Welche CD habt ihr euch gekauft und / oder hört ihr gerade?

Dieses Thema im Forum "Medien-Forum" wurde erstellt von Vynix, 19. Juni 2008.

  1. derubor_indaril In grief for a brother

    derubor_indaril
    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    11.084
    Ort:
    in den Tiefen meines kranken Hirns
    Trivium - The Sin And The Sentence

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
     
  2. simmonn gesperrter Benutzer

    simmonn
    Registriert seit:
    14. Februar 2015
    Beiträge:
    17
    Ich kann mich eigentlich überhaupt nicht erinnern wann ich da letzte mal eine CD gekauft habe. Ich benutzte schon lang einen YouTube Converter mit denn ich mir Musik runterlade, mehr hier, Weil man da auch viele Infos und Tipps finden kann, hier Bzw. über Qualitätsverlust.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2017
  3. Sklave No.4 unlucky clown

    Sklave No.4
    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    3.764
    Ich klau die CD‘s gleich im Laden, da hat man noch weniger Qualitätsverlust :ugly2:
     
  4. Vegetto Captain Hindsight

    Vegetto
    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    3.603
    Ganz ehrlich, wenn man den Künstler nicht unterstützen möchte, kann man auch Spotify hören oder die CD gleich runterladen.
    Der Converter bietet viel Aufwand für die schlechteste Qualität.
     
  5. Ich höre ausschließlich Spotify und gehe womöglich auf mehr Konzerte als die anderen aktiven User im Medienbereich zusammen. Bin ich dann dennoch ein Nicht-Unterstützer?



    Gesendet vom Smartphone via Tapatalk
     
  6. Vegetto Captain Hindsight

    Vegetto
    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    3.603
    Natürlich kann man Künstler auch auf andere Weise gut unterstützen. Von der (kostenlosen) Spotifyvariante haben viele Künstler aber eher weniger. Ich wollte niemanden angreifen, ausser die Raubkopierer. ;)
     
  7. Ne, ich fühlte mich auch nicht direkt angegriffen. Und ob Spotify nun mit meinen 10€ monatlich (die ich zahle) oder mit den Werbeeinnahmen mehr Profit generiert, weiß ich nichtmal wirklich. So mies, wie man sich um die Kunden kümmert, ist das nicht direkt ersichtlich. In jedem Fall kommt wohl nicht viel davon beim normalen Künstler an, aber naja.

    Durch Spotify habe ich nun auf jeden Fall Zugriff auf viel, viel mehr Bands, von denen ich sonst nie gehört hätte. Allein durch Spotify wurde ich auf Dutzende Bands aufmerksam, die ich mir dann auch schon live anschaute. Und so schließt sich dann der Kreis und es bringt dem Künstler doch was.

    Gesendet vom Smartphone via Tapatalk
     
  8. Sklave No.4 unlucky clown

    Sklave No.4
    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    3.764
  9. Dass ich Farin nicht im geringsten zustimme, habe ich ja bereits mit meinem zweiten Absatz verdeutlicht. Dass er eher zur Illegalität statt zum Streaming aufruft, halte ich für höchst bedenklich.

    Wenn Farin mal wieder auf Tour kommt, werde ich sein aktuelles Album nicht kennen. Ergo gehe ich nicht zum Konzert. Tja. Hat er ja viel gewonnen.

    Gesendet vom Smartphone via Tapatalk
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. November 2017
  10. derubor_indaril In grief for a brother

    derubor_indaril
    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    11.084
    Ort:
    in den Tiefen meines kranken Hirns
    Ich hör auch viel Spotify, weil es einfach bequemer ist, trotzdem hol ich mir auch noch CDs. Ausserdem hab ich Spotify nur auf Arbeit an, zu Hause brauch ich es nicht und unterwegs verzichte ich dank nicht immer gewährleisteter Internetverbindung darauf.

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
     
  11. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    17.742
    Wie jetzt, du kaufst dir nicht mal Alben von Bands, die du live siehst? Oo

    Für mich ist die "logische" Supportkette: Streaming - Tonträger - Konzert. Gut, das kann jeder handhaben, wie er will, allerdings finde ich es ziemlich befremdlich, dass man sich überhaupt keine Tonträger kauft, wenn man sich so für Musik interessiert.

