Was habt ihr heute gespielt und wie weit seid ihr gekommen?

Dieses Thema im Forum "Spiele-Forum" wurde erstellt von Neo Banshee, 9. April 2005.

  1. Viewtiful Flo Überfahrener Benutzer

    Viewtiful Flo
    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    19.252
    Ort:
    Würzburg
    Jo. Die Aufgaben sind eigentlich nur permanent der gleiche "Mist" - wenn man mal alles gesehen hat, wiederholt es sich schnell... und nutzt sich auch schnell ab. Steuerungsprobleme habe ich in diesem Zuge auch nicht bemerkt.

    btw:

    Assassin's Creed: Odyssey [PS4]

    Habe die 3. Episode abgeschlossen. Bin mittlerweile auf Level 17 oder 18. Die Story ist soweit ganz ok und gefällt mir pers. besser als die von Origins.
     
  2. Falk Sturmfels Well-Known Member

    Falk Sturmfels
    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    8.496
    Ort:
    Hunsrück
    Nach langer Pause mal wieder Neues von Falk. Spiele derzeit Immortal Unchained und mache gleichzeitig ein Let's Play auf YouTube dazu.

    Bis jetzt sind vier Folgen veröffentlicht, vierzehn habe ich aktuell aufgezeichnet, dürften aber locker nochmal so viele werden.

    Wer sich das mal ansehen will, sucht bei YouTube einfach nach "Falk Sturmfels".
     
  3. PS3 Mini-Me der (Selbst)Gerechten

    PS3
    Registriert seit:
    1. Februar 2014
    Beiträge:
    2.380
    [​IMG]
    Wollte nur mal kurz reinschauen und gleich 2h drin versunken :D
    Spricht mich sehr an, schön entspannt rätseln und diese unglaublich schöne Welt erkunden :eek:
    Hab den ersten Laser aktiviert und freu mich nun auf weitere Sessions :hoch:
     
  4. GodofOlymp Well-Known Member

    GodofOlymp
    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Mos Eisley
    The Division 2

    Bis 30 gelevelt. Hab noch ein paar Hauptquest und Nebenquest übrig.
     
  5. Viewtiful Flo Überfahrener Benutzer

    Viewtiful Flo
    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    19.252
    Ort:
    Würzburg
    Ich werde mir das ganze Dank PS+ auch mal irgendwann ansehen... bin gespannt. ;)
     
  6. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    32.554
    Ort:
    Luxemburg
    Bisschen Fortschritt in Degrees of Separation gemacht und die zweite Welt (einen Wald) betreten. Ich glaube ich bin zu blöd für das Spiel – ich komme zwar irgendwie voran, stecke aber teilweise minutenlang bei einem Rätsel fest nur um nach dem Finden der Lösung festzustellen dass es eigentlich relativ simpel war. Es fällt mir auch irgendwie unglaublich schwer, die Geschehnisse im Voraus zu planen, sodass ich häufig auf Trial & Error setze. Ist mir so in einem Spiel noch nie passiert, aber die Trennung des Bildes setzt eine gewisse geometrische Herangehensweise voraus bei der mir die nötige Vorstellungskraft fehlt.

    Neue Welten schaltet man mit einer gewissen Anzahl an gesammelten Schalen (man denke an Marios Sterne) frei sodass ich hoffe, dass man nicht alle Rätsel zum Durchspielen lösen muss.
     
  7. Dukester Well-Known Member

    Dukester
    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    1.410
    Uncharted: Drake's Fortune auf PS4 durchgespielt.
     
  8. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    17.681
    bei The Witness warte ich immer noch auf eine Retail
    ansonsten habe ich mal einen 2. Versuch mit Tales of Symphonia HD gestartet (nachdem ich den ersten Versuch das Game durchzuzocken unfreiwillig abbrechen musste)
    gefällt mir ganz gut bisher, nur das extreme Backtracking in manchen Dungeons ist echt nervig

    :) :) :) :)
     
  9. PS3 Mini-Me der (Selbst)Gerechten

    PS3
    Registriert seit:
    1. Februar 2014
    Beiträge:
    2.380
    Heute wieder etwas The Witness gespielt. Gab schon ein paar harte Nüsse. Manche Rätsel hab ich eher durch Zufall/Probieren geschafft und dann im Nachhinein versucht die Lösung nachzuvollziehen. Find es immer noch super und mache ständig Screenshots, was ich eigentlich sonst nie mache :cool:
     
  10. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.373
    Utawarerumono - Mask of Truth- PS4

    Immer noch am Leveln, kann sich nur noch um Jahre handeln. :topmodel:


    Tales of Vesperia - PS4

    Ja, das Wunder ist geschehen, ich habe tatsächlich mal weitergespielt. :topmodel: Sehr weit bin ich aber nicht gekommen, habe nur
    den Weg von der Küche des Schlosses bis zum Dach freigekämpft, wo ich dann gegen Estelle antreten musste, und zwar 2x. Der erste Kampf war sehr schnell vorbei und richtig einfach, doch im 2. Kampf, den man 1 gegen 1 mit Yuri bestreiten muss, habe ich dann verloren. Auch, weil ich zunächst nur verteidigt habe um zu schauen, ob das vielleicht ein Kampf ist, in dem man nicht angreifen muss. War aber leider nicht so, den Kampf muss man wohl gewinnen, und das ist bei 1 gegen 1 in diesem Spiel irgendwie gar nicht mein Ding. Na ja, mal schauen wie es läuft, wenn ich von Beginn an drauf halte.
     
