Tendenziöse/Einseite Berichterstattung seitens GamePro?

Dieses Thema im Forum "Meinungen zu GamePro.de" wurde erstellt von Pantheos, 28. April 2020.

  1. Pantheos New Member

    Pantheos
    Registriert seit:
    26. September 2018
    Beiträge:
    2
    Liebe User,
    Sehr geehrtes GamePro-Team!

    Ich möchte diesen Thread nutzen, wie von Moderator ama2K vorgeschlagen, um eine Kritik zu äußern, in der Hoffnung eine Reaktion seitens des GamePro zu bekommen, aber auch um die Sichtweise weiterer User zu erfahren, die in den Kommentaren der News vielleicht nicht unterwegs sind.

    Zuvor jedoch kurz zu mir, um vielleicht meine Motivation für diewsen Thread zu verstehen:
    Ich bin seit Jahren GamePro-Leser (habe vorher immer die Screenfun gelesen, falls die noch wer kennt... ich war jung), habe lange die Magazine gekauft, hatte dann zwischenzeitlich auch einen Plus-Account hier auf der Internetspräsenz (zusammen mit GameStar), bin aber mittlerweile nurnoch ein Leser und Kommentierer im News-Bereich, unter anderem aufgrund der unten angeführten Kritik. Ich möchte GamePro nicht einfach den Rücken kehren, vor allem nicht ohne versucht haben das Problem zu lösen, das ich hier habe.


    Nun gut, zur Kritik:
    In den letzten Wochen und Monaten ist mir immer stärker aufgefallen das die Berichterstattung seitens GamePro sehr fokussiert auf Artikel bzgl. der Playstation 5 sind bzw. auf die Sony-Produkte im Generellen. Als jemand der plant beide Next-Gen-Konsolen zu kaufen, habe ich damit erstmal wenig Probleme. Gute und informative Artikel sind immer gern gesehen. Allerdings wird dieser Fokus zum einen massiven überstrapaziert, so würde es mich nicht wundern wenn die Artikel zur Wunder-SSD der PS5 in zweistelliger Anzahl bestehen, zum anderen geht dieser zu Lasten eines großteils der News zur Xbox Series X. Alleine wenn ich nur für heute schaue, finde ich bei 9 aktuellen News die auf der Seite zu finden sind 8 für die Playstation bzw. PS-Exklusives (und eine für COD Warzone). Grundsätzlich auch nichts schlimmes, gäbe es nicht parallel durchaus Xbox Series X News die garkeine Erwähnung finden und wohl gewichtiger sind als "8 Dinge die die PS5-Trophäen besser machen sollten". Z.b. wären da aus den letzten Tagen News zu: Neuste Aussagen von Phil Spencer zur Technik, das neue Video zu Smart Dilevery mit neuen Details, Mai-Ankündigungen laut Tom Warren von The Verge, Sampler Feedback Streaming welches als Gamechanger angepriesen wird und vieles vieles mehr.

    Versteht mich nicht falsch, ich mag solche Artikel wie der "8-Dinge"-Artikel, wirklich, aber nicht zu lasten von relevanten News zur Next Generation. Und hier gibt es leider unzählige Beispiele für relevante News die Fehlen im Vergleich zu News die... seltsam wirken, z.B. "Animal Crossing-Spieler haben genialen Vorschlag für neue Brücken-Art"

    Nochmal, ich habe nichts gegen solche Artikel, ich mag sie sehr gerne. Ich vermisse aber ähnliche Enthusiasmus und Interesse an der Series X.