    Konzerte sind ja auch eher Werbung für Bands, v.a. wenn's um kleinere geht. Deswegen sind unbekanntere Bands auch immer froh, wenn sie als Support Act für eine größere Gruppe antreten dürfen. Wirklich viel Kohle kommt dabei nicht rum.

    Allerdings verteufele ich Musikstreaming nicht. Je kleiner die Band, desto mehr profitiert sie davon auch. Im (eher untergründigen) Metal ist es bspw. auch nicht unüblich, dass Bands ihre Alben auf der Homepage komplett zum Download bereitstellen oder Labels ganze Alben auf YT packen.

    Aber, wie gesagt, das läuft für mich unter Werbung. Ich habe auch ein Spotify Abo, weil es schon ziemlich praktisch ist. Aber von meinen 10€ monatlich sehen die Bands doch keinen müden Cent. Deswegen steigen größere Bands solchen Diensten auch aufs Dach, da der Streaming Dienst vom Namen der Band wohl mehr profitiert als andersrum. Wenn ich eine Band unterstützen möchte, muss ich das Album kaufen.
     
  12. Nein, ich kaufe keine CDs - ich hätte nichtmal ein Gerät, womit ich die abspielen könnte. Auch digital hole ich mir nichts mehr, da es nur zur einer komplizierten und unkomfortablen Splittung der "Sammlung" bzw. der Musikbibliothek führen würde.

    Zudem wäre das Abspielen ein Graus. Bei mir ist alles auf die direkte Verknüpfung mit Spotify ausgelegt. Ein Knopf auf dem Bose Soundtouch gedrückt oder einen Satz dem Echo gesagt, und die Playlist läuft. Da ich nicht gerade das perfekte Gehör habe, reicht mir die Qualität auch aus zum Nebenbei hören. Soll ein Album dann mal intensiv genossen werden, greife ich zu akzeptablen Kopfhörern.

    Ich spiele mit dem Gedanken, mir meine absoluten Lieblingsalben auf Vynil zu holen, da es einfach stylish ist. Doch dafür muss erstmal ein Plattenspieler her, der einen gewissen Bedarf an Geld und vor allem Platz hat. Vor allem bei zweiterem sieht es eng aus aktuell.

    Wie gesagt, mein Support sind Konzerte. Und zumindest die Hauptacts dürften da schon was bekommen. Und wenn die Vorband richtig gut ist, gehe ich auch mal zu einer Headline Show von ihr ;->

    Gesendet vom Smartphone via Tapatalk
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. November 2017
  13. Sklave No.4 unlucky clown

    Sklave No.4
    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    3.764
    Die Ärzte laden ihre Alben oft day one inkl Clip kostenlos hoch. Von „nicht kennen“ kann dann auch kaum die Rede sein. Es ging ihm wohl mehr darum, diesen Irrglauben zu begraben, dass es für Bands der Hammer wäre auf Spotify zu sein und sie dadurch super viel verdienen.
     
  14. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    17.742
    Wahrscheinlich hab ich einen anderen Bezug dazu, da ich begonnen habe, intensiv Musik zu hören und zu sammeln als es noch kein Streaming gab (das höchste der Gefühle waren MP3s auf illegalen Plattformen).

    Aber ich kann nur sagen, es lohnt sich absolut, Musik auch physisch zu sammeln/besitzen. Man taucht einfach viel tiefer ein, wenn man eine Platte auflegt und dazu etwas in den Händen hält. Dazu kommt, dass man die Musik viel mehr wertschätzt. Weg vom reinen Konsum, eher hin zum Genießen. Natürlich ist es deutlich bequemer, einfach eine Playlist per Spotify abspielen zu lassen, aber das "grausige" Auflegen der Patte gehört dazu, es ist quasi ein Ritual mit dem man das Hören der Platte zelebriert. Und es macht auch einfach Spaß, sich durch seine über Jahre/Jahrzehnte gesammelten Tonträger zu wühlen und draufzublicken. Deine Sammlung passt auf einen USB-Stick bzw. hängt in den Untiefen des Internets an einem Account. Das fände ich total unbefriedigend.

    Ich will niemandem absprechen, dass er das nicht auch nur per Streaming haben könnte, es ist mehr eine Empfehlung/Liebeserklärung an physische Tonträger. Das Geld für einen Plattenspieler hast du (mehr als eine aktuelle Konsole kosten brauchbare Geräte auch nicht) und den Platz für die Platten schaffst du dir schon [emoji6] Lohnt sich definitiv.
     
