Was habt ihr heute gespielt und wie weit seid ihr gekommen?

Dieses Thema im Forum "Spiele-Forum" wurde erstellt von Neo Banshee, 9. April 2005.

  1. Cas83 Well-Known Member

    Cas83
    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    3.084
    Gabs echt keinen? Allein der Soundtrack ist nen Thread wert. :bet:
     
    Maryokutai gefällt das.
  2. ElCoyote Jen's Lover

    ElCoyote
    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    9.119
    Ort:
    Weißlauf, Himmelsrand
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    PS1, PS2, PS3, PS4, PSP, PSV, Gamecube, Wii U, X, X360, X1
    Zombie Army 4
    bin in Neapel, Stufe 35
    2 Hordengebiete abgeschlossen

    Ich liebe mein FG42 :bet::rock::banana::dasy::achja:
    10.000 Gliedmaßen abgetrennt. :epona:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2020 um 22:11 Uhr
  3. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.973
    Ort:
    Luxemburg
    Ein paar Runden Overwatch wegen des aktuellen Events aber nee, danke, der Zug ist abgefahren. Man hat die Wahl Spaß zu haben und einen Damage Dealer zu spielen, muss dann aber eine Viertelstunde auf ein Match warten. Oder aber man hat keinen Spaß und spielt einen Tank oder Healer und findet in wenigen Sekunden ein Match. Es ist absurd wie erbärmlich schwach die Tanks und Healer verglichen mit der dritten Klasse sind und wie wenig Counterplay-Möglichkeiten sie bieten. Man muss also dauernd hoffen dass die beiden Damage-Spieler in der Party die Problemgegner beseitigen weil man selbst bloß Kanonenfutter ist das kaum Einfluss auf das Match hat. Auch ist die Balance innerhalb der Klassen immer noch mehr als fragwürdig – warum zum Beispiel Lucio vier Jahre nach Release immer noch der mit Abstand beste Support ist, ist mir ein Rätsel. Er ist laut Statistik mein meistgespielter Charakter und ich hasse ihn – werde aber regelmäßig gezwungen, ihn zu spielen, weil es einfach keine gleichwertige Alternative gibt.

    Ich hoffe wirklich, dass Overwatch 2 an den richtigen Schrauben dreht und den Tank- und Support-Pool gehörig erweitert. Das Grundspiel mit den unterschiedlichen Helden und der tollen Cartoon-Hero-Ästhetik ist immer noch cool, aber es braucht dringend frischen Wind bei der Spielbalance.
     
  4. blither Well-Known Member

    blither
    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    9.181
    Habe mit Pokémon X angefangen. Y hatte ich damals durchgespielt, und jetzt wieder Lust auf ein Pokémon-Spiel bekommen.
     
  5. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.383
    Ort:
    Berlin
    @-----Predator----

    Ok du bist also mit extrem viel Glück durch die Spiele gekommen. Setz das bitte nicht als gegeben für alle Durchgänge, denn so langsam habe ich keine Lust mehr deine ständigen Dementis zu Tatsachen zu lesen.

    Devil Survivor: Overclocked

    Irgendwie Tag 3 geschafft. Zumindest bis 18:00 Uhr.
    Ich hatte mich bei einem Kampf der aus irgendeinem Grund zwang war gewundert wie einfach die Mission ist. Und dann taucht nachdem man die Siegbedingung erfüllt hat Beldr auf. Konnte mich gar nicht daran erinnern das der vor seinem Kampf bereits auftaucht. Und dann noch Teams mitbringt gegen die man absolut keine Chance hat. Zum Glück muss man dann nur noch fliehen.
    Leider leidet die Geschichte an Tag 3 sehr unter dem "Open World" Design des Spieles. Jeder NPC hat seine eigene Geschichte die man verfolgen kann, oder eben auch nicht. Trotzdem handeln diese dann innerhalb der Geschichte. So hat mich Kaido bei einem Gespräch um Tipps in Liebesdingen gebeten um mir eine In Game Stunde später als Gegner gegenüber zu stehen um mir quasi völlig unbegründet zu drohen.
    Die Charaktere springen teils sehr heftig und wenn man den Charakteren nicht aktiv folgt was man maximal bei 2 machen kann, kann man ihrer Geschichte nicht recht folgen.