    Über Wochen hinweg häuft sich diese Kritik in den Kommentaren zu News, von vielen Usern (aller "Lager", falls man das anführen möchte). Eine Reaktion darauf, ein offenes Gespräch oder ein Statement blieb aber leider aus. Lediglich zwei Moderatoren (abseits vom oben genannten ama2k) haben eine kurze Aussage getroffen, die gelinde gesagt provozierend waren.
    Eine Aussage bezog sich auf Zeitmangel, man könne nur eine begrenzte Anzahl News bringen und deshalb müssen Dinge unter den Tisch fallen. Grundsätzlich verständlich, jedoch Verweise ich dann nochmal auf den 8-Dinge-Artikel oder den Animal Crossing-Artikel (von dem es auch endlos viele gab).
    Eine weitere Aussage, und diese empfand ich tatsächlich als beleidigend, war vor einigen Wochen das die Kritiksteller ja bloß Verschwörungstheoretiker wären und ihre Verschwörungstheorien für sich behalten sollen.
    Als jemand der politisch sehr engagiert ist und sich täglich mit echten Verschwörungstheoretikern auseinander setzen muss war diese Aussage ein Schlag ins Gesicht und ich war kurz davor einfach diese Seite zu verlassen.
    Aber ich war GamePro lange treu, habe hier viel Spaß und tolle Artikel gefunden, das möchte ich nicht einfach fallen lassen.

    Und ich habe jene Moderatoren nun bewusst nicht beim Namen genannt, ich möchte niemanden direkt anprangern, ich möchte keinen großen Streit oder keine große Missgunst herbeirufen, ich möchte eigentlich nur umfassend auf einer Konsolen-Webseite wie dem GamePro informiert werden, das wofür ich hier bin, wofür ich den Addblock deaktiviere (ich weiß keine direkte Bezahlung) und das wofür ich gerne bereit bin auch für Plus zu bezahlen wenn die Qualität wieder stimmt.

    Und weil diese Mängel nicht behoben werden können wenn man sie nicht kennt, bringe ich diesen Thread.

    Ich weiß ich bin nur ein einzelner User und auf meine paar Euros kommt es nicht an, ich würde mir nur gern eine ehrliche Antwort wünschen, als langjähriger Leser.

    Tl;dr: Kritik an einseitiger Berichterstattung zu Gunsten von Sony-Produkten, Mangel an Infos zur Xbox Series X.

    Mit freundlichen Grüßen
    Pantheos
     
    Atain, Chrissi_XXY, Laktostops und 3 anderen gefällt das.
  2. Dirk diggler Active Member

    Dirk diggler
    Registriert seit:
    22. Dezember 2016
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Waco
    Hi. Du gibst dir ja echt Mühe. Respekt. Ich teile deine Meinung in vielen Punkte.
    Mein Tip: Besuch und informier doch auf anderen Seiten (xboxdynasty zB). Lass die Gamepro Gamepro sein du änderst hier eh nix. Besuch die Seite nicht mehr oder weniger. Sind doch deren Klicks die flöten gehen und du unterstützt Seiten die nicht so einseitig berichten. Ich schau hier manchmal Monatelang gar nicht rein. Momentan wieder mehr da ich Infos zu den neuen Konsolen haben will.
     
  3. Tobias Veltin Redakteur Mitarbeiter

    Tobias Veltin
    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Beiträge:
    30
    Hallo Pantheos,

    Und erstmal vielen Dank für deine ausführliche Kritik.

    Erstmal: Du kannst dir sicher sein, dass wir jede Kritik sehen und darüber sprechen, meisten versuchen wir (Dennis, die Mods und ich) auch direkt darauf zu reagieren, bzw. zu kommunizieren.

