Yooka-Laylee And The Impossible Lair (PS4, Xbox One, Switch)

Dieses Thema im Forum "Spiele-Forum" wurde erstellt von Konsolomio, 7. Juni 2019.

  1. Konsolomio Kein PCmio

    Konsolomio
    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    7.703
    Ort:
    Stadtwache, Pritsche 12
    Hands on von Digital Foundry:


    Sieht gut aus (60 fps) und macht mir Bock auf mehr.

    Und das Original Yooka-Laylee wird als „pretty good“ bezeichnet. Nicht dass ich das nicht schon wusste. ;)
     
  2. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.966
    Ort:
    Luxemburg
    Habe heute mal eine Stunde reingeschaut und die ersten drei Level gespielt. Das allererste kannte ich bereits von der Gamescom aber mehr hatte ich auf der Messe nicht ausprobiert. Find's soweit wirklich toll – es versprüht halt total die klassische DK Country Atmosphäre mitsamt ähnlicher Musik und Settings in den Levels. Die Spielbarkeit ist dank griffiger Steuerung und flüssiger Framerate auch klar besser als im 3D-Debüt des Duos. Wenn's optisch nicht klar als Indie-Titel erkennbar wäre könnte man fast meinen es sei eine offizielle Nintendo-Produktion.

    Auf jeden Fall hervorragender Ersteindruck. Sogar die Oberwelt, die mir ehrlich gesagt im Voraus etwas Sorgen bereitete, macht richtig Laune.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2019
  3. Konsolomio Kein PCmio

    Konsolomio
    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    7.703
    Ort:
    Stadtwache, Pritsche 12
    Ich bin auch ganz angetan und die Level sind ziemlich umfangreich. Ich habe aber gelesen, dass das Impossible Lair seinem Namen alle Ehre machen soll und selbst mit allen Bienen als Schutz bockschwer und um die 25 Minuten lang ohne Rücksetzpunkte sein soll. Im Maniac-Forum sind einige ziemlich frustriert von der Sache, da das restliche Spiel einen auf diesen Level auch nicht vorbereitet. Es ist daher zu empfehlen, das Spiel ohne die ganzen erleichternden Tonika zu spielen, da man diese im Impossible Lair sowieso nicht nutzen kann.
     
  4. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.966
    Ort:
    Luxemburg
    Da bin ich mal gespannt. Tonics habe ich noch keine freigeschaltet die das Spiel wirklich maßgeblich erleichtern würden, aber ich verzichte sowieso in der Regel auf solche Hilf-Items.
     
  5. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.966
    Ort:
    Luxemburg
    Habe mal etwas weiter gespielt und ich muss sagen, dass die Oberwelt ein bisschen der heimliche Star des Spiels ist. Ich habe mich gestern ertappt wie ich fast eine halbe Stunde lang jedes Level links liegen gelassen habe weil ich immer wieder ein neues Geheimnis, ein neues Rätsel, einen versteckten Pfad oder dergleichen auf der Oberwelt gefunden habe und einfach dort weiterspielen wollte. Ist wirklich sehr motivierend aufgebaut und man findet an jeder Ecke irgendeine kleine Belohnung, sei es ein Tonic oder irgendeiner dieser abgefahrenen NPCs. Stichwort NPCs: die sind wieder einmal richtig ulkig. Mein Favorit sind die Pagies, die beim Erweitern der Oberwelt in Top-Gun-Formation über den Screen düsen, mitsamt passender Musik. :ugly:

    Die normalen 2D-Levels sind natürlich auch gut, aber die haben mich nicht so überrascht wie die Oberwelt. Das einzige was mich hier allerdings stört sind die nicht nachspanenden Gegner. Wenn man etwa eine Münze nur erreichen kann indem man auf einen Gegner springt, diesen Sprung aber beim ersten Versuch vermasselt, muss man sich irgendwie selbst um die Ecke bringen und beim letzten Checkpoint neustarten. Respawnende Gegner wäre da eleganter gewesen – Nintendo macht das in ihren Jump'n' schon seit Jahrzehnten so.
     
