US Comics

Dieses Thema im Forum "Medien-Forum" wurde erstellt von XanderHarris, 11. Juni 2006.

  1. So da ich keinen ähnlichen Thread gefunden habe und ich mich seit den Filmumsetzungen aus dem Marvel Universum für Comics interessiere,würde ich gerne mal von den Comic-Gurus unter euch wissen was man in der Welt der Comics wissen und beachten sollte.
    Egal ob Lieblingscharaktäre,Lieblingszeichner oder favorisierte Serie hier kann man alles reinposten.
    Ausserdem muss mir noch jemand das mit den Zustandsbeschreibungen erklären (sprich mint usw.).Vielleicht kann man hier ja auch seine Schnäppchen oder guten Angebote loswerden.

    Ich will zwar nicht unbedingt anfangen Comics zu sammeln die ersten Geschichten der X-Men würden mich sehr interessieren.Habe gelesen das die ersten Comics unter dem Namen "Ultimate X-Men" wieder aufgelegt wurden und den Anfang rund um Wolverine und Co. erzählen.
    Wo sollte man sich diese Comics besorgen ? Muss man vorher etwas wissen ? Welcher Preis ist angemessen ?
    Würde mich freuen wenn ihr mir den Einstieg in die Welt von Marvel,DC uvm. erleichtert !

    MfG Xander
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. August 2010
  2. Rhade Well-Known Member

    Rhade
    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    8.880
    Ort:
    dortmund
    die liga der ausergewöhnlichen gentelmen dc

    meiner meinung nach nicht an die vorlage anknöpft aber vielleicht das interesse einiger weckt mehr erfahren zuwollen

    eine der comics der neu zeit meiner meinung und einen guten schuss crossover und eine nette mischung streampunk.
    in der fast alle verwendet wurde was die die schreiberwelt ende des 19jahrhunders und anfang des 20ten. mit einer mischung aus james bond und einer alternativen welt. die comics sind eine fundgrube von infos und hints die erst auf dem zweiten oder gar dritten blick aufallen. da kann man die mässige verfilmung vergessen.
    besondes die zwei fan bücher von jess nevins helfen das wek besser zu erläuter(leider nur in english)


    hier noch eine leseprobe
    http://www.speedcomics.de/leseprobe.php?id=3936068135&page=1



    band 1 http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/19...0140856-6171244

    band 2
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/19...0140856-6171244

    die comics
    teil 1

    Wir schreiben das Jahr 1898. Die glorreichen Tage des britischen Empire sind Geschichte. Aber so lange Britannien Gefahr droht, so lange finden sich auch Helden, die dieser Gefahr mutig begegnen. Allan Quatermain. Hawley Griffin, der Unsichtbare. Dr. Henry Jekyll. Kapitän Nemo. Mina Harker. Diese legendären Helden verbünden sich im Kampf gegen eine bizarre und sinistre Bedrohung des Königreichs.
    Eine grandiose Kolportagegeschichte, rasant wie ein moderner Thriller. Brillant, innovativ und hochspannend, ein weiteres Meisterwerk des britischen Star-Autors Alan Moore (From Hell, America’s Best Comics). Und der Zeichner Kevin O’Neill übertrifft sich selbst. Der durch Arbeiten wie „Lobo” und „Marshal Law” bekannt gewordene Künstler entwirft das überwältigende Bild eines 19. Jahrhunderts der Imagination. Nicht zuletzt wegen „League of Extraordinary Gentlemen” wurde Alan Moores Reihe AMERICA’S BEST COMICS international mit Preisen überschüttet.
    http://www.speedcomics.de/product_info.php?products_id=92
    teil 2