    Das von dir angesprochene Thema ist in den vergangenen Monaten - und gefühlt Jahren - immer wieder aufgekommen und wir haben uns bereits mehrfach und ausführlich dazu geäußert. Ich will nicht sagen, dass wir mittlerweile etwas müde sind, es gebetsmühlenartig zu wiederholen, aber hin und wieder ist es doch ein bisschen anstrengend. Trotzdem nochmal ein paar Punkte zum Thema "einseitige Berichterstattung und Xbox-Mangel":
    1. Wir sind ein Mainstream-Medium und orientieren uns insbesondere in der aktuell schwierigen Corona-Situation bei der Auswahl unserer Inhalte zu einem großen Teil an dem, was euch interessiert. Ihr als Leser habt mit dem, was ihr anklickt, einen sehr starken Einfluss darauf, auf welche Themen wir bei GamePro den Fokus setzen. Und die Zugriffszahlen zeigen nun einmal eindeutig, dass unsere Community ein deutlich größeres Interesse an der PS5 hat als an der Xbox Series X. Das mag historisch bedingt sein, weil Deutschland generell eher ein "PlayStation-Land" ist, kann aber auch mit Punkt 2 zusammenhängen, der da lautet.
    2. Microsoft ist aktuell deutlich klarer in seiner Kommunikation. Während Microsoft bereits mehrere große Reveals mit klaren Fakten geliefert hat, fährt Sony aktuell eine Salamitaktik und rückt nur sporadisch neue Infos raus. Das führt dazu, dass sich selbst bei Ankündigungen meist zusätzliche Fragen ergeben, die wir dann in zusätzlichen Artikeln auffangen. Nochmal: Nicht nur weil WIR das so empfinden, sondern auch, weil es EUCH interessiert.
    3. Dass wir einen "Mangel an Infos zur Xbox Series X" haben, stimmt ganz einfach nicht. Wir haben die Konsole bislang ausführlich begleitet, ich darf unter anderem auf den umfangreichen von mir betreuten Hub-Artikel hinweisen, der auf zig weitere Inhalte zur neuen Microsoft-Konsole verlinkt. Wir klammern die Konsole nicht aus oder "lassen etwas unter den Tisch fallen", im Gegenteil. Aber wir wägen auch ab, weil wir nicht alle Themen unter bekommen können. Und letztendlich sind eben zur PS5 Fragen offen und - nochmal - das Interesse am System ist größer.
    Die von dir angesprochene Bezichtigung als "Verschwörungstheoretiker" kann nur ironisch gemeint sein. Glaub mir, es gab in der Vergangenheit tatsächlich sowas in der Art, es wurde etwas vermutet, dass ich als der Xbox zugewandter Redakteur vom Rest der Redaktion unterdrückt würde (an dieser Stelle sei nochmal gesagt, dass das kompletter Kokolores ist) und natürlich gab es den immerwährenden Vorwurf "ihr seid doch gekauft". Auch hier haben wir mehrfach reagiert und klar gestellt, aber wir müssen eben damit leben, dass diese Vorwürfe vermutlich nie aufhören werden.

    Ich hoffe aber, dass zumindest insbesondere durch Punkt 1 die Sache noch einmal klar geworden ist. Viele Grüße und danke nochmal für deinen ausführlichen Kommentar!
     
    Pantheos gefällt das.
  4. Tobias Veltin Redakteur Mitarbeiter

    Tobias Veltin
    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Beiträge:
    30
    Ich bin mir nicht sicher, ob du meinen Beitrag gelesen hast, insbesondere die Punkte 1 und 2. Anders kann ich mir deine Antwort jedenfalls nicht erklären.
     
  5. Tobias Veltin Redakteur Mitarbeiter

    Tobias Veltin
    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Beiträge:
    30
    Zelda: Breath of the Wild interessiert unsere Leser quasi seit dem Launch, gleiches gilt für Animal Crossing, bei dem unter anderem super viele Guides etc. gesucht werden. Klar, dass wir diese Themen ebenfalls abdecken.

    Und nochmal: Wir haben Fakten zur Series X! Sogar ziemlich viele. Ich kann wirklich nicht begreifen, wie man solche Behauptungen überhaupt aufstellen kann.
     
    Oli_Anderson gefällt das.
  6. Tobias Veltin Redakteur Mitarbeiter

    Tobias Veltin
    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Beiträge:
    30
    Ich weiß schon, woher deine Behauptung kommt. Deswegen sage ich dir noch einmal: Lies bitte meine Punkte 1 und 2.

    Und zum zweiten Teil: Kommentare sind nie ein Indikator dafür, wie oft ein Artikel gelesen wird. Viele Kommentare bedeuten nicht automatisch auch größere Abrufzahlen. Und umgekehrt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2020
    monkeybrain3333 gefällt das.
  7. Ka1n12 gesperrter Benutzer

    Ka1n12
    Registriert seit:
    12. Juni 2019
    Beiträge:
    1
    Erstmal danke für die offene Antwort Tobi, ich verstehe aber immer noch nicht warum sich dass gegenseitig ausschließen muss. Warum nicht einfach zusätzliche Artikel zur Xbox Veröffentlichen. Ich weiß natürlich nicht wie eure Kapazitäten sind aber es gibt so viele Details über die Technik hinter der nächsten Xbox über die es mehr als genug zu sagen gäbe.

