Spiel-Entscheidungsthread

Dieses Thema im Forum "Spiele-Forum" wurde erstellt von Chris X, 14. Juni 2003.

  1. Klingsor- Well-Known Member

    Klingsor-
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Köln
    Seh ich ähnlich,ich würde mit Red Dead Redemption 2 anfangen und eins der anderen Spiele zwischendurch immer mal spielen.Bei so einem Mammutspiel wie RDR2 braucht man gelegentlich nämlich schon mal bisschen Abwechslung.Ging mir jedenfalls so
     
  2. Johnny Dread Load"*",8,1: Moderator

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    15.694
    Ort:
    NRW
    Spiel einfach, worauf Du Lust hast.
    Wenn Du RDR2 als bestes ansiehst, solltest Du damit starten. Wenn es Dir zu lang wird, wie mir, kannst Du immer mal was zwischenschieben. Hier mal Yoshi, da mal Mario Kart ;)
     
    Viewtiful Flo gefällt das.
  3. Viewtiful Flo Überfahrener Benutzer

    Viewtiful Flo
    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    19.423
    Ort:
    Würzburg
    Jo. Würde ich auch empfehlen. Ist immer der beste Tipp. ;)

    Mit RDR2 ist man, wenn man es ernsthaft spielt, erst mal ne Weile beschäftigt...
     
  4. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.611
    Nun, da sich der Japan-Sale im Store langsam dem Ende entgegen neigt, muss ich mich langsam mal entscheiden, ob und bei welchen Spielen ich noch zuschlagen werde. Ich habe zwar schon eine erste Vorauswahl getroffen, doch leider liegen zwischen Liste und Budget noch immer Welten, weswegen ich dachte, ich schaue mal, ob mir hier jemand zu dem ein oder anderen Spiel ein paar Fragen beantworten kann oder ich Meinungen sammeln kann.

    Regalia - Of men and monarchs

    Dieses Spiel steht recht hoch auf meiner Liste, da es eine Mischung aus SRPG, Persona und dem Zeitmanagement früherer Atelier-Teile zu sein scheint. Dazu verspricht es auch sich nicht zu ernst zu nehmen. Klingt fast schon zu gut um wahr zu sein. Hat das hier zufällig jemand gespielt und kann mir diesen Ersteindruck bestätigen oder verneinen, wenn es doch ganz anders sein sollte?


    God Eater 2 - Rage Burst

    Eigentlich sind solche eher auf Aktion ausgelegten Spiele nicht so meins, doch da hier scheinbar auch der erste Teil mit bei zu sein scheint (Resurrection ist doch der erste Teil, oder?), das Setting mich sehr interessiert und der Preis aktuell mehr als verlockend ist, bin ich interessiert.
    Kann mir jemand etwas zum Schwierigkeitsgrad des Spiels sagen und ob er auch für Leute, die nicht so bewandert in dem Genre sind machbar erscheint? Und taugt die Story was oder ist sie nur aufgesetzt um die Kämpfe irgendwie zu rechtfertigen?


    Ys VIII - Lacrimosa of Dana

    Hier brauche ich wohl nicht zu fragen, ob das Spiel gut ist, da habe ich schon recht eindeutige Hinweise in anderen Threads gelesen. :D Daher auch hier nur die Frage, wie es mit dem Schwierigkeitsgrad ausschaut, wenn einem auf Reflexe und Aktion basierende Spiele nicht sonderlich liegen.


    Labyrinth of Refrain

    Habe noch nie einen Dungeoncrawler dieser Art gespielt, doch die Kämpfe scheinen rundenbasiert zu sein, damit dürfte es wohl in mein Beuteschema fallen, wenn die Story was taugt. Taugt sie was?


