Welchen Retrotitel spielt ihr gerade - und wo seid ihr?

Dieses Thema im Forum "Retro-Forum" wurde erstellt von Falk Sturmfels, 6. Oktober 2008.

  1. SlimJimmy It's time for revenge

    SlimJimmy
    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    10.557
    Ort:
    Leverkusen (NRW)
    Nachdem die Post gestern fleißig war, ging es zurück ins Verlorene Land. "Turok: Rage Wars" (N64), welches auf die damals ziemlich beliebten Mehrspielergefechte setzt, jedoch mit den Trials of Turok auch was für Einzelspieler bietet. Zwar verstecken sich dahinter lediglich verschiedene Gefechte gegen mehr oder weniger Gegner unter verschiedenen Bedingungen, aber allein die breite Auswahl an Waffen macht wieder einen Riesenspaß. Ebenso Modi wie Monkey Tag, bei denen ein Spieler zum wehrlosen Tier wird und es zum Kontrollpunkt schaffen muss um die Rolle vom Gejagten zum Jäger zu wechseln.
     
  2. Trask Der Spiele-Nerd

    Trask
    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    4.924
    Ort:
    Phantomhöhle
    Wenn du nun alle Turok-Spiele hast, kannst du was zu Teil 3 sagen auf den N64? Das habe ich nämlich nicht aber Interesse daran.
     
  3. SlimJimmy It's time for revenge

    SlimJimmy
    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    10.557
    Ort:
    Leverkusen (NRW)
    An und für sich ist "Turok 3: Shadow of Oblivion" das rundeste Gesamtpaket des Nintendo 64-Trios. Es gibt die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Charakteren mit je eigenen Stärken und Waffen, sowie eigenen Routen durch die Level. So kann z.B. einer höher springen und der andere sich besser ducken. Die Level an sich sind auch gut durchdacht und abwechslungsreich. Nur in Sachen Kollisionsabfrage erlaubt sich die Technik so einige Patzer. Und es fehlt dieses Wow-Erlebnis von "Turok 2: Seeds of Evil", das bis auf die zu ausufernden Level, einfach top ist.
     
  4. SlimJimmy It's time for revenge

    SlimJimmy
    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    10.557
    Ort:
    Leverkusen (NRW)
    Bei [PGO] konnte ich gestern etwas Mega-CD- und Everdrive-Luft schnuppern...

    Gemeinsam ging es dabei auf die Straßen von "Final Fight CD" (MCD), welches wirklich eine beeindruckende Umsetzung des Arcade-Originals mit einem grandiosen CD-Sountrack ist. Hat uns beiden viel Spaß gemacht den Abschaum abzuräumen. Irgendwann werde ich mir allein der Nostalgie wegen eine der deutlich schlechteren Super Nintendo-Umsetzungen holen. Wobei ich ja auch eigentlich jederzeit "Fnal Fight One" (GBA) in die RetroN 5 schieben könnte...

    Wenn man schon mal die Gelegenheit hat, wollte ich auch unbedingt "Dennin Aleste" (MCD) anspielen, welches nach kurzer Eingewöhnung mit dem Extrawaffensystem erstaunlich leicht von der Hand ging und mir ganz gut gefiel.

    Gleich darauf wurde aber zum Vergleich noch "Musha Aleste" (MD) per Everdrive gestartet, da mir das deutlich schwieriger in Erinnerung war. Und ja, der Bildschirmausschnitt ist gedrungener und es dauert deutlich länger ehe man eine passable Bewaffnung vorweisen kann. Dennoch kam ich auf Anhieb überraschend weit.

    Sowohl "Musha Aleste" (MD) als auch "Dennin Aleste" (MCD) sind klasse Shoot 'em Ups. Selbst habe ich leider nur Ersteres, werde es aber wohl gleich noch mal aus dem Schrank holen...

    Zum Abschluss, da es mir spontan in den Sinn kam und leider recht teuer ist, wurde noch "Growl" (GEN) vom Everdrive gestartet. In diesem Beat 'em Up von Taito zieht man gegen Wilderer und befreit Tiere aus deren Gefangenschaft. Da diese sich aber von Worten schon gar nicht und von Fäusten kaum überreden lassen, wird auch zur Peitsche, Granate oder gar dem Raketenwerfer gegriffen. Sind die Tiere befreit, eilen diese einem auch zur Hilfe. So trampelt ein Elefant die Wilderer nieder, während ein anderer dem anrückenden Panzer das Rohr verbiegt. Klingt abgedreht? Ist es auch! Und allein schon deswegen ein herrlicher Spaß. Leider lässt einen die Technik eher an ein Master System-Spiel denken, wobei teils echt Massen an Wilderern aufkreuzen, und ein Mehrspielermodus fehlt... Und letztlich steht der Preis dem Spiel noch im Weg...
     