    Das viktorianische Helden-Team muss erneut eine ungeheuerliche Bedrohung vom britischen Empire abwenden.
    Die Marsianer kommen...!
    H.G. Wells legendärer Science-Fiction-Roman "War of the Worlds" stand Pate für das dramatische Abenteuer, das sich vor den staunenden Augen der geneigten Leser entfaltet. Denn die Rolle der Liga bei den Ereignissen konnte Wells nicht ahnen. Als der geheimnisvolle Zylinder auf der Horsell-Weide in England landet, sind Allan Quatermain, Käpt'n Nemo, Mina Murray, Jekyll (und Hyde) und Griffin, der Unsichtbare, nicht weit. Aber es sind nicht nur die Marsianer, die der Liga zu schaffen machen. Denn sie haben auch einen Feind in den eigenen Reihen...!
    http://www.speedcomics.de/product_info.php?products_id=300


    finde ich doch, die verfilmung ist eben der beweiss das filme ehr auf massenpublikum aus sind. man alles nachlust und laune verändern kann. wie die unrealistische scne in den kanälen. kein wunder das der autor verärgert war und fox ihn noch verklagen wollte weil sie der meinung waren sie hätten die iddee gehabt

    hier mal eine kurze auflistung was film und comic unterscheidet

    1.mina hat vampierkräfte- im comic nicht bzw icht offensichtlich

    2.allan ist der anführer und gesund- im comic ist mina die anfüherin und allan drogen abhänig.

    3. das phantom- gibt es im comic nicht dafür dr. fu man chu

    4. clone- nein

    5. der unsichtbare- aus rechtlichen gründen durfte der nicht verwendet werden und somit wurde ein neuer chara entworfen

    6. tom sayer- nein

    7. dorian gray- nein

    8. das auto- nein
    9. die ganze story line im film- nein. im comic die weit tiefer , brutaler (luftschlachtern und zig tote bennendes london.

    10.das ende des bösewichts- nein , falls dieser überhaupt dem orginal entspringt. im comic ist die scene wie hyde durchdreht genial oder nemos massen mord(bzw sein unsportliches verhalten im kampf)

    uvm.
     
  3. Dante Z-Zero.de Well-Known Member

    Dante Z-Zero.de
    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    1.123
    Ort:
    Berlin
    Ich bin ein ganz großer Fan und Sammler der Batman-Comics. Ebenso sammle ich die Comics von Spider-Man und X-Men, hole mir aber auch von anderen bekannten Helden einige Special Ausgaben, so z.B. Daredevil, Hellboy, Sin City, oder anderes.

    Zu "Ultimate X-Men". Soweit ich weiß verhält es sich dabei genauso wie bei der "Ultimate Spider-Man"-Reihe. Die Story wird zwar von Anfang an erzählt, unterscheidet sich aber von der Originalstory. Bei Spider-Man wurden auch einige Details verändert, was aber nicht an der Genialität der Serie knabbert, sondern sie durch sinnvolle Veränderungen verbessert und spannend hält.

    Angehenden Batman-Leser empfehle ich jedoch wärmstens die "Hush"-Reihe. Diese zeichnet sich durch eine spannende Story und geniale Zeichnungen von Jim Lee aus. Wer da nicht beeindruckt ist, der muss wirklich mehr als geniale Comics lesen.
     
  4. S.Snake Plissken Smells like carrots

    S.Snake Plissken
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    916
    "Hush"war zufälligerweise mein start ins Batman universum.habs bei ebay komplett ersteigert und fands/finds echt genial.Hatte nach etwas von jim lee gesucht,weil ich die zeichnungen vom "all star Batman"(ist glaub ich wie die ultimate reihe bei marvel)so genial fand.Sonst sammel ich schon seit einiger zeit spiderman comics.
     
  5. Ich würde dir empfehlen, dir "Batman-The Dark Knight returns" zuzulegen.
    Der Comic hat wie fast kein anderer die Comiclandschaft verändert und
    auch ein "erwachsenes" Publikum angesprochen. Ich würde sowieso
    sagen, mit Heften, an denen Frank Miller, Garth Ennis, Warren Ellis oder
    Alan Moore als Autor (bei Miller auch noch als Zeichner) beteiligt sind,
    machst du bestimmt keinen Fehler.
    p.s. fährt jemand von euch zum Comic-salon nach Erlangen, der
    vom 15.06.-18.06. stattfindet?
     
