Spiel-Entscheidungsthread

Dieses Thema im Forum "Spiele-Forum" wurde erstellt von Chris X, 14. Juni 2003.

  1. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    19.308
    @Lathander
    ich weiß auch nicht was bei der Mysteryous Trilogie falsch gelaufen ist, Atelier Lulua und Atelier Ryza sind da wieder deutlich besser

    @X3ll
    gut möglich das die Neuveröffentlichung in Europa keine Retail bekommen hat (bin mir da aber nicht sicher), habe die Games damals auf der PS3 gezockt

    :) :) :) :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2020
  2. X3ll Well-Known Member

    X3ll
    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    3.221
    Da ich noch ein paar Tage auf Code Vein warten muss und FF7 Remake unverschämt teuer ist, hole ich alte Spiele nach. Was würdet ihr als nächstes empfehlen?

    https://abload.de/img/img_20200421_210819nvkbs.jpg

    Disgaea 5 hatte ich schon angefangen. Ist aber ein Zeitfresser, dass schnell süchtig machen kann.
    Kingdom Hearts 3 - Kenne nur Teil 1 und 2. Möchte die Geschichte auch nicht voll begreifen sondern einfach in die Disney Welten abtauchen. Hatte das Spiel zum Release geholt und mir war es damals das Geld nicht wert. Sehr kindisch gestaltet und Dialoge zum weglaufen. Jetzt für 8€ geholt und könnte neue Chance bekommen.
    Fallout 4 - Eigentlich bis kurz vor Schluss gespielt und dann aufgehört und nie mehr beendet. Jetzt mit DLCs wäre eine Überlegung wert.
    Death Stranding - Auch seit Release gekauft, angefangen aber man muss sich für das Spiel richtig viel Zeit nehmen um in die Welt abzutauchen. Ich kann eigentlich immer 1-2 Stunden abends zocken. Da schaffe ich 1 bis maximal 2 Missionen. Würde das Spiel aber sehr gerne beenden. Die Story ist nämlich vielversprechend.
    The Division 2- Weiß nicht ob es sich jetzt noch lohnt einzusteigen. Ich glaube mal gelesen zu haben, dass es mittlerweile die Möglichkeit gibt mit einem höher gelevelten Charakter zu beginnen. Das wäre dann wiederum cool und würde mich reizen das Spiel anzufangen.
    Injustice 2 - Soll eine sehr lange Kampagne haben und für Solo Spieler sehr viel Content bieten. Aber auch hier befürchte ich, dass das Spiel ein Zeitfresser wird.
     
  3. ElCoyote Jen's Lover

    ElCoyote
    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    9.284
    Ort:
    Tsushima
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    PS1, PS2, PS3, PS4, PSP, PSV, Gamecube, Wii U, X, X360, X1
    Fallout 4 - GOTY hat keine Patches dabei, ist halt v.a. Geballere, sonst nett
    TD - für SInglespieler nichtig zu empfehlen, reiner Grafikblender
    Injustice 2 - ist auch so, mir taugt es voll, auch wegen der Chars, Zeit braucht man
     
  4. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    19.308
    sind schwierig zu vergleichen die Games aber ich empfehle ganz klar Death Stranding weil es das beste Gesamtpaket hat und weil es zu dem Game eigentlich nichts vergleichbares gibt, dazu ist das Ding sehr atmosphärisch (alleine für die Szenen wenn der unglaublich passende Soundtrack einsetzt lohnt sich das Game schon) und es spielt sich einfach sehr gut

    :) :) :) :)
     
  5. X3ll Well-Known Member

    X3ll
    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    3.221
    Danke für eure Tipps. Ich werde wohl mit death stranding weitermachen. Weiß nicht ob dadurch, dass weniger Leute online spielen, das ein Nachteil oder Vorteil ist aber ich werde es herausfinden
     
  6. Dragonfire Member

    Dragonfire
    Registriert seit:
    11. Februar 2020
    Beiträge:
    8
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    Switch, PS4
    Nachdem ich FFVII Remake durchgespielt habe und nun bei DOOM Eternal zugange bin, werde ich danach RE 3 Remake starten und ebenso durchspielen. Die Frage ist dann: Was kommt danach?
    Was ich zu Hause noch rumliegen und noch nicht durchgespielt habe:

    Final Fantasy XV
    The Outer Worlds
    Death Stranding
    Need For Speed Heat
    The Witcher 3
    The Horizon; Zero Dawn

    Was würdet ihr empfehlen?
     