    ALLM, DirectML, DirectStorage, DLI, GPU Work Creation, DXR, Hardware Decompression, Intelligent Delivery, Mesh Shading, Parallel Cooling, Project Acoustics, Sampler Feedback Streaming, SDR to HDR, Spatial Audio, DX12 VRS, Velocity Architecture... Alles bekannte Features, viele davon absolutes Neuland
     
    Fluppe, M3phi5to0ne und Pantheos gefällt das.
  8. Pantheos New Member

    Pantheos
    Registriert seit:
    26. September 2018
    Beiträge:
    2
    Hallo Tobias Veltin!

    Erstmal vielen Dank für die doch recht ausführliche Antwort.

    Natürlich ist es verständlich das dieses Thema anstrengend wird wenn es in einer gewissen Häufigkeit durchgekaut werden muss, aber sollte nicht genau das deutlich machen das die Leserschaft eben nicht zufrieden mit dem Status Quo ist? Mir zumindest ist das "Problem" in den letzten Monaten wirklich bewusst aufgefallen, entsprechend versuchte ich es in den Kommentaren mehrfach zur Sprache zu bringen, erfolglos.

    Nun denn, ich würde gerne auch noch ein bisschen was zu den aufgezählten Punkten sagen, auch wenn diese wahrscheinlich nicht das erste genannt werden, wenn das Thema schon öfter behandelt wurde. Ich versuche es ähnlich zu gliedern, ich denke so ist es am einfachsten und man verzettelt sich nicht in irgendwelche Diskussionsstränge.

    1. Ich verstehe den Punkt durchaus, allerdings möchte ich zu bedenken geben das dies auch eine selbsterfüllende Prophezeiung darstellt. Die an Xbox-Artikel interessierten Leser werden so ja quasi weg getrieben, so dass das Interesse an den Artikeln natürlich weniger wird. Auch einseitige Darstellungen bzgl der Konsolen fördern diesen "Klickmangel" bei den Xbox-News nur. So ist man quasi gezwungen sich ein anderes Medium für Xbox-News zu suchen. Langfristig ist das eine Spirale und ich weiß nicht ob das in eurem Sinne ist. Sollte dem so sein, gerne, aber dann bin ich z.B. hier falsch, ich möchte ehrlich gesagt über beide Konsolen umfangreich informiert werden. Ich sehe z.B. in letzter Zeit auch das viele Zugriffe auf die Playstation-News von Usern generiert werden die hier genannte Kritik äußern. Zusammengefasst beeinflusst ihr mit den Artikeln eben auch jene Zugriffzahlen direkt und gebt eine Richtung vor.

    2. Ja Microsoft ist deutlich klarer und offener mit Informationen, reicht aber auch stetig, nahezu täglich, Informationen nach, was die News schreiben eigentlich deutlich vereinfachen sollte, allerdings werden im Gegensatz dazu News generiert wie "Animal Crossing - Rüben verkaufen & reich werden in New Horizons".Das Sony eine Menge Fragen offen lässt stimmt, aber sie geben auch nicht viel zum diskutieren her, was MS im Gegensatz dazu tut. Ein gutes Beispiel ist hier das neue Video zu Smart Dilevery, ein wie ich finde doch sehr wichtiger Aspekt. Schade das das keine Beachtung findet. Und noch einmal, die Klickzahlen sind eine selbsterfüllende Prophezeiung.

    3. Punkt 2 fließt hier direkt mit ein. Während ein Artikel wie der zu Animal Crossing platz findet, tun es Dinge wie das neue Video zu Smart Dilevery nicht, so wie leider sehr viele Themen bzgl. der Xbox in den letzten Wochen. Da werden Themen zur Playstation herbei-"fantasiert" und Themen zur Xbox komplett außen vor gelassen. Das kann man abstreiten, aber ein Blick auf eure Partnerseite "xboxdynasty" zeigt in aller Deutlichkeit wie viele Themen hier keine Erwähnung finden. Wenn dies aufgrund von mangelnden Klicks, ergo Interesse der Leser, herrühren und euch die Playstation hier über Klicks mehr Geld generiert (darauf läuft es ja nun hinaus), dann versteh ich das, lässt aber die Frage offen was euer Anspruch bei einem Multikonsolen-Magazin ist.

