Wieso noch das Heft kaufen, wenn doch alles online gestellt wird??????

Dieses Thema im Forum "Meinungen zum Heft" wurde erstellt von Henry Morgan, 15. November 2011.

  1. Anfang Dezember erscheint die neue GamePro.
    Eigentlich eine gute Möglichkeit, um sich über die Toptitel des Winters zu informieren.

    Doch schauen wir uns das Ganze doch mal etwas genauer an:


    Battlefield 3 vs. Call of Duty: Modern Warfare 3: Beide Tests schon lange online
    The Elder Scrolls 5: Skyrim: ist auch schon online
    Assassins Creed: Revelations: ebenfalls online
    Halo Anniversary und Rayman Origins: ebenfalls online
    Saints Row: The Third wird dann sicherlich folgen

    Wenn ich mich hier schon KOSTENLOS über alles informieren kann, wieso sollte man
    überhaupt noch das Heft kaufen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. November 2011
  2. Nils! Well-Known Member

    Nils!
    Registriert seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    12.611
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    Mega Drive, Gameboy Classic, X-box, X-Box One S, X-Box One X
    javascript://

    Für die Toilette. Thread kann geschlossen werden *g*
     
  3. SonOfOdin GPF-Verschwörungstheoretiker

    SonOfOdin
    Registriert seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    9.154
    Ort:
    Eifel
    Diese Tests sind wohl desshalb Online weil die Spiele mehrere Wochen vor der nächsten Ausgabe erscheinen.
    Soll Gamepro z.B. den Battlefield 3 Test nicht Online stellen und bis ende November dann warten? Dann würden die meisten die Gamepro wohl total vernachlässigen.

    Siehe Zelda oder Deus Ex. Die Spiele kamen richtig für eine neue Ausgabe raus darum war der Test auch erst Heftexklusiv und kam erst 2 Wochen später Online.

    Nochmal Battlefield als bsp:

    Erschien am 27.10
    Gamepro kam auch so um den dreh (genaues Datum weiß ich nicht)
    BF3 hätte es so nicht ins Heft schaffen können wurde aber gestestet und online gestellt damit die Leute hier den Test lesen können und nicht bis Dezember warten müssen.
     
  4. unilaw Well-Known Member

    unilaw
    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    Deutschland
    Ich habe hier GamePro-Ausgaben aus ca. 3 Jahren liegen und bin auch derzeit Abonnent.
    Von den ganzen Re- und Preview lese ich vielleicht 1%, da ich mir lieber eine Meinung aus bewegten Bildern bilde. Das wichtigste für mich ist die DVD, weil ich dort nochmal alles auf einen Blick habe.

    Ob man das Heft noch braucht muss jeder für sich entscheiden. Jetzt wo auch die Website entsprechend geändert wurde, ist das Heft noch etwas überflüssiger geworden. Es geht für mich aber auch darum, die GamePro zu unterstützen, vorallem weil ich auch die Ganze Werbung ausblende.

    Wer es nicht braucht, muss es ja nicht kaufen :).
     
  5. Steve007 --| Find the Argus Apocraphex |--

    Steve007
    Registriert seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Hartberg
    Also ich wäre ja dafür im Heft mehr unbekannte Titel zu testen. Denn bis auf die DVD mit dem immer wieder genialen Test-Check und einigen Geheimtipps, die man aber oft auch im Forum findet bringt das Heft wirklich nicht viel. Trotzdem genieße ich es ein Heft in den Händen zu halten. Da muss man sich was einfallen lassen ohne Frage!
     
  6. Spiritogre Well-Known Member

    Spiritogre
    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    258
    An der Diskussion beteilige ich mich bei Gamestar ja schon seit Jahren. Aber ändern wird sich da eh nichts.

    Meine Meinung: Online gekürzte Fassung des Artikels (da liest man eh keine langen Texte) und im Heft dann die volle Packung. So kann man Online konkurrenzfähig und aktuell sein und im Heft zusätzliche Inhalte anbieten.
     