  6. Ich bin ein großer Clever & Smart Fan (von F. Ibanez), das imo geilste Comic aller Zeiten. :thumbs:

    Dann mag ich noch Gaston von André Franquin, der u.a. auch das Marsupilami erschaffen hat.

    Hägar von Dik bzw. Chris Brown ist imo der König unter den Einzeilern

    Lucky Luke und Asterix les ich zwischendurch auch mal ganz gerne, hab ich früher sehr gern gemocht.

    Mit Marvel kann ich persönlich nicht viel anfangen, da ich nicht so auf Superhelden-Geschichten abfahre, aber ich hab z.B. Superman und Die Fantastischen Vier aus der Collection im Link unten.

    Wenn du deine Hausaufgaben in Sachen Conic Geschichte machen willst empfehle ich dir das hier: http://www.amazon.de/exec/obidos/search-handle-url/index%3Dbooks-de%26field-keywords%3Dfaz%20comic%26results-process%3Ddefault%26dispatch%3Dsearch/ref%3Dpd%5Fsl%5Faw%5Ftops-3%5Fbooks-de%5F9981838%5F2/302-9428529-7592018

    Edit: Nicht zu vergessen natürlich die kultige gelbe Familie! :)

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Juni 2006
  7. Schön das sich hier auch einige für Comics interessieren.
    Habe jetzt übrigens mal bei eBay zugeschlagen und dieses,für mich als Laien gutes Angebot,an Land gezogen:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=6634471817&ssPageName=STRK:MEWN:IT

    Ist immerhin mein Ultimate X-Men Heft drin :D .
    Und auf Englisch ist die Atmosphäre sowieso nochmal dichter !

    Und danke für eure bereits geschriebenen und kommenden Posts.

    Nebenbei bemerkt,wer sich fragt wer mein Lieblingscomicheld ist,hier mal die Top 5:

    1.Wolverine/Logan
    Sowieso die coolste Sau

    2.Spiderman/ Peter Parker
    Obwohl er für mich in der Serie und den Filmen zu "weich" rüberkommt

    3.Magneto/ Eric Lenzherr
    Er hat zwar eine einseitige Sicht gegenüber dem Verhältnis Mutant - Mensch was man ihm aber aufgrund seiner Vergangenheit keineswegs verübeln kann

    4.Buffy und alle Charaktäre des Buffyverse
    Wenn man Riesenfan der Serie ist muss man auch die Comics lieben (habe leider noch keinen gelesen :uff:)

    5.Auron
    Zugegeben etwas weit hergeholt da er eher in den Manga Sektor einzuordnen ist,aber sein Auftreten übertrifft die Grenzen der grafischen Novellen

    MfG Xander
     
  8. ha schön endlich mal ein paar die sich auch für comics interessieren . so die ultimate xmen sind eine neue serie . es hat nichts mit dem orginal universum zu tun und spielt in einem völlig neuen , es wurde extra für leute gemacht die den ganzen ballast der letzten 20 jahre nicht kennen und neu anfangen wollen . kann ich nur jedem empfehlen. so ist das übrigens bei allen ultimate serien . sie sind moderner und besser auf den heutigen zeitgeist eingestellt (teilweise sind sie sehr viel härter und die charactere noch umstrittener , so zum beispiel xavier der sehr viel skrupelloser ist). meine lieblings figuren sind . Thor /Punisher/ Cyclops /cable /gambit/ Magneto/ Carnage/venom /dr.doom / iceman ... man die liste wird zu lang oh der hulk den darf ich nicht vergessen (sonst hulk böse und hauen alles put) .
     
