The Darkness 93% / Bioshock 90% ???

Dieses Thema im Forum "Meinungen zum Heft" wurde erstellt von Oskar Schell, 24. August 2007.

  1. YogiTheBear Well-Known Member

    YogiTheBear
    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    80
    Wenn Bioshock, laut Kommentar im Video, nur ein Sommershooter zum Zeitvertreib ist, bis die "richtigen" Kracher kommen, verstehe ich die 90 % nicht.
    Entweder man bleibt der Linie treu und bewertet das Spiel dann auch nur mit mittleren 80 % oder nimmt gar gleich in den Testcheck. :-)

    Die Meinung eines x-beliebigen Redakteurs ist nicht DIE ULTIMATIVE Wertung und daher interessiert es mich jetzt auch nicht mehr, wieviel % nun gerchtfertigt sind. Dem Image der Gamepro schadet es aber.
     
  2. hosty Far Cry Fetischist

    hosty
    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    787
    Ort:
    Im fränkischen
    Glaube auch, das dies der Gedankengang der Verfasser war. Bin auch der Meinung, das ein paar zusätzliche Gegnertypen - und mehr Bossgegner, die als solche identifizierbar sind - dem Spiel gut getan hätten. Die Story rund um Genmanipulation bietet es ja geradezu an daß man hier abgefahrene Gegnertypen einbaut ohne das es befremdlich oder fehl am Platz wirkt.



    Hab ich doch auch alles gelesen und verstanden. Du hast mir gegenüber aber in Deinen ersten paar Sätzen Dein Unverständnis darüber geäußert und gesagt, Du würdest es nicht verstehen wie man sich über ein Prozentpunkte hin oder her aufregen kann. Und ich hab ja überhaupt nicht die Spielspaßwertung gemeint, sondern nur diese eine Bemerkung mit dem drucklosen Sound. Deswegen hab ich's noch mal deutlich gemacht, das es mir überhaupt nicht um eine Prozent- Feilscherei ging. Nix für ungut.
     
  3. John Damien Hitman

    John Damien
    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    3.095
    Ort:
    München
    Es ist doch die Wahrheit. Bioshock ist nicht das überspiel wie es hier dargestellt wird.
     
  4. BartaIome Well-Known Member

    BartaIome
    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    3.226
    Ok, Meister des schlechten Geschmacks, wir haben verstanden. Weitere Ausführungen kannst du dir bitte sparen. Es ist einfach zu schmerzhaft.
     
  5. Was in der Aussage, es würde sowieso nicht gegen AC, SMG, Halo 3 etc ankommen, nicht relevant ist. "Bioshock, der Hype vor den zweifellos eh viel besseren Titeln."
    Die Komposition ist einfach fantastisch.
     
  6. Night Hunter ᛟᛈᛖᛏᚻ

    Night Hunter
    Registriert seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    15.137
    Ort:
    Blackwater Park
    Ich kann mir auch noch net vorstellen, dass Bioshock das Spiel des Jahres wird, dafür gibt es noch viel zu viele undefinierte Konstanten!


    @hosty: -Der Night Hunter sendet hiermit eine offizielle Entschuldigung an hosty, weil er zu blöd zum verstehen eines Textes war!-
     
  7. John Damien Hitman

    John Damien
    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    3.095
    Ort:
    München
    Dann hab ich halt ein schlechten Geschmack. Ich blick wenigstens nicht durch eine rosarote Brille.

    Aber naja, jeder wie er will. Ich geh wieder Majoras Mask zocken
     
  8. Night Hunter ᛟᛈᛖᛏᚻ

    Night Hunter
    Registriert seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    15.137
    Ort:
    Blackwater Park
    Darf ich nachfragen, was an Halo 3, AC, ME, Mario Galaxy oder Metroid Prme 3 so schlecht sein soll, dass er sich den Titel Meister des schlechten Geschmackes verdient hätte?



    Und jetzt zu besagtem "abstinken": Tut mir leid, dass jetzt sagen zu müssen, aber Halo ist nun mal Halo, und die Leute wollen Halo, und deswegen wird da kein Bioshock eine Chance dagegen haben ... Dafür ist der Halo Hype schon zu weit fortgeschritten!
     