  7. BertBarth Hearthstone Champion 2014

    BertBarth
    Registriert seit:
    27. Oktober 2002
    Beiträge:
    35.874
    Wie kannst du denn online mit gekürzten Tests konkurrenzfähig sein, wenn andere Seiten ihre ausführlichen Tests online stellen? Manche Leute haben halt einfach keine Lust sich online alles selbst zusammenzusuchen und schauen sich halt lieber alles gebündelt im Heft an. Wem die Onlineinhalte reichen, der braucht doch auch das Heft nicht kaufen. So einfach ist das. ;)
     
  8. Dre Trantgruppenspiele

    Dre
    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    10.423
    Ort:
    im (geschlossen) Offtopic-Thread
    Wer liest schon Tests? Auf die %-Wertung kommt es doch drauf an :teach: 11111elf!!!! :aua:
     
  9. Steve007 --| Find the Argus Apocraphex |--

    Steve007
    Registriert seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Hartberg
    Wie gesagt: Ich wäre dafür, dass man kleinere und eher unbekanntere Spiele mehr in den Fokus nimmt und ins Heft packt. Die großen Blockbuster können so bleiben wie bisher.
     
  10. Atreyu the Grand Theft Orchestra

    Atreyu
    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    7.196
    Ort:
    Österreich
    Fände ich zwar auch gut, jedoch besteht dann halt das Risiko, noch weniger Käufer anzusprechen, weil dann nur noch die echten "Freaks" das Heft kaufen würden. Und grad die wissen doch, wo sie im Internet auf einschlägigen Seiten gut (und vor allem ausführlicher als es der Platz in nem Heft zulässt) beraten sind...
     
  11. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    12.502
    Ort:
    Berlin
    Mir ist bei den letzten gekauften Ausgaben aber auch aufgefallen das oft auf die extra Textboxen für mehr Informationen verwiesen wird. Diese fehlen online ja völlig und sind im Heft dafür meißtens sehr aufschlussreich.
    Außerdem bekommst du online natürlich nicht die Specials die es jetzt zum Glück wieder öfter gibt, von allen nicht Test relevanten Seiten mal abgesehen die sich auch lohnen.

    Für mich wahren Videospielmagazine schon seit jeher mehr als nur reine Testhefte und ich finde die aktuellen GP Ausgaben kann man dank steigender Qualität ruhig wieder kaufen. Und als kleinen Nebengrund unterstützt man damit natürlich auch das GP Team, denn die sinkenden Verkaufszahlen machen sicher nicht nur den Lesern in letzter Zeit Sorgen.

    Warum man sich über pünktliche Onlinetests zu Blockbuster Titeln beschwert kann ich aber nicht so wirklich verstehen. Willst du denn Tests im ungünstigsten Fall erst 3 Wochen nach erscheinen des Spiels haben? Und soll sich die Redaktion wirklich die Mühe machen extra für die Webseite "schlechtere" Tests zu erstellen damit nur Heftkäufer alle Informationen bekommen? Ich denke hier geht man mit teilweise gekürzten Texten und den Originalvideos bereits einen guten Weg. Es werden ja wie schon erwähnt nur Sachen online gestellt die mit der nächsten Ausgabe nicht mehr zeitnah währen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2011
  12. Mindhunter ist nur am putzen

    Mindhunter
    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    13.245

    es soll doch tatsächlich noch Leute geben, die kein Internet haben bzw lieber in einem Printmagazin ihre Infos holen.
    Sachen gibts, wa?.....
     
  13. Dre Trantgruppenspiele

    Dre
    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    10.423
    Ort:
    im (geschlossen) Offtopic-Thread
    Wer hat heutzutage kein Internet? Außer man lebt auf dem Mond :aua:
     
  14. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.079
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    Wie oft hatten wir das Thema hier schon? Muss ja zugeben, da eher zwiegespalten zu sein: Ich finde Artikel in einem Heft weit angenehmer zu lesen, da die meisten aber ja ohnehin nur die Wertungsbox interessiert, müsste man einen anderen Ansatz finden. Ich denke, man muss einfach schauen, dass man dem Medium gerecht wird. Das bedeutet: Zeitkritische Sachen verstärkt im Netz, die langlebigeren Sachen im Heft. Langlebiger sind wichtige Tests, aber vor allem Specials, Hinter-den-Kulissen-der-Branche-Berichte und all sowas.