    Für mich liest sich das leider wirklich so als wäre der treibende Aspekt die Zugriffszahlen, die ihr selbst so recht gut steuert, und damit auch ein selbst geschaffenes Problem. Wenn der Anspruch also ist diese Zugriffszahlen mit weiteren News zu füttern, auf Kosten der o.g. Xbox-News, dann enttäuscht mich das leider.

    Zusammengefasst lest ihr die Kritik also, widersprecht ihr aber und nehmt sie nicht an. Das ist schade, gerade wenn man bedenkt das diese Kritik ja scheinbar in einer gewissen Regelmäßigkeit auftritt.

    Um es anders zu formulieren: Als User würde ich mir mehr Content zur Xbox Series X wünschen als ihr momentan postet und soweit ich das von anderen Usern gehört habe geht es nicht wenigen genauso.
     
    Atain, Laktostops, j1m und 2 anderen gefällt das.
  9. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.630
    Ort:
    Vienna
    Wieder mal die üblichen Vorwürfe.
    Sony ist derzeit in aller Munde weil sie den Controller vorgestellt haben und demnächst die neue Konsole.
    Könnt also davon ausgehen dass es noch mehr Richtung Sony in den nächsten Monsten gehen wird.

    ....genauso wie es damals bei der Series X gemacht wurde. Weil da ging es nur um Microsoft.
    Wie gesagt,die alljährliche GP Kritik ist so mühsam und sinnlos.
     
    monkeybrain3333 gefällt das.
  10. Johnny Dread Load"*",8,1:

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.717
    Fans drehen durch :D
     
  11. r2d22019 gesperrter Benutzer

    r2d22019
    Registriert seit:
    23. Oktober 2019
    Beiträge:
    916
    Ort:
    Erde
    Ich finde das alles ziemlich harmlos. Das ist überhaupt nicht zu vergleichen mit Schulhof Kriegen zwischen SEGA Fans und Nintendo Fans. Da hat es vielleicht gerappelt im Karton.

    Auch nicht mit den Zeiten, wo es in Foren oft wegen SEGA ( Dreamcast ), Nintendo ( Gamecube ), Microsoft ( X-Box ) und Sony ( Playstation 2 ) geknallt hat und die Fetzen geflogen sind.

    Was seit der 360 und PS3 Generation läuft, ist was die Fanboys und Fangirls der Firmen angeht, doch völlig human und bei der One und Ps4 wurde es sogar noch lahmer.

    Momentan, schaut man sich mal ein Forum abseits Magazine an, kleinere, wird da ständig über die Technik diskutiert von der Ps5, obwohl niemand was wirkliches weiß. Unterhaltsame Konsolenkriege sehen anders aus.

    Selbst das heiß geliebte Forum "Consolewars" war mal unterhaltsamer. Liegt wohl daran, weil die Jüngeren jetzt das lieber auf Youtube austragen in den Kommentaren. Foren und Games Print Magazine sowie Online Game Magazine kennen viele gar nicht mehr.
     
    blither gefällt das.
  12. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.630
    Ort:
    Vienna
    Das mit den Klicks wusste ich aber dennoch kann doch niemand behaupten zu wenig Microsoftinfos zu bekommen.
    Das selbe bei Nintendo. Da wird sogar über Zubehör geredet was ich bei den großen 2 schon länger vermisst habe.

    Eher über VR würde ich ein Fehlen in den News beobachten.
     
  13. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.630
    Ort:
    Vienna
    Scheinbar sterben die Foren wirklich.
    Das Paniniforum ist auch tot.
     