  7. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    19.308
    da hast du eine sehr bunte Auswahl

    bei Final Fantasy XV bekommst du ein JRPG mit sehr viel Spielzeit, spassigem Kampfsystem, sehr guter Inszenierung aber mieser Story

    The Outer Worlds ist sowas wie Fallout New Vegas im SciFi Setting und es erreicht aber nie die Qualität von New Vegas und es hat einen lächerlich niedrigen Schwierigkeitsgrad

    Death Stranding wäre meine Empfehlung aber bei dem gehen die Meinungen wegen des Gameplays (man macht fast nie was anders als durch eine Open World zu laufen Pakete auszuliefern) sehr weit auseinander
    ich fands unglaublich gut weil die Story top ist, die Atmosphäre ist ebenfalls top, dazu gibts eine richtig gute Grafik und einen noch viel besseren Soundtrack

    Need for Speed ist Need for Speed wie man es kennt mit Open World, Tunig, guter Fahrphysik und spannenden Verfolgungsjagden

    The Witcher 3 gehört zu den besten West RPG´s im Fantasy Setting und ist ein absolutes Umfangsmonster

    Horizon Zero Dawn wäre neben Death Stranding meine 2. Empfehlung, sehr gute Story, interessantes Setting, spassiges Gameplay und keine riesige Open World mit unzähligen Sachen zum sammeln und gute Grafik

    :) :) :) :)
     
  8. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.813
    Ort:
    Luxemburg
    Wäre ich an der Stelle würde ich das einfach ein bisschen nach Abwechslung und Spielzeit filtern. Also keine zwei Umfangmonster nacheinander und idealerweise auch nicht zweimal das gleiche Genre. Nach RE wäre z.B. FFXV ein guter Startpunkt weil es offener, größer und langsamer ist.

    Nach FF hat man vermutlich nur mehr wenig Lust auf Herumgerenne also würde ich da NFS dazwischenschieben. Ist das durch und die Hirnzellen kaputt von der peinlichen EA-Aufmachung kann man dann direkt Death Stranding angehen damit man thematisch was völlig anderes hat. Nach Death Stranding wäre ein etwas lockeres, kürzeres RPG mit Humor vielleicht ganz gut – ergo Outer Worlds.

    Bleiben noch Horizon und The Witcher 3 und hier würde ich ganz experimentierfreudig werden und erst die Hauptstory von The Witcher spielen, die dann etwas sacken lassen und Horizon angehen und abschließen den DLC von The Witcher als Finale angehen, sozusagen. Falls der DLC nicht geplant ist würde ich erst Horizon und dann The Witcher spielen, weil Letzteres viel umfangreicher ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2020
    Helljus gefällt das.
  9. Helljus framerate junkie

    Helljus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    3.927
    Ort:
    Milan
    Horizon und Witcher 3 sind absolute Pflichttitel (je nach Genrevorlieben), beim Letzteren allerdings viel Zeit einplanen.
    Heat würde ich persönlich aus der Liste streichen, will aber nicht von mir auf andere schließen ;)
     
  10. Johnny Dread Load"*",8,1:

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.783
    The Witcher 3
    Ein Ausnahmetitel sondergleichen und jetzt schon ein Klassiker. Die anderen Titel nicht gespielt zu haben ist nicht schlimm.
     
