

    Helljus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    3.927
    Ort:
    Milan
    Wegen vereinzeltem Boykottieren wird sich der Trend wohl nicht mehr abwenden lassen.

    Die Betonung liegt auf noch ;)
    Was ist eigentlich die Motivation dahinter? Das habe ich nie verstanden...
     
  9. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.886
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Naja, aus Prinzip halt... und damit seine Spiele nicht kaputt gepatcht werden und plötzlich anfangen zu ruckeln ;)
     
    Konsolomio gefällt das.
  10. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    28.447
    Ort:
    Hamburg
    Ich habe nie verstanden, wie jemand, dessen Freizeit ausschließlich aus Zocken besteht, mehr Wert auf physische Datenträger als auf die Spiele selbst legen kann und daher bewusst auf Spiele verzichtet aus einzig und alleine diesem Grund - bis hin zum Spielen der japanischen Version eines Spiels, weil es die englische nur digital gibt.

    Wir alle haben unsere Eigenheiten. Was mich angeht, so finde ich, dass physische Datenträger sich völlig überholt haben. Die Packungen sind leer, es gibt schon lange keine Anleitungen mehr und die Datenträger selbst erfüllen auch keinen Zweck mehr (außer dass man einmalig das Spiel installiert und die Dinger halt zum Spielstart gebraucht werden). Abgesehen von spektakulären CEs braucht doch kein Mensch mehr physische Datenträger (abgesehen vom Verleihen / Verkaufen).

    Und nicht mehr Disks zu wechseln, hat tatsächlich was für sich (auch wenn es lächerlich klingt ;) ).
     
    Helljus gefällt das.
  11. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.618
    Ich sag's mal so: solange die Spiele digital immer noch so viel kosten wie auf Disc, werde ich weiterhin die Retailversion bevorzugen. Ganz einfach, weil es den erheblichen Vorteil des Verleihs und Weiterverkaufs hat. Wenn sich dann 3-4 Leute untereinander die Spiele teilen bzw. gegenseitig leihen, ist das definitiv ein Mehrwert.

    Digital kaufe ich dennoch sehr viel, aber halt fast nur in Sales. Bei entsprechenden Preisen zum Release, würde ich irgendwann sicher auch auf digital only umsteigen.
     
  12. r2d22019 gesperrter Benutzer

    r2d22019
    Registriert seit:
    23. Oktober 2019
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Erde
    Verkauft man aber seine Konsole, ist alles weg, bis man diese wieder hat oder den Nachfolger. Obwohl ich auch viel digital kaufe, frage ich mich. Was ist, wenn man irgendwann auf seine Spiele nicht mehr zurück greifen könnte? Das nicht noch mal runter laden könnte? Bekommen dann alle ihr Geld wieder?
     
  13. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.886
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Wo legst du denn die Disc ein, wenn du deine Konsole verkauft hast? ;)
    Und zu deiner Frage: Natürlich bekommst du dein Geld nicht wieder.
     
  14. r2d22019 gesperrter Benutzer

    r2d22019
    Registriert seit:
    23. Oktober 2019
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Erde
    Ja. Aber die steht schon noch im Regal, wenn ich das Spiel behalten habe. Oder die Spiele.

    Nicht? Na toll. Also 90€ bei Forza und 60€ bei Resi 2 einfach flutsch.
     
  15. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.618
    Das ist schon ein recht überschaubares Risiko, denn in absehbarer Zeit wird weder Sony, noch MS, noch Nintendo seine Server runterfahren. Ausschließen, dass das irgendwann passieren wird, kann man es natürlich nicht.

    Allerdings wären deine Disc-Spiele in 10+ Jahren auch nur noch ein paar Euro wert (wenn überhaupt), sofern es keine CEs/LEs sind, die Sammlerwert haben. Der Wertverlust der Spiele findet also schon (deutlich) vorher statt. Im Endeffekt hast du so gesehen auch beim jedem Releasekauf 30-40€ in den Sand gesetzt, weil es die Spiele ein paar Monate später so gut wie immer deutlich günstiger gibt. Den Aufpreis zahlt man halt für die Aktualität und da ist es dann egal, ob retail oder digital.
     