  14. Fluppe New Member

    Fluppe
    Registriert seit:
    18. Juli 2019
    Beiträge:
    1
    @Tobias

    Erst einmal danke für diese Antwort von vorne herein.
    Ich kann einige Punkte nachvollziehen, möchte aber zu 3 Sachen etwas sagen:

    1. Ohne es jetzt böse zu meinen, aber der Unterton der in deiner Erklärung herrscht, hat schon einen zu negativen flair. Wie gesagt ich muss das einfach wiederholen das ist nicht böse gemeint! Es wirkt aber irgendwie so als wäre man seit Jahren genervt und rattert das gleiche runter wie schon 2013 obwohl sich diesbezüglich einiges geändert hat. Es wirkt nicht als würde man wirklich die Kritik angehen sondern einfach sich wiederholen. "Immer das Selbe....". Da ist insbesondere mit gemeint, alte Phrasen zu verwenden wie "Ich wurde unterdrückt als Xboxler" usw. Das wirkt als hätte irgendein Fanboy, oder mehrere sich mal an dir ausgelassen und du nimmst das bis heute zu Herzen. Ich kann verstehen das es irgendwann nervt ständig das gleiche zu hören....aber ich finde grade jetzt hat sich so viel geändert im Gegensatz zu früher (In meinen Augen eine bessere Community und das Verhalten der Redaktion ist deutlich besser geworden). Da finde ich es schade wenn gute Kritik damit abgetan wird, indem man wegen "alte Kammellen" , um es mal so auszudrücken, in irgendeiner Form nicht zu 100% ernst nimmt.

    2. Grade deinen 1. Punkt kann ich sowohl verstehen aber auch irgendwie nicht. Du begründest es damit eine Mainstream-Plattform zu sein. Es ist aber ja wohl klar, dass die meisten Leute auf Playstation News klicken wenn genau diese publik gemacht wird, durch Magazine (also ihr). Demnach kann sich ja niemals jemals etwas ändern. Wie soll es denn jemals mehr (oder gleichwertig) viele Xbox News geben, wenn diese einfach deutlich weniger ausfallen? Ich finde als Multiplattformmagazin hat man da schon eine gewisse Verantwortung zu tragen. Wie schon gesagt, ich kann das irgendwie auch verstehen. Ich habe auch nichts gegen der vielen Playstation News, schließlich interessiert mich eine Playstation auch. Aber wie du auch schon geschrieben hast, müsst ihr abwägen was wichtig ist und was nicht, wozu ich nun zu meinem letzten Punkt komme:

    3. Ps5 und XsX News.
    Hier ein Zitat von dir:
    "Dass wir einen "Mangel an Infos zur Xbox Series X" haben, stimmt ganz einfach nicht."
    Natürlich ganz genau genommen hast du Recht. Aber auch wirklich nur ganz ganz streng genommen! Ich kann nämlich nicht verstehen wie es mittlerweile fast täglich eine (teilweise mehrere) Ps5 News es auf die Gamepro schafft die einfach nur sagt: "Entwickler findet Ps5 super weil...", wohingegen grade erst viele wichtige Informationen zur XsX kamen die erst durch Kritik der Community (oder bis heute gar nicht) in News gepackt wurden. Was Ps4/One angeht da ist dein 1. Punkt nachvollziehbar. Ich finde deinen genannten 1. Punkt um ehrlich zu sein aber nicht richtig wenn es um die Ps5/XsX geht. Es ist doch eure Aufgabe als Multiplattformmagazin beiderseitig vernünftig zu berichten, grade wenn eine Next Gen ansteht. Das hat dann auch nichts mehr mit Mainstreamen zu tun. Handhabt es mit der Ps4/one von mir aus wie gehabt. Das stört mich nicht. Wie soll man denn aber an gutem Informationsgehalt der XsX kommen? Die Next Gen steht vor der Tür, da muss man doch eine gewisse Verantwortung tragen. Da reicht es einfach nicht aus wenn es teilweise über 10 (!) "Entwickler findet Ps5 toll" in eine News pro Woche reingepackt werden und dann eine Einzige "Hier ein paar XsX Fakten".Das ist einfach ungleichmäßig und muss man doch einfach verstehen können. Ihr seht ja selber was für eine Kritik unter jeder solcher News herrscht. Tut dies bitte nicht ab als "Ach schon wieder gemecker!" sondern nehmt es auch ein wenig zu herzen.