  9. Oh Gott. Ich tue mir selbst Leid hier geschrieben zu haben.
    Oh Gott, bitte vergib mir.
     
  10. Und was bringt mir der Hype als Spieler? Nix.;)
    Es kommt auf den Inhalt an und nicht auf die Marke.
     
  11. AllenSchezar Who killed Laura Palmer?

    AllenSchezar
    Registriert seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    14.840
    Ort:
    Ankh-Morpork
    Du verstehst es einfach nicht, oder? Du hypst Spiele in die Höhe, die noch nicht mal erschienen sind und wirfst Bioshock-Spielern vor, alles durch dir rosarote Brille zu sehen? Langsam wird es wirklich lächerlich. Geh dich am Halo-Hype aufgeilen. Und ob ein Assasins Creed zum Beispiel hält was es derzeit verspricht, muss es erst noch zeigen.
     
  12. Sooo Leute der gute Will meldet sich auch mal zu Wort.

    Daß Bernd meint der Sound sei "Drucklos" heisst noch lange nicht daß die Abmischung, oder die Sound-Kulisse für die Katz sei.

    Hört euch diesbezüglich doch bitte Bernds Fazit im Video an. Oder noch einfacher: den Bewertungskasten konsultieren.
    Komischerweise habe ich diesbezüglich noch niemanden im Forum gelesen der auf diese Aussagen eingegangen wäre.

    Daß die (Audiotechnischen) Dynamikunterschiede in Bioshock einem sehr schnell auffallen, ist wohl offensichtlich. Zumindest ist es mir recht schnell aufgefallen.
    Wenn jemand "aus der Hüfte" mit einer Pumpgun schiesst, erwarte ich schon ein wenig mehr Lärm als nur ein "Puff-kakritsch".
    Gleiches gillt auch für einzelne Explosionen die kläglich in der Soundkulisse untergehen.
    Daß es auch anders geht, beweisen die Passagen im Spiel wenn z.B. ein Big Daddy an einem vorbeischlittert.
    Das sind allerdings einfach gehaltene Beispiele.

    Wie es in der Medienbranche nun einmal läuft, und dazu zähle ich Spiele einfach mal dazu, ist ein schlecht vertontes cineastisches Meisterwerk nicht auszuhalten. Eine audiotechnisch-perfekte Produktion welche ein Handy-Video untermahlt, wird als ganzes Werk auch keinen Anklang finden.
    Das soll nicht heissen dass Bioshock einer dieser Kategorien angehört, aber es der Sound war nunmal nicht Perfekt ;)

    Und wie Bernd bereits sagte :
    Es fehlt etwas an Druck.

    Mir kommt es allerdings so vor, daß die meisten hier einen "Drucklosen-Sound" mit einer schlechten "Soundkulisse" assoziieren. Und genau das ist nicht der Fall, und hat auch niemand behauptet.
    Meine Bitte wäre es nicht bei jeder Gelegenheit den Redakteuren das Wort im Mund umdrehen zu wollen, um schnellstmöglich einen Grund zu bekommen sich im Forum über belanglose Sachen auszukotz**.

    Die Wertung spricht für sich !

    Inwiefern 3 % einen Weltbewegenden Unterschied in eine Spielewertung spielen, lasse ich jedem für sich überlassen.

    Ihr wollt eine fachlich kompetente Meinung ? Ihr bekommt auch eine.
    Es ist nicht so dass die Redis sich privat nicht mit Audiotechnik befassen würden. Wer schlussendlich den Subjektiveren Eindruck aus einem Spiel zieht, lasse ich hiermit offen stehen. ;)

    Nichts für Ungut. Freut euch einfach über die Titel die bis ende diesen Jahres noch erscheinen sollen. Diesbezüglich wäre es auch naiv Bioshock als Übertitel zu bezeichnen. Dafür fehlt es noch leider an zu vielen Kleinigkeiten. Und viele Kleinigkeiten zusammen addiert ergeben... ?

    PS : Und jetzt kommen alle wieder mal runter und haben sich furchtbar lieb. *Gitarre auspack* Kumbayaaaa my lord, kumbaaaayaaa.... *Gitarre wieder einpack*
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. September 2007
  13. Dutzende Meckerthreads und sinkende Verkaufszahlen?

    MFG
     
  14. Wärd ihr so freundlich euch nicht zu streiten :rolleyes:
     
  15. Night Hunter ᛟᛈᛖᛏᚻ

    Night Hunter
    Registriert seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    15.137
    Ort:
    Blackwater Park
    Egal, wie man es macht, man macht es falsch!


    Da hat er sich solche Mühe gegeben, und seit langem wieder mal als einziger nen sinnvollen Kommentar verfasst, und dann kommt schon wieder wer daher. Das stört mich in diesem Forum irgendwie. Auch wenn du es gut meinst oder so, so hakt doch irgendwie noch immer wer nach ...
     
