Was habt ihr heute gespielt und wie weit seid ihr gekommen?

Dieses Thema im Forum "Spiele-Forum" wurde erstellt von Neo Banshee, 9. April 2005.

  1. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    27.031
    Ort:
    Hamburg
    Oh je, diese Berichte lesen sich wirklich komplett spaßbefreit. Ist ja nett, dass das Spiel einen mit ein paar weiteren Einsichten in die Charaktere und Story belohnt, aber der Preis dafür scheint sehr, sehr, SEHR hoch zu sein. Immerhin ist mir jetzt 3x klar, dass ich niemals auch nur eines dieser Sidequests machen werde (ich bekomme eh nicht mit, dass es die gäbe :D ).
     
    Splandit gefällt das.
  2. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    17.672
    habe heute mal Earth Defense Force Iron Rain angezockt und solangem an kein richtiges Earth Defense Force erwartet machts echt Spass
    grafisch ist es deutlich besser als Teil 5, endlich gibts mal Untertitel (damit kann ich es endlich mit japanischer Sprachausgabe zocken) und es spielt sich im Prinzip wie die anderen Teile
    der ganz große Kritikpunkt nachdem ich mal die ersten 20 Missionen gespielt habe ist das es viel zu wenig Gegner gibt, gab es im Vorgänger teilweise hunderte Gegner auf der Map so kämpft man hier nur gegen maximal 20-30 auf einmal und das ist praktisch garnichts für ein EDF Game
    sehr gut ist aber das sich die grinderei in Grenzen hält weil man HP jetzt nicht mehr über Items sammelt (was immer ewig gedauert hat) sondern die jetzt kauft (neue Waffen die man freigeschaltet hat muss man auch erst noch extra kaufen aber dafür kann diesmal wieder jede Charakterklasse alle Waffen verwenden), habe jetzt nach rund 5 Stunden schon soviele HP wie beim Vorgänger nach rund 60...

    P.S. Breath of the Wild müsste ich auch mal weiterzocken (das letzte mal vor rund 3 Monaten gezockt), habe schon über 250 Stunden Spielzeit aber mir fehlen immer noch über 100 Krogsamen und ich allmählich möchte ich es doch mal beendet haben

    :) :) :) :)
     
  3. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.362
    @Lathander
    Ja, ist so ne mal so mal so Sache. Eigentlich sind die Quests größtenteils wirklich ganz lustig oder halt recht kurz, so dass sie nicht so sehr stören, aber in der Masse geht halt ne Menge Zeit drauf. Besonders nervig wird es dann, wenn man eine Quest unbedingt zu diesem Zeitpunkt machen muss, aber die Voraussetzungen noch nicht erfüllt und stundenlang grinden muss. Dafür erfährt man halt wirklich ne Menge über die Charaktere und die Welt.

    -----------------------

    Tales of Vesperia - PS4

    Direkt bei der ersten Sidequest, die ich angehen musste ist heute oben beschriebenes Problem aufgetreten, ich hatte die Bedingungen zum Triggern noch nicht erfüllt und musste erstmal knapp vier Stunden grinden. Das Problem war in diesem besonderen Fall dann auch noch, dass bei dieser Quest wirklich genau auf die Reihenfolge geachtet werden muss, wird also ein Event getriggert bevor man das Auslöseevent für die Questreihe auslöst, dann war es das mit der Quest und man bekommt am Ende die Belohnung nicht. Hab die Zeit des Grindings dann gleich dazu genutzt noch fehlende Rezepte zu erlernen und bei Patty nahezu alle Rezepte zu meistern, denn das ist für eine spätere Sidequest wichtig. Zumindest konnte ich so doppeltes Grinding vermeiden.
    Nachdem ich die Bedingungen endlich erfüllt hatte konnte ich die Questkette dann aber zum Glück problemlos durchziehen, inklusive der Belohnung. Und auch die anderen Quests liefen dann recht reibungslos, dürfte nun in etwa die Hälfte der noch offenen Quests erledigt haben. Waren auch ein paar sehr interessante Quests bei, zum Beispiel
    ist es Karol endlich gelungen bei Nam zu landen, Rita hat sich mit ihren Forscherkollegen versöhnt und sie haben damit angefangen Geistermagie zu erforschen (was auch noch einen richtig mächtigen neuen Skill für Rita einbrachte), man hat mehr über Repedes, Yuris und Flynns Vergangenheit erfahren, Judith hat endlich ihren Speer zurück bekommen (das war die erwähnte Questkette) und, und das ist natürlich das wichtigste, ich habe die Badeanzüge der Truppe freigeschaltet. :D Zuletzt bin ich noch in zwei alte Bekannte von Yuri und Flynn gelaufen, Zwillinge, die früher in ihrer Ritterzeit Kollegen von den Beiden waren, und die nach einem berühmten Schwert suchen.
    Diese Begegnung war auch der Trigger für die wohl letzte richtig zeitaufwendige Quest, denn nun muss ich vier optionale Dungeons angehen, in die man normalerweise nicht muss. Außerdem gibt es dort wohl auch ein paar Bosse. Glaube zwar nicht, dass da was unschaffbares bei ist, schließlich habe ich durch die ganzen Sidequests und das Grinding ein recht hohes Level und gute Ausrüstung, aber es wird halt dauern. Diese Questsreihe steht nun also als nächstes an, und ich hoffe, dass das was danach noch kommt dann schnell erledigt ist, damit ich mich zum letzten Dungeon aufmachen kann.
     