    Um 18:00 Uhr war dann Beldr drann. Nennt es cheaten aber ich habe mich komplett an eine Strategie gehalten die beim Kampf helfen soll.
    Es hätte vielleicht auch geklappt, aber ich habe nicht gemerkt das nachdem man die Devils Fuge erhalten hat man auch eine neue Attacke Namens Devils Fuge hat die die einzige Möglichkeit darstellt ihn zu verletzen. Ich habe Beldr deshalb 2 mal mit anderen Angriffen getroffen die nicht gewirkt haben. Am Ende haben mir genau 2 Treffer gefehlt.
    Beim 2. Versuch hatte ich sehr viel Pech bei meinem Team. Alle Charaktere bis auf Yuzu sind gestorben.
    Was gar nicht so schlecht war, da sich Beldr so nicht so viele HP klauen kann.
    Mein MC hatte hingegen verdammtes Glück. Ich habe mehrmals einen Bonuszug gegen Beldr bekommen (ob das passiert oder nicht ist komplett zufallsabhängig) und sogar einen kritischen Treffer. Als mein MC dann versteinert wurde schien es aus zu sein. Denn natürlich können als Gegner auf der Map auch das, währe ja sonst zu einfach.......
    Yuzu hatte nicht mehr genug MP um es zu heilen aber der Status hebte sich innerhalb einer Runde von selbst auf. Ich wusste nicht mal das das möglich ist.
    Der nächste Angriff tötete dann Beldr und ich konnte diese Hölle von Kampf in meinem 2. Versuch hinter mich bringen.

    Ich hatte erwartet das die Charaktere danach erstmal feiern, aber nichts da. Totale Verzweiflung, na das hebt die Stimmung.
    Ab jetzt kenne ich nichts mehr vom Spiel. Nicht das ich mich überhaupt an irgendetwas erinnert hätte.

    Vor Beldr waren übrigens 2 Stunden grinding nötig.
    Ich hoffe so ein Gegner kommt nie wieder im Spiel vor.

    @Maryokutai

    RPG's interessieren die übriggebliebenen User her nicht sonderlich. OT sieht zudem nicht gut aus (ich hoffe man versteht was ich meine) und das Spiel kahm extrem ungünstig neben großen Releases herraus.
    Dazu kommt das das Spiel halt leider nicht so gut ist wenn man die Prologe erstmal beendet hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2020 um 02:35 Uhr
  6. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    27.779
    Ort:
    Hamburg
    Doch, einige der übrigen User interessieren sich sehr wohl für RPGs, aber es gibt andere Gründe, warum darüber nicht so viel geredet wird. In meinem Fall liegt es daran, dass ich keine Switch habe und dass ich kein Releasespieler mehr bin. Und dann ist immer noch die Frage, ob man Lust hat, viel über einen Titel zu schreiben oder nicht. Hatte mir kurz überlegt, einen Thread zu Tokyo Xanadu zu öffnen, das mich jetzt zwei Wochen beschäftigt hat, es aber gelassen. Dazu schreibe ich dann nur was im Durchgespielt Thread.

    Was du über Devil Survivor schreibst, hab ich übrigens auch ähnlich erlebt. Nur dass ich den besagten Kampf dann nicht mehr geschafft habe und das Spiel da abgebrochen habe. Ich fand damals die Story und die Charaktere auch nicht so toll, dass ich unbedingt hätte wissen wollen, wie es weiter geht.
     
  7. DarkSora Well-Known Member

    DarkSora
    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    15.264
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Ich bin auch nicht gegenüber RPGs abgeneigt, ich habe nur einfach nicht die Zeit jedem Titel diese zu widmen. Aber die Texte hier lese ich dennoch ab und zu gerne durch.
     
  8. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.973
    Ort:
    Luxemburg
    Nee, verstehe ich nicht. Es ist eines der schönsten UE4-Spiele die ich bis jetzt gespielt habe. Von "nicht gut aussehen" kann keine Rede sein.

    Und international war es soweit ich mich erinnern kann extrem erfolgreich, es scheint dann nur hier im Forum nur wenige Käufer/Spieler gefunden zu haben. Werde demnächst aber einen Thread eröffnen, find's einfach zu schade dass es keinen gibt.
     