  16. Wenn du oder andere so empfinden - meinetwegen.

    Ändert aber nichts an der Tatsache, dass für sowas andere Spiele nicht "bestraft" werden, damit die Endwertung nicht zu hoch wird. Im Verhältnis zu dem, was Bioshock beim Rest der Klangkulisse bietet, ist der Kritikpunkt einfach lächerlich.
    Da verdient kein anderes Spiel 10/10 Audio-Punkte.
     
  17. Ach, sorry...wusste ja net das in dieses Forum nur ausgewiesene Experten posten dürfen. Kommt dieser Hirschchen Kerl doch an und wagt sich das von Ill Will geschriebene mit einer Gegenfrage zu beantworten.
    Ist auch gut so das immer wer wieder nachhakt. Bei der Fülle an "Kleinigkeiten" die im Moment durchaus diskussionswürdig sind sollte man ab und an nachfragen wofür man den jeden Monat 5¬ respektive 55¬ im Jahr zahlt.

    MFG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. September 2007
  18. Die Frage kann für Dich keiner beantworten. ;)

    Daß Du Geld in eine Internetleitung investierst um Dir die Langeweile zu vertreiben und provokante Posts zu verfassen, ist vielleicht auch nicht die beste Investition die Du in den letzten Jahren machen konntest.
    Aber keiner beschwert sich über den haufen Mist den man jeden Tag aufs Neue aufgetischt bekommt.

    Meine Sicht der Dinge ist das fundierte, recherchierte und kompetente Beratung nunmal ihren Preis hat. Daß es zu "Geiz ist Geil"-Zeiten nicht gut ankommt, steht ausser Frage.
    Wie viel diese am Ende einem Wert ist, muss jeder für sich wissen.

    Allerdings wird es sich früher oder später am Verbraucher rechen. Und das betrifft die Print-, Musik-, Video-, und 1000 andere Bereiche.
    Ist zwar jetzt ein ganz anderes Thema, allerdings kann man, insofern man gewillt ist seinen Neocortex etwas anzustrengen, doch gewisse Parallelen zum Phänomen "sinkende Verkaufszahlen" ziehen.

    Wenn ich allerdings aufgrund des bisherigen Feedbacks entnehmen darf daß die Artikel im Heft genauso überflogen werden wie mein Post von letzten Abend, dann wundert es mich nicht mehr daß hier z.T. über Sachen polemisiert wird die bei gründlicheren durchlesen gar keinen Erklärungsbedarf nach sich ziehen sollten.

    Versteht mich nicht falsch. Ich möchte auf diesem Weg keine Diskussion starten, sondern nur meine Meinung zu einem Thema äussern das unsere Existenz eigentlich bei weitem mehr betrifft als hier immer relativiert wird.
    So viel dazu.

    Back 2 Work...
     
  19. Hab aus lauter Langeweile auch Geld in ein Abo von euch investiert...
    Den Rest lass ich lieber unkommentiert, sonst kommen wieder provokante Posts dabei raus.

    Back 2 Langeweile...

    MFG
     
  20. Dre Trantgruppenspiele

    Dre
    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    10.426
    Ort:
    im (geschlossen) Offtopic-Thread
    wenn es nicht der übertitel ist, warum bekommt er dann von euch 90%? vorallem wenn es zum übertitel zu viele kleinigkeiten fehlen?
    wer sagt, dass die anderen titel ihre bisjetzige einschätzung später gerecht werden? Stichwort Brute Force;)
     
  21. Für mich sind es zwar beide 10/10 Spiele, aber auch einem The Darkness fehlt es an diesen "Kleinigkeiten".

    Nichts für Ungut.




    Glücklicherweise seid ihr mit eurem Schwestermag so ziemlich die einzigen, die so denken, so dass (auch) durch die guten - nein überragenden - Wertungen Weltweit das Spiel öfter verkauft wird und der Mut zu so einem Design belohnt wird.
     
  22. Oh Mann, jetzt werden gleich die ganz alten Klamotten ausgepackt. :rolleyes:
     
  23. Stichwort: Stranglehold
     
  24. Night Hunter ᛟᛈᛖᛏᚻ

    Night Hunter
    Registriert seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    15.137
    Ort:
    Blackwater Park
    Das wird sich zeigen, ob sie halten können, was sie versprechen! Alle sicher nicht, das wäre unrealistisch. Aber der Großteil wahrscheinlich schon, und da mir das ganze hier langsam aber sicher auf den Wecker verkaufe ich glaube ich meine Seele an den Satan, damit alle der oben genannten Spiele besser werden als Bioshock und es dann beim Spiel des Jahres nicht mal unter den Nominierten auftaucht!
     