  11. PS3 Mini-Me der (Selbst)Gerechten

    PS3
    Registriert seit:
    1. Februar 2014
    Beiträge:
    2.380
    War heut son richtiger Gammelsonntag und bin bei mittlerweile 160 gelösten Rätseln angelangt. Jetzt hab ich aber einige Rätsel vor mir wo ich absolut nicht auf die Lösung komme. Hoffe es macht in den nächsten Tagen noch Klick, möchte ungern im Internet nachschauen.
     
  12. Johnny Dread Load"*",8,1:

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    15.292
    Ort:
    NRW
    Hab mit Bayonetta 2 begonnen und den Anfang + Prolog gespielt.

    Es hatte mich schon bei Moon River. <3 Es knüpft in der Genialität genau da an, wo Teil 1 aufgehört hat.
     
  13. GodofOlymp Well-Known Member

    GodofOlymp
    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Mos Eisley
    Spiderman

    Bin jetzt bei 58% Storyfortschritt. Kann man irgendwo die Spielzeit sehen?

    Detroit Become Human

    Mit der Freundin angefangen. Haben eine gute Stunde gespielt, gefällt uns beiden bisher sehr gut (mein und auch ihr erstes Spiel in diesem Stil).
     
  14. Viewtiful Flo Überfahrener Benutzer

    Viewtiful Flo
    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    19.252
    Ort:
    Würzburg
    Assassin's Creed: Odyssey [PS4]

    Bin auf Level 26 vorgerückt. Bin momentan in und um Athen unterwegs. :)
     
  15. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.373
    Tales of Vesperia - PS4

    So, endlich mal wieder ein wenig spürbaren Fortschritt gemacht und
    das Schloss endlich abgeschlossen. dieses mal war auch der 2. Kampf gegen Estelle kein großes Problem, vielleicht auch, weil ich durch eine plötzliche Inspiration drauf gekommen bin ihr Memento mal zu benutzen und so die Geheimmission des Kampfes erfüllt habe. Hatte den Eindruck, als hätte das den Kampf auch gleichzeitig ein wenig leichter gemacht. Nun ja, mein nächstes Ziel ist nun diese alte Ruine die Alexei im Meer hat erscheinen lassen, Zaude. Dort wird wohl endlich der Showdown mit Alexei stattfinden.
    Aber bevor es dazu kommt stehen erst mal, wer hätte es gedacht, wieder einige Sidequests an. Zuvor hatte ich noch einige Dungeons erneut aufgesucht, wo ich nun Zugang zu neuen Bereichen hatte und auf der Weltkarte mal angefangen ein wenig zu zelten um eine andere Sidequest schon mal ein wenig voran zu bringen um nicht alles auf einmal machen zu müssen.
    bin nun aber damit erstmal durch und habe eine ältere Sidequests endlich abschließen können, und zwar die in
    Nordopolica, wo sich herausgestellt hat, dass Patty anscheinend ein Genie in der Küche ist und von allen umworben wird. Wer hätte das gedacht. :D Nun ja, zumindest erklärt das Szenario somit auch die furchtbaren Bedingungen die man erfüllen musste um die Quest abschließen zu können.
    Da das nun aus dem Weg ist kann ich mich als nächstes endlich den aktuellen Quests widmen, von denen die Erste glücklicherweise direkt vor Ort ist. Kann sich also nur noch um Stunden handeln bis ich mit der Story weiter machen kann. :ugly:
     
  16. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    27.035
    Ort:
    Hamburg
    Bin ich froh, dass ich dumm und unwissend sterben werde, dass es all diese Sidequests gibt. Ich wäre ja gestorben, wenn ich denen nachgegangen wäre... Werde die Definitive Version wohl auch so spielen, wie ich es damals gemacht habe. Dieses schreckliche Questdesign tue ich mir nicht an.
     
  17. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    17.681
    eine der großen Verbesserungen der aktuellen Tales of das es sowas nicht mehr gibt, hatte ich zuletzt auch bei Tales of Symphonia und aktuell beim Nachfolger das man im Prinzip nach jedem Storyevent erstmal alle Orte nochmal absuchen darf ob es nicht irgendwo eine versteckte Sidestory oder ähnliches gibt

    :) :) :) :)
     
  18. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    12.438
    Ort:
    Berlin
    Und selbst das hilft nicht, das es Sidquests gibt die erst im NG+ freigeschaltet werden.