  9. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.383
    Ort:
    Berlin
    @Maryokutai

    Es gibt keinen Grund schnippisch zu werden.:battlestar:

    Das Spiel wurde mehrfach für seine Optik angegangen. Damit ich das nicht nochmal extra erklären muss ich mag die Grafik sehr. Ich wollte aber erklären warum es an der Masse vorbei geht. Und das liegt nunmal am Stil den viele wegen der Pixeloptik direkt abtun.

    Verkauft hat es sich gemessen an SE's Erwartungen aber tatsächlich sehr gut. Das ist allerdings kein Wunder. SE wundert sich ja sogar immernoch das sich Bravely Default trotz Rundenkampfsystem gut verkauft.
    Wie man so sehr das Vertrauen in etwas verlieren kann was einen großen gemacht hat.


    Devil Survivor: Overclocked

    Tag 4 beendet. Und Yay, Tag 4 besteht ausschließlich aus "rette den NPC" Missionen. Auch hier heißt die Lösung wieder Devil Speed und Devotion um die Gegner schnell zu erreichen und die NPC's über weite Strecken zu heilen.

    Und langsam drehen wirklich alle durch. Selbst ein Charakter in der eigenen Party. Na was solls. Durch meine Entscheidungen(?) habe ich jetzt Dolly in der Party die sowieso der deutlich bessere Charakter ist. Vor allem da sie ein Feld weiter laufen kann als alle anderen Charaktere. Ich hoffe sie bleibt in der Party.

    Ich habe mich jetzt so aufgestellt das der MC mit Blitzkrieg auf absoluten Magic Nuke geht und Atsuro sich komplett auf physische Angriffe konzentriert. Die anderen regeln Heilung und Magie. Dabei laufe ich im Moment ziemlich gut. Wobei die Story ja bereits den nächsten Gegner auf Beldr Level erwähnt hat für den ich wohl volle Feuer Immunität brauche um eine Chance zu haben. Das wird sicher spaßig.

    Die Hauptstory nimmt auch Fahrt auf. Der Grund hinter Tokyos Lockdown scheint verrückt jeder Grenze zu sein. Man lernt an jeder Ecke ein neues Detail. Von Regierungsverschwörungen über Anschläge bis hin zu höheren Mächten. Vielleicht wird an Tag 5 dann auch endlich klar was die Party selbst will.

    So langsam wird es ungemütlich den wie erwähnt drehen jetzt wirklich alle im Lockdown durch. Ich frage mich ob man irgendwann wirklich "Unschuldige" töten muss.



    EDIT:

    WTF?
    Das Spiel hat grade erklärt wie Menschen Dämonen überhaupt ohne Ritual beschwören können. Und ist das deren Ernst?
    Dämonen fordern starke Emotionen als Preis um beschworen zu werden. Die meisten Menschen haben diese aber nicht immer wenn sie ihre Dämonen per 3DS beschwören wollen. Daher hat man die 3DS mit einer Quelle endloser starker Gefühle verbunden die diese Gefühle ersatzweise an die Dämonen weitergibt.

    Und diese Quelle...........ist das Internet?

    Ernsthaft? Trollkommentare und Drama im Internet sind der Grund dafür das die Party Dämonen beschwören kann?
    Das ist so dermaßen dämlich das es schon wieder genial ist. :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2020 um 10:22 Uhr
  10. Helljus framerate junkie

    Helljus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    3.212
    Ort:
    Milan
    What?? Octopath wurde doch überall für seine ausgefallene Optik gelobt.
     
  11. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.383
    Ort:
    Berlin
    In Tests ja. In Foren und bei Gesprächen...... stieß ich da sehr schnell an Grenzen. War unter Videos das selbe. "Das Kampfsystem sieht interessant aus, aber die Grafik......".
    War zum Release ein regelrechter Kampf gegen Windmühlen.
    Das Spiel hatte das nicht verdient, vor allem weil es in Bewegung halt nochmal deutlich besser aussieht als auf Bildern. War sehr frustrierend das ganze.
     