  11. Dragonfire Member

    Dragonfire
    Registriert seit:
    11. Februar 2020
    Beiträge:
    8
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    Switch, PS4
    Danke für eure Tipps und Empfehlungen, die helfen mir auf jedenfall weiter!
    Jedoch habe ich ein Spiel unterschlagen *Schande über mein Haupt*: Monster Hunter World bzw. Iceborn!
    Damals auf der Gamescom das erste mal angespielt und sofort Lust drauf gehabt.
     
  12. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    19.308
    Monster Hunter ist da auf jedenfall ein Sonderfall, nur zum durchzocken kann man schon rund 100 Stunden einplanen (in Kombination mit Iceborne) aber wenn du Spass an grinding und optimieren von Ausrüstung hast dann nimm dir die nächsten Wochen nichts vor, in der Hinsicht bietet das Game einfach nur die volle Packung
    wenn dir das Game nach den ersten rund 10 Stunden aber nicht gefällt brauchst du nicht weiterzocken weil sich am eigentlich Gameplay nichts ändert, es gibt nur immer neue Monster (und die Inszenierung ist einfach sehr gut)

    @Johnny Dread
    wenns danach geht was man gezockt haben muss dann kann man ausser Death Stranding und Horizon alle anderen Titel streichen :D :D
    der Punkt ist einfach nur Ansichtssache

    :) :) :) :)
     
  13. Johnny Dread Load"*",8,1:

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.783
    Alles ist Ansichtssache. Die Story von FFXV als mies zu bezeichnen genau so. Das war sie IMO nicht - nur etwas unfertig damals. Das soll sich ja mittlerweile geändert haben.

    ;)
     
  14. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.886
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    FF XV fand ich einfach nur super langweilig. Eventuell entfaltet sich das mit der Zeit noch, aber zumindest die ersten 5-10 Stunden war das Gameplay einfach nur super dumm. Eigentlich braucht man die ganze Zeitz nur die eine Taste zum Angreifen gedrückt halten oder die andere zum Ausweichen. Zwischendurch drückt man noch das Steuerkreuz, um den Kombo-Angriff mit nem Begleiter auszuführen und das war's. Super lame, imo. Aber immerhin hübsch anzusehen.
    Grafik, Inszenierung war aber cool. Zur Story kann ich nichts sagen, aber das Setting hat mir gut gefallen. Hier sehe ich noch das größte Potential, wobei die Charaktere aber, so weit wie die sich bis dahin gezeigt haben, einfach nur peinlich waren.

    The Outer Worlds: Hmm, da kann man besser New Vegas spielen. Ist nicht schlecht, aber imo fehlt es dem Spiel doch noch deutlich an Budget. Spielmechanisch wird das Spiel relativ schnell ziemlich eintönig und fad. Questsystem und Herangehensweisen war aber schon geil und das abgedrehte Sci-Fi Setting ist toll umgesetzt mit einigen netten Nebenstories.

    The Witcher 3 halte ich ja insgesamt doch für überbewertet, aber ist imo mit Horizon (was mir ja besser gefallen hat als der Hexer) das beste Spiel hier in der Liste. Wobei ich Death Stranding nicht gespielt habe, aber da weiß ich eh schon, dass es für mich nur vergeudete Zeit wäre. Das gleiche trifft übrigens auch auf NFS zu.
     
  15. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.130
    Ort:
    Vienna
    Lohnt sich die Gold Edition von Just Cause 4 oder reicht die normale Day One?
     
  16. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    19.308
    @Johnny Dread
    ich fand nicht das die unfertig war, die war einfach nur schlecht (für Genreverhältnisse) und mit Ergänzungen ist da nichts zu retten
    aber wie schon gesagt, ist natürlich Ansichtsache :D :D

    :) :) :) :)
     
  17. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.618
    Natürlich Monster Hunter. Wenn du dann darauf keinen Bock mehr hast, kannst du es einfach beiseite legen und was anderes zocken (Horizon oder Witcher wäre mein Vorschlag).

