Wenn Ihr an die Konsolenanbieter denkt, welche Images passen in euren Augen zu wem???

Dieses Thema im Forum "Spiele-Forum" wurde erstellt von CeeKay, 20. August 2002.

  1. Also ich sag euch mal, wie Ich das sehe :D

    Nintendo: Extreme Kompetenz, im Konsolengebiet, weniger Quantität, sehr viel Qualität.Keine Kiddiekonsole, aber Jüngere Zielgruppen Orientiert (Ich rede jetzt hier nicht von Mario, Zelda usw. Die kann jeder spielen :D )
    Sega: Neben Nintendo die die Konsolen mit Liebe machen :) . Extrem tolle Spiele, sehr innovativ, haben leider nicht den Massenmarkt erreicht, da bei denen der Horizont bei Sony auf - und anfängt. Für mich der beste Spielehersteller...
    Microsoft: Von vielen gehasst, von mir geliebt. Tolle Spiele, mit sehr viel Sorgfalt gemacht (meine Z. Bsp. Anpassung an die deutsche Sprache) Toller Service wegen kostenloser Hotline, geniales Festplattenfeature, Onlinespielen bald in Perfektion. Ist für mich nicht das böse reiche Microsoft sondern ein toller, toller Konsolenhersteller mit viel Leistung fürs Geld.
    Sony: Der Aldi unter den Konsolen, viele gute Games, noch mehr schlechte! Schlechtes Konsolenkonzept (2 Controllerports, wenig Videospeicher, RGB - DVD .. ach nee ;) ) oft schlechte Anpassung von Sprachen bei Spielen wie z. Bsp. bei MGS2 und irgendwie seelenlos - Der Segavernichter! Irgendwie ohne Herz entwickelte Konsolen (das Image gibt sich bei mir wieder :D )

    Wie seht ihr das?
    Mich interessieren eure Meinungen, die ihr von den Anbietern habt.
     
  2. DXTR66 Fan der mythenmetzen Abschweifung

    DXTR66
    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    11.730
    Ort:
    Linz, AT
    Nintendo ist für mich ein Mitgründer _meiner_ Konsolenzeit - bietet viel Innovatives/Qualitatives.

    Sega ist für mich das verlierer Kind. Steht für Qualität und Innovation - war meist der Konkurrenz vorraus, aber irgendwie wollte davon keiner was wissen.

    Sony ist für mich mehr so der, mhhh wie soll man das schreiben *g+, Sony ist ein großer Hersteller der in vielen Gebieten seine Finger hat, wesswegen sie sich nicht zu 90% auf den Konsolenmarkt konzentrieren können. Während Nintendo/Sega irgendwie (fragt mich nicht wie *g+) eine persönliche Beziehung hergestellt haben, versucht Sony sowas garnicht. Es gibt zb kein wirkliches Maskottchen etc. Sony is mehr so der "professionelle, coole, distanzierte" Hersteller, der im Konsolenmarkt noch in den Kinderschuhen steckt, auch wenn sie Marktführer sind.

    Microsoft finde ich persönlich garnicht so unsympatisch - allerdings trifft das selbe auf sie zu, wie auch auf Sony. Diese "professionelle, coole, distanzierte" Art. Einfach diese "kalte" Umgebung - ich hab zwar keinen Schimmer wieso ich so denke, aber irgendwie isses so für mich *g+ ;)
     
  3. Nintendo is mir einfach am sympathischsten!
     
  4. So sehe ich das auch in etwa!
    Sony und Nintendo muss man lieben :) . Was aber Sony in meinen Augen hinter MS stehen lässt, ist das schlechtere Konsolenkonzept. Wer auf 4 Controllerports verzichtet, weiss nicht, der ist in meinen Augen schon unten durch :D . Die X-Box hat tolle nette Features und Microsoft ist für mich ja schon ausm PC Bereich ein Begriff und deswegen in Punkto Peripherie und Spieleerfahrung kein Anfänger
     
  5. DXTR66 Fan der mythenmetzen Abschweifung

    DXTR66
    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    11.730
    Ort:
    Linz, AT
    Naja, allerdings funktioniert der Konsolenmarkt anders als der PC Markt, wesswegen MS für mich schon noch in den Kinderschuhen steckt.