  12. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    18.864
    Octopath Traveler fand ich auch richtig gut damals aber das man für den letzten Boss (Postgame) ziemlich grinden musste fand ich etwas nervig

    @Lathander
    wenn du mal Zeit hast versuch dich an Devil Survivor 2 Record Breaker das ist nochmal deutlich besser als Teil 1, vor allem bei der Story (und das obwohl Teil 1 Storymässig schon ziemlich gut ist)

    @Splandit
    zumindest kann man sagen der Punkt in deinem Spoiler kam ziemlich überraschend, wer erwartet schon sowas :D :D

    :) :) :) :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2020 um 16:00 Uhr
  13. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    18.244
    Mach ruhig einen Thread auf. Ich besitze das Spiel seit Release, bin bisher aber noch nicht dazu gekommen, es zu zocken. Die Demo hat mich etwas demotiviert, da ich den Boss da zu hart fand oder ich hab mich einfach dumm angestellt.

    Und ich finde auch, dass es absolut fantastisch aussieht. Dass die Optik nicht jedermanns Geschmack ist, kann ich nachvollziehen, dennoch sieht es wirklich top aus.
     
  14. Cas83 Well-Known Member

    Cas83
    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    3.084
    Terraria 1.4 (PC)

    Warum mal nicht nen Master Mode Run machen, gesagt, getan. Klappt sogar ganz gut, 5 Bosse sind down und für die Wall of Flesh wird gerade fleißig die Hell Bridge gezimmert. Das man hier trotz Wissen nicht einfach so etliche "Item Tiers" überspringen kann macht die Sache auch deutlich motivierender wenn man schon ein gewisses Verständnis vom Spiel hat. Und es ist auch heute noch faszinierend wie extrem sich das Spiel im Laufe des Durchgangs wandelt.
     
  15. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.959
    Surviving Mars (PS4)

    Joa, das ging in die Hose, meine Kolonisten haben sich alle dazu entschieden, die auf dem Mars nicht vorhandenen Radischen von unten zu betrachten. :topmodel: Hatte ich mich beim letzten Mal noch gefreut, dass ich am Anfang meines Durchgangs mit den USA als Sponsor so viel Glück hatte, so kam nun extrem viel Pech dazu... kombiniert mit eigenem Unvermögen, aber das ist ja nichts Neues. :topmodel: Was war also passiert? Während des Staubsturms kam plötzlich ein Event, dass mein Transporter verschwunden wäre. Ich habe mich dann entschieden den Sturm abzuwarten um nicht auch noch Drohnen zu verlieren. Nach dem Sturm ist der Transporter dann wieder aufgetaucht... beschädigt und am anderen Ende der Map. Eigentlich kein Problem, hätte nur den mobilen Commander hinschicken müssen und fertig. Leider befand sich meine Kolonie auf einen Plateau, das keinen natürlichen Zugang hatte, um das zu tun musste ich also erstmal eine Rampe errichten. Eine riesige Rampe, die ewig brauchte. Aber gut, da ich kein Geld mehr hatte um einen Neuen zu ordern half es ja nichts, ich musste diese Option wählen. Nach einiger Zeit kam dann plötzlich die Meldung, dass meine Sauerstoffversorgung zusammengebrochen war. Warum? Weil die Moxies ohne Metall nicht gewartet werden konnten und keinen Sauerstoff produzierten. Warum hatte ich das Problem nicht früher erkannt? Weil laut Ressourceanzeige im oberen Bereich noch 45 Metall vorhanden waren. Also habe ich nach dem MEtall gesucht um zu sehen, warum es nicht verwendet wird, konnte es aber in keinem meiner Lager finden. Erst da kam mir die Erleuchtung, mein Transporter war voll beladen, 45 Metall, und das war natürlich schon in meinem Besitz und wurde entsprechend mitgezählt. Tja, und damit war es dann natürlich vorbei, kurze Zeit später erstickten mir die Kolonisten dann einer nach dem Anderen. Was auch daran lag, dass ich zwischendurch eine ziemlich dumme Entscheidung getroffen haben, wie mir leider erst im Nachhinein klar wurde: Die USA geben hin und wieder mal zusätzliche Mittel an die Kolonie, die ich dann direkt genutzt habe, um Metall zu importieren und die Krise erstmal zu stoppen. Das Metall hat aber natürlich nur einerecht kurze Weile geholfen, hätte mir lieber nen neuen Transporter ordern sollen, das Geld hätte dafür glaube ich gerade so gereicht und mit dem hätte ich die Metalle auf dem Plateau abernten können, was vielleicht gereicht hätte die Kolonie lange geng am Leben zu erhalten, bis ich eine dritte Kuppel hätte bauen können, denn ich hatte ein unterirdisches und recht reichhaltiges Metallvorkommen in der Nähe, das nur zu weit weg war.
    Werde aber diese Kolonie noch nicht aufgeben, zum Glück habe ich noch meinen manuellen Save vom Beginn der Krise, mit ein paar anderen Entscheidungen (oder wenn das Event mit dem Transporter gar nicht kommen sollte), dürfte ich die ganze Sache überleben können. Aber schon erschrekend, welche Konsequenzen eine Fehlentscheidung haben können wenn man nicht mehr die Mittel hat um sie auszugleichen.
     