    Ja, die Art von Sidequestdesign braucht echt kein Mensch. Ich weis gar nicht wann man damit aufgehört hat. Ich hoffe bei den PS3 Teilen, denn die muss ich alle noch nachholen.
    Ich habe hier jeweils noch eine in Plastikfolie eingewickelte Riesenbox von Tales of Berseria 1 und 2. :ugly:



    Super Robot Wars T

    Tja, ich bin da etwas langsamer als Predator. Vor allem da ich wirklich alle Missionen inklusive DLC spiele. So komme ich statt der normalen 53 Missionen auf deutlich über 100. Das wird etwas dauern.....

    Macht aber nichts, da das Spiel wohl wirklich das beste der Reihe ist.

    Ich hatte ja geschrieben das ich Expelled from Paradise nicht mochte. Das Spiel hat das wohl persönlich genommen und sich um all meine Kritik gekümmert.

    Ich meine, Angela dreht sich um sprichwörtlich 180°, was ich nie erwartet hätte. Sicher, man denkt das sie irgendwann auf den Trichter kommt. Aber ich hatte erwartet das sie eher um das Thema rumdruckst, sagt das es nicht an ihr liegt und weiterhin rummeckert.
    Nope, sie entschuldigt sich gradeheraus bei allen, gibt ihre komplette Schuld zu, bittet weinend darum das man sie aufnimmt und ist ab da quasi ein komplett anderer, netter Mensch. Ich meine, sie hatte vorher nur genau 3 Gesichtsanimationen. 2 Emotionslos und eine wütend. Jetzt hat sie alleine 3 Animationen nur fürs lächeln.........wie kann man da ersthaft sauer bleiben?
    Es ist eine absolut clicheehafte Wandlung, aber ich liebe diese Art des Charakterwachstums einfach.

    Mit Dingo und der AI Frontier Setter hat Sie außerdem 2 der besten Sidekicks der gesammten Serie dabei. Grade Frontier Setter ist ein wirklich genialer Charakter und ein erfrischender Ansatz für eine KI.

    Bleibt noch ihr furchtbarer kugelförmiger Mech.........Nachdem sie die Gruppe um Verzeihung bittet bekommt sie statt Arham direkt New Arham. Eine menschliche Version ihres alten Mechs der statt 3 ganze 6 Angriffe hat, bei keinem davon nur noch einfach Schusswaffen benutzt und für den Nahkampf sogar Schwert und Schild benutzt.

    Ich gebe auf, ich lag komplett falsch. Das Spiel hat absolut jeden Negativpunkt den ich hatte zerstört. Da habe ich wohl wirklich zu schnell geurteilt.

    Auch die anderen neuen Serien sind einfach klasse. Vor allem die Einführung von Magic Knight Rayearth das zum ersten mal überhaupt dabei ist hat mir gefallen. Hier ändert sich das Spiel komplett und man bekommt Kapitel in denen man 40 Minuten durch nur Text, CG's und Storyevents ohne einen Kampf hat. Finde ich super da einem so wirklich die komplette Story erzählt wird. Und vor allem durch die vielen Events wirkt es halt als würde man die komplette Serie nachspielen.
    Zudem sind alle Attacken des Rayearth Teams komplett mit neuen Anime Sequenzen versehen. WTF? So viel Aufwand hat keine andere Serie in der gesammten Reihe bekommen. Sowas bekommt maximal der Hauptcharakter und meißtens nur für seine 2 finalen Attacken. Der Endgegner der Rayearth Story (für Staffel 1) war dann auch der erste fordernde Gegner im Spiel der mir (wenn auch zugegebenermaßen durch Unachtsamkeit) mein erstes Game Over im Spiel berschert hat. Und das in einer der längsten Missionen im Spiel. Und das meine ich positiv. Die RE Missionen packen extrem viel Story und Gegner in ihre Missionen.


    Meine neue Lieblingsserie ist aber eindeutig Gunbuster. Und das liegt nicht daran das er die übermächtigste Einheit im gesamten Spiel ist die Karten komplett alleine gewinnen kann.
    Ich habe mich da ein wenig in die Pilotin verschossen. Aber bevor mich jetzt irgendjemand komisch ansieht, nicht wie man denkt. Ich meine in die Stimme.
    Da war die Vorbereitung einfach perfekt. Über 10 Kapitel lang sieht man das Gunbuster Team immer wieder ohne das sie mitkämpfen. Da hat man mit Noriko ein absolut schüchternes Mädchen das sich wirklich für nichts was sie tut rechtfertigen kann da ihr einfach der Mut fehlt. Sie wird konstant von ihren Teammitgliedern heruntergeputzt und muss sogar von deutlich jüngeren Damen immer wieder ermutigt werden überhaupt ihr Training fortzusetzen. Das Spiel legt einen sogar herrein in dem sie einmal an einem Kampf teilnehmen soll, aber sofort nach Start der Mission wieder abzieht.
    Als sie sich dann aber endlich den Truppen anschliest legt sie sich das Stirnband ihres toten Freundes um und........schreit sich die komplette Seele aus dem Leib. Ich habe ernsthaft noch nie jemanden so sehr bei den Attacken schreien gehört. Da bekommt man echte Gänsehaut.
    Und das von einem Charakter der 10 Kapitel lang nie den Mund aufmachen konnte.
    Unglaublich.