  9. krat0s twitter.com/wXwkrat0s

    krat0s
    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Oberhausen
    also ich habe die resident evil serie komplett!
    leider wurde ja devil may cry abgebrochen!da habe ich nur die ersten beiden!
    dann habe ich noch ein paar einzelne comics,von xmen, superman,spiderman,punisher,simpsons,tomb raider!
     
  10. ich fands schade das devil may cry abgesetzt wurde , war echt cool und sah gut aus
     
  11. Meinst Du von den GAMIX-Comics?
    Von denen hab ich auch die Resi-Reihe - echt schön gemacht.


    Früher hab ich auch noch viele Comic-Serien gekauft, aber irgendwann wurden mir die Preise zu unverschämt - z.B. war mir eine USM-Ausgabe mit maximal 30 min Lesevergnügen für mehr als 4¬ (damals) einfach zu teuer.

    Hab von früher noch nen Riesenstapel von Batman, USM und den zwei regulären Spiderman-Reihen die immer parallel liefen (Amazing SM und noch was).
     
  12. tja die preise sind für viele abschreckend . ich geb im monat gut 40 bis 50 euro für comics aus . entweder man sammelt oder nicht .ich hab immer spaß dran und es tut nicht zu sehr weh dafür geld auszugeben
     
  13. Heffernan Well-Known Member

    Heffernan
    Registriert seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    2.843
    Ort:
    Kaufhaus
    Michael Turner ist tot
    Der bekannte Zeichner und Gründer von Aspen Comics ist seiner Krebserkrankung erlegen
    Er hatte die Traumkarriere vom Fan zum Künstler und Verlagschef geschafft, aber am Ende seines Lebens stand alles andere als ein Traum. In den Neunzigern begegnete Marc Silvestri, Mitbegründer von Image Comics und Top Cow, auf einer Convention einem jungen Mann. Vom Fleck weg wurde der Neuling engagiert, um Hintergründe für verschiedene Titel zu zeichnen. Berühmt wurde er dann als einer der geistigen Väter von Witchblade und mit seiner eigenen Serie Fathom. Ende 2002 verließ er Top Cow, um seinen eigenen Verlag Aspen MLT zu gründen. Am Abend des 27. Juni 2008 starb Michael Layne Turner im kalifornischen Santa Monica. Der Krebs, gegen den er bereits mehrere Jahre kämpfte, behielt schlußendlich doch die Oberhand. Michael Turner wurde 37 Jahre alt.
    http://www.splashcomics.de

    Das wusste ich gar nicht. Shit...das war mein Idol schlechthin in Sachen Comics. Ich hab so viel Geld in seine Arbeiten investiert. Bin jetzt irgendwie total getroffen von der Nachricht. Und gleichzeitig wütend. Habe eben einen Newsletter von Aspen Comics erhalten und wenn ich schon lese "Michael Turner Tribute Cover" krieg ich das Kotzen. Wie man so skrupellos und geldgeil sein kann...whatever...R.I.P. Michael! :(
     
  14. Comics haben nicht mehr die Qualität wie früher.
    Jedenfalls für mich nicht. Ich habe früher mal Unsummen für Comics ausgegeben aber bin bei nur noch ganz wenigen Serien geblieben.
    Regelmäßig kaufe ich:
    - Buffy the Vampire Slayer Season 8
    - Ultimate Spider-Man
    - All Star Batman
    - THE ULTIMATES
    - Amazing Spider-Man in Hardcovern
    - The Walking Dead

    Im Grunde versuche nur noch Hardcover oder Trades zu kaufen. Hardcover haben was schönes.

    Leider ist das DCUniverse fast unlesbar geworden seitdem Morrisson und Johns es nach allen Regeln der Kunst umschreiben dürfen wie sie es wollen. Morrissons Batman z.B. ist unerträglich.
    Aber vieles ist bei Marvel auch nicht anders. Bendis schreibt zuviele Sachen und nur USM ist gut. Einzig Mark Millar, der Superstar-Autor momentan wie ich finde, hält mit durchgehend hohen Niveau die Fahne hoch. Ed Brubaker hat viele sehr gute Captain America Sachen gemacht, aber auch hier ist das Niveau fallend.
     