    Konsolomio gefällt das.
  5. Trask Der Spiele-Nerd

    Trask
    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    4.924
    Ort:
    Phantomhöhle
    Ridge Racer V PS2, mit komponentenkabel, in 3D TV-Modus und Dolby 2.1 Soundsystem macht es mir durchaus Spaß durch die Häuserschluchten von Ridge City zu driften.
     
  6. SlimJimmy It's time for revenge

    SlimJimmy
    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    10.557
    Ort:
    Leverkusen (NRW)
    Wollte gestern Abend nur kurz in "Wario's Woods" (SNES) reinschauen, das ich bisher nur vom Hörensagen kannte, bin dann aber gleich eineinhalb Stunden dran hängengeblieben. Grundsätzlich gilt es wie bei anderen Puzzle-Vertreter Reihen aus drei gleichfarbigen Monstern nebst der dazugehörigen Bombe zu bilden um diese verschwinden zu lassen. Die Krux an der Geschichte, man bewegt keinen Cursor, sondern Toad selbst durch das Gewimmel, muss über die Monster und Bomben klettern und diese umstapeln. Da mir noch meist der Überblick fehlt, artet es teils ganz schon aus, Spaß macht es dennoch.
     
  7. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    32.881
    Ort:
    Luxemburg
    Habe heute C.O.P. The Recruit auf dem DS kurz ausprobiert.
    Vom eigentlichen Spiel habe ich noch nicht viel gesehen, aber technisch ist das Ding ein Brett. Vom Detailgrad her sieht's besser aus als Driver 2, hat eine höhere Weitsicht und es läuft sogar durchgehend flüssig. Die Fahrphysik unterscheidet sich je nach Fahrzeug und die Steuerung ist unter Berücksichtigung der Input-Möglichkeiten des DS mehr als akzeptabel. Einzig Wermutstropfen ist die Musikqualität, die man wohl auf Kosten der wirklich aufwändigen Optik auf das absolute Minimum herunterdrehen musste. Zum Glück (?) wird nur selten Musik abgespielt sodass man häufiger das für eine Großstadt durchaus atmosphäre Rauschen von Autos im Hintergrund hört.

    Bin mal gespannt wie es sich auf Dauer spielerisch schlägt.
     
    SlimJimmy gefällt das.
  8. SlimJimmy It's time for revenge

    SlimJimmy
    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    10.557
    Ort:
    Leverkusen (NRW)
    Wenn ich mich jetzt nicht irre, teilen sich "Driver: Parallel Lines" und "C.O.P: The Recruit", welches während der Entwicklung auch "Driver: The Recruit" hieß, dieselbe Stadt. Man verlor jedoch damals die Namensrechte und musste daher umschwenken. Für "Driver: Renegade" konnte VD-dev dann wieder unter den gewohnten Namen ran, das Spiel selbst ist dafür jedoch leider nicht so gut gelungen.
     
    Maryokutai gefällt das.
  9. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    32.881
    Ort:
    Luxemburg
    Habe da vor Kurzem eine Mini-Doku über VD-dev gesehen und der Grund für den Stadtaufbau war wohl der, dass man mithilfe der Brücken das Streaming gut kaschieren konnte (was sich glaube ich wie ein roter Faden durch diese frühen Open-World-Spiele zieht). Trotzdem ist natürlich mehr als offensichtlich, dass vieles aus dem nicht veröffentlichten Driver-Spiel in COP mit einfließen durfte.

    Schade, dass Renegade nichts geworden ist. Rein technisch scheint das auch gewohnt gut gewesen zu sein. Und schade auch, dass Driver komplett von der Bildfläche verschwunden ist - San Francisco war ein fantastisches Spiel.
     
  10. SlimJimmy It's time for revenge

    SlimJimmy
    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    10.557
    Ort:
    Leverkusen (NRW)
    Meine Anspielrunde ist schon was länger her, war jedoch ganz in Ordnung. Müsste ich mal wieder einlegen.

    Ja, da kommt leider gar nichts mehr. Ebenso "Stuntman". Gab es da nicht mal solch ein ähnliches Spiel mit Vin Diesel in der Hauptrolle?
     
  11. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    32.881
    Ort:
    Luxemburg
    Wheelman? Das ging mehr in die Richtung von Pursuit Force (PSP). Fand die Demo damals allerdings eher zum Abgewöhnen.
     
  12. SlimJimmy It's time for revenge

    SlimJimmy
    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    10.557
    Ort:
    Leverkusen (NRW)
    Genau das meinte ich. Habe dessen Wertungen auch noch recht verhalten im Hinterkopf, aber sollte es dann ja bereits für kleines Geld geben.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top