    Leider muss man sowas ja erwähnen, aber ich zocke auf allen 3 Aktuellen Konsolen. Ich habe absolut nichts gegen der vielen Ps4 News, selbst die 70 Beiträge zum Ps5 Controller hab ich euch sogar auch verteidigt. Aber es ist einfach zu viel des Guten, wenn 30 Entwickler die Ps5 loben und 30 die XsX und im Verhältnis 30/2 in eure News gepackt wird. Das hat dann nichts mehr mit mainstreaming zu tun, sondern es sind fehlgeleitete Information. Jeder Leser ist gezwungen (!) die Ps5 besser zu finden, da solche Artikel einen anleiten "Aha! 30 Entwickler finden die PS5 toll aber nur 2 die XsX? Ich kaufe die Ps5!". Genau das ist nämlich mein aller größtes Problem an dieser Sache. Sowas passiert nicht wenn ihr 10 Artikel über Controller bringt. Das ist nämlich in meinen Augen dann was völlig anderes und da kriegt ihr auch jedes Mal meinen Segen.



    Ich hoffe es ist nachvollziehbar worauf ich hinaus wollte.
    Gruß Fluppe


    EDIT: Achja Tobias. Ich wollte noch einmal sagen, dass du im allgemeinen da auch eher weniger gemeint bist. Du bist einer der wenigen Redakteure der überhaupt noch über die Xbox schreibt. Ich finde auch andere sehr sympathisch keine Frage...Die Kritik gilt allgemein der Gamepro. Korrigiere mich wenn ich falsch liege, aber es gibt Redakteure da bin ich mir nicht mal sicher ob die überhaupt jemals überhaupt eine Xbox oder Nintendo News verfasst haben. Wenn dann kommt es so extrem selten vor, dass ich das jetzt sogar in Frage stellen musste. Wollte ich noch dringend los werden falls es falsch rüber kam. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2020
  15. David Wooderson gesperrter Benutzer

    David Wooderson
    Registriert seit:
    8. April 2020
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Berlin
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    PS4 & Laptop
    @pantheos danke gut geschrieben und genau was ich mir auch schon ne weile denke
     
    Atain gefällt das.
  16. j1m Supa Saya Jim

    j1m
    Registriert seit:
    17. November 2012
    Beiträge:
    5.885
    Also einfach paar tausend unique Klicks erzeugen
     
  17. Laktostops gesperrter Benutzer

    Laktostops
    Registriert seit:
    23. November 2018
    Beiträge:
    2
    Ich verstehe auch nicht wie man sich darüber beschweren kann dass "dass wir mittlerweile etwas müde sind, es gebetsmühlenartig zu wiederholen, aber hin und wieder ist es doch ein bisschen anstrengend". Sorry aber du oder Dennis seid Community Manager, das sind die Fragen die ihr beantworten oder erläutern müsst. Wenn dir das zu anstrengend ist solltest du vielleicht deine Aufgabe an jemand anderes weitergeben. Ich muss auch täglich in meinem Job Infos an Kunden weitergeben die ich mittlerweile schon im Schlaf aufsagen kann. Da kann ich auch nicht sagen das ist mir zu anstrengend und ich habe das ja eh schon tausend mal runtergebetet. Wie kommt man zu so einer Aussage? Dann sei halt nicht Community Manager, mein Gott!
     
    r2d22019, PS3 und Johnny Dread gefällt das.
  18. PhilVanVaan New Member Moderator

    PhilVanVaan
    Registriert seit:
    27. September 2015
    Beiträge:
    2
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    PS4, mangels Zeit "Museumsstücke": PS Vita, PSP

    ehemals: PS3, PS2, PSX/PSOne, Wii U, Xbox, Xbox360,
    ganz lange her: SNES, 3DS, Gameboy in diversen Varianten
    Die Frage ist, arbeitest Du mit Kunden in einer Geschäftsbeziehung oder ebenfalls in einer Community wie GP? Es macht einen Unterschied, ob ich xyz Kunden ein und das selbe Produkt immer wieder verkaufe, dazu berate, etc.