  4. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    12.419
    Ort:
    Berlin
    @RyuDragon

    Hast du First Strike gesehen? Dann müsstest du sie ja kennen und wissen warum diese neuen Quests (und ja die sind komplett neu) eingebaut wurden.
    Fals nicht solltest du ihn dir lieber jetzt ansehen.


    @-----Predator----

    Du sammelst alle Krog Samen? Ähmmmmm, du weist was die Belohnung dafür ist? Nicht das du nachher enttäuscht bist.......
     
  5. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    27.558
    Ort:
    Vienna
    Neue DLCs?
     
  6. Viewtiful Flo Überfahrener Benutzer

    Viewtiful Flo
    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    19.244
    Ort:
    Würzburg
    :D :D :D :lol:

    Also ich versuche aus ähnlichen Gründen, nicht mehr als ein Spiel tatsächlich zu spielen. Und ich versuche, "nur mal schnell reinschnuppern" ebenfalls zu vermeiden. Mitunter aus Zeitgründen, aber auch, um eben nichts links liegen lassen zu müssen. ;)

    btw:

    Assassin's Creed: Odyssey [PS4]

    Bin jetzt auf Level 54 aufgestiegen und in Sparta unterwegs gewesen.
     
  7. gkiene Pro-Racer

    gkiene
    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    4.365
    Ort:
    Österreich
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    In chronologischer Reihenfolge: Gameboy, Nintendo 64, Nintendo Gamecube, Xbox, Xbox 360, Nintendo Wii, Nintendo DS Lite, Nintendo Switch, Xbox One, NES Mini, SNES Mini, C64 Mini
    Dank der Nebenquests und der Erforschung der Welt, welche ich in den ersten 1-2 Stunden gemacht habe, war ich danach gleich wieder im Flow drinnen. Ich hab natürlich vorher schon 35 Stunden Spielzeit gehabt. Keine Ahnung, ob es auch funktioniert hätte, wenn ich 10 Stunden oder weniger erst gespielt hätte vor der Pause.
     
  8. PS3 Mini-Me der (Selbst)Gerechten

    PS3
    Registriert seit:
    1. Februar 2014
    Beiträge:
    2.379
    Also ich finde das super, wenn man lange Pausen machen kann und dann wieder reinkommt. Ich hab dann immer etwas Angst, dass ich überhaupt keinen Plan mehr habe wie was geht und was ich machen muss, sodass ich dann eher wieder von ganz vorne anfange oder es ganz abbreche, was beides Mist ist.
     
  9. Ghost Die Lachsschaumspeise! Moderator

    Ghost
    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    16.708
    Es kommt ja auch immer auf das Spiel an. Breath of the Wild hat keine großartige Geschichte, kein ausgefeiltes Kampfsystem und keine Vorgabe, in welcher Reihenfolge, man die ganzen Sachen angeht, so etwas macht es dann natürlich leichter wieder ins Spiel zu kommen.
    Da gibt es Titel, da wird das hineinfinden nach einen längeren Pause, schon deutlich schwieriger.
     
  10. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    17.672
    @Splandit
    mir gehts nicht um die Belohnung aber ich will auch bei dem Game 100% Spielfortschritt (oder zumindest soviel wie möglich ist)

    :) :) :) :)
     
  11. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    16.944
    Aber das bringt in BotW halt eigentlich überhaupt keinen Mehrwert. Nintendo wollte diese Sammelwut aktueller Open World Titel bzw. Spieler eben mit den Krogsamen, deren Anzahl völlig übertrieben ist, und der Belohnung damit auf die Schippe nehmen.

    Aber gut, wenn's dir Spaß macht ;)
     
  12. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    17.672
    für mich zählt da nur 100% Spielfortschritt (oder soviel ich eben schaffe) und ich betrachte das als Zusatzmotivation um die Spielwelt bis in die letzten Winkel zu erkunden

    :) :) :) :)
     
  13. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    27.558
    Ort:
    Vienna
    Predator....bitte spiele ALLE Legogames.
    :)
     
  14. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    12.419
    Ort:
    Berlin
    @Oli_Anderson

    Im Quellcode von B2 hat man Hinweise darauf gefunden das neue bezahlte AD Ons kommen. Wahrscheinlich vor dem Borderlands 3 Release. Sind nur Gerüchte, geistert aber auf yt schon etwas rum.



    Persona 3 Portable - Female MC Route


    Nachdem ich mich entschlossen habe diesesmal alle Quests zu machen (ja das ist bescheuert, aber hey wenigstens einmal kann man's ja machne) heute nochmal 3 Stunden in Tartarus verbracht. Die schwierigkste Quests, ein seltenes Schwert aus einer der zufälligen Rare Item Boxen zu bekommen habe ich dank eines Tricks in 10 Minuten geschafft. Die restliche Zeit war reines grinding.
    Ich habe jetzt die momentan besmögliche Ausrüßtung, alle verfügbaren Persona und deren Skillkarten, 100.000 Yen sowie Level 15 mit meiner Hauptcharakterin.

    Der erste Boss hat nichmal 1 Minute durchgehalten.:D

    Ansonsten alle Social Stats auf Level 2 gelevelt, was vor allem bei den academics nötig war da die Midterms anstehen.
    Im Moment bin ich imo ganz gut dabei. Ich habe 8 Social Links, 4 davon auf Level 2, einen Storybedinkt auf Level 3. Das sollte ganz gut im Rahmen liegen, auch wenn ich alle SL's auf Level 10 wohl nicht schaffen werde da ich ohne Guide spiele.