    Ich hab mir danach mal das Original angesehen:


    Ich werde mir die Serie jetzt tatsächlich kaufen. Diese Schreie sind einfach zu gut. :D Beeindruckend wie gut das für 1987 aussieht. Ich finde handgezeichnete Anime optisch einfach wesentlich ansprechender als den ganzen Computergezeichneten Mist von heute. Aber gut, ist eben auch von Gainax


    Und noch etwas im Spiel hat mich einfach komplett weggefegt. Wenn man die richtigen Bedingungen erfüllt, kann man in geheimen Missionen die Hautpcharaktere aus SRT V und SRT X treffen. Nicht nur das man mit ihnen Kämpfen kann, sie erzählen sogar wie es nach dem Ende ihrer jeweiligen Geschichte weiterging. Absolut fantastischer Fanservice.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2019
  19. GodofOlymp Well-Known Member

    GodofOlymp
    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Mos Eisley
    Horizon Zero Dawn

    Hab heute angefangen und gleich Mal vier Stunden reingespielt. Gefällt mir richtig gut bisher. Einzig manchmal wirken die Animationen der Lippen und vom Mund etwas "schwach" (manchmal übertriebene Mimik oder kaum Mimik)
     
  20. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.373
    Ja, so super ich Vesperia auch sonst finde, ein 2. Mal werde ich es wohl nicht spielen, und wenn doch dann nur von Storyevent zu Storyevent und ohne die Sidequests. Vermutlich aber eher gar nicht, hab eh noch zu viele offene Spiele.

    @Splandit
    Dachte ich mir doch, dass sich bei Expelled da noch was tun muss, sonst hätten sie den Film ja echt komplett verbockt bei der Umsetzung. :D Aber verdammt, um so mehr ich von dem Spiel hier lese, desto mehr möchte ich es auch spielen. Argh, sollte vielleicht doch mal gucken, wo ich das herbekommen kann. Ein Händler kenne ich zwar über den so was gut geht und der wohl auch sehr renommiert ist, aber da müsste ich erstmal gucken, wie das mit den BEzahloptionen so ist, ist ja immer so ne Sache bei Import und ausländischen Händlern.

    Und um auch noch was zum Topic beizutragen:

    Tales of Vesperia - PS4

    Habe heute die letzten aktuellen Sidequests abgeschlossen und mich auf zum letzten Dungeon des Kapitels gemacht, wo ich den ersten Abschnitt auch bereits erledigt habe und
    Yaeger endlich final losgeworden bin. Damit bleibt nur noch Alexei, dann sollte ich im finalen Kapitel angekommen sein.
    Wird also Zeit, mal wieder einen Blick in den Guide zu werfen, den ich immer wieder mal konsultiere und mir die Sidequests fürs letzte Kapitel rauszuschreiben, damit ich dann vorbereitet bin. Denn eines ist klar, am Ende kommen bestimmt noch viele, viele Sidequests, da mache ich mir nichts vor. *seufz*
     
  21. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    12.438
    Ort:
    Berlin
    @RyuDragon

    Ich sprach eigentlich von Symphonia. Oh gott, wenn es in Vesperia immernoch Sidequests nach dem Ende gibt.....
    Die einzige Serie die noch schlimmer damit ist, ist Suikoden. Da man da noch das schlechte Ende bekommt wenn man nicht alle Sidequests macht..


    Und ja ich lag falsch. Angela ist am Anfang aber auch wirklich unausstehlich. Und als ich das gechrieben hatte kannte ich Frontier Setter noch nicht. Und das die Serie viel aus einem einzigen Film rausholen kann hat man ja schon mit Nadesico - Prince of Darkness gezeigt. Ein Film, ca. 10 Missionen im Spiel dazu.


    Und wenn du es nach meinen Posts spielen willst muss ich ja was richtig geschrieben haben. :D

    Das Spiel kannst du inzwischen übrigens einfach über amazon kaufen. Sogar mit Prime Versand. Sprich, du musst dir über den Import 0 Gedanken machen. Und die Versandzeit sind nur 2 Tage. Ich wünschte X währe damals bei mir so schnell gekommen.......:uff:

    Ganz ehrlich, Namco Bandai versucht ja nichtmal den Verkauf des Spieles im Westen zu unterbinden. Zumindest hier merkt man wie nah sie an den Fans stehen.

    Angela hat es sogar auf die Verpackung geschafft:
    [​IMG]
     
  22. Rave Well-Known Member

    Rave
    Registriert seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    1.792
    Ort:
    Bayern
    Wie ist bei Super Robot War T der Schwierigkeitsgrad? Und versteht man die Story wenn es der 1.Teil ist den man Spielt?
    Es sieht schon schon interessant aus und Mechas gehen eigentlich auch immer.
    Kann man da auch Missionen wiederholen um zu Level?
     