  16. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.383
    Ort:
    Berlin
    Devil Survivor: Overclocked

    Und Tag 5 abgeschlossen. Nach sehr viel Frust. Und de Grund dafür? Kudlak. Ein verdammter Vampir.
    Der Kampf gegen ihn sieht so aus das er nur dann sterben kann wenn er von einem NPC besiegt wird. Der NPC fügt zwischen 29 und 59 Schaden zu......von 650. Zusätzlich versucht Kudlak zu fliehen, erreicht er das Ende der Map hat man verloren. Dazu heilen normale Angriffe von Kudlak seine HP. Und nochmal zusätzlich ist die ganze Map voll mit Gegnern die Kudlak konstant heilen und ansonsten stumm auf die gesammte Party spammen.
    Gott war die Mission nervig. Ich konnte sie aber am Ende doch erledigen, denn die Mission ist optional.

    Und direkt danach ist eines meiner Partymitglieder gestorben. Fuuuu.......:husky:
    Ich habe alles versucht, konnte das aber nicht verhindern. Vermutlich muss man am 4. Tag etwas bestimmtes machen um den Charakter retten zu können. Ich denke ich war bis zu diesem Punkt sogar auf einer "Wahres Ende" Route. Das kann ich jetzt natürlich vergessen. Na super. Ich hoffe der Rest bleibt am Leben.

    Der Rest vom Tag war mit extrem viel grinding zu schaffen. Ich habe mir auch ein paar neue Dämonen geholt und beim fusionieren darauf geachtet das sie keine Schwächen mehr haben. Trotzdem sind vor allem die einzigartigen Dämonen ziemlich enttäuschend. Odin, Chu Chullain, Luzifuge. Ich benutze sie aber keiner ist die Mühe Wert. Ich benutze im Moment rundenweise Recarm um meine toten Dämonen wiederzubeleben. Ich schleppte mich grade so durch die Kämpfe.

    Dafür steht jetzt an Tag 6 der nächste Bel Endgegner an. Wehe das ist wie bei Beldr wieder ein scheiß Gimmick Kampf.
    Das Spiel hat inzwischen aber bereits angekündigt das ich nach dem Sieg wohl meine Route wählen kann. Es ziehen bereits aus allen Richtungen Leute an mir um zu sagen was der "einzig richtige" Weg ist. Das ist dann wieder wirklich SMT.

    Nebenbei weiß man jetzt welcher Arsch hinter allem steckt. Und es ist der selbe Arsch der immer hinter allem steckt.
    YHWH ist mal wieder der Meinung er müsste die Menschheit testen da wir ja sooooo sehr gesündigt haben. Lösen wir den Lockdown in einer Art die ihn nicht zufriedenstellt will er alle Menschen versklaven. Entkommt auch nur einer dem Lockdown will er alle Menschen töten.
    Das zeigt mal wieder. Er ist ein Arsch.
    So wie es aussieht will Naoya das wir der König der Bel's werden um ums dann gegen Gott zu stellen. Nicht das er das offen sagt.

    Na super. Mal sehen was Tag 6 bietet. Ich tippe ja auf mehr als nur einen Bel Gegner.
     