    Denke allerdings, dass das den Verkaufszahlen kaum zuträglich wäre... und ein Heft an dem vorbei zu konzipieren, was die Leserschaft will, wäre doch irgendwie auch dämlich, oder?
     
  15. jk1964 Möge die Macht mit dir sein Luke

    jk1964
    Registriert seit:
    19. September 2005
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Spieleland
    also zuhause habe ich zeit da nehme ich meine zeitung mit wo hin ich will das laptop aufen klo ist doof
    und im netz überfliege ich die artikel nur
     
  16. Ich würde nie auf Printmedien verzichten wollen.
    Die meisten Infos mit zeitlicher Relevanz, wie der Arkham City Test, zieh ich mir im Netz rein, aber in Ruhe lesen ist etwas, was ich lieber im Bett, Sessel oder Lokus mache.

    Dem schließe ich mich an.
    Die Famitsu Reportage fand ich sehr gut und hoffe, dass in der Gamepro weiterhin verstärkt solche Artikel zu finden sein werden.
     
  17. Nils! Well-Known Member

    Nils!
    Registriert seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    12.611
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    Mega Drive, Gameboy Classic, X-box, X-Box One S, X-Box One X
    Oder im Dorf, wo DSL nun einmal nicht so schnell ist oder nur mit Problemen läuft. Außerdem ziehe ich mir so ein Video lieber genüsslich auf meiner Glotze ohne Stream Probleme rein. Nur wenn die GP DVD bei mir weiter so aussieht, fürchte ich, ich werde nie mehr in den Genuss von der DVD kommen. Wie schon in dem anderen Thread erwähnt. Ich habe dauernd extrem viele Kratzer drauf und es sieht aus, als ob jemand ganz viel Klebepaste drauf geschmiert hat. Und das war bei der Ersatz DVD auch schon der Fall. So eine DVD kommt mir auf alle Fälle nicht in den Player, die 360 ( Hätte ich eine ) oder die Ps³. Und ja, ich meine die Abspielseite und nicht die andere Seite, wo es egal wäre.

    Aber ich bin da wohl ein Pechvogel und erwische immer so eine beim Kauf. Kann ja vorher schlecht sagen. Öffenen sie bitte die DVD, ich will sehen, ob die in Ordnung ist. Geht im Laden schlecht.

    Aber das jetzt nur als ot.
     
  18. Spiritogre Well-Known Member

    Spiritogre
    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    258
    Wie schon gesagt wurde, NIEMAND liest online mehrere Seiten lange Tests. Das macht man maximal für "Das Spiel des Jahres". Ansonsten wird der Text kurz überflogen und dann der Meinungskasten gelesen und die Wertung geschaut. Nur wenn der Text kurz genug und prägnant ist, wird er komplett gelesen, ansonsten hat man doch im Browser eh schon die fünf nächsten Tabs offen ...

    Was muss man denn online selbst zusammensuchen, wenn man ein, zwei Standardportale hat auf denen eh alle Infos auflaufen. Das ist ja das Problem der Hefte, das Internet ist schneller und aktueller. News im Heft sind heute überflüssig, da man eh alles schon weiß. Die Hefte können also nur mit ausreichend Lesestoff punkten.
     
  19. Athavariel Well-Known Member

    Athavariel
    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1.927
    Also ich lese auch längere Tests online komplett. Tue das bei einer Konkurrenzseite häufig. Ich lese nur dann Tests nicht zu Spielen, die ich sowieso kaufe, aus Angst vor Spoilern. Ich lese jedoch nicht nur bei Onlineportalen, die kompletten Tests, sondern auch bei 2 Konkurrenzmagazinen. Ich würde auch sehr gerne die Gamepro in Printform wieder kaufen, doch leider hat das Heft die Unsitte eine DVD beizulegen und die Alternative digitaler Kauf via iPad bietet die Gamepro leider (noch) nicht an. Merkwürdig finde ich in dem Zusammenhang die Entscheidung der Gamepro Spiele für iOS Geräte zu testen, diese aber auf ihrer Onlinepräsenz durch den Einsatz von Flash auszuschliessen - völlig sinnfrei sowas.