    Code Realize - Bouquet of Rainbows / Wintertide Miracles

    Da es sich hierbei um ein Otome-Game handelt, ist es eigentlich nicht wirklich mein Genre, doch das Setting gefiel mir auf den ersten Blick recht gut und die Story hörte sich auch so an, als ob sie durchaus potential haben könnte (ich meine, Lupin 3rd kommt darin vor, das allein reicht schon, um zumindest mein Interesse zu wecken :D ). Die Frage ist halt, wie weit die Story abseits von der typischen Romanze taugt, die mich in diesem Fall halt eher wenig bis gar nicht interessiert/anspricht. Hat das hier zufällig jemand gespielt und kann was zur Qualität der Geschichten sagen?


    Final Fantasy World (Maxima)

    Dass das Spiel recht gut sein soll habe ich schon mitbekommen, für die aktuell veranschlagten 12 Euro kann ich da wohl nciht viel falsch machen was die Qualität angeht. Daher interssiert mich hier auch eher, ob sich das Maxima-Upgrade lohnen würde, das aktuell meine ich knapp 8 Euro kostet. Wenn ich mich entscheiden würde, dieses Spiel zu kaufen sollte ich es dann direkt dazu kaufen? Kennt jemand beide Versionen und kann mir dazu etwas sagen?


    Tokyo Xanadu eX+

    Hier müsste ich mich noch ein wenig über das Kampfsystem schlau machen, aber das kann ich in YT-Videos machen. Daher würde mich hier nur die übliche Frage interessieren: Wie schaut es mit der Story aus?


    -----------------------------------------

    Wie man sieht ist die Liste potentieller Kandidaten noch immer recht lang, jede Hilfe das irgendwie eingrenzen zu können wäre daher willkommen. :)
     
  5. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    18.164
    bei Ys VIII gibts wählbare Schwierigkeitsgrade und das Game ist ohne grinding oder ähnliches zu schaffen

    Labyrinth of Refrain hat eine sehr gute Story (eine der besten im Genre) und noch bessere Charaktere und es war eins der besten Games die ich letztes Jahr gezockt habe (erfordert aber etwas Einspielzeit)

    Final Fantasy World bietet auch so eine ziemlich komplette Story, zum Maxmia Upgrade kann ich da nicht viel sagen

    Tokyo Xanadu Ex plus ist ein absoluter Pflichtkauf wenn es dir um gute Storys geht

    :) :) :) :)
     
  6. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.201
    Ort:
    Luxemburg
    Streng genommen kann ich nicht helfen da ich nur ein Spiel aus der Liste gespielt habe, aber Ys VIII kann ich wirklich nur empfehlen. Eines der besten JRPGs der letzten Jahre und qualitativ vergleichbar mit den besten Genrevertretern der PS2-Ära. Beim Kampfsystem hat man zwar tendenziell die Möglichkeit, es durch das Ausnutzen aller defensiven Fähigkeiten (Ausweichrolle mit Bayonetta-Zeitlupe, Parry) mit etwas stärkeren Gegner aufzunehmen, allerdings handelt es sich immer noch um ein RPG, d.h. über Sieg und Niederlage entscheiden primär das eigene Level und die Ausrüstung.
     
  7. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    27.363
    Ort:
    Hamburg
    Zu Code Realize: Viele Otome VNs sind wirklich schrecklich. Ich habe so einige probiert und oft endet es damit, dass man sich für die Trophäen durchskippt, weil die Dialoge und Story nicht zu ertragen sind. Aber Code Realize hatte eine gute Story, bei der ich auch immer wissen wollte, wie es weiter geht. Die Charaktere sind auch unterhaltsam, das Setting ist gut. Wenn ich was aus dem Otome Genre empfehlen kann, dann ist es Code Realize oder Collar x Malice.

    Ein Wort der Warnung allerdings zu den beiden "Nachfolgern" von Code Realize. Es sind in Wirklichkeit eher Addons. Das erste bietet Kurzgeschichten, die nach dem Hauptspiel spielen. Und zwei etwas längere weiterführende Storys. Klingt eigentlich cool, ist aber zum Teil echt unerträglich, weil die Storys oft extrem in die Comedy gehen - und dieser Anime Humor ist nicht meins.