  17. The Joker The Cake is a Lie

    The Joker
    Registriert seit:
    15. Februar 2007
    Beiträge:
    15.206
    Ort:
    Hamburch

    Man fragt sich immer wieder, wenn Dinge doch so offensichtlich sind, warum sie dann nicht angegangen werden...
     
  18. Cas83 Well-Known Member

    Cas83
    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    3.084
    Weil das Spiel für E-Sports gebalanced wird und nicht für unkoordinierte Random Groups.

    Die Kritikpunkte gelten halt alle fürs random Matchmaking. In einer 5er Gruppe entfallen Wartezeiten und Tanks/Heiler machen dann auch mehr Spaß. Lucio ist so stark, weil er seinen Job auch machen kann wenn das Team ein Hühnerhaufen ist. Mit einer richtigen Taktik und Teamplay sind die spezalisierten Heiler wiederum besser.
     
  19. Helljus framerate junkie

    Helljus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    3.212
    Ort:
    Milan
    Für ranked matches gibt es ein extra matchmaking bzw. ein dediziertes Optionsmenü, es bestand überhaupt kein Anlass dies den Casuals aufzuzwingen.
    Früher hat man einen dezenten Hinweis erhalten "hey, dein Team hat keinen Tank/Support" und die Teams haben sich von selbst reguliert, als sie gemerkt haben, dass etwas Heilung oder ein Schild doch ganz nützlich sind, um die Partie für sich zu entscheiden.

    Jetzt sieht die Praxis so aus, dass für Spieler wie Mary oder mich ein Drittel der Chars quasi nicht mehr existent ist.
     
  20. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.973
    Ort:
    Luxemburg
    Lucio ist auch in der Pro-Szene allgegenwärtig. Kein anderer Support im Spiel kann die Bewegungsgeschwindigkeit von Teammitgliedern erhöhen und kein anderer Support hat einen derart starken defensiven Ultimate. Natürlich muss man ihn mit einem richtigen "Main"-Heiler koppeln – und hier gibt's zugegebenermaßen mehr Auswahl – aber bei den Off-Healern nimmt man entweder Lucio oder spielt mit Krücken. Zenyatta ist ein schwebender Schrotthaufen und Brigitte funktioniert nur in den allerhöchsten Rängen und auch nur in sehr spezifischen Setups.

    Lucio ist die Eier legende Wollmilchsau und das seit vier Jahren.

    Sogar gut und gerne die Hälfte, es gibt mehr Damage-Charaktere als Tanks und Heiler kombiniert.
     
  21. Helljus framerate junkie

    Helljus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    3.212
    Ort:
    Milan
    Oh man stimmt, die Liste der DDs ist ja viel länger!
    Also noch schlimmer...
     
  22. Cas83 Well-Known Member

    Cas83
    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    3.084
    Ich meine damit das generelle Problem das Tanks/Heiler keinen Spaß machen mit Randoms weil die deutlich mehr als DDs aufs Teamplay angewiesen sind um Spaß zu machen. Das ist ein Problem was ja nicht nur Overwatch hat, sondern quasi jedes Spiel mit holy trinitiy.

    Was hat sich denn da geändert? Ich habs schon ewig nicht gespielt.

    Wie gesagt, das Problem hat jeder Spieler und auch so gut wie jedes Spiel mit diesem starren Teamkorsett. Bei WoW wartest du als DD auch deutlich länger in jeglichen Matchmaking Warteschlangen. Die Lösung ist halt nicht so einfach, machst du Tanks OP, dann spielt die wieder jeder.

    Schon richtig, aber eben auch weil er seinen halben Job passiv erledigt, was bei random matches ein großer Vorteil ist.

    Mag mich auch irren, aber hat die Esports Szene von Overwatch nicht auch das Problem, das Tank/Healer Comps zu stark sind? Dafür gibts sogar einen Begriff meine ich, komme nur grad nicht drauf.