  23. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    32.554
    Ort:
    Luxemburg
    Ich bin auch kurz davor mir das Spiel zu holen weil es hier immer wieder erwähnt wird und als Handheld-Titel auf der Switch bestimmt eine gute Figur macht. Mal schauen...:groundi:
     
  24. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    12.438
    Ort:
    Berlin
    Wenn ich mit dem Erwähnen übertreibe sagt mir bescheid. Ex Mod hin oder her, ich will hier niemanden damit nerven.

    @Rave

    Wenn man von V, X und T spricht, leider extrem niedrig. Ich wüsste nicht wie man je ein Game Over bekommen könnte, außer wenn man wie ich einmal nicht aufpasst. Man kann X und T auch auf dem Schwierigkeitsgrad Extrem starten, der eigentlich für's NG+ gedacht ist. Das macht es einigermaßen fordernd. Leider fallen auf Extrem die Bonusziele in den Missionen weg.

    Jedes SRW steht was die Story angeht für sich. Nur die Original Generation Teile haben ein fortlaufende Story.
    Sprich wenn du V, X oder T spielst wird dir jeder Charakter und jede Serie vorgestellt und du brauchst 0 Vorwissen. Ansonsten kann man sich zu jeder Serie im Spiel, zu jedem Charakter und zu jedem Mech eine Beschreibung durchlesen die alles nochmal ausführlicher erklärt.
    Schau dir mal den Screenshot an den ich gepostet habe. Dort steht ja beim Punkt "Only Mech's featured" Das kenzeichnet Serien aus denen keine Story vorkommt, die Charaktere aber die Mechs benutzen können. Alle anderen Serien im Spiel spielst du komplett durch, bekommst also ihre komplette Storyline erzählt.

    Missionen kannst du nicht wiederholen. Leveln ist aber nie und ich meine wirklich nie nötig. EXP skalieren auch. Sprich wo ein gelevelter Char von einem Endgegner 250 EXP bekommt, bekommt ein unterlevelter gerne mal 3000. Sprich man kann jeden Charakter jederzeit nutzen. Geld und TacP (Punkte für passive Bonusse) muss man sich eben einteilen.
    Man kann zwischen den Missionen aber Bonus EXP und Kills verteilen und damit quasi die gesammte Truppe mitleveln.

    @Maryokutai

    Ich will hier keine falschen Erwartungen wecken. Es ist ein zimlich leichtes SRPG, mit enormen Umfang, hübschen Attackenanimationen sowie einer Clicheehaften, aber sehr gut umgesetzen Story mit sympatischen Charakteren. Ich würde es aber tatsächlich nur dann empfehlen wenn man etwas mit Mechs oder den enthaltenen Serien anfangen kann. Es ist so zimlich mein Traumspiel, aber wer ein anspruchsvolles SRPG sucht, der wird wohl eher enttäuscht werden.
    Da das Spiel auf der Vita super aussieht und läuft, dürfte es auf der Switch eigentlich perfekt passen.
    Einziger Nachteil der Switch Version: Man kann kein eigene Musik einfügen. Das geht auf der PS4 bei Stages, Charakteren, Attacken ect. So kann man die Serien mit ihrem jeweiliegen Originalsoundtrack aus den Animeserien füllen.

    Fals du es dir nicht holst, hier mal was wohl dein Highligth währe. Geht nur 40 Sekunden, ich musste aber grinsen als ich es zum ersten mal sah.
     
  25. Rave Well-Known Member

    Rave
    Registriert seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    1.792
    Ort:
    Bayern
    Ok ist bestellt. :topmodel:

    Ein einfaches SRPG klingt ganz so als könnte es mir gefallen :yes:
     
  26. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    17.681
    @Splandit
    die Missionen wo man die Charkatere der Vorgänger trifft die waren echt gut, vor allem da die auch gleich die Hauptgegner des jeweiligen Teils dazuholen
    aber interessant das du es für den besten Teil der Reihe hälst, ich kann mich bei der Reihe absolut nicht für einen Teil entscheiden, die sind einfach alle so unglaublich gut :D :D

    :) :) :) :)
     
  27. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.373
    @Splandit
    Ach so. Aber was das angeht nehmen sich Vesperia und Symphonia wohl eh nichts, ist wie zu entscheiden ob man von Pest oder Cholera redet. :ugly: Man müsste eigentlich mal vergleichen welches der beiden Games da schlimmer ist was verpassbare Sidequests angeht, aber da ich Symphonia damals ohne Guide gespielt habe habe ich wahrscheinlich eh die meisten SQ verpasst und könnte da gar nicht mit vergleichen.