    Ys VIII sollte keine Frage sein, das Spiel ist top.

    Regalia habe ich schon lange in meiner Wishlist im PSN, aber bisher nicht gekauft. Es interessiert mich aber auch.
     
  8. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    13.316
    Ort:
    Berlin
    Bei den Antworten hier zu Ys VIII geht mir das Herz auf.
    Ein Wort noch zum Schwierigkeitsgrad.
    Es gibt 4 zur Auswahl. Aber selbst der höchste ist sehr leicht. Und wenn die eigenen Fähigkeiten mal nicht reichen (man kann jedem Anriff im Spiel in Zeitlupe ausweichen) kann man immer leveln. Was superschnell geht, und aufgrund der klasse Soundtracks auch nicht nervt.

    Von Regalia muss ich abraten. Das Spiel wurde von den Entwicklern fallen gelassen obwohl es noch etliche Bugs hat. Unter anderem einen der einem den Spielstand löscht. Auf Konsole gibt es außerdem die Story DLC nicht die die Geschichte fortsetzen.

    Tokyo Xanadu spielt sich wie Ys. (selber Entwickler )
    Gameplaymäßig ist es eine extrem dreiste, dafür aber wirklich gute Kopie von Persona 3 und 4. Sprich man geht zur Schule, hat Social Links mit Freunden und Liebschaften und muss ab und zu in Dungeons die nur die eigene Party sehen kann um Mitschülern zu helfen die sich danach dem eigenen Team anschließen.
    Es ist wirklich 1:1 Persona. Nur mit Echtzeitkampfsystem.
    Die Übersetzung war genau wie bei Ys der letzte Rotz, aber nach Fanprotesten hat NIS auch hier das gesammte Spiel neu übersetzen und tatsächlich neu vertonen lassen. Die neue Version ist ungefähr auf XSEED Level. Also sehr gut. Sprich man kan das Spiel ohne jegliche Bedenken auch nur für die Story spielen.
    Sehr empfehlenswert, wie eigentlich alle Falcom Titel. :groundi:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2019
  9. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    27.363
    Ort:
    Hamburg
    Im New Game Plus fand ich den höchsten Schwierigkeitsgrad in Ys VIII nicht sehr schwer (natürlich, weil man ja gelevelt ist), aber beim letzten Boss wurde es doch noch fast knapp. Also das ganze Ding direkt auf Nightmare zu spielen halte ich für ... ambitioniert.
     
  10. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    13.316
    Ort:
    Berlin
    Ich fand den letzten Boss sowohl auf normal als auch auf Nightmare viel zu einfach. Ich habe den Kampf mit der PS4 aufgenommen. Der Boss hat nichtmal 2 Minuten gedauert. Man haut einfach drauf und gut ist.
    Und nein, ich will damit nicht angeben. Ich bin in Action Spielen extrem schelcht. Aber das war mein einziger Kritikpunkt am gesammten Spiel. Das der finale Boss so lachhaft einfach war.

    Ich gebe allerdings zu,das ich Maximallevel und die beste Ausrüßtung im Spiel sowie alle Skills auf Maximallevel hatte. Das macht sicher etwas aus. Verglichen mit anderen Bossen zu anderen Zeitpunkten im Spiel fand ist es trotzdem enttäuschend.

    Aber vom erstmal auf Nightmare zu spielen war ja auch nie die Rede. Ich meine lediglich das das Spiel nicht sonderlich schwer ist. Und das man eben extrem schnell levelt wenn es mal hakt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2019
  11. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    27.363
    Ort:
    Hamburg
    Echt immer wieder erstaunlich wie unterschiedlich unterschiedliche Leute das wahrnehmen. Ich halte mich nicht für extrem schlecht, aber fand das definitiv nicht einfach. Die zweite Spielhälfte war teilweise schon etwas anstrengend auf Nightmare. Wobei mich der ganze Durchgang an sich eigentlich auch genervt hat. Aber bei dem tollen Spiel wollte ich halt Platin haben...
     