  6. X-Wulf Well-Known Member

    X-Wulf
    Registriert seit:
    14. September 2002
    Beiträge:
    2.435
    Ja das Impossible Lair ist im Vergleich zum restlichen Spiel schon sehr frustrierend. Ich brauchte trotz aller 48 Bienen ca. 35 Anläufe. Dabei habe ich auch einige Male gleich zu Beginn neugestartet, weil mir am Anfang ein Missgeschick unterlief.

    Nur den Kritikpunkt der fehlenden Rücksetzpunkte kann ich nicht zu 100 % nachvollziehen. Die Bienen sind ja quasi deine Rücksetzpunkte. Fällst du in ein Loch oder eine Insta-Kill-Falle setzen dich die Bienen direkt davor wieder ab. Man hat in dem Sinne also nur begrenzte "Rücksetzpunkte" insofern kann ich nachvollziehen, warum die Entwickler sich dagegen entschieden haben, zusätzlich noch Kontrolettis in dem Level zu platzieren.

    Möglicherweise würde es schon helfen, wenn die Entwickler einfach patchen, dass man jede verlorene Biene - ähnlich wie Laylee - nochmal einfangen kann, bevor sie endgültig weg ist. Das würde viele kleinere Fehler (die bei 25 Minuten mal passieren können) verzeihlicher machen.

    Dass man die Tonics nicht nutzen kann, versteh ich hingegen nicht und ich vermute, das patcht man nach. Wozu sammel ich alle Münzen - schalte den echten 4. Tonicslot frei -wenn ich diese dann nicht im letzten Level nutzen kann? Das heißt doch, sobald ich den 4. Tonicslot habe, (habe ich auch alle Münzen) und sowieso keinen Grund mehr, die Level zu spielen. Das macht ihn völlig sinnfrei...
     
    Konsolomio gefällt das.
  7. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.378
    Ort:
    Berlin
    Was tatsächlich noch gepachtet wird, ist das man das Tutorial überspringen kann. Denn die 100 % dürften für die meisten unerreichbar sein.
    Denn für das Finale Tonic muss man das IL beim ersten betreten also komplett ohne Bienen schaffen. Und jedesmal wenn man stirbt muss man seinen Spielstand löschen und von vorne anfangen.
    Daher wird man im nächsten Patch den Tutorial Teil des Intros überspringen können
     
  8. Konsolomio Kein PCmio

    Konsolomio
    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    7.703
    Ort:
    Stadtwache, Pritsche 12
    Ich habe die letzten Tage nun auch endlich mal etwas ausführlicher spielen können (bis Level 10 inkl. Varianten) und kann mich im Grunde Mary nur anschließen - sowohl im positiven wie auch im negativen.

    Die Oberwelt empfinde ich ebenfalls sehr motivierend und weckt gelungen den Forscherdrang. Ich habe gestern auch das erste Mal einen Geheimausgang in einem der Level gefunden. Zu befreiende Bienen warten daher nicht nur am Ende jedes Levels, sondern sind teilweise in der Oberwelt versteckt. Die Idee mit den verschiedenen Levelvarianten, die man durch Auslösen bestimmter Ereignisse in der Oberwelt freischaltet, finde ich ebenfalls sehr gelungen. Hier ist das Spiel finde ich recht innovativ.

    Es gibt zwar ein paar knifflige Schwierigkeitsspitzen, aber ansonsten ist das Spiel gut schaffbar bisher. Die Jagd nach versteckten Münzen motiviert, die Steuerung ok und die witzigen Charaktere sorgen für den einen oder anderen Schmunzler.
     
  9. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.966
    Ort:
    Luxemburg
    Ich fand's auch bis zum Ende wirklich gut, habe mich schlussendlich aber dagegen entschieden, die Impossible Lair zu spielen. Ich habe derart häufig im Netz gelesen, dass sie unglaublich frustrierend sei, dass ich das Risiko nicht eingehen wollte mir das Spiel kaputt zu machen.
     