  16. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    28.447
    Ort:
    Hamburg
    Das sind immer so Gedankenkonstrukte, die bei solchen Diskussionen gestellt werden. Mal abgesehen davon, dass nicht gesichert ist, dass physische Datenträger unendlich lange halten (können auch kaputt gehen oder verloren gehen) hab ich persönlich noch nicht erlebt, dass ich ein digital gekauftes Spiel (ich rede nicht von P.T, das wird dann auch immer wieder gerne genannt als böses Beispiel dafür, dass etwas unwiderbringlich verschwindet, das war aber auch nur eine Teaser-Demo für ein Spiel, das nicht mehr erscheinen wird...) nicht mehr wiederbekommen konnte. Selbst wenn Spiele vom Marktplatz genommen werden, konnte ich sie bisher dennoch weiterhin runterladen, wenn ich sie in der Bibliothek hatte. Die können dann nur nicht mehr gekauft werden.

    Jetzt zu behaupten, dass man in 20 Jahren einen Großteil der heute gekauften Spiele nicht vermissen wird, könnte zu einer weiteren Steinigung meinerseits führen, daher lasse ich das mal ;) Die Spiele werden ohnehin heute so lang wie nie am Leben erhalten, durch Remasters, Remakes, etc... Und auch Disk-Besitzer müssen sich Spiele neu kaufen, wenn sie sie auf neueren Plattformen spielen wollen.

    Die ganz große "Mein digitales Eigentum ist weg!!!" Katastrophe, die seit Jahren immer wieder heraufbeschworen wird, hab ich bisher in keinster Weise erlebt.

    Jetzt gibts ja noch beides (und physisch wirds auch noch ne Weile geben), insofern werden ja alle derzeit glücklich.
     
    Helljus gefällt das.
  17. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    15.496
    Ort:
    Berlin
    Ist ja nicht so das aktuel Leute Spiele von vor 20 Jahren spielen würden. :rolleyes:
     
  18. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    28.447
    Ort:
    Hamburg
    Spielst du regelmäßig N64 Spiele und PS1 Spiele - auf den jeweiligen Geräten? Glaubst du, das machen wirklich viele regelmäßig? Denn es geht hier um Retail und dessen Vorzüge gegenüber Digital.

    Wenn man die alten Spiele in neuer Version spielt, muss man sie neu kaufen - egal ob Retail oder digital.

    Dieses "in 20 Jahren hab ich vielleicht mal wieder Lust auf Spiel XY und dann kann ich es nicht mehr runterladen" Argument wird häufig gegen Digital in den Ring geführt. Das tatsächliche "Problem" ist aber bisher meines Wissens wenn überhaupt nur in Ausnahmefällen eingetreten.
     
  19. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    15.496
    Ort:
    Berlin
    Ja tue ich. Allerdings mit PS1 und 2 die neben meinem Fernseher stehen. Das N64 müsste ich auf HDMI modden, das ist mit meinem Fernseher nicht kompatibel. Ein Blick auf YT reicht auch um zusehen das das auch genug andere so machen. Als ob die PS2 nicht mehr genutzt wird. :D

    Kann eigentlich jemand mal die ganze Diskussion hier verschieben? Da hat ja nun schon lange nichts mehr mit Schnäppchen am Hut.
     
  20. _Colt_ Star Sheriff

    _Colt_
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    2.492
    Übrigens, auf der Wii sind schon seit Ewigkeiten sämtliche Server abgeschalten worden. Da ist es auch nicht mehr möglich bereits gekaufte Spiele erneut herunterzuladen.
     