  12. The Fang Ewiger Zweiter

    The Fang
    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    804
    Du hast doch auch Tales of Vesperia gespielt. Würde sagen da dürftest du mit Ys VIII auf normalem Schwierigkeitsgrad keine Probleme haben. Bei mir ging es und ich hatte auch so meine Schwierigkeiten mit dem Ausweichen/Parieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2019
  13. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.611
    Wow, vielen Dank erstmal für die ganzen Antworten und Meinungen. :)

    Regalia werde ich dann wohl erstmal noch ein wenig auf der Nachkaufliste lassen, mit Bugs und ohne die Story-DLCs ist das auf der Konsole wohl eher ein "Unter 10 Euro"- Titel für mich, so interessant er sonst auch klingen mag. Außerem muss ich ja irgendwo anfangen auszusortieren.

    Labyrinth of Refrain verschiebe ich auch erstmal, auch da man dort die Diskversion scheinbar für gerade mal 8 Euro mehr bekommen kann. Da warte ich auf ein besseres Angebot oder hole es mir auf Disk, aber dank der Rückmeldung weiß ich nun, dass es interessant für mich ist. :)

    Die Otomes werde ich dieses mal wohl auch auslassen, einfach nur, weil es mein Budget sprengen würde sie noch dazu zu kaufen. Dank der Rückmeldung werde ich sie nun aber auf meine Nachkaufliste setzen, zusammen mit Collar x Malice. Wenn sie beim nächsten mal im Angebot sein sollten vielleicht.

    Vermutlich werden es daher dieses mal folgende Titel werden: Ys VIII - Lacroímosa of Dana und Tokyo Xanadu eX+, da die von den Empfehlungen und Beschreibungen definitiv am Interessantesten klingen. Außerdem werde ich mir wohl God Eater 2 Rage Burst holen. Da dort auch Ressurrection bei ist sind das zwei Spiele mit potentiell interessantem Setting für knapp 12 Euro, da müssten sie schon richtig enttäuschend oder spielerisch so gar nicht meins sein, dass das ein Fehlkauf wird, das riskiere ich einfach mal. Final Fantasy World + Maxima Upgrade (wenn schon, denn schon) würde mich auch noch reizen, aber da muss ich gucken, ob das vom aktuellen Budget her passt.

    Vielen Dank also noch mal an alle Rückmelder, dank Euch habe ich meine Entscheidungen getroffen. :) Und werde meinen Pile of Shame vergrößern, denn wer weiß, wann ich tatsächlich zum downloaden / zocken der Spiele kommen werde, muss erstmal ein paar andere Sachen abschließen um überhaupt Platz auf der Platte zu haben. :ugly:
     
  14. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    13.316
    Ort:
    Berlin
    God Eater ist aber ein Multiplayer Spiel, das weist du oder? Es hat eine Einzelspielerkampagne, ist allerdings ein Monster Hunter Klon und eindeutig auf Multiplayer ausgelegt. Ich sage es nur weil die KI nicht die schlauste für die Story ist.

    Ansonsten viel Spaß mit den Titeln.

    Vielleicht als kleine Hilfe. Ys sollte mit 100% ca. 40-45 Stunden gehen. TX circa 30-35.
     