    Generell kann ich aber auf Tests in Printmagazinen verzichten, würde auch eine Doppelseite mit einer Aufzählung der Titel inkl. Wertung reichen und dann hätte man reichlich Platz für Reportagen, Interviews, Specials und es würde dann vielleicht nicht mehr so nerven, wenn die Gamepro für Receiver, TVs etc Platz verschwendet.
     
  20. .*)_mfx_(*. GAYMER

    .*)_mfx_(*.
    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    5.972

    ähmm...du weisst,das in der Gamepro eine Doppelseitige DVD10 drinn ist? :confused:
     
  21. Jer1989 ... die Tila Tequila des GPF.

    Jer1989
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    16.161
    Ort:
    Idlewild
    Ich übersetz' es mal eben von R2 auf deutsch. Das ist nämlich Teil seiner "Früher war alles Besser"-Einstellung, die da in diesem Beispiel besagt: Die "Abspielseite" ist die normale DVD-Seite, welche die es, auf der er seine Kratzer vorfindet. Auf der "anderen Seite" wären die Kratzer egal, weil er diese natürlich niemals benutzen würde, weil das sind ja HD-Videos und damit neu und schlecht. :aua:
    Klar, man könnte es auch neutral ausdrücken, aber so macht's halt mehr Spaß. ^^
     
  22. Nils! Well-Known Member

    Nils!
    Registriert seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    12.611
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    Mega Drive, Gameboy Classic, X-box, X-Box One S, X-Box One X
    Hab die HD Seite ( falls du die meinst ) noch nie benutzt. Ich verstehe nur nicht, wieso mir eine Ersatz DVD ( Ich mein. Ist super nett ) geschickt wird und dann da das Gleiche wieder ist. Hab wohl einfach nur Pech.
     
  23. blither Well-Known Member

    blither
    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    8.586

    Dem schließ ich mich an.
    Ich kaufe das Heft nicht regelmäßig, aber jede zweite Ausgabe dürfte es schon sein. Auf der GP-Webseite lese ich selten die Tests, schaue mir aber gerne die Testvideos an. Die Tests les' ich wesentlich lieber "Schwarz-auf-Weiß" im Heft.

    GP muss auf jeden Fall eine Online-Präsenz haben. Wer sich die Infos im Netz besorgt, und es gäbe keine GP-Online, der würde dann auf einer anderen Seite schauen und ebenso das Heft nicht kaufen. Insgesamt hat die GP Website wenig Einfluss auf das Heftkaufverhalten (meine Meinung).
     
  24. Jer1989 ... die Tila Tequila des GPF.

    Jer1989
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    16.161
    Ort:
    Idlewild
    Online gekürzte Artikel halte ich für einen guten Kompromiss. Zusätzlich könnte man für Abonnenten, die das Heft ja sowieso "kaufen", die vollen Artikel online zeigen, da gehen damit ja auch keine Käufer verloren. Gibt ja nicht umsonst (eigentlich) Gamepro-Plus. Bei den Videos könnte man es ähnlich halten, oder eine Auswahl treffen, was online kommt und was nicht. Zeigt man alles im Internet, wird's halt eng für's Heft.
     
  25. Dre Trantgruppenspiele

    Dre
    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    10.423
    Ort:
    im (geschlossen) Offtopic-Thread
    Aber dann gehen doch die User auf andere Seiten weil sie ausführlicher informiert/beraten werden :teach: :aua:

    Was mich auch stört ist die Übernahme der Videos von der GameStar (oder andersrum). Bei Skyrim hat man sich wenigstens die "Mühe" gemacht den Text von wem anders einsprechen zu lassen/leicht abzuwandeln aber die Szenen sind die selben. IDG-Cloud :grml:
     
  26. Companion Cube Well-Known Member

    Companion Cube
    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    601
    Ja, meine Oma zum Beispiel. Nur interessiert die sich leider nicht für Videospiele.;)
    Das Internet hat wohl eher eine Zukunft als die Printmagazine, daher will man sich ein zweites Standbein aufbauen.
     
  27. Beim aktuellen NFS auch wieder so, was bringt es den Konsolenspielern, wenn sie ein Videotest zur PC Version bekommen? Richtig nichts, aber irgendwann wird das auch wieder die GP begreifen, nur das es dann zu spät ist.
     