    Was Sony angeht, sie haben sich auf ihren Lorbeeren ausgeruht, genau das nervt mich sonderlich, allerdings nervt es mich noch viel mehr, dass sie damit nicht auf die Schnauze gefallen sind :(
     
  6. So ähnlich gehts mir eigentlich auch. Bei der Playstation und der Xbox kauft hat man mehr das Gefühl als wenn man sich nen Videorekorder oder nen DVD Player kauft (auch wenn der Vergleich jetzt selten dämlich klingt, besser kann ichs nicht beschreiben...:rolleyes: )

    Liegt vielleicht auch daran, dass Sony und MS nie so stark auf Eigenentwicklungen setzten wie Nintendo und Sega, deren Spieleserien ja schon eine teils jahrzehntelange Tradition haben und irgendwie alle die jeweilige Konsole stark charakterisiert haben. Außerdem bin ich praktisch mit Nintendo und Sega großgeworden, jemand der mit der Playstation angefangen hat mag da vielleicht etwas anderst denken...
     
  7. Therapy?! Ja, bitte

    Therapy?!
    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    6.118
    Nintendo: Steht für Qualität, Innovative Spiele, Spiele die einfach Spaß machen. Qualität statt Quantität-
    - Oldschool

    Sega: Steh auch für Qualität und Innovative Spiele, setzt auch auf Qualität statt Quantität... leider der verlierer da niemand die Sega Konsole haben wollte, trotz der guten Spiele ... sie sind den anderen Konsolen oft voraus (als der Gameboy noch einen alten schwarz weiß bildschirm hatte, brachte der gamegear damals schon GBA ähnliche Qualität... vor ca. 10 Jahren!)
    - Oldschool

    Sony: Setzt auf Quantität... massig Spiele, da werden schon ein paar gute bei sein... so ist es auch. Es gibt viele gute Spiele aber extrem viel mehr schlechte Spiele... man versucht Erwachsen zuwirken.

    Microsoft: Der neuste im Konsolen geschäft versucht nun nach dem PC auch den Konsolenmarkt zu erobern, was bis jetzt kläglich scheitert. Man hat wenig Ahnung von Konsolenspielen und setzt auf PC ähnliches, bietet aber einen Super Serviece (besser als der PC Serviece) und die beste Technik.
     
  8. Big N: Irgend wie fing doch bei vielen die Konsolen Karriere mit einer Nintendo Konsole an, so auch bei mir ;)
    Auf Grund der langen Geschichte Nintendos haben sie eine extreme Komptenz und Erfahrung. Aber trotzdem verhalten sie sich noch sehr Kundenfreundlich, das sieht man zum Beispiel an der günstigen Preisgestaltung des Gamecube.
    Aber auch schlachtet Big N seine viele erfolgreichen Serien nicht maßlos in EA Tradition aus. Das sieht man ganz deutlich an den neusten Mario Teilen, alle bieten zahlreiche Innovationen.
    Aber auch schafft Nintendo immer wieder neue Spassige NEUE Spiele die sich schlecht einen Genre zu sotieren lassen, so wie z.B. Pikmin.

    Sony: Enormes Marktwissen ist wohl Sonys große stärke, oder war alles nur Glück?
    Die Konsolen Launches kamen zum richtigen Zeitpunkt und verkauften sich auch dank passender und massiver Werbung sehr gut.
    Ich bin eigentlich der Meinung das Sony nichts extrem Innovatives für den Konsolen Markt geleistet hat, die haben ganz einfach zum richtigen Zeitpunkt exakt das richtige gemacht, brilliant.

    Sega: Ich hatte leider nie die "Ehre" eine Sega Konsole besitzen zu dürfen. Deswegen kann ich eigentlich wenig über Sega sagen, aber was ich sagen kann das ist das alle Sega Spiele welche ich auf der Xbox oder den Gamecube gespielt habe sehr genial waren. Ich bin dank dieser Spiele und dank der Angekündigten Spiele Perlen der Überzeugung das Sega der beste 3rd Party Hersteller ist.

