Zusammenlegung von Gamestar und Gamepro?

Dieses Thema im Forum "Meinungen zum Heft" wurde erstellt von Special Agent Dale Cooper, 15. September 2013.

  1. Wie sieht es eigentlich mit einer Zusammenlegung der beiden Zeitschriften aus?
    Ist so etwas auf lange Sicht denkbar?

    Schon jetzt werden viele Artikel und Videos von Gamestar-Redakteuren erstellt.
     
  2. Companion Cube Well-Known Member

    Companion Cube
    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    606
    Würde mich nicht wundern, auf Gamestar.de finden sich ja jetzt schon News, die nur Konsoleros interessieren. Oder kümmert es einen PCler, dass die PSN-Version von GTA V fehlerhaft ist?
     
  3. Lathander RPG Overlord

    Lathander
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    27.797
    Ort:
    Hamburg
    Ist doch schon längst passiert - viele Artikel der GS werden schon 1:1 in der GP übernommen. Man macht sich häufig auch nicht die Mühe, auf die Konsolenversion überhaupt einzugehen oder Performance-Unterschiede anzusprechen. In GP Testvideos huschen in der Regel die Mauszeiger durchs Bild, es wird über Grafikeinstellungen gesprochen, die berühmten "konsoligen Menüs"... Die GP besteht doch letztlich schon zu über 50% aus GS Inhalten. Wer sich GS und GP parallel kauft, wird schon lange nicht mehr glücklich.

    Fehlt nur noch der Schritt, aus den zwei Magazinen eins zu machen. Das wird wohl dann passieren, wenn die GP nicht mehr profitabel sein sollte - wann auch immer das sein wird.
     
  4. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.143
    Ort:
    Vienna
    Hab zwar noch gar nicht daran gedacht,wäre aber ne denkbare Möglichkeit.
     
  5. SonOfOdin GPF-Verschwörungstheoretiker

    SonOfOdin
    Registriert seit:
    23. Februar 2011
    Beiträge:
    9.346
    Solang die Foren getrennt bleiben...
    Keinen Bock auf die PC "Elite" wo der PC ja ach so toll ist und jede Konsole völliger mist.
    Und wo GTA5 ja gar nicht so ein tolles spiel ist, noch nicht. ;)
     
  6. Mindhunter ist nur am putzen

    Mindhunter
    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    13.143
    Verstehe ich hier gerade alles nicht.

    GamePro und GameStar sind doch schon längst zusammengelegt.

    - es gibt nur ein Chefredakteur
    - GameStar Mitarbeiter schreiben Previews/Reviews für die GamePro und umgekehrt
    - Auf der DVD das gleiche Schema
    - Am Ende eines jeden GP DVD Videos erscheint nicht der Gamepro Schriftzug sondern, der GamePro/Gamestar Schriftzug.
    - Laut einer Aussage von Maxi Gräff gibt es schon seit ewig diese Strikte Trennung nach PC und KonsolenLager bei der IDG nicht mehr.


    Das einzige was denn Anschein nach aussen hin erweckt, dem wäre nicht so, sind eben die beiden Magazine, GamePro und GameStar.
    Und das wird wahrscheinlich auch nur gemacht um den Lesern eine wirtschaftliche Stabilität des Betriebes zu simulieren...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2013
  7. Trask Der Spiele-Nerd

    Trask
    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    5.021
    Ort:
    Phantomhöhle
    Einen Gefallen getan haben die sich aber nicht, die Leser die beide Magazine lesen denken auch gerne mal an Faulheit wenn Artikel 1 zu 1 in beiden Heften zu finden sind, nicht umsonst sind die Heftauflagen rückläufig, da hilft es der GameStar auch nicht das sie Vollversionen beipacken, das tut die CBS zbsp. auch, die haben meist genau das gleiche spiel plus ein bis zwei weitere auf DVD und eine ab 18 zum Download und kostet auch noch weniger als die GS. Die Hefte müßten wieder eigenständiger werden, es müßten mehr Specials gemacht werden und die Qualität der Artikel allgemein müßte gesteigert werden und man müßte auf Halbseitentests verzichten, immer mehr auch gute Spiele bekommen nicht mal mehr eine Seite spendiert, auf Dauer kann keines der Hefte mehr bestehen wenn alles so bleibt wie es bisher. Ja das alles kostet aber lieber etwas Risiko eingehen und investieren als wissentlich auf den Untergang zu warten, wer nichts riskiert und macht ist von Anfang an zum scheitern verurteilt, die langjährige PC Action ist ja weg, viele andere ebenfalls, es gibt nur noch vier Dinos auf dem Markt, PCGames/Hardware, M!Games (ehemals Maniac), GameStar und GamePro, wäre schade wenn man irgendwann Infos nur noch Online erhalten könnte zumal das dann bestimmt nicht mehr gratis sein wird.
     
  8. Silencer1972 Spieletestarchivar

    Silencer1972
    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    2.872
    Da kann ich dir nur recht geben, die GamePro hat keine eigene Identität mehr, da hat mittlerweile sogar die Games Aktuell die GamePro überholt.
     
  9. Oli_Anderson Well-Known Member

    Oli_Anderson
    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    30.143
    Ort:
    Vienna
    Die Frage ist doch aber warum dann nicht gleich nur ein Heft?
    Wir würden uns Geld sparen....und der Verlag auch.

    Wobei die Pro ja immer noch Geld abwirft...laut Kai.

    Aber Son hat da nen wichtigen Punkt angesprochen.
    Da gebe es genug Zündstoff wenn man die Foren auch zusammenlegen würde...:D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top