    Ich will hier nicht widersprechen, ich will nur sagen das balance Änderungen extrem schwierig sind und letztendlich immer Kompromisslösungen sind. Und da Overwatch ein ESports Titel ist hat das halt ne höhere Priorität als der Feierabend Zocker.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2020 um 16:22 Uhr
  23. Helljus framerate junkie

    Helljus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    3.212
    Ort:
    Milan
    Wir meinen hier die Änderung, dass du dich beim random match making für drei Warteschlangen anmeldest, Tank, Damage, Support (3 Häkchen wie bei WoW). Das hat erstmal gar nichts mit Balancing zu tun (das mit Lucio ist eine andere Baustelle).

    Die Teams werden jetzt im Gegensatz zu früher zwingend aus 2 Tanks, 2 Support + Rest DDs gebildet.
    Früher gab es eine Warteschlange für alles und du hast dir unmittelbar vor dem Match komplett frei deinen Helden auswählen können (und im Laufe des Matches frei nach Bedarf wechseln).
    Jetzt ist es so, die Mehrheit will Schadensklasse spielen, da a) ownen ist cool und b) die Auswahl der DDs viel größer ist. Das hat zur Folge, dass die Warteschlange für die Schadensklasse so ewig lang ist, dass ich in der Zeit diesen Post schreiben, mir einen Kaffee machen und zum Supermarkt gehen kann, sprich ich beiße lieber in den sauren Apfel und bin in 20 Sekunden mit einer Tank- oder Supportklasse im Spiel. Damit fällt effektiv die Hälfte der Helden für mich flach.

    Jetzt bin ich aber jemand, der alle 3 Klassen gerne spielt und was noch schlimmer ist, das Spiel ist für mich, was den Content angeht, beschnitten. Um kurz klar zu machen warum die Aufregung, das war früher halt anders und hat super geklappt. Hier wurde massiv verschlimmbessert, indem man den Spielern etwas aufzwingt.

    Jetzt kannst du natürlich herkommen und argumentieren, aber eSport und Balancing blablubb... (ich weiß, du nimmst hier gar nicht die Gegenposition ein)
    Und da sage ich, für so etwas gibt es eine komplett abgeschnittene Sektion, eben für Leute, die Overwatch ambitionierter spielen wollen.

    Edit:
    Ich will nur hinzufügen, dass Tank oder Support mir auch sehr wohl Spaß machen. Wenn man z.B. als Tank einen Belagerungspunkt für sich in Anspruch nimmt, das ganze Team mitreißt und dem Match die Wendung bringt, ist das saucool.
    Aber momentan fühlt sich Overwatch fast so an, als wäre das ein free2play Spiel, bei dem die Hälfte der Charaktere hinter einer Paywall liegt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2020 um 17:12 Uhr
  24. Cas83 Well-Known Member

    Cas83
    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    3.084
    Jo, so kannte ich es noch, das was du beschreibst klingt schon nach einer komischen Änderung. Gabs dafür keine Begründung? Kann mir fast nur vorstellen das es irgendwas mit den MTX zu tun hat, denn der Sch.... verhindert ja schon lange, das Entwickler ihre Spielerschaft so spielen lassen wollen wie sie wollen (Stichwort Leihserver bei Battlefield z.B.). So lange man Währung für den Bezahlkram verdient mit einem Match, so lange muss das halt nach der Nase des Entwicklers laufen.

    Was ich mit Esports meine ist, das Tanks/Heiler an sich stark genug sind, nur halt in random matches ohne Koordination massiv an ihrer Effizienz verlieren. Bufft man die jetzt so sehr, dass wieder mehr Leute Tanks/Heiler wählen im Matchmaking, dann hast du an anderer Stelle wieder ein Problem.
     
  25. Helljus framerate junkie

    Helljus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    3.212
    Ort:
    Milan
    Ja, das ist schon klar, man muss mit Randoms freilich Glück haben.
    Das Balancing ist auch nicht der Punkt, der mich so stört wie Mary. Wenn dann wünschte ich mir einen Buff nur für D.VA, nicht umsonst sagt sie bei ihrer Ulti „nerf this!“ :)
     
  26. Dukester Well-Known Member

    Dukester
    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    1.572
    The Hong Kong Massacre auf Platin gespielt.
     
  27. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.973
    Ort:
    Luxemburg
    Ja, das hier:

    Es gab zweimal in Overwatch eine von Supports dominierte Phase. Die erste war als Ana erschien, da sie mühelos im Alleingang drei Tanks am Leben halten konnte und somit im Umkehrschluss diese Klasse sehr mächtig war. Wurde recht schnell und easy mit Ana Nerfs ausbalanciert.