    Oldie_Gamer und r2d22019 gefällt das.
  21. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.618
    Ich kenn auch so 1-2 Leute, die das wirklich noch so machen. Aber das ist halt krasse Nische.

    Ich liebe auch viele Spiele von vor 20-30 Jahren heute noch und spiel so Zeug immer mal wieder regelmäßig. Aber wenn dann emuliert oder portiert auf neuer Hardware. Würde ich hier alle Kisten rumstehen haben, auf denen ich dann alle Jubeljahre noch 1-2 Games zocken würde, wär das das absolute Kuddelmuddel.

    Da ist mir der digitale Weg sogar deutlich lieber, da einfach wesentlich praktischer.
     
  22. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.813
    Ort:
    Luxemburg
    Ich spiele auch nicht mehr soviel retro wie noch vor einigen Jahren, aber die Dreamcast ist bei mir z.B. immer noch angeschlossen weil es blöderweise (zumindest für uns Europäer) nur dort die Version von Ikaruga gibt, die identisch mit der Arcade-Fassung ist. Und falls die Dreamcast einmal abkratzt kaufe ich mir eine "neue" und kann meine alte Disc weiterverwenden. Und wer weiß wann ich vielleicht mal wieder das SNES irgendwie anstöpsle, das kommt tatsächlich alle paar Jahre mal vor.

    Mir geht's aber auch weniger um die Häufigkeit, in der ich tatsächlich von alten, physischen Retro-Spielen Gebrauch mache sondern einfach darum, dass ich die Möglichkeit habe. Einfach zu wissen, dass das funktioniert, "beruhigt" – etwas starkes Wort, aber man versteht was ich meine – mich beim Kauf eines physischen Datenträgers doch irgendwie.
     
  23. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.618
    Beunruhigt dich die Tatsache, dass auch Discs nicht ewig halten, dann nicht? ;)
     
  24. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.886
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Ist nicht wirklich das gleiche. Erstmal haben CDs, DVDs, BluRays (gepresst) Lebenserwartungen von geschätzt 50-100 Jahren. Ideale Lagerbedingungen vorausgesetzt, versteht sich. Also quasi ein Menschenleben. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Medium ausstirbt bevor der einzelne Datenträger unbrauchbar wird, ist da schon höher.
    Und selbst wenn man mal ne Disc hat, die nicht mehr lesbar ist, kann man diese zumindest versuchen zu restaurieren oder wenigstens zu ersetzen und man könnte natürlich auch vorher selber versuchen die Daten anderweitig zu archivieren. Das sind halt alles Sachen, die beim Downloadkauf wegfallen würden und wo wir ja jetzt schon Fälle haben, wo mit Beispiel der Wii eine ganze Plattform nicht mehr zu beziehen sind und bestimmt gibt es auch auf grundsätzlich noch funktionierenden Online-Diensten Einzelfälle, die sich dort nicht mehr runterladen lassen.

    Imo würde ich das bisher aber auch als ein eher theoretisches Problem sein. In der Praxis dürfte es bisher wohl eher so sein, dass es den meisten ziemlich egal ist, ob die Downloadversion eines Spiels auch noch nach sagen wir mal >10 Jahren zu beziehen ist. Vermutlich ist es wahrscheinlicher, dass es in der Zeit bereits mindestens ein Remaster/Remake davon gab, welches man weiterhin beziehen könnte, wenn man denn wollte :D
     
    Oldie_Gamer gefällt das.
  25. r2d22019 gesperrter Benutzer

    r2d22019
    Registriert seit:
    23. Oktober 2019
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Erde
    Solange das nicht wie bei Filmen wird. Siehe Indiana Jones Reihe bis 3. Digital gibt es die nur mit der neuen deutschen Synchronisation. Auf DVD und Blu-Ray noch mit der Alten. Bei anderen Filmen gibt es digital ( Meistens im Abomodell ) nur die Kinofassungen. Nicht aber die Extended Versionen oder den Directors Cut. Oder aber sogar nur die neue Fassung ( Star Wars ab Nooooo ) und nicht mehr die Alten.
    Denke dann wird das Geheule größer. Wenn plötzlich nachhaltig an Videospielen herum geschnibbelt würde.
     