  15. Ich kann die Faszination des Sammelns und der des physischen Besitzes durchaus nachvollziehen. Meine Filmsammlung ist zwar nicht gerade riesig, wird aber immerhin bald die 400 knacken (also über dem Durchschnitt, aber weit unter wirklich umfangreichen Sammlungen).

    Bei mir hat sich das halt so ergeben, dass ich eher Filme statt Musik sammle - als Jugendlicher war natürlich das Geld knapp, da konnte man nicht alles haben (und heute geht das Geld eben eher in Konzerte statt CDs, die sind auch nicht umsonst ;->).

    Davon abgesehen, dass Filme für mich immer noch an Nr. 1 stehen, lohnt sich hier das Sammeln (und der umständliche Akt des Disc einlegens :D) für mich mehr. Bei Musik höre ich sehr oft halt selbst erstellte Playlists der Abwechslung halber. Klar, es gibt auch mal ein Album am Stück, aber doch vergleichsweise selten - dafür eine große Sammlung vorzuhalten, wäre irgendwie zu viel des Guten.

    Daher ja auch der Plan, meine Alltime Favorites auf Vinyl zu holen und eine ganz kleine, feine Sammlung aufzubauen. Mit dem Platzmangel habe ich in einer 1 Zimmer Wohnung aber übrigens nicht übertrieben ;->

    Gesendet vom Smartphone via Tapatalk
     
  16. koller73 Well-Known Member

    koller73
    Registriert seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.661
    Ort:
    NRW
    The Bronx III, VI und V. Habe nach der grandiosen 1. Platte doch glatt kein Auge mehr drauf gehabt.Jetzt fehlt nur noch die II.

    @PePe. Habe vor ca. 2,5 Jahren an die 200 original VHS Kassetten wegen Umzug und nie wieder gucken in die Tonne gehauen. Das tat weh!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2017
  17. SlimJimmy It's time for revenge

    SlimJimmy
    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    10.764
    Ort:
    Leverkusen (NRW)
    Habe mir die Tage im Saturn ein paar Klassiker aus den CD-Angeboten nachgeholt...

    Dusk... and her Embrace - Cradle of Filth
    Nevermind - Nirvana
     
  18. Vegetto Captain Hindsight

    Vegetto
    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    3.603
    Younger Now - Miley Cyrus

    Einfach mal reingehört, weil sie letzte Woche bei SNL aufgetreten ist. Das Album ist musikalisch komplett anders als das Konzeptalbum Miley Cyrus & Her Dead Petz. Alles recht langsam, romantisch und countryartig.
     
  19. Da gehören schon dicke Eier dazu, sich in einem von Metal-Fans dominierten Thread als Miley Cyrus Hörer zu outen. Chapeau!

    Das mit den VHS Kassetten klingt hart. Die Dinger waren aber auch undankbar (im Gegensatz zu bspw. DVDs): Großer Platzbedarf und heute in der Regel nicht mehr abspielbar (da Gerät fehlt oder sie ausgeleiert sind).

    Gesendet vom Smartphone via Tapatalk
     
  20. Vegetto Captain Hindsight

    Vegetto
    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    3.603
    Sie hat eine wahnsinnig tolle Stimme und ist eine interessante Künstlerin, die sich regelmässig und glaubwürdig neu erfindet.
    Metal höre ich leider nicht. Aber vorgestern mal wieder The Queen Is Dead von The Smiths durchgehört.
     
  21. Das möchte ich auch nicht anzweifeln. Wirkte im Gesamtbild des Threads nur ulkig.

    Ich las auch schon sehr positive Reviews über manche ihrer Platten (weiß aber nicht mehr welche). Vielleicht höre ich sogar auch mal rein. Seitdem ich auf Arbeit Musik hören kann und ein quasi unerschöpfliches Datenvolumen habe, kann ich mir sowas mal leisten.

    Gesendet vom Smartphone via Tapatalk
     
  22. Lematique Active Member

    Lematique
    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    26
    Heidevolk - Vuur van Verzet vorbestellt. :)
     
  23. derubor_indaril In grief for a brother

    derubor_indaril
    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    11.084
    Ort:
    in den Tiefen meines kranken Hirns
    Mir gefällt nur der Song "Wrecking Ball" von ihr. Ich muss aber sagen, dass sie mir von den ganzen Popsternchen aus Übersee die sympathischste ist. Ich geb auch zu, dass ich damals gerne Hannah Montana geguckt habe.