    Und mein letzter Post bezog sich noch nicht einmal aufs PG, sondern schlicht auf den letzten Abschnitt der Hauptstory. Und da habe ich jetzt in den Guide geschaut und... man, das ist echt krank. 80% des Guides zum letzten Storyabschnitt geht auf Sidequests ein. Wenn man die nicht macht ist es wohl ein recht kurzes Finale, doch wenn man die macht ist man sehr, sehr gut beschäftigt. Gibt sogar ne Questreihe, wo bei steht, dass man da vorher unbedingt nen zweiten Save anlegen soll, weil man in der Reihe aus knapp 10 Quests schnell was falsch machen kann und die Belohnung am Ende dann nicht bekommt. Was freue ich mich jetzt schon darauf... :uff: Ich habe mir erstmal nur die wesentlichen Punkte der Sidequests rausgeschrieben, so kurz und knapp wie möglich, und ich habe zwei DIN A4 Seiten voll, und noch nicht mal die Hälfte der Sidequests abgeschrieben. Es kann sich also nur noch um Jahre handeln bis ich durch bin, :topmodel:
    Oh, und nicht falsch verstehen, das bedeutet nicht, dass es im PG nicht auch noch Sidequests gibt, die gibt es. Und man muss sie sogar machen um die wahre finale Form des letzten Bosses sehen zu können... wobei das nur was bringt, wenn man die Questreihe schon in der Hauptstory angefangen hat, sonst ist die eh gelaufen. Oh, und diese wahre Form des Bosses gehört dann übrigens auch zur Sidequest und schließt sie final ab... wenn man es schafft ihn zu besiegen, denn der ist wohl noch heftiger als die anderen PG-Bosse. Oh, und natürlich findet man die unter anderem in PG-Dungeons, von denen es gleich zwei Stück gibt, von dem einer unter Maximallevel wohl nur bedingt empfehlenswert ist wenn ich das im Guide richtig verstanden habe.

    Ganz ehrlich, ich glaube nicht, dass ich da im PG noch viel machen werde, ist mir zu extrem. Bin ja schon froh, wenn ich den/die optionalen Nicht-PG-Bosse schaffen sollte, von denen es wohl auch mindestens einen gibt, und der/die auch zu Sidequests gehören. Ich glaube sobald ich den Abspann nach dem regulären letzten Bosskampf gesehen habe werde ich nicht mehr viel machen außer das Spiel von der Platte zu schmeißen.
     
  28. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    17.681
    ich gehe davon aus Vesperia ist da deutlich schwieriger als Symphonia da Symphonia nicht soviele Quests hatte die über einen längeren Zeitraum gingen (und ich bin mir ziemlich sicher das ich bei Symphonia an Quests mitgenommen habe was ging
    aktuell zocke ich immer noch am Symphonia Nachfolger (das Balancing in dem Game ist so schlecht) und im Vergleich zu Emil fällt erst auf wie nervig Lloyd eigentlich wirklich war

    :) :) :) :)
     
  29. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    12.438
    Ort:
    Berlin
    Wie gesagt, bei Symphonia gibt es haufenweise Questreihen die man erst im 2. Durchgang überhaupt sehen kann.
    Dann gibt es Questreihen die Exklusiv für den Storyverlauf sind.

    Symphonia hat 3 mögliche Storystränge die in das Finale führen, man kann aber logischerweise nur einen pro Durchgang sehen.
    Das heist um alle Quests in Symphonia zu sehen muss man das Spiel mindestens 3 mal durchspielen. Von den möglichen Enden ganz zu schweigen.
    Mir gefiel die Zelos Route am besten, aber auf die kommt kaum einer da man dafür Sachen anders machen muss als es das Spiel will.

    @RyuDragon
    Warum tust du dir den Scheiß an? Das klingt mal sowas von gar nicht nach Spaß.

    Aber ich muss ja den Mund aufmachen. Ich habe heute wieder mit Trails in The Sky angefangen. Und ich werde das gesammte Spiel mit Guide neben mir spielen. Nicht die Nebenquests, das gesammte Spiel. Yeyyyyy.

    @-----Predator----

    Ja, T ist für mich eindeutig am besten. Es hat die meißten Komfortfunktionen, den extrem Modus aus X und die besten Hauptcharaktere.
    Gegen Nine kommt zwar kein Copilot an, aber insgesammt ist T dann doch der beste Teil.
     
  30. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.373
    @Splandit
    Ich wusste nicht mal, dass Symphonia mehrere Enden hat, habe es damals nach einem Durchgang beiseite gelegt und bin davon ausgegangen, auch weil der Nachfolger genau da ansetzte wo Schluss war, dass es nur ein Ende gibt. Bin gerade am Überlegen, ob mir überhaupt ein anderes Tales-Spiel einfällt, wo es mehr als ein Ende gibt, glaube nicht, die waren doch eigentlich immer alle recht linear, oder?

    Und ich tue es mir an, weil ich mehr Infos und Geschichten zu den verschiedenen Charakteren möchte und bei dem einen Durchgang den ich spielen werde so viel wie möglich mitnehmen möchte. Außerdem muss man sagen, mit Guide geht es sogar einigermaßen, das Nervigste ist da das raussuchen und rausschreiben, im Spiel selbst sind die Umwege selbst meistens nicht so heftig, ausgenommen die Quests, die extreme Anforderungen haben.

