Dieser Emulator bringt PS1-Spiele in 4K auf Xbox One, Xbox Series S und X

PS1-Spiele in 4K und mit 60 FPS, obwohl sie das nie konnten? Dieser Emulator macht es möglich und lässt die Klassiker auf Xbox Series S/X und Xbox One in neuem Glanz erstrahlen.

von David Molke,
18.08.2021 12:30 Uhr

PS1-Klassiker wie Tekken 3 sehen in 4K nochmal ganz anders aus. PS1-Klassiker wie Tekken 3 sehen in 4K nochmal ganz anders aus.

Tekken 3 in 4K mit 60 FPS oder perspektivisch korrekte Texturen in Tomb Raider und das sogar auf einer Xbox? Kein Problem: Ein Emulator macht den absurden wie witzigen Umstand möglich, auf einer Xbox alte PlayStation 1-Klassiker zu spielen. Der Emulator unterstützt außerdem einige technische Spielereien, die die zusätzliche Hardware-Power der neueren Konsolen ausnutzen und dafür sorgen, dass die alten Spiele so gut wie nie laufen und schöner wirken.

Emulator bringt PS1-Klassiker in 4K und mit 60 FPS auf die Xbox

So schön wie nie: Wer keine PS1 mehr unterm Fernseher und dafür dort eine neuere Xbox stehen hat, kann jetzt zumindest theoretisch jede Menge Klassiker in neuem Gewand erleben. Dieser neue Emulator nutzt die Power der Xbox Series S/X oder auch Xbox One, um PS1-Klassiker ordentlich aufzumöbeln.

Das heißt, dass die Auflösung der alten Spiele in geradezu schwindelerregende Höhen getrieben werden kann. So lassen sich zum Beispiel Gran Turismo oder Tekken 3 in 4K auf Xbox Series S/X spielen. Selbst 8K wäre wohl möglich. Zusätzlich erreichen die Titel natürlich auch höhere Framerates, aber da hört der Spaß noch lange nicht auf. Zum Beispiel auch perspektivisch falsche Texturenkönnen in alten Spielen gefixt werden. Dieses Video zeigt, wie beeindruckend das Ganze aussehen kann:

Link zum YouTube-Inhalt

Aufwändig und rechtlich schwierig: So beeindruckend die Spiele in ihrem neuen Gewand auch aussehen, Ottonormal-Verbraucher werden wohl kaum in den Genuss kommen. Denn den Emulator zu nutzen ist nicht nur einigermaßen kompliziert, sondern ihr müsst auch die Originalpiele auch erstmal besitzen. Um den Emulator manuell auf die Xbox-Konsole zu spielen, müsst ihr sie nämlich in den Entwicklermodus aka Developer Mode versetzen und benötigt außerdem ROMs, also digitale Sicherheitskopien der besagten PS1-Spiele.

Aber Achtung: Damit würdet ihr euch dann automatisch in rechtliche Grauzonen oder direkt in die Illegalität bewegen. Allein schon die ROMs müsst ihr selbst anfertigen und auch die Originale besitzen. Und auch Emulatoren sind legal schwierig, da es sich schnell um Piraterie handeln kann. Zudem ist gut möglich, dass Sony nicht erfreut darüber ist, wenn PS1-Klassiker auf der Xbox gespielt werden können.

Was haltet ihr von Emulatoren? Wie findet ihr den Gedanken, PS1-Spiele in 4K zocken zu können?

zu den Kommentaren (32)

Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.