    (Online-)Journalismus bzw. die Arbeit mit einer Foren-/Kommentarcommunity als Community-Manager ist da was ganz anderes. Das ist wie Äpfel und Birnen vergleichen. Bzw. maßt sich ein (guter) Verkäufer sicherlich auch nicht an, sich mit einem Arzt zu vergleichen.*

    Und um deine Kritik am "gebetsmühlenartigen" Wiederholen zu entkräften: Es ist tatsächlich so, dass es bestimmte Muster innerhalb der Community gibt (und das sage ich als jahrelang eher häufiger stiller Mitleser), die man vorhersehen kann. Wird zu diesem oder jenem Thema ein Beitrag gebracht, kann man sich sicher sein, dass bestimmte Reaktion aus bestimmten Ecken der Community folgen.

    *wahlweise durch beliebige Berufe zu ersetzen
     
  19. PS3 Mini-Me der (Selbst)Gerechten

    PS3
    Registriert seit:
    1. Februar 2014
    Beiträge:
    2.703
    Wo der jetzt der große Unterschied sein soll schreibst du trotzdem nicht.
    Auch schön das man den neuen Moderator überhaupt nicht kennt.
     
  20. PhilVanVaan New Member Moderator

    PhilVanVaan
    Registriert seit:
    27. September 2015
    Beiträge:
    2
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    PS4, mangels Zeit "Museumsstücke": PS Vita, PSP

    ehemals: PS3, PS2, PSX/PSOne, Wii U, Xbox, Xbox360,
    ganz lange her: SNES, 3DS, Gameboy in diversen Varianten
    Ich bin in erster Linie im Kommentarbereich Mod. Soviel vorweg.

    Soll ich jetzt ernsthaft einen Berufsvergleich anstellen? Sollte eigentlich selbsterklärend sein. Ansonsten vergleiche den Ausbildungsplan "Kaufmann/-frau" der IHK mit dem Studiengang Journalismus...
     
  21. PS3 Mini-Me der (Selbst)Gerechten

    PS3
    Registriert seit:
    1. Februar 2014
    Beiträge:
    2.703
    Und wieder nur ein absurder Vergleich. Es geht darum einem User etwas zu erklären was der Erklärende schon unzählige Male gemacht hat. FAQ in einem Forum vs. Kundengespräch. Warum du da mit Vergleichen ala Astronaut vs. Bauarbeiter kommst erschließt sich mir nicht. Schreib halt warum das nicht vergleichbar ist und fertig.
     
    r2d22019 gefällt das.
  22. Keyblade Master eff you mode...

    Keyblade Master
    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    23.879
    Ort:
    Dickes B
    Wenn etwas schon so oft erklärt wurde, dann kann man den entsprechenden Beitrag auch kopieren oder verlinken. Das wäre hilfreich und von einem Mitarbeiter des Forums zu erwarten und das macht auch nicht mehr Arbeit, als sich über die „vielen“ Erklärungen die man ja leisten muss zu beschweren.
     
  23. Johnny Dread Load"*",8,1:

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.717
    Wenn etwas schon seit Jahren kritisiert wird, könnte man sich auch überlegen, ob da vielleicht etwas dran ist.

    Letztlich kann man sich als User aber aussuchen, wo man professionelle News herbekommt oder wo man Klatsch- und actionreiche Streitdiskussionen erlebt.

    Assassin's Creed Valhalla lässt uns vielleicht Pilze in Pipi kochen
    Animal Crossing: Ich bin eine dreckige Cheaterin & bereue es (ein bisschen)
    Cooles Red Dead 2-Detail: Arthur zählt seine Kugeln beim Nachladen
    'Sieht aus wie Assassin's Creed': So reagieren Fans auf Ghost of Tsushima
    ESO - MMORPG krempelt Vampir-System um - Nie war es cooler, Blutsauger zu sein
    Mafia - Director des Originals hält nicht viel vom Remake

    Ein paar Überschriften der letzten Tage. Wenn ich Bock auf seriös hab, bin ich längst woanders. Hier ist halt Clickbait per Exellence angesagt. Ich frag mich fast täglich, warum ich das lese, aber es ist halt wie wenn jemand vor die Wand läuft, da guckt man auch nicht weg :ugly:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top