  15. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    18.164
    Tokyo Xanadu plus ist deutlich länger, habe da fast 70 Stunden gebraucht (geht natürlich schneller wenn man nur die Story erledigt) aber da ist schon die Story ziemlich lang

    :) :) :) :)
     
  16. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.611
    Danke. :) Und nein, das wusste ich nicht, danke für den Hinweis. :) Aber ich denke, so lange man die Story auch solo abschließen kann, selbst mit dämlicher KI, dürfte das bei dem Preis trotzdem noch okay sein, sind schließlich quasi nur 6 Euro pro Spiel, wenn ich da dann den Multiplayerkram nicht nutze ist das trotzdem noch okay. Zumindest so lange die Story solo komplett ist und es nicht so ein Mist ist wie damals bei Phantasy Star Universe. Ich hoffe doch mal, dass dem nicht so ist.
    Aber wenn es sich an MH orientiert dürfte das passen, meine irgendwo mal gelesen zu haben, dass man dort die Story auch komplett solo schaffen kann, nur bei den optionalen Jagden und höheren Rängen soll das wohl irgendwann... arg fordernd werden. Wenn das bei God Eater ebenso ist, dann passt das, bin ja kein Trophyjäger und brauche daher keine 100%.
     
  17. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    18.164
    das man bei den Monster Hunter Games die Story relativ easy Solo schaffen kann das kann ich bestätigen

    :) :) :) :)
     
  18. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    13.316
    Ort:
    Berlin
    Ich weis nicht genau was du mit Universe meinst. Das konnte man doch alleine abschließen?

    God Eater versteht unter Story aber deutlich mehr als MH. Du hast Anime Zwischensequenzen, richtige Bosse und jede Menge vertonte Dialoge. Abgeschlossen ist die Geschichte nicht, das liegt aber daran das sie fortgestzt wird. Aktuell kann man ja Teil 3 kaufen.

    Die normale Story sollte man alleine gut schaffen können. Nebenmissionen ect. sind eben für Co-Op gedacht.
     
  19. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.611
    Ah, sorry. hätte noch hinzu schreiben sollen, dass ich die Fortsetzung meinte, beim ersten Phantasy Star Universe stimmt es natürlich, da konnte man die Handlung solo kommplett abschließen. Aber bei Phantasy Star Universe: Ambition of the Illuminus hörte die Story im Solomodus mit einem richtig, richtig fiesem Cliffhanger einfach mittendrin auf, und das Ende der Kampagne konnte man nur im Onlinemodus spielen. Ohne Internet hat man damals also nie Erfahren, wie die Geschichte weitergeht, und natürlich auch nicht, wie sie denn nun endet. Fand das damals ein absolutes Unding und habe mich tierisch drüber aufgeregt, vor allem, da ich Universe sonst sehr mochte. :(

    Gut, wenn ich einige der Nebenmissionen bei GE solo nicht schaffe oder sie nur im Koop verfügbar sind, dann kann ich damit leben, hauptsache ich kann die Story durchspielen, das reicht mir schon. :)
     
  20. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    13.316
    Ort:
    Berlin
    Ok, das klingt wirklich Scheiße. Warum macht man denn soetwas?
    Das muss der Grund sein warum das Ad On damals so schlecht bewertet wurde.

    Und jetzt spiele ich GE wegen dir auch nochmal. :D
     
  21. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.611
    Keine Ahnung, vielleicht wollten sie so künstlich dafür sorgen, dass mehr Leute den Multiplayerpart ausprobieren und die Server füllen? PS Universe hatte zwar ne sehr treue Fanbase soweit ich das mitbekommen habe, aber richtig eingeschlagen ist der Multiplayer-Part wohl nicht.
    Und es kann durchaus sein, dass das Add-on deswegen abgewertet wurde, oder aber auch deswegen, da man dort nen selbsterstellten und stummen Rekruten gespielt hat (vermutlich wegen der Integration des Multiplayer), was sich anfühlte, als würde man immer nur als Zuschauer und Sidekick mitreisen. Da mir der Hauptteil gefallen hat habe ich das Add-on damals ohne Tests zu lesen gekauft, weiß den Hauptgrund daher wirklich nicht. Und dementsprechend war ich halt massiv enttäuscht, als plötlzich Schluss war, nach dem ersten Teil konnte man ohne Vorwarnung ja nicht mit so was rechnen. Ne Zeit lang dachte ich noch, dass da noch ein Add-on kommen muss, habe erst vor kurzem rausgefunden, dass es im MP weiter ging. Und glaub mir, das Ende war wirklich richtig fies, regt mich heute noch auf. :(

    Ja, hab ich im zuletzt gekauft Thread schon gelesen. :D Als Mitstreiter im MP kann ich mich aber leider nicht anbieten, denn zum einen wird es wohl noch etwas dauern, bis ich es selbst spiele (absolut kein Platz mehr auf der Platte, muss erst was abschließen und runterschmeißen), außerdem habe ich ja kein PS+ oder so, könnte also selbst wenn ich wollte nicht online zocken.
     