  26. r2d22019 gesperrter Benutzer

    r2d22019
    Registriert seit:
    23. Oktober 2019
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Erde
    im gegensatz zum game pass, wo ich viele spiele nicht durch kriege, die dann raus fliegen, kann man doch bei netflix/disney/amazon die zeit kostenlos nutzen. z.b stranger things hat man auf netflix schnell durch oder mandalorian auf disney +. danach nix zahlen weil gekündigt. geht besser als bei games.
     
  27. DarkSora Well-Known Member

    DarkSora
    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    15.890
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Ich persönlich mag gerne ein haptisches Regal mit echten Spielepackungen, die ich auch ihne Bildschirm bestaunen und anfassen kann. Ich fühl mich dabei unabhängiger und freier in meiner Entscheidung mein eigenes, eigenst bezahltes Eigentum nutzen zu können.
    Mir ist auch bewusst, dass ich beim Erwerb eines Videospiels nicht der Herr des Quellcodes bin, sondern im Grunde nur die Nutzungsrechte für eine Kopie bezahle, aber so wie Sony es noch auf der E3 Präsentation 2013 vermarktete, kann man bei physischen Datenträgern, diese auch selber verleihen, bei andere Leute hin mitnehmen oder einfach ohne große Aufwände auf verschiedenenen Systeme nutzen.

    Diese Faktoren werden aber immer mehr durch Onlinezwang über Bord geworfen. Ich hatte mal Internetausfall (ja gibt es 2020 noch in Deutschland) und wollte Steep (dieses Winterspiel von Ubisoft) zocken. Doch ich konnte das Spiel gar nicht spielen, weil es sich nicht auf die Ubisoftsevrer einloggen konnte. Das komplette Game war also nicht nutzbar, obwohl ich es nicht im Multiplayer spielen wollte.
    Anderes Beispiel GTA IV. Durch den Rockstar Social Club Zwang damals war man auch ständig an Zusatzsoftware gebunden und als man irgendwann beim PC das Spiel dann unabhöngig von diesem Launcher auf Steam anbot, gab es bei vielen Leuten Ausfälle oder unmögliche Starts, weil das Spiel teilweise auf diesen Launcher wieder zugreifen wollte, obwohl er gar nicht mehr gebraucht wurde. Auch wollen die Games jetzt erst mal wie viel Gb patchen, bevor man sie nach langer Zeit wieder startet. Gerade wenn man schlechtes Internet hat, wird man dann auch teilweise "enteignet" wenn man sich schon stunden- oder tagelang für eine Spielsession vorbereiten muss, weil man noch die nötigen Updates braucht.

    Es gibt also vernünftige Gründe wenn man dann eh auf digital setzt, weil nachdem alles gedownloadet und gepatched wurde es auch dann angenehmer ist, einfach sen Spiel über eine Liste anzuwählen und es startet einfach direkt ohne Probleme. Mit dieser Entwicklung bin ich dennoch nicht ganz zufrieden. Mir gefällt diese starke Bindung an die Hersteller und Firmen nicht. Ich möchte deren Produkt unabhängig vom weiteren Angebot kaufen und nutzen und nicht Teil einer Partnerschaft werden, bei dem ich regelmäßig für Geldfluss sorge und mir dann aussuchen kann, wie viel Angebot ich dann letztendlich von irgendwas Gebotenem nutzen möchte.
     
    r2d22019 gefällt das.
  28. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    28.447
    Ort:
    Hamburg
    Was du beschreibst, ist aber weitgehend unabhängig von der Art, wie das Spiel dargereicht wird (digital oder mit einem Datenträger). The Crew 2 kann man beispielsweise nicht spielen, wenn man keine Internetverbindung hat, auch wenn man das Spiel auf einem Datenträger besitzt. Dürfte dasselbe wie bei Steep sein. Das mit den Patches ist auch unabhängig von digital oder physisch. Will man keine Patches, dann schaltet man die Updates aus oder kappt die Internetverbindung.