    @-----Predator----
    Na gut. Wollte dich nur warnen das die Belohnung absolute Scheiße ist. Wenn dich das nicht stört,wirst du mit dem suchen sicher Spaß haben.

    Ich habe im übrigen etwas gefunden was dich interessieren könnte.
    Ein "neues" englisches SRW Spiel........nur halt nur mit Gudam Einheiten. Spielt sich wie immer, aber die Kämpfe sind in 3D statt 2D. Und in ein paar Monaten kommt sogar schon der (ebenfalls englische) Nachfolger. Nur Gundams ist imo schade, aber ich dachte es interessiert dich sicher trotzdem:


    Nennt sich SD Gundam G Generation Genesis.
     
  15. GodofOlymp Well-Known Member

    GodofOlymp
    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Mos Eisley
    The Division 2

    Weltrang 5 erreicht und die Nebenquests auf 100% gebracht. Dazu den vierten und momentan letzten Dungeon gemacht, sehr nice.
     
  16. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.362
    @Splandit
    Ja, First Strike habe ich gesehen, auch wenn es schon ne Weile her ist und ich mich nicht mehr an alles Erinnern kann. Wollte ihn mir wenn ich mit dem Spiel durch bin noch mal angucken, um dann quasi diese Aha-momente zu haben die mir damals, ohne das Spiel zu kennen, fehlten. :) Aber ein paar Chars aus dem Film habe ich schon noch wiedererkannt, z. B.
    die beiden Schwestern von den Rittern
    , an die ich mich aus dem Film noch dunkel erinnern kann. Da ich das Urtales nicht kenne weiß ich natürlich nicht, ob die mit dem Film eingeführt wurden oder schon vorher im Spiel waren und dann im Film ne Rolle bekommen haben.

    ----------------------------------

    Tales of Vesperia - PS4

    Es ist fast vollbracht, nach über 100 Stunden habe ich jetzt nur noch eine Sidequest vor mir, dann kann ich endlich in den letzten Dungeon aufbrechen. :) Der Augenblick, in dem die 100-Stunden-Trophy angezeigt wurde war übrigens auch der Moment, wo ich entschieden habe, dass ich mir das Postgame, und den anderen optionalen Dungeon auf PG-Niveau, schenken werde. :ugly: Waren aber wieder ein paar schöne Sidequestgeschichten bei, und auch wenn ich die Menge an Quests, und den Aufwand für einige Quests, für absolut übertrieben halte, bin ich daher doch froh, dass ich sie gemacht habe. :)
    Ich habe aber am Ende doch nicht wirklich alle Sidequests und Nebenaufgaben zu 100% gemacht, ein paar wenige habe ich einfach nicht geschafft. Dazu gehört unter anderem
    die Repede Quest mit dem Markieren. Bei mir leuchtet jede Landfläche blau auf, nicht ein freier Fleck (abgesehen vom Wasser) und auch keine Spur mehr von Rot, dennoch habe ich laut Anzeige gerade mal ca. 85% der Welt markiert und der andere Hund hält noch ca: 5%. Da man zum Abschluss der Quest aber 95% erreichen muss, habe ich keine Ahnung was ich noch tun kann, vor allem da ich schon die 85% Quest gerade so irgendwie zum triggern bringen konnte. Und da ich keine Lust habe jetzt irgendwie systematisch stundenlang die komplette Welt von Nord nach Süd abzucampen in der Hoffnung, so noch irgendwelche versteckten Prozente zu bekommen, habe ich es sein lassen.
    Auch die 100% Quests für Items und Monster habe ich natürlich nicht gemacht, die sind ja eh frühestens nach dem PG möglich. Außerdem habe ich mir nicht alle Waffen von Sicilliy geholt und eine Quest, für die man 86% der Truhen haben muss konnte ich auch nicht triggern, vermutlich habe ich ein paar Truhen übersehen, denn eigentlich sollte die nun machbar sein.
    Abgesehen von diesen Quests habe ich aber alle gemacht, die laut Guide zum jetzigen Zeitpunkt schon machbar sind, denke also unterm Strich kann ich recht zufrieden sein. :)

    Werde jetzt also noch die letzte Quest erledigen und mich dann endlich ins Finale aufmachen und das Spiel abschließen. Auf die beiden Sidequests, die noch im letzten Dungeon möglich sind, werde ich wohl auch verzichten, denn die Eine ist nur relevant wenn man
    auch das Postgame machen und alle Todeswaffen für die dritte Phase des letzten Bosses sammeln möchte
    , und die andere scheint nur ein kleines Event zu sein, und das ist mir den Aufwand jetzt einfach nicht mehr wert, selbst wenn es noch ne kleine Charakterstory sein sollte. Irgendwann muss es einfach ein Ende haben, und ich denke pünktlich zu Ostern mit dem nächsten Spiel anfangen zu können wäre vom Timing her ziemlich perfekt. :D
     
  17. gkiene Pro-Racer

    gkiene
    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    4.365
    Ort:
    Österreich
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    In chronologischer Reihenfolge: Gameboy, Nintendo 64, Nintendo Gamecube, Xbox, Xbox 360, Nintendo Wii, Nintendo DS Lite, Nintendo Switch, Xbox One, NES Mini, SNES Mini, C64 Mini
    Cool, wenn man sich so motivieren kann. Sowas hält mich leider nie bei der Stange, für mich ist (meistens) ein Singleplayer-Spiel nach dem Abspann abgeschlossen.