  28. Silencer1972 Spieletestarchivar

    Silencer1972
    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    2.868
    Ja, schade das die Zeiten vorbei sind, als GameStar und GamePro noch individuell gestaltet wurden. Wenn man GameStar zusätzlich kauft, kennt man eine Woche später, wenn die GamePro erscheint schon die Hälfte der Videos.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2011
  29. Uhrensohn-ticktack Well-Known Member

    Uhrensohn-ticktack
    Registriert seit:
    24. März 2011
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Delirium
    Nun ich bin seit gut 6 Jahren Abonnent, klar könnte ich mir sämtliche Meinungen und Test,
    zu Spielen, auch kostenlos im Netzt besorgen.
    Ich sehe die Gamepro allerdings nicht als reines "Test-Magazin", sondern vielmehr als Plattform meines Hobbys.
    Nicht zuletzt ist die Gamepro, auch eine Lobby für uns Spieler welche uns, wie ich finde, würdig vertritt.
    Halt ein Magazin von der "Szene" für die "Szene" und 5 Euro im Monat sind da wirklich nicht zu viel,
    wenn ich damit ihre Existenz sichern kann.
    EINE Schachtel Zigaretten oder nen Bier in der Kneipe kosten das selbe...

    Es ist halt einfach für mich auch weitaus schöner, auf bedrucktem Papier zu lesen, als am Bildschirm.
    Ich freue mich immer noch emsig, die DVD in den DVD-Spier zu schmeißen und bei einem gemütlichen Kaffee,
    die neuesten Spiele, kommentiert, sehen zu können.
    Ganz ohne Werbung oder laden.

    Kurz, ein Stück Lebensqualität halt!
     
  30. Jer1989 ... die Tila Tequila des GPF.

    Jer1989
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    16.161
    Ort:
    Idlewild
    Hmm ... habe beide Reviews, also zu The Run und zu Skyrim angesehen ... kann mich aber nicht erinnern, dass da ein Hinweis war, dass es die PC-Version ist? Wenigstens das MUSS doch drin sein.
     
  31. Dre Trantgruppenspiele

    Dre
    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    10.423
    Ort:
    im (geschlossen) Offtopic-Thread
    Es sind nicht die Tests sondern die Testvideos. Bei Saints Row the third wurde auch das GameStar Video übernommen:uff: Mich interessiert nicht die Meinung von PC-Redakteuren, die der Leser nicht kennt. Aber da man wohl zu wenig Praktikanten und/oder Zeit hatte, nimmt man gerne ja die Videos der Schwesterzeitschrift:uff:
     
  32. Spiritogre Well-Known Member

    Spiritogre
    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    258
    Wenn du ein Magazin von der Szene für die Szene willst, dann solltest du mal die Gamefront (nur im Abo zu kriegen) anschauen: www.gamefront.de. Da schreiben Zocker für Zocker (mit entsprechendem Ton).
     
  33. Jer1989 ... die Tila Tequila des GPF.

    Jer1989
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    16.161
    Ort:
    Idlewild
    Ist mir schon klar, dass es ein Video ist. Aber gerade dahin gehört der Hinweis, wenn es sich um die PC-Version handelt. Wenn jetzt die Kollegen von der GameStar das Video vertonen, kann man es sich vielleicht noch denken, wobei ich's auch dann nicht richtig finde, es so zu unterschlagen. Aber wenn jetzt auch noch einer der GamePros das Video neu vertont, würde ich gar nicht auf die Idee kommen, die PC-Fassung zu sehen. Deswegen: Gibt es in den Videos irgendeinen Hinweis darauf?
     
  34. Henry Ernst Well-Known Member

    Henry Ernst
    Registriert seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    4.669

    genau!
     
  35. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.079
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    Keine Ahnung, wie ich diese Aussage deuten soll, aber vielleicht ist "mit entsprechendem Ton" mitunter das geringere Übel? Verglichen mit einer "Fachpresse", die sich eines Heers an Praktikanten, Trainees, freier Redakteure und bei Schwestermagazinen bedient? Die Spiele, zumindest macht es auf mich oft den Eindruck, nur oberflächlich anspielt und das als Review ausgibt? Hmm...