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
     
  24. Messor Torvus Well-Known Member

    Messor Torvus
    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.919
    Samael - Hegemony
    Dimmu Borgir - Forces of the Northern Night (Blu Ray + CD)
     
  25. derubor_indaril In grief for a brother

    derubor_indaril
    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    11.084
    Ort:
    in den Tiefen meines kranken Hirns
    Orden Ogan - Ravenhead

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
     
  26. TheThunderGod Well-Known Member

    TheThunderGod
    Registriert seit:
    27. Januar 2015
    Beiträge:
    2.163
    Soilwork - The Ride Majestic
    Trivium - The Crusade
    Trivium - Ascendancy
     
  27. Eddie Ein Füllhorn voller Füllhörner

    Eddie
    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    6.958
    Ort:
    Iserlohn Rock City
    In einem anderen Forum ertauscht:

    Unru - Als Tier ist der Mensch nichts Tape
    Deströyer 666 - Terror Abraxas CD

    Gesendet von meinem CHC-U01 mit Tapatalk
     
  28. derubor_indaril In grief for a brother

    derubor_indaril
    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    11.084
    Ort:
    in den Tiefen meines kranken Hirns
    Orden Ogan - Gunmen
    Battle Beast - Battle Beast

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
     
  29. SlimJimmy It's time for revenge

    SlimJimmy
    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    10.764
    Ort:
    Leverkusen (NRW)
    Gestern aus dem Saturn mitgenommen...

    Ulven - Ereb Altor
     
  30. derubor_indaril In grief for a brother

    derubor_indaril
    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    11.084
    Ort:
    in den Tiefen meines kranken Hirns
    Wintersun - Forest Seasons
    Saltatio Mortis - Zirkus Zeitgeist

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
     
  31. Vegetto Captain Hindsight

    Vegetto
    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    3.603
    Low in High School - Morrissey

    Brexit, Brexit, Israel, Yeah, Yeah, Yeah!
    Muss ich glaube ich nicht noch einmal hören.
     
  32. DarkSora Well-Known Member

    DarkSora
    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    14.897
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Asking alexandria - asking alexandria

    Bin sehr zwiegespalten. Die Musik ist gut, ich Feier das Album. Aber es ist leider nicht mehr das Klangbild, dass ich mir von dieser Band gewünscht hatte

    Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk
     
  33. PS3 Mini-Me der (Selbst)Gerechten

    PS3
    Registriert seit:
    1. Februar 2014
    Beiträge:
    2.529
    Maschine - Naturalis
     
  34. TheThunderGod Well-Known Member

    TheThunderGod
    Registriert seit:
    27. Januar 2015
    Beiträge:
    2.163
    Da es wieder die passende Jahreszeit ist:

    Agalloch - The Serpent & the Sphere im Ltd. Digipack auf CD und damit das vermutlich letzte Agalloch-Album überhaupt auch im Besitz.
     
  35. SlimJimmy It's time for revenge

    SlimJimmy
    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    10.764
    Ort:
    Leverkusen (NRW)
    Gab es vom Christkind...

    Stand in the Fire - Striker
     
  36. derubor_indaril In grief for a brother

    derubor_indaril
    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    11.084
    Ort:
    in den Tiefen meines kranken Hirns
    Orden Ogan - Easton Hope

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
     
  37. Sklave No.4 unlucky clown

    Sklave No.4
    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    3.764
    Nine Inch Nails - Ghosts I-IV
    kA warum das so lang an mir vorbei ging, wo ich doch sonst so vieles von Trent Reznor mag... :denk:
     
  38. derubor_indaril In grief for a brother

    derubor_indaril
    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    11.084
    Ort:
    in den Tiefen meines kranken Hirns
    Metal Allegiance - Metal Allegiance

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
     
  39. derubor_indaril In grief for a brother

    derubor_indaril
    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    11.084
    Ort:
    in den Tiefen meines kranken Hirns
    Dying Fetus - Wrong One To Fuck With
    Dragonforce - Reaching Into Infinity
    Die Apokalyptischen Reiter - Der rote Reiter

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
     
  40. SlimJimmy It's time for revenge

    SlimJimmy
    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    10.764
    Ort:
    Leverkusen (NRW)
    Kann man sich beide gut anhören!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top