    The Legend of Zelda - Breath of the Wild

    Gestern wollte ich erst nicht spielen, weil ich dachte, ich hab zu wenig Zeit dafür. Dann hat jedoch die Freundin noch etwas erledigen müssen und ich hab mir gedacht, erkunde ich etwas die Welt.

    Ich hab mir beim letzten Mal den Turm im Gebiet der Ornis geholt und hab aufgehört damit, dass ich noch für den alten Mann einen Gleitflug hingelegt hab.

    Gestern habe ich dann den gleichen Weg nochmals genommen, da ich einen Schrein in der Nähe geortet habe. Im Endeffekt bin ich dann im Laufe der Session (ca. 2 Stunden) auf 4 Schreine gestoßen, habe 2 Krog-Samen gefunden, habe Rumpelgolf gespielt, dann noch den Helm der Hylia-Rüstung auf Stufe 2 bei der Fee verbessern lassen (somit ist jetzt die ganze Rüstung auf Stufe 2), einen roten Drachen fotografiert (bringt mir das eigentlich was?) und mir von den 4 Schreinen einen neuen Herzcontainer geholt. Alles in allem war es ein toller Ausflug nach Hyrule! :)

    /edit

    OK, ich war doch noch nicht im Gebiet der Orni, sondern eines daneben. :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2019
  18. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    17.672
    @Splandit
    danke, das Game hätte ich tatsächlich verpasst, werde ich gleich bestellen

    @Oli_Anderson
    ein paar der LEGO Games habe ich schon mit 100% beendet aber ich brauche da immer eine längere Pause bevor ich mit dem nächsten anfange :D :D

    :) :) :) :)
     
  19. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    27.558
    Ort:
    Vienna
    Mir fehlt da die Gedult....sind halt immer die selben Levels mit anderen Figuren....
     
  20. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    12.419
    Ort:
    Berlin
    @-----Predator----

    Gleich bestellen? Ok, hätte nicht gedacht das du direkt so weit gehst. Und ja, ich habe das Spiel nur durch absoluten Zufall gefunden nachdem ich es im Dashboard von jemandem auf YT gesehen habe. Wer denkt bei dem Namen auch ernsthaft an SRW Gameplay?

    Der Nachfolger kommt noch dieses Jahr und enthällt nur die imo besten Gundam Serien. Sprich nur die neuen. :groundi:

    Der englische Trailer für Cross Rays ist jedenfalls mehr als episch!

    Also für die Hintergrundmusik würde ich mir definitiv den Soundtrack kaufen.

    Ich habe keine Ahnung was die CEO's bei Bandai Namco für ein Zeug genommen haben, aber sie wollen wohl mit aller Macht alle ihre Mech Titel in den Westen bringen. :huh: Mir soll es mehr als Recht sein.



    @RyuDragon

    Der Film war kahm erst nach der PS3 Version. Allerdings nur einen Monat und die Figuren gibt es erst seit der PS3 Version. Sie wurden also extra für den Film ins Spiel eingebaut.



    Persona 3 Portable - Female MC Route


    Argggggghhhhhh. Ich habe mich in eine Ecke gespeichert. Ich stehe vor den Midterms und egal was ich mache (und ich habe wirklich jeden Trick versucht) ich bekomme Academics nicht auf Level 3. Wer zu Teufel erwartet auch das man bei den ersten Midterms nicht Level 2 sondern zwingend Level 3 braucht? Jetzt kann ich die Midterms komplett knicken. Es ist zum aus der Haut fahren.......
    Ich hoffe ich verpasse nur die Persona Items von Mitsuru und es hat keine anderen Auswirkungen. Ne, also das ärgert mich jetzt wirklich. Das ist damit der erste Midterm in der gesammten Persona Serie den ich vermassele. :aua:

    Ansonsten läuft alles perfekt und mit den SL's sogar besser als geplant. Wenn ich die Terms eh nicht bestehen kann werde ich meine Zeit statt zu lernen in die Social Links stecken. Vielleicht bekomme ich später zumindest dadurch einen Vorteil.

    Meine Motivation ist deswegen aber wieder auf 0 gelandet. Aber ich diesesmal muss ich es weiterspielen.......
     
  21. -----Predator---- Well-Known Member

    -----Predator----
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    17.672
    @Splandit
    gibt keinen Grund warum ich das nicht gleich bestellen sollte (ausser das ich in nächster Zeit eigentlich keine Zeit habe es zu zocken) :D :D

    :) :) :) :)
     
  22. Marshall HD Well-Known Member

    Marshall HD
    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Beiträge:
    382
    Darksiders 3

    Den Bosskampf gegen Völlerei hinter mich gebracht und eine neue, coole Fähigkeit erhalten. Damit besuche ich als nächstes ein paar ältere Orte, um noch bisschen mehr vom Gebiet zu ergründen. So nimmt das Spiel schöne Metroidvania-Züge an.
     