    Also jetzt mal, ohne Gamefront zu kennen...
     
  36. Rudi Ratlos trifft Susi Sorglos

    Rudi Ratlos
    Registriert seit:
    6. November 2002
    Beiträge:
    5.868
    Ich würde an deiner Stelle mal die Kneipe wechseln :ugly:

    Ansonsten fällt bei den Videos ja eigentlich auf, wenn sie vom PC kommen - erkennbar an den GS Redakteuren. Für Previews durchaus in Ordnung, bei Reviews sollte aber eventuell eine Erwähnung des Umstandes folgen - nicht, dass sich der ein oder andere dann am Ende, warum sein Metro 2034 oder BF 3 nicht so aussieht, wie im Video ;)
     
  37. Spiritogre Well-Known Member

    Spiritogre
    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    258
    Naja, die Gamefront schreibt halt frei von der Leber weg, Formulierungen wie: "Die Animation sieht richtig Scheiße aus", sind da eher der Standard als die Ausnahme. Ein weiteres Problem sind die Rechtschreibfehler, ich bin sicher, sie jagen nochmal die Word-Autokorrektur drüber aber dennoch merkt man, dass ihr deutsch nicht wirklich sattelfest ist. Das sind halt keine ausgebildeten Journalisten / Redakteure sondern einfach nur engagierte Fans, die das aber schon seit vielen Jahren machen. Die Zeitschrift ist insofern auch keine wirkliche Konkurrenz für Gamepro und Co., da sie Genres wie Sportspiele ("interessiert uns nicht") auslässt und auch nur unregelmäßig(!) mal alle paar Monate erscheint, also alles andere als aktuell ist. Ich habe sie mal ein paar Jahre im Abo gehabt, mit der Umstellung auf Farbdruck, wurde sie mir dann aber doch zu teuer, auch wenn es tierisch Spaß machte, sie zu lesen.
     
  38. PhanZero Hell's Messenger

    PhanZero
    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    17.079
    Ort:
    im Dunklen verborgen
    @Spiritogre
    Naja, ich hab mir mal ein paar der (älteren, aktuelleres gibt es da ja nicht) Artikel auf der Webseite zu Gemüte geführt - geht doch eigentlich. Okay, Ton ist halt wenig geschliffen, halt Meinung, die Alternative ist permanente Umschreibung, um alles pseudo-neutral zu halten und weil man ja so toll formulieren kann. Ich suche ja immer noch etwas auf dem Mittelweg: Anständig formulierte Meinung. Kann doch so schwer nicht sein.

    Und, seien wir ehrlich: Bei der GamePro ist die Anzahl der Schreiber, die für Qualität stehen, auch gewaltig rückläufig. Henry liest man kaum noch, dafür jede Menge Praktikanten, freie Redakteure (die vor einigen Monaten noch Praktikanten waren), dazu dann vom Schwestermagazin übernommene Artikel und Videos, ... keine Ahnung, wie die Situation bei anderen Magazinen aussieht...
     
  39. ich find auf papier zu lesen ist wesentlich angenehmer als bildschirm.
     
  40. Evil MAGAZINIAC | Herr der Zeitschriften Moderator

    Evil
    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.991
    Ort:
    Zeitschriftenhandel
    Mein RIG:
    Konsole(n):
    CPU: AMD Ryzen 7 1800X
    Grafikkarte: MSI GeForce GTX 1070 GAMING X 8G Aktiv
    Motherboard: ASRock Fatal1ty X370 Professional Gaming
    RAM: 32GB G.Skill RipJaws V rot DDR4-3200 DIMM CL15 Dual Kit @2933MHz
    Laufwerke: 512GB Samsung 960 Pro M.2 2280, 2000GB WD Black, 6000GB WD Blue
    Soundkarte: Onboard
    Gehäuse: be quiet! Silent Base 800
    Maus: Trust GXT 34
    Tastatur: Fujitsu Siemens
    Betriebssystem: Windows 10 Pro
    Monitor: 2x LG
    Von einem Jahresabo hat man aber sehr lange was. Das letzte Heft ist vor über einem Jahr erschienen. :ugly:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top