  10. Konsolomio Kein PCmio

    Konsolomio
    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    7.703
    Ort:
    Stadtwache, Pritsche 12
    Ich werde den letzten Level auf jeden Fall angehen, und sei es nur um zu schauen, wie schwer er wirklich ist. Hattest du alle Bienen befreit?

    Probehalber habe ich mal den SNES Online-Controller angeschlossen und siehe da, das Spiel steuert sich nochmal besser und angenehmer als mit dem Pro-Controller.
     
  11. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.378
    Ort:
    Berlin
    Auch mit allen Bienen braucht man schon etliche Versuche für das Finale. Alleine weil es mehrere Bosskämpfe sowie Trial&Error Passagen enthält.
     
  12. Konsolomio Kein PCmio

    Konsolomio
    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    7.703
    Ort:
    Stadtwache, Pritsche 12
    Hast du es geschafft?
     
  13. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.378
    Ort:
    Berlin
    Nein, ich musste mir das Ende ansehen.
     
  14. Bully Well-Known Member

    Bully
    Registriert seit:
    12. November 2016
    Beiträge:
    449
    Ich spiele das Game seit ein paar Wochen immer mal wieder. Habe bislang 26 Bienen befreit und noch etwas Weg zu gehen. In die IL bin ich trotzdem schonmal rein und, alter Schwede, ich glaube in dem Level werde ich meinen alten Controller verwenden bei dem es mir egal ist wenn er nachher am Arsch ist.
    Bin allerdings auch noch nie wirklich Frustresistent gewesen. Aber mit fast 40 ist es irgendwie noch immer nicht wesentlich besser geworden:ugly:
     
  15. Maryokutai die Toffi-Fee

    Maryokutai
    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    33.966
    Ort:
    Luxemburg
    Ich habe 44 oder 45 befreit. Es fehlten mir nur noch ein paar die man nur über versteckte Ausgänge innerhalb der Level finden kann.
     
  16. Konsolomio Kein PCmio

    Konsolomio
    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    7.703
    Ort:
    Stadtwache, Pritsche 12
    Keine Ahnung, ob es am Ende helfen wird, aber ich werde von jetzt an auch regelmäßig zwischen den regulären Leveln mal in den Impossible Lair reinschauen, üben und sehen, wie weit ich komme. Dann weiss ich zumindest schon vorher, was mich so erwartet.
     
  17. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.378
    Ort:
    Berlin
    Das wär's doch. Wenn du jetzt beim ersten Versuch durch kommst.

    Üben ist aber mehr als ratsam. Zumindest in den ersten 3 Abschnitten kann man durch auswendiglernen viele Bienen sparen.
     
  18. Konsolomio Kein PCmio

    Konsolomio
    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    7.703
    Ort:
    Stadtwache, Pritsche 12
    Oooooookaaay, das Plattforming im Impossible Lair ist schon gleich am Anfang so demotivierend, dass da wohl 100 Bienen für mich nicht ausreichen würden, da irgendwie durchzukommen. Witzigerweise ist nach dem Game Over-Screen gleich noch das Spiel abgestürzt. Ob das ein Zeichen ist? ;)
     
  19. Splandit Well-Known Member

    Splandit
    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    14.378
    Ort:
    Berlin
    Klar, das Spiel sagt dir das es kein Game Over gibt und du es weiter versuchen sollst. :groundi:

    Klingt vielleicht nicht sonderlich überzeugend da ich das Level nicht beendet habe, aber man kann wie gesagt in den ersten Gebieten extrem viele Bienen sparen in dem man sie auswendig lernt. Der Teil ist imo sehr schwer, aber fair. Später im Lair muss man viele blinde Sprünge eben leaps of faith machen wo man vor dem Sprung nicht sehen kann wo man hinmuss. Teilweise verbunden mit Sachen wie Todesstacheln direkt nach dem Sprung so das man sich nach der Landung direkt ducken muss. Dafür braucht man die Bienen eher. Und für den Eis Abschnitt. Der verdammte Eis Abschnitt.........
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top