Wie findet ihr Enclave????

Dieses Thema im Forum "Spiele-Forum" wurde erstellt von GamezFan, 31. August 2002.

?

Welche Note würdet ihr Enclave geben???

  1. 1

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. 2

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. 3

    1 Stimme(n)
    100,0%
  4. 4

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. 5

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. 6

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Welche Schulnote würdet ihr dem Game geben:rolleyes: Ich schreib meine Meinung noch nicht hier rein ich will ja niemanden beeinflussen:)
     
  2. da ich das game noch nicht gespielt habe, enthalte ich mich der meinung.

    btw: ich seh es schon. wir werden von einer riesigen welle von polls überspült werden;)
     
  3. Therapy?! Ja, bitte

    Therapy?!
    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    6.115
    Ich habe das Spiel auch noch nicht gespielt, aber es macht einen sehr guten Eindruck in meinen Augen... durch Previews und Tests würde ich sagen es hat eine "2" verdient, sicher sein kann ich mir aber erst nachdem ich es selber gespielt habe.
     
  4. och man kann gar nicht 6- anklicken...schade
    nein nur spass...ich weiss es nicht..ich enthalte mich lieber, irgendwo soll ja selbst der minderwertigste und überflüssigste poll repräsentativ sein.
     
  5. wann kommt eigentlich die cube version von enclave?
     
  6. Also ich war von dem Game total enttäuscht und habe es nach einer Woche wieder bei Ebay versteigert.
    Die Umgebungen sehen ja nett aus und das Ausrüsten des Charakters war auch gut. Aber des Kampfsystem war ein Krampf und die Animationen waren schon bei Half-Life besser. Ich finde die Wertung von 60 - 65 % sehr angemessen!
    Ich würde das Spiel keinem empfehlen!
     
  7. mir macht das spiel sehr viel spass und die grafik ist echt super.

    es ist nur scheisse das man nur am ende eines levels speichern kann. is echt frustrierend wenn man kurz vor ende stirbt und dann alles neu machen muss!
     
  8. Ich finde Enclave wirklich toll! Es ist zwar recht schwer, aber genial! Die Steuerung ist wie bei einem Ego-Shooter und man sollte als Konsolenspieler wirklich keine Probleme damit haben.
    Hier ein Test, der das spiel gebührend bewertet hat:

    http://gamesweb.com/konsolen/previews/e/enclave/index.php
     
  9. Ich finde Enclave sehr mittelmäßig. Eine wahnsinnig tolle Grafik kann leider nur teilweise über das missratene Kampfsystem und den unfairen/demotivierenden Levelaufbau hinwegtäuschen.

    Grafik hui, Spiel pfui...
     
  10. Enclave ist wahrlich nichts für ungeduldige Gemüter. Man muß im Spiel nämlich wirklich sehr taktisch vorgehen. Man kann nicht, wie in anderen Action Games in die Gegnerhorden hineinpreschen und einen auf Rambo machen, denn dann bekommt man wirklich Probleme. Die Gegner muß man sich einen nach dem anderen vornhemen. Immer schön einen anlocken und diesen dann fertigmachen. Außerdem ist es sehr ratsam, öfter mal einen anderen Charakter auszuwählen. Der Ritter ist zwar gut, aber manchmal muß man einfach zB. die Druidin einsetzen, da sie im Fernkampf viel besser ist. Zudem muß man konzentriert an die Sache rangehen.
    Enclave ist halt wirklich nichts für Combo-Fetischisten, die sich ein DMC oder Onimusha erwarten.
    Entweder man liebt es oder man haßt es :D Ich zähle zur ersten Gruppe! Auf jeden Fall finden es alle Leute in meinem Freundeskreis super. Nicht leicht, doch unheimlich toll und atmosphärisch! :)
     
  11. Anfangs war ich von Enclave begeistert. Das Spiel vermittelt eine Fantasy-Atmosphäre wie kein Anderes. Absolut geniale Landschaften, soweit das Auge reicht. Da kommt absolut kein PC-Titel mit (und andere Konsolen schon gar nicht).

    Die Licht-Kampagne habe ich (ohne Cheats) durchgespielt und fand sie nicht sooo extrem schwer, wie alle sagen. Da fand ich Severance schwerer. In der Schatten-Kampagne wird's dann aber eindeutig zu hart. Das hat auch nix mehr mit Schwierigkeit zu tun, es ist einfach nur unfair und man merkt ganz deutlich, dass die Programmierer das Spiel künstlich in die Länge ziehen wollten.

    Und die auf der Packung groß angepriesenen Endgegner sind auch nicht gerade das gelbe vom Ei.

    Ein weiterer "Schönheitsfehler" des Spiels: Anfangs hat man nie genug Gold und muss stets auf irgendwas verzichten, weil das Gold nicht reicht. gegen Ende des Spiels hat man jedoch so viel, dass man gar nicht alles ausgeben kann. Aber das Problem hatte auch schon Baldurs Gate 2.

    Da ich das Game für 30 Euro gekauft habe, ging's eingentlich. Aber 60 Euro ist es nicht wert.

    Edit: Achja, den beinahe größten Kritikpunkt habe ich vergessen: die Zensur des Spiels. Aber es war mir eine Lehre; ich werde mir nie wieder ein geschnittenes X-Box Game holen. Ich bin nicht unbedingt DER Gore-Fetischist. Aber wenn in einem Game, in dem mit Schwertern, Äxten & Co gekämpft wird, kein Tropfen Blut zu sehen ist, dann ist das absolut unakzeptabel.
     
Top