    -------------------------------------------------

    Tales of Vesperia - PS4

    So, habe nun endlich den 2. Spielabschnitt abgeschlossen und man, das Finale des Abschnitts war ziemlich genial.
    Zuerst musste ich dafür allerdings den Kampf gegen Alexei überstehen, und man, der war echt heftig. Hab am Ende alle meine Wiederbelebungstränke verbrauchen müssen, da ich nach seiner Mystic-Arte eigentlich immer ein oder zwei Personen verloren habe bevor ich sie heilen konnte. Und er hat die verdammte Arte jedesmal eingesetzt wenn er ins OL ging, und das waren am Ende fünf (!) mal. Urgs, aber egal, geschafft ist geschafft.
    Danach kam dann die unvermeidliche Wendung als Alexei erkennen musste, dass alle seine Annahmen falsch waren und er stattdessen den Weltuntergang eingeleitet hat. Am Ende tat er mir fast schon ein wenig leid (na ja, nicht wirklich, nach allem was er getan hat), aber Yuri hat ihn dann ja auch schnell von seinem Leid erlöst. Aber dass er dann seinerseits von dieser Ritterin abgestochen und ins Meer gestoßen werden würde, das habe ich zu keiner Sekunde kommen sehen. Mir war zwar klar, dass die beiden irgendwann noch mal aneinander geraten würden, aber das war schon heftig. Allerdings konnte sie anscheinend selbst kaum glauben, was sie da getan hatte, ihr Gesichtsausdruck war fast noch geschockter als der von Yuri. Aber zum Glück wurde Yuri von Duke gerettet, wenn auch nur, weil dieser das Schwert retten wollte, und somit muss das Finale also nicht ohne ihn stattfinden. Aber wie einfach Yuri das, was die Ritterin getan hat beiseite geschoben und unter den Tisch hat fallen lassen... ich hätte gedacht, er würde sie direkt zur Verantwortung ziehen wollen. Aber anscheinend ist er was Verbrechen gegen ihn angeht sehr viel verzeihender als bei Verbrechen gegenüber anderen, oder aber, als jemand der selbst schon getan hat was er für Nötig hielt konnte er sie irgendwo ein wenig verstehen.
    Nun ja, nun habe ich den Anfang vom letzten Abschnitt abgeschlossen und mich in Dahngrest mit den letzten Mitgliedern meiner Truppe wiedervereinigt. Als nächstes muss ich nun ins Eisgebiet zurück, da Rita dort ihre Pläne zur Aer-Kontrolle umsetzen möchte.
    Aber natürlich geht es nicht direkt dort hin, sondern zuerst einmal stehen Sidequests an. Aber der erste Schwung hat zum Glück "nur" knapp 20 Stück, das sollte in ein paar kurzen Stunden erledigt sein. :ugly: Aber die Tatsache, dass nach dem bisschen Story jetzt erstmal so viele Quests anstehen zeigt schon, in welche Richtung dieser letzte Spielabschnitt geht. Alledings sind nicht alle Quests zeitbegrenzt, einige kann man auch später noch machen, dafür haben sie aber auch mal wieder geniale Anforderungen (z. B. braucht man für eine 900.000 Gald, und für eine andere muss man 1.000 (!) mal das Finisher-Symbol aktiviert haben), weswegen es wieder spaßig sein wird, die zu machen. :uff: Sollte wohl auf jeden Fall schon mal anfangen zu überlegen, wie ich am besten und schnellsten Gald verdienen kann.
     
  31. Johnny Dread Load"*",8,1:

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    15.292
    Ort:
    NRW
    Bayonetta 2

    Mission 4 erledigt. Hab als letztes gegen den Maskentyp gekämpft. Krass wie episch der Kampf mal eben wurde. Das Spiel ist IMO absolute Referenz in diesem Genre. Es stellt sogar mein heiß geliebtes DMC4 locker in den Schatten.

    Jetzt muss Bayo 2 nur noch das Niveau halten.
     
  32. Viewtiful Flo Überfahrener Benutzer

    Viewtiful Flo
    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    19.252
    Ort:
    Würzburg
    Assassin's Creed: Odyssey [PS4]

    Habe zig Quests erledigt, Söldner gejagt und die Hauptstory ein wenig weitergespielt. Bin im Moment in und um Korinth unterwegs...

    Ist das beste AC seit langem...hat zwar auch noch die typsichen Macken, gefällt mir aber wirklich gut. Origins ist dagegen fad und lahm. ^^
     
  33. The Joker The Cake is a Lie

    The Joker
    Registriert seit:
    15. Februar 2007
    Beiträge:
    14.841
    Ort:
    Hamburch

    Kann ich gar nicht glauben, dass Origins dagegen fad und lahm sein soll, die sehen sich zieeemlich ähnlich. Ich muss mein Odyssee auch endlich mal anfangen, dann kann ich das auch mal selbst einschätzen.
     