  23. j1m Supa Saya Jim

    j1m
    Registriert seit:
    17. November 2012
    Beiträge:
    5.445
    Astro Bot bis 3-3

    DmC 5 bis Mission 17/18
     
  24. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.362
    Tales of Vesperia - PS4

    Kurz und knapp: Es ist vollbracht. :D Bin im letzten Dungeon dann aber direkt zum Boss durch ohne alles zu erkunden, die Quests habe ich entsprechend auch nicht gemacht. Hab aber den Clear Save separat angelegt, vielleicht habe ich ja doch irgendwann noch mal Lust drauf. Fürs erste habe ich das Spiel aber direkt von der Platte geworfen, der Platz wurde gebraucht. :D
    Das Ende an sich fand ich eigentlich sehr gut und passend, man hätte es aber ruhig ein wenig ausführlicher und aufwendiger gestalten können, unterm Strich war es schon recht kurz, vor allem wenn man bedenkt, dass ich bis dorthin über 104 Stunden gebraucht habe. Aber gut, die Bilder in den Credits haben ja im Prinzip alles nötige erzählt, dennoch hätte ich ein richtig erzähltes Ende besser gefunden.
     
  25. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    12.419
    Ort:
    Berlin
    Das ist generell ein Problem an dem fast alle JRPG's kranken und ich verstehe es einfach nicht. Wenn man Content für 80 - 100 Spielstunden schaffen kann, warum muss das Ende dann jedesmal in unter 10 Minuten geregelt sein? Ernsthaft, mir fällt spontan nur ein Titel ein der nach dem finalen Boss länger als 10 Minuten geht. Abzüglich der Credits natürlich.

    Das geben sich manche Titel so viel Mühe einen in eine tolle Welt einzuführen und einem Charaktere ans Herz zu legen, aber sobald der finale Boss erledigt ist heist es sofort "So, Spiel vorbei. Der Boss ist tot. Damit gibt es hier nichts mehr zu sehen, gehen sie bitte weiter."
    Wo man in den meißten Spielen doch genau darauf hinarbeitet. Auf die Zeit nach dem Boss, was man im Frieden ect alles machen würde. Wieso darf ich das als Spieler nicht sehen obwohl die Charaktere den Großteil der Speilzeit damit verbringen genau darüber zu reden?
    Muss ich einfach annehmen das jetzt wo der Boss tot ist alles gut wird? Lösen sich alle Probleme meiner Party und der Welt einfach in Luft auf nur weil der Big Bad tot ist? Natürlich nicht, aber die Spiele kümmert es einfach nicht zu erzählen wie es weitergeht. Boss tot, zack bum, Abspann und Ende.

    Das ist wirklich eine der größten Schwächen im gesammten Genre.
     
  26. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.362
    Stimmt, hat man leider recht oft, dass die Enden verhältnismäßig kurz sind. Die meisten Spiele schaffen es aber wenigstens noch, ein wenig vom Leben nach dem Boss reinzubringen, aber bei Vesperia endet es halt, abgesehen von den Creditbildern, wirklich direkt nach dem Boss: Kampf zu ende, eine Minute Szene, Credits. Das ist noch mal deutlich knapper wie bei den meisten anderen Spielen, und wird dem Ganzen einfach nicht gerecht.

    -----------------------------------------

    Stellaris - Console Edition - PS4

    So, habe heute schon mal ne Minipartie angefangen... und bin gnadenlos untergegangen. :ugly: Die Tutorials sind zwar okay, lassen aber sehr viel weg wenn man ihnen nur folgt. Forschung zum Beispiel wird im Rahmen des Tutorials scheinbar gar nicht erwähnt, so dass ich es die ersten Jahre komplett ignoriert hatte, bis ich mal von selbst durch die Menüs geklickt habe. Suboptimal.
    Das Spiel selbst ist dafür aber wirklich sehr komplex und auch sehr gut, leidet aber ein wenig unter den geringeren Geschwindigkeitsoptionen auf der Konsole, da man gerne mal ein paar Minuten warten muss bis man wieder Ressourcen hat, was den Anfang sehr, sehr zäh macht. Das ist definitiv nichts für ungeduldige Naturen. Dafür ist die Steuerung wirklich extrem gut gelungen, schon nach recht kurzer Eingewöhnung habe ich alles sehr schnell gefunden, man muss zwar oft über Untermenüs gehen, aber abgesehen davon gibt es in meinen Augen nichts zu meckern, die Portierung ist top.

    Ich wurde heute übrigens von Piraten fertig gemacht, da meine Flotte ganz plötlzich deutlich niedrigere Zahlenwerte hatte als zu dem Zeitpunkt als ich sie losgeschickt habe... könnte eventuell was mit der Energiekrise zu tun gehabt haben, in der ich mich plötlzich wiedergefunden habe, nachdem ich meine erste Kolonie gegründet habe. Bin mir aber nicht sicher, ob die Kolonie so viel Energie für den Aufbau verbraucht hat, oder ob es eher an den Stationen lag, die ich verloren habe. Oder es war die Kombination von Beidem- In jedem Fall habe ich meine, wahrscheinlich eh zu kleine, Flotte komplett verloren und hatte keine Energie mehr, die Partie brauche ich also nicht mehr weiter zu spielen, werde morgen noch mal ne neue Partie starten. Dann weiß ich auch schon ein wenig worauf ich achten muss und werde von Anfang an forschen, dann habe ich vielleicht auch schon ein paar bessere Schiffe wenn es mal wieder zum Kampf kommt.
     