    Und "mal eben zu einem Freund mitnehmen und zocken" ist auch nicht mehr ganz so einfach wie früher, da die Spiele in jedem Fall erstmal installiert werden müssen (kann sein, dass das bei der Switch nicht so ist, die hab ich nicht). Mit dem eigenen Profil kann man Spiele auch digital bei einem Freund spielen - der nur nicht mit seinem Profil. Aber ja, abgesehen vom Account Sharing fällt Verleihen flach.

    Ich hatte neulich auch 14 Tage kein Internet, umzugsbedingt und weil es da Probleme mit der Telekom gab. Meine digitalen Spiele konnte ich aber weitgehend spielen (zumindest die, die auf meinem Primäraccount waren). Microsoft wollte ja mal die "jeden Tag muss sich die Konsole mal einloggen, sonst laufen die Spiele nicht mehr" Funktion einführen. So weit kam es zum Glück nicht.
     
  29. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.618
    Ich hab schon Berichte von CDs aus den 90er gehört, die nicht mehr laufen.

    Aber gut, wie du schon sagst, generell ist das Ganze eher ein theoretisches Problem. Weil in der Praxis ist es erstens, noch nicht so weit gekommen (Verfall von Datenträgern bzw. Verschwinden von digitalen Spielen - beides bisher nicht eingetroffen) und zweitens, wird es dann andere Lösungen geben (Remaster, Remakes, Streaming Dienste, die das Zeug anbieten usw.).
     
  30. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.130
    Ort:
    Vienna
    Die Haltbarkeit von Spielediscs kann ich auf lang datieren.
    Bei Seriendvds....ka was da der technische Unterschied zu Filmdvds sein soll.....hab ich schon einige die nicht mehr abspielbar sind....und das sind welche die kaum älter als 5 Jahre sind.
    Ist also sehr verschieden.
     
  31. DarkSora Well-Known Member

    DarkSora
    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    15.890
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Das stimmt. Dessen war ich mir auch bewusst, da die Angst der Enteignung bei den Retailliebhabern nicht ausschließlich durch die digitale Vertriebsplattform geschehen kann, sondern auch durch viele andere Wege.
     
  32. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.130
    Ort:
    Vienna
    Die PS4 Pro ist derzeit auf 299 bei Saturn runter....plus LoU2 geschenkt dazu.
    Ich überlege....aber ich denke da kommen jetzt noch mehr Aktionen....wenn auch nicht deutlich darunter mehr.
     
  33. DarkSora Well-Known Member

    DarkSora
    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    15.890
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Also gerade du mit deinem Backlog wirst die Ps4 Pro sicher nicht anfassen bis die Ps5 400€ oder günstiger zu haben sein wird :ugly:
     
  34. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.130
    Ort:
    Vienna
    Ich erklärs auch dir nicht noch 10 mal.
    Ich hol mir dir Pro im Laufe des Jahres.
    Wahrscheinlich um den Preis.
     
  35. X3ll Well-Known Member

    X3ll
    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    3.221
  36. Johnny Dread Load"*",8,1:

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.783
    Helljus gefällt das.
  37. X3ll Well-Known Member

    X3ll
    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    3.221
  38. TravelMichi Member

    TravelMichi
    Registriert seit:
    28. Juni 2020
    Beiträge:
    17
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    Xbox One X
    PS4 Pro
    Days Gone für CHF 19.00 bei Digitec.CH
     
  39. X3ll Well-Known Member

    X3ll
    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    3.221
  40. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.130
    Ort:
    Vienna
    Ja heute auch gesehen.
    -----------------

    Die Goldedition von Divison 2 ist auch vergünstigt dort.
     
Top