CoD 2021-Gerücht: Das nächste Call of Duty kommt von Sledgehammer

Call of Duty 2021 soll laut Gerüchten wieder von Sledgehammer Games entwickelt werden. Das Studio hat am längsten kein CoD mehr veröffentlicht und wirkt dadurch am wahrscheinlichsten.

von David Molke,
05.01.2021 15:28 Uhr

Call of Duty Black Ops: Cold War dürfte nicht das letzte CoD bleiben, wahrscheinlich kommt auch 2021 ein neues Spiel der Reihe. Call of Duty Black Ops: Cold War dürfte nicht das letzte CoD bleiben, wahrscheinlich kommt auch 2021 ein neues Spiel der Reihe.

Call of Duty 2021 könnte wieder aus dem Hause Sledgehammer Games kommen. Das legen zumindest die neuesten Gerüchte und Mutmaßungen über die Franchise-Fortsetzung nahe. Es wirkt auch relativ wahrscheinlich, dass das diesjährige CoD und damit der Black Ops: Cold War-Nachfolger von den CoD: WW2-Entwickler*innen stammt.

CoD 2021 kommt wahrscheinlich von Sledgehammer

Kommt 2021 ein neues CoD? Auch wenn einige Fans vermuten, dass 2021 vielleicht nur weiter an der Warzone, Modern Warfare und an Black Ops: Cold War gefeilt wird und kein neues Call of Duty erscheint, wirkt das doch einigermaßen unwahrscheinlich. Dafür verdient Activision jedes Jahr einfach zu viel Geld mit neuen CoD-Titeln. Darum, gehen wir stark davon aus, dass dieses Jahr ebenfalls ein neuer Franchise-Teil erscheint.

Dieses und noch viel mehr solcher Prognosen könnt ihr euch hier in unserem Jahresausblick der GameStar-, Gamepro- und Mein-MMO-Chefredaktionen zu Gemüte führen:

Unsere Prognosen für 2021 - Was erwarten die Chefredaktionen von GameStar, GamePro und Mein-MMO? 57:15 Unsere Prognosen für 2021 - Was erwarten die Chefredaktionen von GameStar, GamePro und Mein-MMO?

Sledgehammer ist am wahrscheinlichsten: Wenn wir davon ausgehen, dass auch im November 2021 ein neues CoD erscheint, dann dürfte das erneut irgendwann im November oder um diesen Zeitpunkt herum auf den Markt kommen. Da Infinity Ward und Treyarch in letzter Zeit mit Cold War, MW und Warzone alle Hände voll zu tun hatten, kommt dafür eigentlich nur Sledgehammer Games als Entwicklerstudio in Frage.

Das sieht auch der berühmte Call of Duty-Leaker Tom Henderson so, der diese schicke Grafik erstellt hat. Sie verdeutlicht, welches Call of Duty-Studio in letzter Zeit wann was genau gemacht hat.

Link zum Twitter-Inhalt

Bisher nur Gerüchte: Dabei handelt es sich nicht um einen Leak oder Insider-Infos, sondern lediglich um "educated guesses", also um eine Schätzung, die auf handfesten Infos basiert und so durchaus Sinn ergibt. Fest davon ausgehen solltet ihr bis zu einer offiziellen Bestätigung des Ganzen aber natürlich trotzdem noch nicht.

Wie wahrscheinlich ist das? Ziemlich. Sledgehammer Games hat Infinity Ward und Treyarch immer wieder ausgeholfen, aber schon verdächtig lange keinen eigenen Call of Duty-Titel mehr veröffentlicht. Das könnte darauf hindeuten, dass sie nun wieder an der Reihe sind.

Was kommt da auf uns zu? Das wissen wir nicht. Höchstwahrscheinlich dürfte das nächste CoD ebenfalls wieder mit Warzone fusionieren. Darum scheiden Fortsetzungen zu Advanced Warfare oder Call of Duty: WW2 tendenziell wohl eher aus, allein wegen der Integration der verschiedenen Epochen. Möglicherweise kommt eine Art Prequel zu Advanced Warfare oder ähnliches.

Was erwartet ihr von Call of Duty 2021? Worauf hofft ihr, was schätzt ihr?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.