  15. Volcano ... paddelt dir gleich eine

    Volcano
    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    8.917
    Ich habe zwar nur Dragon Ball-Comics...aber davon gleich 39.:D
    Schade, dass ich nicht alle gekriegt hab, hab die Reihe erst zu spät angefangen. Also erst bei einer späteren Ausgabe angefangen mit dem Sammeln.;)
     
  16. Ace-D [GPF-Pirates] Schiffszimmermann

    Ace-D
    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    4.239
    @Volcano
    Dragonball ist kein Comic das ist ein Manga.;)

    Habe nur ein paar Comics die ich mir immer kaufe das sind Ultimate Spider-Man, Die Ultimativen, Die Ultimativen X-men, Spider-man, The Walking Dead (einfach nur Hammer geil). Habe auch Civil War alles gelesen und zur zeit Word War Hulk. Von DC habe ich auch einiges da lese ich meistens die 100%DC reihe die ich wegen denn Flash Heften angefangen habe.
     
  17. Trask Der Spiele-Nerd

    Trask
    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    5.021
    Ort:
    Phantomhöhle
    Ich sammle Comics zu Filmen und Spielen, habe Comics von Devil May Cry, Batman vs Alien, Alien vs Predator, Vietcong, Record of Lodoss War (US), Resident Evil, Doom, (US) Wipeout (US), Pulp Fiction Comicbook (US - Hardcover und Reliefdruck) Harvest Moon (Japan), Captain N The Gamemaster welche könnt ihr mir noch empfehlen, Sprache ist egal.

    Habe aber auch noch gut erhaltene Comics von He-Man Masters of the Univers, Spider-Man, Mask alle 82 bis 85.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2008
  18. AllenSchezar Who killed Laura Palmer?

    AllenSchezar
    Registriert seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    14.840
    Ort:
    Ankh-Morpork
    Ich habe gerade den Comic zum Scheibenwelt-Roman "Wachen! Wachen!" gelesen und war sehr positiv überrascht. Nachdem ich den Comic zu "Gevatter Tod" ("Mort") ja nicht so gelungen fand, da man dort ohne Lektüre des zugehörigen Buches nicht soviel verstand, ist das hier doch sehr gut gelungen. Die Umsetzung ist einfach toll, gut und treffend gezeichnet (Die Charaktere passen einfach!), der Humor ist erhalten geblieben und auch mit dem Textverständnis happert es wie gesagt diesmal nicht. Ich will mehr Umsetzungen dieser Art. ^^
     
  19. Night Hunter ᛟᛈᛖᛏᚻ

    Night Hunter
    Registriert seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    15.137
    Ort:
    Blackwater Park
    *threadhervorkram*

    Also, ich will ner Freundin bei nem Referat fürs Studium helfen (Pädagogik) und ihr Thema hat was mit Comics zu tun, genauer gesagt Geschichte in Comics und ihr pädagogischer Wert, und jetzt wollte ich euch mal fragen welche Comics denn großen geschichtlichen Bezug haben (egal ob realistisch oder verfälscht). Auch solche Sachen wie V for Vendetta sind durchaus erwünscht, da das Regime dort ja starke Ähnlichkeiten mit den Nazis aufzeigt!

    bisher hätten wir:

    *Watchmen
    *V for Vendetta
    *Maus
    *Hellboy
    *in gewissem Sinne auch noch 300
     
  20. GAMEPROFF Stealthstorch

    GAMEPROFF
    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    42.427
    Es gibt doch auch einen Donald Duck Comic, der Hitler, bzw. das dritte Reich parodiert. Sonst fallen mir auch die Captain America Comics ein, während des zweiten Weltkriegs. Aus dieser Zeit waren generell viele Helden gegen Hitler unterwegs, AFAIR auch Batman und Superman.
     