  27. Viewtiful Flo Überfahrener Benutzer

    Viewtiful Flo
    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    19.244
    Ort:
    Würzburg
    @RyuDragon

    Da bekomme ich gleich Lust, auch loszulegen... :D Mal sehen, evtl. lege ich es mir auch noch im Sale zu.

    btw:

    Assassin's Creed: Odyssey [PS4]

    Habe gestern das
    letzte Artefakt von der Sphinx eingesammelt, mittlerweile habe ich auch die Medusa und den Minotaurus erledigt. Dazu habe ich die Atlantis-Quest des Hauptspiels abgeschlossen.
    . Die Story ist hier seit langem wieder mal halbwegs nachvollziehbar, sogar die Gegenwartshandlung wird besser mit in die der Vergangenheit mit einbezogen, macht mehr Sinn und wirkt weit weniger aufgesetzt oder überflüssig als in den ACs davor. Auch hat man imo die griechische Mythologie gut mit dem AC-Lore verknüpft. An diesem Beispiel merkt man, dass die AC-Mythologie eigentlich total interessant ist und einiges an erzählerischem Potenzial hat, was man in der Vergangenheit aber nur bedingt genutzt hat.

    Mittlerweile habe ich auch so gut wie die ganze Karte aufgedeckt. Nur die Gebiete der Hauptquestreihen fehlen mir noch. Da ist mir dann wiederum das typsiche AC-Problem aufgefallen. Im Falle von Odyssey heißt das: auch wenn es relativ geglückt ist, eine Art "Mini-Version" der griechischen Welt mit der Spielwelt gut einzufangen (und die größtenteils sinnvoll mit wirklichen Quests bestückt ist), sind doch nicht alle Gebiete gleichermaßen mit sinnvollen Quests bestückt. War gestern in Teilen der Welt unterwegs, in denen quasi bis auf das übliche (hebe das x-te Fort aus, erfülle die x-te Orts-Mission usw.) nichts los war. Entweder hebt man sich diese Gebiete für die DLCs auf oder ich weis auch nicht... Orte abklappern macht spätestens nach dem 10. Fort/Festung usw. einfach keinen Spass mehr...

    Neigt sich allmählich dem Ende zu... glaube, ich bin schon über 100 Std. in Odyssey unterwegs... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2019
  28. Nils! Well-Known Member

    Nils!
    Registriert seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    12.562
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    Mega Drive, Gameboy Classic, X-box, X-Box One S, X-Box One X
    Batman Arkham Knight

    Mal wieder ein Riddler Rätsel gelöst. In der Kanalisation.

    Beim Rest ist mir gerade zum ersten Male mieses Gameplay aufgefallen. Ich wollte eine Nebenmission mit Firefly weiter machen, aber Batman kann in dem Gebiet nicht das Bat-Mobil benutzen, ( Wegen Haupt Story und so noch nicht weiter ) aber man braucht das Bat-Mobil um die Feuer mit der Winde löschen zu können. Sehr sinnvoll.

    Die Riddler Rästel machen mir persönlich mal wieder mehr Spaß als die Hauptgeschichte.

    Forza Horizon 4

    Auf der X mit 60 FPS ist das Game einfach ein Traum geworden. Nur noch flüssige Rennen, weit aus kürzere Ladezeiten und es spielt sich einfach viel angenehmer. Hab die neuen Herbstmeisterschaften und das neue Show Rennen gespielt. Man muss echt sagen. Forza ist immer sauteuer, aber man bekommt von den Entwicklern wirklich extrem viel Content weiterhin geboten.

    4K mag ja besser aussehen, aber dieses 30 FPS Gezuttel tue ich mir weder bei Shootern, noch bei Rennspielen weiter an.
     
  29. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    27.558
    Ort:
    Vienna
    Bin gespannt auf AK.
    Arkham Origins war ganz ok....aber man merkt dass es eher ein Nischenprodukt neben der Hauptreihe war.
     
  30. blither Well-Known Member

    blither
    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    8.523
    Mit den neuen Update 3.0.0 habe ich das New Game+ bei Super Smash Bros. Ultimate gestartet. Alle Kämpfer habe ich im ersten Durchgang nicht freigespielt. Mal schauen, ob ich die fehlenden im NG+ finde.

    Und Splatoon 2 zum Splatfest gespielt. Macht immer noch sehr viel Spaß :)
     
  31. Nils! Well-Known Member

    Nils!
    Registriert seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    12.562
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    Mega Drive, Gameboy Classic, X-box, X-Box One S, X-Box One X
    Das Dingen ist episch inszeniert ohne Ende. Dir wird mit aller nötigen Macht von allen Seiten eingeballert, dass es das epische Finale der Arkham Reihe ist. Epischer hätten die es nicht mehr aufziehen können. Die Musik, die gesamte Inszenierung und die Grafik. Besser sah alles noch nie aus. Es wird dich weg fetzen.

    Leider ist viel zu schnell klar, wer der Gegner wirklich ist. Das hat für mich als Batman Fan überhaupt keine Mühe gemacht, dass zu wissen. Obwohl ich vorher nix zu dem Spiel gelesen habe, keine Trailer gesehen habe und nix, wusste ich sofort, dass es der Gegner ist. Obwohl das Spiel es da noch nicht einmal offenbart hat. Es ist einfach viel zu offensichtlich.
     
  32. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.362
    Stellaris - Console Edition - PS4

    So, heute einen neuen Versuch gestartet, mit dem gleichen Volk, das Disaster von gestern musste ich ja wettmachen. Und das ist mir sogar recht gut gelungen... zumindest eine Zeit lang, dann ging wegen einer falschen Entscheidung alles den Bach runter. :ugly: Aber der Reihe nach.