    Und wenn du dann wieder mal Bock auf MH hast, kannst du einfach weiterzocken. Das Spiel hat quasi kein Ende (außer du betrachtest es als durchgespielt, wenn du alle Monster einmal gesehen hast) und ist ein Dauerbrenner.
     
  18. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.130
    Ort:
    Vienna
    Da es gerade Retail für 15 auf der PS4 überral verramscht wird,lohnt sich Outlast Trinity?
     
  19. j1m Supa Saya Jim

    j1m
    Registriert seit:
    17. November 2012
    Beiträge:
    5.956
    1. Horizon: Zero Dawn
    2. Final Fantasy XV
    3. The Witcher 3
    4. The Outer Worlds
    5. Death Stranding
    6. NfS: Heat
     
  20. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.130
    Ort:
    Vienna
    Inzwischen ist er wohl durch mit der Entscheidung.:wahn::topmodel:
     
  21. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.130
    Ort:
    Vienna
    Wie ist denn so Immortal: Unchained?
     
  22. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.618
    Souls Klon mit Schusswaffen. Nur leider auch nicht ansatzweise so gut wie das Vorbild.
     
  23. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.886
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Ich glaube, Falk war davon recht angetan.
    Für mich sah das aber auch schon immer nach nem Schuss in den Ofen aus.
     
  24. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    19.308
    die beschreibung von goathammer trifft es ganz gut und auch wenn das Game nicht so gut ist wie die Souls Games, schlecht ist es nicht aber der Schwierigkeitsrad ist brutal hoch

    :) :) :) :)
     
  25. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.130
    Ort:
    Vienna
    Hm....gute danke euch,somit halte ich Abstand. ^^
     
  26. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.886
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Ein Kumpel und ich sind die letzten Wochen mal wieder auf den Geschmack von Shoot em Ups/Bullet Hell Shootern gekommen und haben dabei zuletzt Jamestown+ und Stardust Galaxy Warrior: Stellar Climax (wer denkt sich bitte so einen Namen aus? :D ) gezockt. Hat uns beides sehr gut gefallen.
    Jetzt hätten wir schon Bock auf etwas Nachschub und ich frag mal hier nach was ihr da wohl empfehlen könnt. Voraussetzung ist halt, dass es lokal zu zweit spielbar sein sollte. Ansonsten ist der Rest erstmal egal. Die Klassiker wie Ikaruga, R-Type, Gradius etc. sind natürlich bekannt. Ich denke, bevorzugt wären "neuere" Spiele. Also ich sag jetzt mal alles ab 2010 oder neuer. Aber so genau nehme ich das jetzt auch nicht. Gerne "Geheimtipps", weil ich mich da auch schon selber etwas schlau gemacht habe was es da noch so gibt und daher die üblichen Verdächtigen vermutlich schon auf dem Schirm haben dürfte.
     
  27. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.813
    Ort:
    Luxemburg
    Die beiden Skyforce-Spiele sind ziemlich gut (Anniversary und Reloaded), auch wenn sie gegen Ende sehr grindlastig werden und ich dadurch keins von beiden beendet habe. Man kann und muss hier nämlich mit Punkten seine Schiffe hochleveln um eine Chance zu haben, was grundsätzlich eine gute Idee ist, sich aber wie gesagt gegen Ende IMO zu sehr zieht. Bis dahin hat man aber ca. 5-10 Stunden solide Unterhaltung. Grafisch auch erstaunlich schick für ein einstiges Mobile-Spiel.

    Etwas klassischer, also mehr auf Highscores und Wiederspielwert ausgelegt sind etwa Danmaku Unlimited 3, Shikhondo und Ghost Blade. Gehen alle mehr Richtung Bullet Hell und setzen auf das sogenannte "Grazing" als Hauptspielelement – sprich man lädt seine Specials oder sonstigen Boni auf indem man ganz knapp an gegnerischen Geschossen dran vorbeifliegt. Grafisch alle drei keine Höhenflieger, aber die Soundtracks sind Klasse und die Spiele wirklich kurzweilig. Weiß aber nicht ob das die Art von Shoot'em Up ist, die ihr sucht.