  21. Übrigens! Für alle Comic- und Filmliebhaber in Wien und Umgebung findet am Sonntag von 10:00 - 16:00 Uhr in der Meidlinger Berufsschule eine Comic- und Filmbörse statt.
     

  22. Wie,glaub ich,jedes Jahr;)


    Frag mich ob heuer in Längenfeld wieder das Videospielevent stattfindet,da bin ich nähmlich fix dabei^^
     
  23. AllenSchezar Who killed Laura Palmer?

    AllenSchezar
    Registriert seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    14.840
    Ort:
    Ankh-Morpork
    Wie gut auf einer Skala von 9 bis 10 ist V wie Vendetta? Gilt ja schon als eines der großen Meisterwerke der Comic-Literatur. Will mir da demnächst mal den Komplettband zulegen.

    Könnt ihr mir sonst noch Comicmeisterwerke empfehlen, die man gelesen haben sollte? Nachdem ich mir letztens den wunderschön aufgemachten Watchman-Harcoverband geholt habe, bin ich echt angefixt und habe wieder mehr Lust auf Comics bekommen.
     
  24. Keyblade Master eff you mode...

    Keyblade Master
    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    23.729
    Ort:
    Dickes B
    Läuft evtl. nicht unter Comic im klassischen Sinne und sind mit Kenntniss der Bücher auf jeden Fall besser, trotzdem kann ich die beiden Novellen vom Liedchen wärmstens empfehlen.

    Hedge Knight

    Sworn Sword

    Vor allem Ersteres ist sehr gut. Fein gezeichnet sind beide, geschrieben ebenso. Natürlich allerdings storytechnisch keinesfalls auf einer Höhe mit den Büchern, ist ja aber klar.
     
  25. AllenSchezar Who killed Laura Palmer?

    AllenSchezar
    Registriert seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    14.840
    Ort:
    Ankh-Morpork
    Na da muss ich ja erstmal noch die Bücher lesen. ;) Aber ich nähere mich dem Ende der Scheibenweltbücher, bin bei Band 26 von 36. :ugly: Nächstes Jahr wirds dann bestimmt mal was.
     
  26. Preacher könnte ich noch empfehlen.

    Ansonsten bin ich n ziemlicher Batman Fanboy. Für nen Batman Band mit echt toller Story brauchst du unbedingt dann auch die zwei Hush Bände.
     
  27. Hab mir letztens den Comic "The Hills Have Eyes - Der Anfang" gekauft.
    Wer also die Vorgeschichte zu den Filmen wissen möchte, sollte da mal reinschauen.
     
  28. Ludi86 ..beyond wonderland...

    Ludi86
    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    2.682
    Ort:
    Bad Camberg
    hmm also gute comics

    Judge Dredd Complete Case Files ist grandios, man muss aber auf brit-humor stehen,
    Hack/Slash .. geheimtipp, Buffy in "böse"
    The Walking Dead .. intelligenter survival-horror
    Invincible .. so sollten alle superheldencomics sein
    Angel After the Fall .. wirklich super, hätte ich als jemand der Angel nich mag nich gedacht

    das sind so die top-sachen für mich atm..
     
  29. Momentan bin ich wieder total aufm Cominc Trip! Nachdem die von mir zuletzt abgeschlossenen Comics die zwei "Hush" Bände von Batman und die "Vampirmythos" Reihe von Purgatori waren, habe ich dieses Hobby leider etwas vernachlässigt.
    Allerdings hab ich jetzt wieder total Lust drauf bekommen und mich bei eBay gleich mal umgeschaut, damit ich auch meine Evil Ernie Sammlung mal vergrößern kann! :D
    Zumindest hab ich jetzt mal das erste Paperback, das damals erschien, gekauft und die "Straight to Hell" Reihe ist komplett, ebenso wie die erste 3-teilige Miniserie "Youth Gone Wild".