  22. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.195
    Ort:
    Vienna
    Sagt mal lohnt sich die Goldedition von For Honor oder reicht die normale Version?
     
  23. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    13.316
    Ort:
    Berlin
    @RyuDragon

    Na komm, PS+ ist ja wohl nicht das Problem. Das bekommst du am Anfang ja sogar kostenlos. Wenn du nicht mit anderen spielen möchtest verstehe ich das, aber an der Onlinemitgliedschaft wird das kaum liegen. :groundi:
     
  24. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.611
    @Splandit
    Ok, ich habe bisher kein PS+, da ich eh nur SP-Titel zocke, wo Multiplayer wenn überhaupt nur optional ist. Würde sich aber nur ändern, wenn ich auf einen Titel stoße wo ich sage: Den muss ich jetzt unbedingt auch lange online weiter spielen, und das ist recht unwahrscheinlich. Daher ist MP für mich aktuell keine Option, lohnt sich einfach nicht PS+ zu aktivieren für einen Titel, wo ich weiß, dass ich ihn wenn überhaupt nur ein paar mal online zocken würde.
     
  25. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.195
    Ort:
    Vienna
  26. Viewtiful Flo Überfahrener Benutzer

    Viewtiful Flo
    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    19.423
    Ort:
    Würzburg
  27. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.195
    Ort:
    Vienna
    Ne Pegi vs USK.... Wiedermal.
    Blick da schon lange nicht mehr durch.
     
  28. Viewtiful Flo Überfahrener Benutzer

    Viewtiful Flo
    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    19.423
    Ort:
    Würzburg
    Schon klar, aber dass der Preisunterschied da so krass ist... das ist doch nicht normal. Ist ja mehr oder weniger das gleiche Spiel... :hmm:
     
  29. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.195
    Ort:
    Vienna
    Eben. Darum verstehe ich es ja auch nicht.
    Bei Uncharted LL war es genauso.

    Bei Black Ops 3 auch lustig.... Da kostet bei MM die Zombieedition mehr als die Goldedition.
     
  30. Viewtiful Flo Überfahrener Benutzer

    Viewtiful Flo
    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    19.423
    Ort:
    Würzburg
    Gerade ist ja großer Sommer-Sale im PSN.

    Bin am überlegen:

    Ich wollte mir eigentlich noch irgendwann den ersten DLC "Das Vermächtnis der (ersten) Klinge (?)" von AC: Odyssey zulegen. Gerde ist der Season-Pass von Odyssey mit 23,99 € (oder so) im Angebot. Allerdings interessiert mich mom. nur der erste DLC. Auf der einen Seite kostet der Season-Pass mom. schon weniger als der ganze DLC alleine (24,99 €)... auf der anderen Seite kann ich aber z. B. mit den Remasters von AC3 bzw. Liberation nicht wirklich was anfangen, weshalb ich den Season-Pass eigentlich auch gar nicht kaufen wollte. Mit dem 2. "Atlantis"-DLC bin ich mir nicht sicher, ob ich den spielen will...

    Andererseits könnte ich mir auch vorstellen, z. B. wieder in TES: Online einzusteigen. Das Grundspiel ist mom. für nen 10er zu haben. Mit nem ESO Plus Abo könnte man dann auch alle aktuellen Inhalte spielen...