    Microsoft: Über die Xbox wurde schon viel diskutiert und objektiv gesehen ist es die zur Zeit beste Konsolen mit einer sehr ansprechenden Spiele Ansammlung.
    Mircosoft hat zwar nur eine sehr kleine Konsolen Geschichte, aber mit der Serienmäßige HDD und den kommenden Xbox Live hat MS es doch geschafft zwei Innovative Ideen im Konsolenmarkt durch zu setzten.
    Ich bin sicher das man von Microsoft in Zukunft noch einiges zu erwarten hat... ;)
     
  9. nintendo: familienunterhaltung, wenige aber hochklassische games

    sega: gekränkter und gestürzter riese, verdient als einziger hersteller das kriterium "cool"(wie auch immer man das interpretieren möchte)

    sony: massenmarkt - und überschwemmung, wenig innovativ aber grosser öffentlicher anklang

    ms: welteroberungsmentalität, zumindest gibt man sich aber eher mühe, das auch mit einem zufriedenstellenden angebot und technik zu rechtfertigen (im ggs. zu sony) - trotzdem scheint ms sony quasi zu kopieren...
     
  10. Nintendo

    Qualität vor Quantität- geniale Serien, die wir alle lieben (Mario, Zelda, auch Pokemon),... - aber dafür mäßige 3rd Party, und Technikkompetenz.

    Sony

    Ja, Sony.... . Tolle Drittherstellerunter-stützung, viele japanische Genres und Spiele (RPGs, ....). Gute technische Kompetenz, aber kaum gute Eigenregiespiele (bis auf GT3)- die besten exklusiven Spiele Deals (Lara Croft Tomb Raider, G.T.A.).

    Sega

    Innovativ, kein Mainstream- daher schlechte Verkäufe, Konzern mit den größten Fehlentscheidungen-leider. Sehr gut technische Kompetenz (DC-Grafik teilweise besser als PS2, obwohl 1 1-2 jahre älter).

    Microsoft

    Microsoft- Newbie! Will auf dem Konsolenmarkt Fuß fassen und hat die Xbox daher exzellent ausgestattet. MS verbindet man im Videospielsektor mit westlich (westliche RPGs,....).
    Stark schwankende Qualität (einerseits Halo, Project gotham, andererseits Azurik, Fuzion Frenzy,...) und exzellente technische Kompetenz (Erfahrung auf dem PC).

    Philipps

    Trash- grausame Spiele, schlechteste Zelda-Teile jemals!
     
  11. Das MS kläglich scheitert, stimmt ganz sicher nicht. Vielleicht noch in Japan, sonst läufts überall recht gut.
     
  12. Was meinst du mit dem letzten Trash Satz??

    Und bis auf die Werbung die nicht die Leistung der Konsole zeigte, welche Fehlentscheidungen kann man dem DC vorwerfen?? In meinen Augen keine...
     
  13. er meint die gefloppte phillips cd i konsole
     
  14. Da gabs Zelda Teile?
     
  15. ja, ein grafik adventure zelda mit standbildern und die anderen beiden waren auch nicht grade toll.
     
  16. Nintendo
    Das Nonplusultra:
    Super Konsolenflair und vor allem die genialsten Games.
    Jedoch wird Nintendo von vielen zu Unrecht immer noch als Kiddie Konsole gesehen, doch ich denke, dass ändert sich in den kommenden Monaten.

    Sega
    Innovation pur, leider oft ohne Erfolg

    Sony
    Die absoluten Bunkenkonsolen --> liebloses Design, "cooles" Image, qunatität an shclechten Spielen

    Microsoft
    Null Konsolen Flair, Machtgieriger Gigant, Interessante Konsole
     
  17. Sega hat einige große Fehlentscheidungen gemacht, eine war sicher die konsequente Vermeidung von Spielbildern in Werbungen.
    Vielleicht ist ja auch das Unterstützen der Xbox (in Japan) ein Fehler??
     
  18. Was sind Bunkenkonsolen?
     

  19. Würde mich auch interessieren. Darunter kann ich mir leider nicht viel vorstellen:)
     
  20. Nintendo: Meine Nr.1, seit meine Zockerkariere mit einem NES begann ist es meine Lieblingsfirma. Die Mario, Zelda etc. Spiele sind immer eine Garantie für eine Menge Spaß. Ihre Konsolen und spiele wirken auf mich sehr durchdacht (zb Modulle oder kleine discs gegen Raubkopierer und wegen der ladezeiten). Trotzdem kommt es mir so vor als ob sie uns immer nur gerade soviel wie nötig geben: zb: RGB Kabel für 30€, Memorycard mit nur 4MBit, GBA ohne Hintergrundbeleuchtung etc. Ihre PAL Anpassungen sind bisher vorbildlich, finde aber nich das sie sich schon immer sehr um die Europäer bemüht haben, das kommt wohl haupsächlich von der starken Konkurenz.