    Stilistisch etwas in Richtung Jametown geht Anger Force Reloaded. Dort kann man auch wie in Skyforce die Schiffe aufleveln, aber es fühlt sich nicht so grindlastig an und man kommt schneller voran. Kein Höhenflieger, aber ein solides Shoot'em Up das keine wirklichen Fehler macht, aber jetzt ach nicht extrem aus der Masse hinaussticht.

    Sehr gut gefallen hat mir noch Pawarumi, das dreifarbige Azteken-Shoot'em Up. Hier hat man drei Waffensystem zur Auswahl und je nachdem welche Farbe der Gegner hat ist der Effekt ein anderer. So fügt man etwa mehr Schaden zu, lädt seinen Super-Angriff auf oder regeneriert seinen Schild. Es dauert ein bisschen bis man das System verinnerlicht hat – so intuitiv wie Ikaruga ist es nicht – aber sobald man den Dreh raus hat macht es wirklich Laune. Edit: Mist, ist nicht zu zweit spielbar.

    Und zu guter Letzt will ich noch Sine Mora EX in den Raum, eins meiner absoluten Lieblingsspiele der letzten Jahre. Das hat ein paar besondere Kniffe in dem es Zeitmanipulation als zentrales Spielement nutzt. So kann man bspw. auf Knopfdruck eine Zeitlupe aktivieren und verliert beim Einstecken eines Treffers keine HP, sondern Zeit. Das Spiel ist ein Unikat in dem Sinne, dass es neben dem klassischen Shoot'em Up Gameplay eine wirklich coole Geschichte erzählt, visuell unglaublich aufwendig produziert wurde und auf einen sehr subtilen Soundtrack aus der Feder von Akira Yamaoka (Silent Hill) setzt. Kann das Spiel nicht oft genug empfehlen, eine richtige Perle. Achtung: Koop gibt's nur in der EX-Fassung, das Original hat den Modus nicht.

    Und für nächstes Jahr solltest du dir schon mal Cygni vormerken, das sieht richtig vielversprechend aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2020
    Echelon gefällt das.
  28. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.886
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Schon mal vielen Dank dafür! Sine Mora und Anger Force Reloaded hab ich auch schon ins Auge gefasst. Denke eins von den beiden oder sogar beide werden es werden. Skyforce kannte mein Kumpel bereits und hat auch den Grind kritisiert. Das wäre daher schon mal raus. Den Rest kannte ich nicht. Sehr schade, dass Pawarumi nur alleine geht. Das sieht wirklich sehr vielversprechend aus. Cygni sieht fantastisch aus. Das wäre genau das, was wir suchen.
    Bei den anderen drei bin ich mir nicht sicher, ob das was für uns ist.
     
  29. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.813
    Ort:
    Luxemburg
    Ja, es gibt irgendwie so einige Singleplayer-Shoot'em Ups. Das ist mir aber erst aufgefallen als ich das nach dem Posten nochmal sicherheitshalber pro Spiel kontrolliert habe, für mich war das eigentlich immer selbstverständlich, dass in dem Genre ein Koop-Modus dabei ist.
    Devil Engine und Rolling Gunner sind z.B. auch noch zwei richtig gute Horizontalscroller, aber halt leider nur solo spielbar.
     
  30. Echelon The Day You Die Is The Day I Smile

    Echelon
    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    21.886
    Ort:
    hinterm Mond rechts ab
    Als ich nach weiteren Shoot em Ups gesucht habe, war ich auch überrascht wieviele es scheinbar doch gibt, die man nur alleine spielen kann. Hätte angenommen, dass wäre selbstverständlich in dem Genre, dass man es auch mit mehreren Leuten spielen kann.
    Ich hab jetzt mal bei Anger Force Reloaded kurz reingespielt. Macht nen echt guten Ersteindruck bisher. Mich hat zwar im ersten Moment der etwas kleine Bildausschnitt gestört, aber das war bereits nach 5 Minuten wieder vergessen. Denke, morgen werden wir das mal zu zweit spielen.
     