    Die zweite Phase war GOATS und das ist vermutlich die, die du meinst. Das war in der Tat eine Taktik mit drei Tanks und drei Supports, von denen zwei eine Heal-Aura haben (Lucio und Brigitte). Das war keine sonderlich starke Komposition, aber eine quasi unzerstörbare, weshalb die Matches langweilig wurden und man eigentlich nur noch Mirror Matches spielen konnte und jeder Brawl dadurch entschieden wurde, welches Team am ehesten seine Ults einsetzen konnte.

    Aber statt auch hier einfach die Balance einiger Charaktere zu ändern ging Blizzard den einfachen Weg und führte diese 2-2-2 Aufteilung ein. Und das halt bis auf einige Arcade-Spielmodi komplett Modi-übergreifend und nicht nur im Pro-Sektor.

    Und was halt auch nervig ist: Diese Supports, die zu Dritte so stark waren, sind im Duo gar nicht mehr so mächtig (Lucio ausgenommen). Aber diesbezügliche Balance-Anpassung gibt's bis heute auch kaum welche, Brigitte und Moira sind mittlerweile sogar schwächer (!) als damals obwohl die 2-2-2 Teams an und für sich schon Nerfs für sie waren.
     
  28. Cas83 Well-Known Member

    Cas83
    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    3.084
    Jo, GOATS meinte ich.

    Also man wählt jetzt eine Klasse und darf im Match nur Charaktere dieser Klasse wählen? Das tatsächlich blöd, zumindest für den non ranked Modus.
     
  29. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.973
    Ort:
    Luxemburg
    Ja, und wie gesagt doppelt ärgerlich wenn man Tank oder Support ist. Hat der Gegner etwa Bastion – der im Grund recht leicht zu kontern ist für einen Damage Dealer – und die Damage-Dealer kümmern sich nicht um ihn, guckt man doof aus der Wäsche. Denn kein einziger Tank oder Support kann etwas gegen ihn ausrichten. Früher hätte man in dem Fall dann einfach selbst einen DPS-Charakter genommen und das Problem beseitigt aber das geht halt nicht mehr.
     
  30. Helljus framerate junkie

    Helljus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    3.212
    Ort:
    Milan
    Oh man, habe ein paar Sekunden gebraucht, um es zu raffen :hammer:
     
  31. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.959
    Surviving Mars (PS4)

    Habe nochmal versucht meine USA-Kolonie mit einem alten Save zu retten, aber das hat leider nicht geklappt. Zwar konnte ich das Problem mit dem Metalltatsächlich lösen und habe es geschafft eine dritte Kuppel zu errichten, über die ich dann ein unterirdisches Metallvorkommen abbauen konnte, doch da ich kein Edelmetall in der Nähe hatte konnte ich meine finanziellen Probleme nicht lösen, da ich keine Einkommensquelle hatte. Und da ich Fabriken für die anderen Materialien aktuell noch nicht erforscht habe und nur als Fertigmodul importieren kann, was ich mir nicht leisten kann, gelingt es mir nicht unabhängig von Ressourcenlieferungen von der Erde zu werden. Und das wiederum führt unvermeidlich zum Ende meiner Kolonie, denn irgendwann gehen mir so zwangsläufig die Materialinen zur Reparatur von Lebenserhaltungssystemen aus und meine Kolonisten gehen vor die Hunde.

    die Partie ist somit vorbei. Werde eine neue Partie mit den USA anfangen und hoffen, dass ich dieses Mal bei den Ressourcenvorkommen mehr Glück habe.
     
  32. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.099
    Ort:
    Vienna
    Die ersten 4 Missionen von Killzone Mercenary gespielt.

    Dürfte der schönste Shooter auf der Vita sein.
    Spiel macht Spaß auch wenn ich vergessen haben wie fordernd Killzone sein kann.
    Bin gerade unter Zeitdruck am Drohnen bekämpfen.
     
  33. Dukester Well-Known Member

    Dukester
    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    1.572
    Ersten Missionen in Cat Quest am spielen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top