    Dieses mal habe ich von Anfang an geforscht und schnell und effizient meine Ressourcen erweitert, vor allem habe ich auch den Ausbau meiner Heimatwelt nicht vergessen. Als ich dann so weit war mein erstes Kolonieschiff zu entsenden hatte ich zwar ne Zeit lang ne negative Energiebilanz, aber zum Glück haben meine Vorräte gereicht die Zeit bis zur endgültigen Gründung der Kolonie zu überbrücken, und nachdem ich die dann ausgebaut habe war alles wieder im grünen Bereich. Auch meine Flotte habe ich dieses mal schneller aufgebaut und mit etwas moderneren Waffen und Rüstungen versorgt, so dass ich eine Piratenstation in einem meiner Sektoren ohne Verluste entsorgen konnte (die Piratenflotte hatte sich schon vorher quasi selbst entsorgt, als sie eine meiner Grenzstationen angegriffen hat, wo sich allerdings keine Chance hatte, Station eben :D ). Es lief also wunderbar und ich hatte schnell auch meine dritte Kolonie hochgezogen, die direkt an der Grenze zu einem anderen Reich lag. Wegen der Grenzkonflikte und der unterschiedlichen Systeme war da diplomatisch nichts zu machen, und so hat er mir die Grenzen vor der Nase dicht gemacht um mich an der Expansion zu hindern. Ging allerdings nach hinten los, denn mein Grenzeinfluss war größer, und so war es am Ende genau umgekeht, ich habe ihn blockiert. :D So konnte ich also in Ruhe in der anderen Richtung die Galaxy erforschen und habe dabei ein weiteres reich entdeckt, dass mir sehr wohlgesonnen war. Handels, Forschungs-, Migrations- und Verteidigungsabkommen wurden nach und nach etabliert, vermutlich hätte ich ihn auch bald in eine Föderation einladen können. Und dann habe ich sie gefunden, die
    ultimative Welt, den Jackpot für alle Kolonisten. Also Kolonieschiffgebaut und nichts wie hin. Leider hat sich dann herausgestellt, dass eine der alten Rassen diese Welt als Heilig betrachtet hat, und... gelinde ausgedrückt, nicht sehr erfreut war, dass ich sie mit meiner Anwesenheit entweiht habe.
    Tja, und das führte dann unweigerlich zu einem Krieg, in dem ich absolut keine, aber auch nicht den Hauch eine Chance hatte. ein paar hundert Jahre später vielleicht, mit viel Glück, guter Forschung und riesiger Flotte, aber zu diesem frühen Zeitpunkt war das definitiv ein Feind, den man nicht haben wollte, und der komplett ungehindert über mich hinwegrollte.
    Na ja, wieder was gelernt für den nächsten Anlauf... denn irgendwan positives muss ich ja aus der Situation mitnehmen um nicht in den Kontroller zu beißen. :topmodel:

    -----------------------

    Da ich nun aber auch mal eine zumindest etwas längere Partie spielen konnte habe ich bestätigen können, dass der Port und die Steuerung wirklich gut gelungen sind.
    Gibt nur zwei Sachen, die mich ein wenig stören, kann aber auch sein, dass ich sie einfach noch nicht gefunden habe. Erstens: Wenn man eine Anomlalie entdeckt und sie erstmal nicht erforschen möchte wird sie nicht im Situationslog aufgenommen. Es gibt zwar ein Symbol, das wird aber nur angezeigt, wenn man den Cursor auf dem System platziert. Vielleicht kann man das ja irgendwo einstellen oder es gibt nen anderen Reiter dafür, aber so ist es leicht, so was schnell zu vergessen und schwierig es wiederzufinden, wenn man es doch nicht vergessen sollte. Und zweitens: Wenn man eine feindliche Flotte entdeckt, wird zwar eine entsprechende Warnung eingeblendet, aber man kann in dieser anscheinend nicht direkt zum Ort des Geschehens springen, sondern muss selber suchen wo sie denn nun sind. Die Symbole für feindliche Schiffe sind zwar gut erkennbar, aber wenn man später ein riesiges Reich hat stelle ich es mir schon etwas nervig vor da dann die Karte nach abzusuchen. Eine "zum Ort springen" Option hätte ich da sehr begrüßt.
    Außerdem denke ich, dass die Listen im Planeten-, Flotten-, und Schiffsregister irgendwann sehr lang werden dürften, so dass man da wohl viel scrollen muss um inaktive Schiffe zu finden. Aber das lässt sich wohl nicht vermeiden, und wenigsten kann man die Schiffe schnell identifizieren und auch zu ihnen springen, also dank Pausefunktion zumidnest nie ein Problem.
     
  33. Johnny Dread Load"*",8,1:

    Johnny Dread
    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    15.279
    Ort:
    NRW
    Shadow of the Tomb Raider

    Auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad bis in das erste größere Dorf (Kuwaq Yaku) gespielt. Hier wird nur in den Basislagern gespeichert, was sich schon einmal im Spiel zu Anfang als schwer gestaltet hat, da man wirklich sehr lang bis zum nächsten Lager spielen musste. Seit dem das Spiel aber richtig begonnen hat nach dem Flugzeugabsturz, ist es bisher sehr einfach.

    Das spiele ich jetzt erstmal weiter, bis ich Days Gone habe.
     