    Mögt ihr den Verlag "Chaos! Comics" auch?
    Ich find das sin Comics mit nettem Zeitvertreib für zwischendurch. Meist nur 28 oder 32 Seiten, einfach mal eben um die Langeweile zu vertreiben, und wenn man was anderes will. Der Verlag bietet nämlich mit den Evil Ernie, Purgatori, Lady Death, Bad Kitty und Chastity Reihen eher anzüglichen/schwarzen Humor, nackte Haut, sowie Gore und Splatter. :D
    Von daher schon etwas anderes wie die typischen DC und Marvel Reihen. Außerdem hat der Verlag in Deutschland die Comics in den Anfangstagen mit Chromcover rausgebracht. Sieht optisch schon sehr klasse aus.
    Allerdings weiß ich nichtmal, obs den Verlag noch gibt. Alle Comics, die ich mir bei eBay kaufe, erschienen so um die Jahre 1997 - 2001. Danach finde ich rein garnichts. Möglich dass es die Herren nurnoch in Amerika gibt? Wer weiß.
    Jedenfalls wünschte ich mir mal, ich würde in Deutschland die komplette "Evil Ernie vs. The Superheroes" Reihe finden.
    Denn wenn da ein blutender Cptn. America liegt, dann reizt mich das natürlich schon sehr. :p

    //edit: Grad bei Wiki geschaut. Chaos! Comics gibt es seit 2002 nicht mehr. :(
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. April 2010
  30. Eddie Ein Füllhorn voller Füllhörner

    Eddie
    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    6.958
    Ort:
    Iserlohn Rock City
    Hmm... mit Comics hab ich nicht soviel am Hut. Ich besitze allerdings diverse Paperbacks von Lobo und dem Punisher, die ich gerne immer wieder mal hervorkrame.
     
  31. KommandeurMumm El Psy Congroo!

    KommandeurMumm
    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Österreich
    Ich hab früher die Spawn Comics gesammelt. Die waren sehr düster, hatten gute Geschichten und sehr schöne Zeichnungen.

    The Tenth hab ich auch gesammelt, aus den gleichen Gründen.

    Ich hab aber damit aufgehört weils mir irgendwann einfach zu teuer geworden ist...

    Die Marvel Comics haben mich zwar immer interessiert, aber mir sind die Crossover-geschichten sehr schnell auf den Geist gegangen. Da liest man 3 Ausgaben von einer Spiderman-Reihe und dann wird die Geschichte in einer anderen fortgesetzt, nur damit man sich möglichst alle kauft...
    Ebenso wie damals nach dem Reboot aller Marvel Serien (nach der Onslaught-Saga), zwei Ausgaben Avengers gelesen und dann wurde die Story in Fantastic 4, Captain America, Wolverine und Iron Man fortgesetzt... sowas ist meiner Meinung einfach nur Abzocke und sollte nicht unterstützt werden!

    Wenn mich nur eine Reihe interessiert, sollte ich nicht gezwungen sein alle zu kaufen um die Geschichte zu verfolgen.
     
  32. @Eddie:
    Wie sind denn die Punisher Comics?
    Ähnlich brutal wie das Spiel, das damals indiziert wurde? :confused:
    Wollte nämlich schon immer mal was von Punisher anfangen, aber da ich bis jetzt zu Marvel noch nie den Zugang gefunden habe, bin ich auch dazu nich gekommen. Von denen interessiert mich Ghostrider und Punisher aber am Meisten.

    @KommandeurMumm:
    Also ich denke das ist bei DC nicht ungleich. Da gibts auch tausende Crossovers, viele mehr schlecht als Recht. In wiefern dort die verschiedenen Serien untereinander fortgeführt werden weiß ich nicht, da ich mir, auch von DC, mitlerweile nurnoch Paperbacks hole. Die aktuellen Miniheft-Serien sind einfach mit der Zeit zu kostspielig.
    ¬5,wasweißich für son Heftchen ist einfach ein Tritt in die Weichteile.