  34. Viewtiful Flo Überfahrener Benutzer

    Viewtiful Flo
    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    19.252
    Ort:
    Würzburg
    Naja, vielleicht liegt es auch daran, dass die griechische Antike eher mit der AC-Mythologie vereinbar ist, imo. Ich mag die griechische Mythologie und Antike auch lieber als die agyptische... Und hier sind die Rollenspielanteile viel stärker ausgebaut und die Quests durchschnittlich besser. Und man kann mit nem Schiff herumfahren... :D ;) Das war im Prinzip das, was AC wirklich gebraucht hat... imo.

    Naja, ich bleibe dabei: Origins gefällt mir lange nicht so gut wie Odyssey.
     
  35. GodofOlymp Well-Known Member

    GodofOlymp
    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Mos Eisley
    The Division 2

    Den ersten Stützpunkt auf LvL 30 freigeschaltet, einige Hauptquests wieder gemacht. Geht schon gut ab.

    Horizon Zero Dawn

    Den ersten Langhals entdeckt, schon episch. Einige Nebenquests und eine komplette Jägerchallenge gemacht.
     
  36. Johnny Dread Load"*",8,1:

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    15.292
    Ort:
    NRW
    Bayonetta 2

    Kapitel 9 liegt nun hinter mir. Das Spiel hält nicht nur das Niveau, es wird sogar immer besser. Es ist so kurzweilig wie kaum ein anderes Spiel und ich musste mich gerade richtig zwingen aufzuhören.
     
  37. j1m Supa Saya Jim

    j1m
    Registriert seit:
    17. November 2012
    Beiträge:
    5.448
    Heute Mal in den Anfang bin DmC 5 rein gespielt... Ich hätte doch lieber ein zweiten Teil des"Reboots" gehabt
     
  38. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.373
    Tales of Vesperia- PS4

    Puh, habe heute den ersten Schwung Sidequests abgearbeitet... und es hat auch nur knapp vier Stunden gedauert, ging also richtig fix... oder so. :ugly: Die meisten Aufgaben waren zwar nur simples hin und her mit Minievents zwischendurch, dennoch brauchen auch die natürlich immer ihre Zeit. Dazu gab es noch zwei Quests, für die ich in Dungeons zurück musste und eine, die gleich noch den bisher heftigsten Bossfight mitbrachte, den ich erst im zweiten Anlauf geschafft habe. Einige Questreihen entschädigten dafür aber auch mit ein paar schönen Geschichten und Einblicken. Vor allem die Questreihe, die in dem Bosskampf gegen
    Gauche und Droite gipfelte hat sehr interessante und unerwartete Einblicke in den Hintergrund und den Charakter der Beiden geliefert. Dafür war die Questreihe aber auch echt nervig, denn nicht nur musste man um überhaupt die finale Quest mit dem Kampf freizuschalten in einer vorhergehenden Quest 500.000 Gald spenden, in dem Kampf selbst konnte man auch noch was verpassen, nämlich die Waffen der Beiden, die man wohl nur hier und in diesem Kampf stehlen konnte. Man musste also unbedingt Repede in den Kampf mitnehmen, und um auch im Kampf feststellen zu können, ob man die Waffen schon bekommen hat (die Nachricht geht während des Kampfes gerne mal unter), brauchte man auch noch Estelle, da man in ihrem Ausrüstungstab nachschauen konnte, ob man die Waffen schon hat, da sie für sie sind. Gut, Estelle brauchte man als Heilerin in dem Kampf sowieso würde ich sagen, ich will mir gar nicht ausmalen, wie der Kampf ohne Heiler sein muss, schließlich habe ich selbst so wirklich alle meine Items aufbrauchen müssen um den Kampf irgendwie zu überstehen. Dass man Repede die ersten Minuten quasi nur zum Stehlen und für Items einsetzten konnte machte es auch nicht leichter. Wäre der Kampf nur eine Minute länger gegangen, ich wäre erneut vernichtet worden.
    Puh, und somit geht es nun also endlich mal wieder ein wenig mit der Story weiter, wenn auch nur kurz, denn die nächsten Sidequests stehen schon nach dem übernächsten Ziel wieder an.
    Ich nähere mich inzwischen auch schon der 80-Stunden-Marke, und ich habe das Gefühl, die 100 mache ich noch voll, sogar ohne Postgame.
     
  39. j1m Supa Saya Jim

    j1m
    Registriert seit:
    17. November 2012
    Beiträge:
    5.448
    Das Level/Skillsystem war in Odyssey schlechter und belangloser, das gefiel mir in Origins noch wesentlich besser/sinnvoller (in meiner Erinnerung)

    Das Boot fahren ist ein Spielstreckelement und für mich jetzt nicht so geil... Aber dann natürlich trotzdem noch besser als die teilweise leere Sandwüste

    Und man kann halt eine Lara Croft im alten Griechenland spielen
     
  40. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    12.438
    Ort:
    Berlin
    @RyuDragon

    Auf der einen Seite klingt das immernoch absolut nicht nach Spaß.

    Auf der anderen erinnert mich der Post daran wieviel ich in diesem Spiel eigentlich verpasst habe und wie wenig ich eigentlich über seine Charaktere weis.

    Also, ähhhh. Danke.....? :ugly:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top