  34. RyuDragon Well-Known Member

    RyuDragon
    Registriert seit:
    26. Januar 2016
    Beiträge:
    1.362
    Stellaris - Console Edition - PS4

    So, aller guten Dinge sind drei, und dieses mal scheint, trotz schlechtem Start, da ich praktisch keine Ressourcen in meinem Startsystem hatte, alles mehr oder weniger nach Plan zu laufen. Dritte Kolonie ist am Aufbau, Ressourcen erreichen inzwischen ein Niveau, das ich recht zügig bauen kann, die kleineren Piratengruppen habe ich auch überstanden, und in meinem Kernterritorium habe ich so ziemlich jede Verfügbare Ressource angezapft. Läuft so weit. :) Gut, muss mal schauen, wie ich meine eine Kolonie, die von der örtlichen Flora (mit aphrodisierendem Effekt) übermäßig begeistert ist wieder auf Kurs bringe, das hat nämlich negative Auswirkungen auf die Produktivität (zumindest die der Ressourcen [​IMG] ). Da ich aber ansonsten genug produziere passt das noch, und aktuell ziehe ich ja eh bereits meine nächste Kolonie hoch. Problematischer dürfte sein, dass meine Expansion aktuell durch verschiedene lauernde Piratenflotten begrenzt wird, die alle 5 - 10 mal so stark sind wie meine aktuelle Flotte. Wird Zeit diese mal aufzurüsten und bis ans Flottenlimit aufzustocken sobald ich genügend Energie dafür habe. Aber erst werde ich mich so weit wie jetzt möglich ausdehnen, je mehr Ressorcen mir dann zur Verfügung stehen um mit unvorhergesehen Schwierigkeiten in den weiter entfernten Sektoren klarzukommen, desto besser.
     
  35. Nils! Well-Known Member

    Nils!
    Registriert seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    12.562
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    Mega Drive, Gameboy Classic, X-box, X-Box One S, X-Box One X
    Forza Horizon 4

    Da ich wegen Vollmond überhaupt nicht schlafen konnte, habe ich die Story Missionen, Ishas Taxi und Weltschnellste Autovermietung gespielt. Außerdem hab ich noch einmal das Saison Herbst Schau Rennen versucht, aber bin schon wieder kläglich gescheitert. Hole mit diesem ( Zwangs ) Auto, einfach nicht das blaue Motorrad am Ende ein.
     
  36. SlimJimmy It's time for revenge

    SlimJimmy
    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    10.396
    Ort:
    Leverkusen (NRW)
    Ich hatte mir die Tage bereits "Puzzle League für zwischendurch" (DSi) auf meinen 2DS geladen. Es stand schon lang auf meiner Wunschliste, da ich das Spielprinzip sehr mag, jedoch eher hinten an, da frühere Spiele mit Yoshi- oder Pokémon-Charme glänzen konnten. Nun juckte es mir also doch in den Fingern. Und warum erzählte mir vorher niemand, dass man dem Spiel einen Electro-Anstrich verpasst hat? Also grelle Effekte und treibenden Soundtrack. Konnte mich kaum vom Endlos-Modus lösen. Hatte tatsächlich ein bloßen, trockenen "Puzzle League"-Ableger erwartet. Echt klasse!

    Ansonsten landete gestern Abend noch "BoxBoy!" (3DS) auf der SD-Karte und eigentlich wollte ich nur kurz reinschauen. Eine knappe Stunde später hatte ich bereits die ersten drei Welten abgeschlossen und musste mich fast schon zwingen den 2DS aus der Hand zu legen. HAL Laboratory zeigt auch mal wieder, dass diese ein Händchen für kleine Charaktere mit großem Charme haben.
     
  37. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    27.558
    Ort:
    Vienna
    Lego HDR auf 6 Prozent gebracht.
    Man geht also bei dem Spiel eher in den Open World Bereich...mal sehen ob mir das gefällt.
    Ansonsten ist es echt erstaunlich wie groß der Unterschied zwischen PS3 und 360 damals zum Teil war.
    Lego HDR sieht auf der PS3 deutlich schwächer aus als Lego SW3 auf der 360.
     
  38. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    16.944
    Ich finde so ausufernde Endings eher nicht so gut. Klar soll es irgendwie zufriedenstellend sein, aber dafür brauch ich kein Ending, das zwei Stunden geht (etwas übertrieben gesagt). V.a. bei so langen RPGs ist ja eher der Weg das Ziel.
     
  39. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    12.419
    Ort:
    Berlin
    Das Ziel ist (laut den Charakteren) das was nach dem Sieg über den letzten Boss kommt. Und davon sieht man definitiv zu wenig.
    Ich sehe auch nicht was dagegen spricht nach dem "finalen" Boss noch weitere Kämpfe und Bosse zu haben.
    Grandia 2 ging da schon in die richtige Richtung. Da geht man nochmal durch jede Stadt im Spiel. Ich will schließlich wissen was meine Tenten letztendlich gebracht haben. Ich rede da nicht von 2 Stunden, sondern etwas in Richtung 10.
     
  40. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    32.537
    Ort:
    Luxemburg
    10 Stunden für einen Epilog wäre mir etwas zu viel des Guten aber generell gebe ich dir recht. Persona 4 beispielsweise hatte ein schönes Ende, das zwar auch nicht wirklich lang dauerte, aber zumindest einen kleinen Sprung in die Zukunft machte um zu zeigen, was aus den Charakteren geworden ist (in Golden zumindest). Das fand ich wirklich gelungen und würde ich gerne öfter sehen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top