    Maryokutai gefällt das.
  31. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.130
    Ort:
    Vienna
    Sagt mal die beiden Rayman Spiele Origins und Legends....auf welcher Konsole wären die Games am besten geeignet?
    Passt die PS4 Version oder sollte man die eher auf der WiiU bzw Vita wegen der Features spielen?
     
  32. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.813
    Ort:
    Luxemburg
    Also Origins ist auf jeder Plattform identisch (abgesehen vom 3DS, die Version läuft in Zeitlupe).

    Bei Legends kann man nicht pauschal sagen welche Version besser ist. Ich fand die Touchscreen-Levels auf der WiiU toll, aber es gibt auch Leute die damit gar nicht klar gekommen sind und die Button-Lösung der anderen Systeme bevorzugt haben.

    Am besten wäre vermutlich noch die Switch-Version, weil man dort beide Möglichkeiten nutzen kann. Vielleicht geht das aber auch auf der Vita, weiß ich gerade nicht.
     
  33. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.130
    Ort:
    Vienna
    Muss ich mir überhaupt beide holen?
    Höre immer wieder das Origins im Prinzip in Legends enthalten ist...
     
  34. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    34.813
    Ort:
    Luxemburg
    Ja, viele Origins-Level kann man in Legends freischalten. Bin auch der Meinung, dass Legends in dem Sinn ausreicht.
     
  35. Helljus framerate junkie

    Helljus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    3.927
    Ort:
    Milan
    Mit Legends alleine ist man bestens bedient und mMn sind die Touch Funktionen nicht der Rede wert.

    Ein geniales Spiel btw...
     
  36. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.130
    Ort:
    Vienna
    Soll halt sehr schwer sein.
    Die Demo von Origins ging aber für mich.
     
  37. Axelent Member

    Axelent
    Registriert seit:
    17. September 2020
    Beiträge:
    11
    Hallo zusammen,
    Ich hab da mal eine knifflige Frage.
    Ich werde demnächst von Xbox One x auf PS5 wechseln.
    Seit längerer Zeit ärgere ich mich bei Destiny 2 damit herum die Quests zu erledigen und Aufgaben bzw. Informationen "ingame" angezeigt zu bekommen.
    Das Gunplay von Destiny 2 finde ich sehr gut. Nur eben, das ich Youtube oder das Internet befragen muss um ziemlich banale Dinge gezeigt zu bekommen, geht mir dermaßen auf den Sack, das ich gerne eine andere Alternative testen würde.
    Es wäre dann natürlich von Vorteil, wenn das Spiel eben alle wichtigen Informationen bereit hält. Wenn mal ein Raid oder eine andere Endgame Aktivität etwas verborgen hält, wäre das noch ok, das hab ich bei Destiny auch noch nie gespielt.
    Gibt es PS4/PS5 Spiele, die mir das bieten könnten?
    Hinweis: The Division1/2, Ghost Recon Wildlands/Breakpoint, Borderlands Reihe habe ich zu genüge gespielt.

    Eine weitere Frage: Gibt es einen PS4/PS5 exclusiven Taktik Shooter? Ansonsten muß ich weiterhin auf die COD Reihe bauen... da gefällt mir der Waffenschmied sehr gut und COD Cold War ist sicher ein Day One Kauf auf der PS5.
    Die Battlefield Reihe fand ich in den letzten Ablegern ziemlich schnell langweilig... da fehlte es für meinen Geschmack an Infanterie Combat Inhalt.

    Hinweis: Alle meine Vorlieben sind reine Geschmackssache und ich möchte niemandem die Lust an seinem Spiel verderben. Es sollte lediglich dazu dienen gezieltere Vorschläge zu bekommen.
     
Top