  25. Nun, ich finde, dass fünf Euro eigentlich genug Geld für eine fundierte, recherchierte und kompetente Beratung sind. Und von 2002 bis 2006 hat man diese auch immer für sein Geld bekommen.

    Interessante Ansicht.:rolleyes:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. September 2007
  26. Night Hunter ᛟᛈᛖᛏᚻ

    Night Hunter
    Registriert seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    15.137
    Ort:
    Blackwater Park
    Ganz ehrlich! Gehen euch 5 Euro im Monat wirklich ab? Also ich bin (war) Schüler und die sind nicht gerade für ihren Reichtum bekannt, aber 5 Euro war es mir im Monat allemal wert, dass ich dann ein Heft zu Hause habe.
     
  27. BartaIome Well-Known Member

    BartaIome
    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    3.226
    Und wofür sollte ich die 5 Euro zum Fenster rausschmeissen? Für vollkommen unaussagekräftige und oft lieblose "Testberichte"? Für die hoffnungslos veralteten News? Oder für Videos, die ich so oder zumindest so ähnlich, auch problemlos im Netz bekomme?
     
  28. Night Hunter ᛟᛈᛖᛏᚻ

    Night Hunter
    Registriert seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    15.137
    Ort:
    Blackwater Park
    Also ich persönlich tausche das Heft Monat für Monat gegen 2 Schachteln Zigaretten, die ich dafür weniger rauche!
     
  29. Bei 4Players, Gamezone, Gametrailers und IGN bekommen ich für NULL Cent deutlich kompetentere und ehrlichere Reviews. Da wird nicht den Publishern nach dem Mund geredet! Ist also keine Frage des Geldbeutels, sich gut über Videopspiele zu informieren.


    Der "Mist" rührt ja eher von dem Mist her den man jeden Monat aufs Neue aufgetischt bekommt.:uff:
    Die Gamestar war 2004 echt mies und wurde im Heftforum nur kritisiert, dann kam Gunnar Lott und die ganze Situation änderte sich schlagartig. Mittlerweile gibts wieder recht viele Nörgler dort, aber nichtdestotrotz hat sich das Heft seit 2004 sehr, sehr gut weiterentwickelt und auf die Kritik seiner Leser gehört. Die Maniac hat sich in den letzten Jahren auch immer weiterentwickelt, vor allem das neue Layout gefällt mir sehr gut.
    Nur über die Play-Zone muss ich leider das gleiche negative Urteil fällen wie über die Gamepro.
    Glaubt mir, ich hätte auch gerne wieder ne gute Gamepro. Bis Ende 2005 war ich auch immer sehr zufrieden mit dem Mag.
    Vielleicht wäre es ratsam für gewisse Mitarbeiter der Gamepro die Gamestar dev zu vergessen und sich wieder um die Gamepro zu kümmern...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. September 2007
  30. War unglücklich formuliert. Habe mich auf den Inhalt der Information beziehen wollen, die man jeden Tag im Internet liest. ;)

    Meine Posts beziehen sich im übrigen nicht direkt auf die Gamepro. Wie erwähnt, ich ziehe nur Parallelen zur allgemeinen Branchensituation.
    Ich bin auch der Meinung daß jeder in der Lage sein sollte sich selber seine Meinung zu bilden. Von dem her möchte ich auch keine Missionierungsarbeit praktizieren, sondern viel mehr ein paar Fakten aufzählen die so manchen Post in diesem Thread entkräftigen sollen.

    Daß in diesem Forumsbereich "Happy-Hippo"-Stimmung herrscht, erwartet keiner.
    Dafür müsst Ihr auch damit rechnen daß wir auch unsere Ansichten hier vertreten. ;)
     
  31. Das aber ausgerechnet in diesem Forenbereich nie "Happy - Hippo" - Stimmung herrscht, sollte einem eventuell zu denken geben.;)

    MFG
     
  32. Henry Ernst Well-Known Member

    Henry Ernst
    Registriert seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    4.656
    klar, in Zukunft fragen wir nach, ob unsere Wertungen für euch in Ordnung gehen....
     