    Kann mich nicht so recht entscheiden ob und überhaupt... :hmm:
     
  31. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    17.354
    Also wenn der Season-Pass billiger ist als der einzelne DLC, ist es doch in jedem Fall besser, den SP zu kaufen, selbst wenn du davon dann nur den einen DLC zockst... :ugly:
     
  32. Viewtiful Flo Überfahrener Benutzer

    Viewtiful Flo
    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    19.423
    Ort:
    Würzburg
    Theoretisch schon. :ugly:

    Kann aber auch noch so lange warten, bis der einzelne DLC im Angebot ist... ;)
     
  33. SlimJimmy It's time for revenge

    SlimJimmy
    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    10.649
    Ort:
    Leverkusen (NRW)
    Und wenn dann doch noch irgendwann Lust auf die anderen DLCs bekommst?
     
  34. Viewtiful Flo Überfahrener Benutzer

    Viewtiful Flo
    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    19.423
    Ort:
    Würzburg
    Naja, gutes Argument. Das Angebot läuft ja noch ne Weile. Bin gerade nur nich so sehr bei Kasse... mal sehen.
     
  35. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    27.363
    Ort:
    Hamburg
    Mit dem DLC verhält es sich so, dass der erste DLC in der bekannten Spielwelt drei Länder mit Quests versorgt, die im Hauptspiel sehr unberücksichtigt geblieben sind. Der Atlantis DLC führt in komplett neue Gebiete und hat eine recht lange Spielzeit. Mit dem Season Pass bekommt man auf jeden Fall ein großes Zusatzpaket (Liberation und ACIII hab ich mir auch nicht runtergeladen).
     
  36. Viewtiful Flo Überfahrener Benutzer

    Viewtiful Flo
    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    19.423
    Ort:
    Würzburg
    Ähnliches habe ich mir im Hautspiel schon gedacht. V. a. einige der nördlichen Regionen sind ja dünn mit Quests besiedelt.

    Naja, evtl. lege ich mir doch den Season Pass zu. Das Angebot scheint auf jeden Fall fair zu sein, selbst wenn man die Remasters nicht mit einrechnet. ;)
     
  37. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    27.363
    Ort:
    Hamburg
    Die drei Atlantis DLCs haben alle einen eigenen Look und gehen jeweils 5-10 Stunden. Storymäßig habe ich nicht wirklich durchgeblickt und die Gebiete sind wegen ihrer enormen Höhenunterschiede etwas nervig zu bereisen, aber man bekommt einiges an Spielzeit fürs Geld.

    Hab vor einer Weile mal ACO Gold Edition (also Spiel + Season Pass) für 39,99$ geschossen. Es sind jetzt insgesamt über 100h geworden. So gerne ich AC eigentlich auch habe, ich werde mir gut überlegen, ob ich in einen weiteren Teil nochmal so viel Zeit stecken möchte.
     
  38. Viewtiful Flo Überfahrener Benutzer

    Viewtiful Flo
    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    19.423
    Ort:
    Würzburg
    Apropos Zeitfresser:

    Würde gerne wieder mal ein richtiges Rollenspiel spielen. Habe mir in diesem Zuge überlegt, ob ich nicht wieder mal in TES: Online einsteige. Oder ob ich DA: Inquisition nicht nochmal mit nem Qunari-Charakter spiele. Oder Mass Effect 2 (das fliegt glaub ich noch auf der PS3 bei mir rum) wieder mal spiele... Und Conan Exiles möchte ich auch wieder mal anfangen, nur warte ich da noch auf die kommenden DLCs für das Jahr...

    Alter, Zeitfresser... :ugly:
     
  39. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.201
    Ort:
    Luxemburg
    Egal was du machst, spiele doch bitte nicht nochmal DA Inquisition.:huh:
     
  40. Johnny Dread Load"*",8,1: Moderator

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    15.694
    Ort:
    NRW
    Wenn ich Zeit und Lust auf ein RPG hätte, würde ich aud Greedfall warten.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top