    Sega: Traditionshersteller, der den Konsolenkrieg verloren hat als Softwarehersteller aber super weiterleben wird. Sega hat inovative Konzepte und außergewöhnliche Spiele. Ich kann verstehen warum Segas Konsolen untergingen den von den Spielen haben mir nie genug gefallen, dass ich mir jemals eine Konsole gekauft hätte. Finde aber super, das ich die Sega Games die mir gefallen jetzt auf anderen Konsolen spielen kann.

    Sony: Die Nr.1 was die Verkaufszahlen anbelangt. Ich bin erst mit der PS2 auf den Sony Zug aufgestiegen. Und in dem jahr vor GC und XBox hatte ich auch eine Menge Spaß damit. Ich glaube Sony hatte glück, dass sie mit der PSX auf eine CD Konsole gesetzt haben und so Punkten konnten. Meine Meinung ist geteilt, ich fühle micht teilweise von Sony verarscht, was die PAL anpassung der Games betrifft, finde aber toll an Sony, das sie ihre Prozessoren selber entwickeln und mit dem Cell den Fortschritt noch um einiges vorantreiben wollen.

    Microsoft: Ich verwende Linux als Betriebssystem weil Microsofts praktiken und preise einfach inakzeptabel sind. Auf der Konsolenseite haben sie sich aber bisher anders gezeigt und sind vielleicht sogar der beste Konsolenhersteller. Eine schnelle Preissenkung, Kundengeschenk für Frühkäufer, toller Support, gute PAL Anpassungen. Das versprechen spiele schnell nach europa zubringen. Das alles find ich super, und die Technik der Xbox ist echt super. Der Onlineauftritt wird wahrscheinlich auch der beste. Ich bin gespannt wie MS Konsolenzukunft aussieht.
     
  21. Bunkenkonsolen sind Konsolen, die von Bunken bespielt werden;)
    Die PSX und die PS2 haben doch nur aufgrund ihres achso coolen Images Erfolg, und das vor allem beim Mainstream, der keine Ahnung hat.
     
  22. Ja, aber was ist eine Bunke?? :D
     
  23. Auch ne gute Darstellung, ich erinnere mich an den Beitrag in ner Zeitung wo stand: Ach ja, ich poste es und zeig euch gleich den Link, zum Aufregen :D

    :mad: :o
    http://mitglied.lycos.de/ceekay82/Sonstiges/Sonstiges_2/sonstiges_2.html

    (Bisschen gross, scrollt nach unten und lest die unverschämten rot markierten Zeilen!!! )

    Wie kann MAN SOWAS BEHAUPTEN :( :( :(

    Naja, zu den weiteren Auflistungen, scheinbar liebt jeder Nintendo, ich natürlich auch, aber Sega ist wegen der Dreamcast eher mein Fall :)
    Und ich bin mit WinXP zufrieden, den MS PC games, und derer Peripherie, also hab nie was gegen MS gehabt ;) :)
     
  24. Sega Dreamcast ohne gute software, ich glaub es hackt:mad:
    Der artikel hat mich damals auch schon tierisch aufgeregt
     
  25. dc hatte sehr gute spiele nur eben nciht mainstream, wie eben alle segakonsolen -wenn das mit dieser öffentlichen ignoranz so weitergeht seh ich auch für big N schwarz...
    am besten die sollen gar nciht erst über so was berichten wennse sich nicht auskennen - da ist mehr geholfen.
     
  26. Dr. Jekyll Well-Known Member

    Dr. Jekyll
    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Göttingen
    Nintendo: konsolen, die auf eine jüngere zielgruppe ausgelegt sind, aber trotzdem von 9 bis 99 spaß machen. beste mp spiele (mario kart etc.)
    Sony: konsolen für die mega coolen, denen nintendo zu kindisch ist. trotzdem viele gute spiele, obwohl irgendwie kühl und seelenlos
    Microsoft: technisch beste konsole, der es leider an blockbustern mangelt. durch viel geld aber auch gute zukunftsaussichten
    Sega: tot
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top