  33. Besser nicht...^^

    MFG
     
  34. AllenSchezar Who killed Laura Palmer?

    AllenSchezar
    Registriert seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    14.840
    Ort:
    Ankh-Morpork
    Verlangt ja keiner, die Wenigsten regen sich auch über die Wertung an sich auf. 90% für Bioshock gehen doch auch vollkommen in Ordnung. Aber eine faire, gleichwertige Behandlung der Spiele wäre nicht schlecht. Dass bei The Darkness die ganzen kleineren Kritikpunkte halbwegs unter den Tisch fallen, bei Bioshock aber stark bemängelt werden, das kommt einigen halt suspekt vor.
     
  35. Rick Tamarov Well-Known Member

    Rick Tamarov
    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    4.068
    Henry, ganz ernst gemeinte Frage: Meint Ihr nicht daß ihr in letzter Zeit vielleicht ein bißchen zu oft mit der Wertung danebengelegen seid? Ganz aus heiterem Himmel kommt das ganze Gemecker ja auch nicht.

    (Konkret: Bioshock 90, Two Worlds 87....)
     
  36. Ich dachte die Wertung von 90 würde garnicht kritisiert, sondern nur die Begründung für einige negative Punkte (Stichwort: drucklose Soundabmischung). :rolleyes:
     
  37. Rick Tamarov Well-Known Member

    Rick Tamarov
    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    4.068
    Ich meinte das im Verhältnis zueinander.
     
  38. Henry Ernst Well-Known Member

    Henry Ernst
    Registriert seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    4.656
    Achtung: Dieser Text enthält Spoiler!


    @Rick:
    ganz konkrete Antwort: Nein!
    Ich denke, wir liegen mit Bioshock richtig, die 90 entspricht meiner Meinung zu dem Spiel! Sicher, man kann viel in Bioshock hineininterpretieren und ich liebe die Welt von Rapture. Bioshock hat auch einige wirklich große Momente&ich erinnere nur an das Kunstwerk oder den Putt durch die Schädeldecke......allerdings ist es ganz eindeutig nicht das Spiel geworden, dass ich in den letzten Jahren X-mal bei Events und Messen präsentiert bekommen habe. Sicher, die Plasmide sind eine wirklich schöne Idee! Ist die Möglichkeit einen Ego-Shooter Helden nach seinem Gusto zu konfigurieren wirklich neu und »ach-so-innovativ«? Nöööö...hat es unter anderem schon in Project Snowblind gegeben. Auch die Rätsel hätte ich mir etwas intelligenter gewünscht. Einer der Gipfel der Genüsse ist für mich aber der Big Daddy-Abschnitt...warum latsche ich durch Labore, um mich in einen Big Daddy zu verwandeln, wenn ich danach Effektiv keine der Big Daddy-Möglichkeiten (Rempelattacke, Bohrer etc) nutzen kann? Es ist zwar gut und schön dem Spieler sozusagen die Gegenseite vor Augen zu führen, wenn man allerdings keinen spielerischen Nutzen daraus ziehen kann, finde ich das mau!

    @Buddler:
    Zum Thema Sound: Ich mag die Soundkulisse, ich mag die Lokalisierung...trotzdem fehlt es dem Sound insgesamt an Druck. Alle Experten, die sich nicht vorstellen können, dass es durchaus Unterschiede zwischen Soundcodierungen geben kann, sollten zum Vergleich Call of Duty 3, GRAW 2 oder Rainbow Six Vegas heranziehen. Diese Spiele sind sowohl deutlich direktionaler codiert und klingen insgesamt besser als Bioshock!Aber hey, wahrscheinlich siehst du das anders und nachdem ich unzählige Stunden in den letzten fünf Jahren mit solchen Diskussionen verplempert habe sage ich dir jetzt einfach mal folgendes: Ja, du hast recht!

    Ich halte Bioshock für ein großartiges Spiel, die Detailverliebtheit der Entwickler ist wirklich atemberaubend...das Spiel des Jahrtausends ist es für mich allerdings nicht! Two Worlds habe ich mir leider noch nicht angesehen, kann daher leider nichts dazu sagen. So, jetzt werde ich weiter daran arbeiten euer virtuelles Leben ein wenig aufregender zu gestalten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2007
  39. Mann kann sich in einen Big Daddy verwandeln?
    Bitte, Bitte pack sowas in nen Spoiler...:traurig::heul:

    MFG
     
  40. Henry Ernst Well-Known Member

    Henry Ernst
    Registriert seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    4.656
    Mist! Entschuldige.....:(
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top