    @Topic:
    Hier mal zwei der Chromcover die ich habe.
    Evil Ernie #3
    Lady Death #2
    Und ja, ich habe meine Comics in Hüllen mit Backing Boards. Hab mir sogar ne extra Box dafür angeschafft, und nach Alphabet sortiert.:aua:

    Chaos! Comics Inhalte
    Wie man sieht, es erfindet die Splatter und Gore Welt nicht neu, aber ist dennoch was anderes, als DC und Marvel.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. April 2010
  33. Eddie Ein Füllhorn voller Füllhörner

    Eddie
    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    6.958
    Ort:
    Iserlohn Rock City

    Das Spiel hab ich leider nie gespielt. :(
    Haste Punisher: Warzone gesehen? Der Film kommt den Comics in Sachen Gewaltgrad schon recht nahe, wenn auch nicht ganz.
     
  34. Ist Warzone das Remake von 2004/2005 whatever?
    Dann nicht. Ich kenne nur das trashige Original, mit Dolph Lundgren, von 1988 oder so. :aua:
     
  35. Eddie Ein Füllhorn voller Füllhörner

    Eddie
    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    6.958
    Ort:
    Iserlohn Rock City

    Nee, Warzone ist von '08. Den Punshier von '04 kann man sich aber auch sehr gut anschauen, auch wenn der etwas "harmloser" ist.

    Hier mal meine gesamten Comicbände in ihrer ganzen Glorie:

    http://www.pic-upload.de/view-5169662/IMG_0830.jpg.html
     
  36. KommandeurMumm El Psy Congroo!

    KommandeurMumm
    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Österreich
    Versteht mich nicht falsch, ich mag Crossovers schon sehr gern. Ich find die Idee halt immer sehr nett, aber ich bin auch der Meinung, dass solche Dinge als Extra Hefte geführt werden sollten, die sich nicht mit den Hauptserien überschneiden.
    Am besten haben mir immer Crossover gefallen, die von verschiedenen Verlagen waren, wie zB:

    Spawn / Batman (da gabs zwei, eines von DC rausgebracht und das andere von Image)
    Medieval Spawn / Witchblade
    Batman / Darkness
    Tomb Raider / Witchblade
    Witchblade / Darkchylde
    Hulk / Pitt
    Spiderman / Superman

    Sehr genial fand ich auch die Comics von Sergio Aragones (Zeichner für die MAD Hefte), der hatte zwei Comics mit den Titeln
    "Sergio Aragones zerstört Marvel"
    "Sergio Aragones zerstört DC"
    Die waren unglaublich lustig weil die Originalcomics wirklich treffend auf die Schippe nehmen :D
     
  37. Eddie Ein Füllhorn voller Füllhörner

    Eddie
    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    6.958
    Ort:
    Iserlohn Rock City

    "...zerstört DC" hab ich auch, nur habe ich keine Ahnung, wo das rumschwirrrt. :traurig:
     
  38. AllenSchezar Who killed Laura Palmer?

    AllenSchezar
    Registriert seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    14.840
    Ort:
    Ankh-Morpork
    Monco kann mir bestimmt helfen. Welche Batman-Bände sollte man gelesen haben, neben den Hush-Bänden? (die habe ich bereits) Habe Lust auf Comics, aber der Markt ist echt zu unübersichtlich. Gibt doch bestimmt noch einige schick aufgemacht Batman-Komplettbände mit einer abgeschlossenen Story.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2010
  39. Ace-D [GPF-Pirates] Schiffszimmermann

    Ace-D
    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    4.239
    Also ich kann dir folgenden empfehlen.
    Batman: The Killing Joke
    Batman R.I.P: Der Tod des Dunklen Ritters
    Batman: Das erste Jahr
    Batman: Die Rückkehr des dunklen Ritters

    Die gibt es alle bei Amazon und kosten 10-20€.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top