Nintendo Switch - Update 10.0.0 ist da & bringt endlich echte Verbesserungen

In den offiziellen Patch Notes zum Switch-Update 10.0.0 verstecken sich ein paar coole Neuerungen: Spieldaten lassen sich zwischen SD- und Konsolenspeicher hin- und herschieben.

von Hannes Rossow,
14.04.2020 10:47 Uhr

Mit dem neuen Update könnt ihr Switch-Spiele gezielt auf die SD-Karte schieben. Mit dem neuen Update könnt ihr Switch-Spiele gezielt auf die SD-Karte schieben.

In Sachen Nintendo Switch-Firmware hat sich mit den letzten Updates nicht allzu viel getan – in der Regel gab es "mehr Systemstabilität". Doch mit der neuen 10.0.0-Version, die ihr euch jetzt für eure Switch herunterladen könnt, kommen ein paar interessante Verbesserungen auf die Konsole.

Nintendo Switch 10.0.0 Update: Alle Patch Notes

Datentransfer auf die SD-Karte

Die erste Änderung betrifft den internen Speicher der Switch. Ab sofort ist es nämlich möglich, Software von der Festplatte auf eine SD-Karte (und andersrum) zu transferieren. Das gilt sowohl für Spieldaten als auch DLCs.

Warum ist das gut? Der interne Speicher der Switch ist bekanntlich nicht allzu groß und viele Spieler sind längst auf eine SD-Karte umgestiegen, die viel mehr Platz für große Downloads bietet. Wer seinen Switch-Speicher lieber etwas geräumiger hat, kann nun endlich etwas aufräumen.

Kleiner Wermutstropfen: Speicherstände sind davon weiterhin ausgenommen. Sollte eure Switch jemals kaputt gehen, bleibt also die Gefahr, dass auch die 300 Stunden in Breath of the Wild flöten gehen.

Freie Tastenbelegung für Joy-Con & Pro Controller

Wer sich schon immer am Layout seiner Switch-Controller gestört hat oder schlichtweg Erleichterung braucht, darf die Tastenbelegung nun frei anpassen. Das gilt sowohl für die Joy-Con selbst aber auch für den Pro Controller. Auch die Switch Lite bekommt das Feature spendiert.

Kleiner Bonus: Erstellte Button-Layouts können auf der Switch gespeichert werden und lassen sich jederzeit wieder wechseln. Insgesamt sind fünf unterschiedliche Tastenbelegungen speicherbar.

Was gibt es sonst noch für Neuerungen?

  • Für Neuigkeitenkanäle lassen sich jetzt Bookmarks anlegen
  • Die Einstellungen zu Spielaktivität wurden auf das Nutzer-Menü verschoben
  • 6 neue User-Icons aus Animal Crossing: New Horizons
  • verbesserte Systemstabilität (sonst wäre es ja auch kein Switch-Update)

Coole Änderungen, aber das Wichtigste fehlt noch immer

Anders als bei den letzten Updates zeigen sich Switch-Besitzer zufrieden mit den Neuerungen. Gerade den Datentransfer haben sich viele Spieler gewünscht und die freie Tastenbelegung ist ein Gewinn für alle, die in ihrer Bewegung eingeschränkt sind.

Es bleibt aber dabei, dass die beiden beliebtesten Neuerungen abermals nicht dabei sind:

  • Ordner, um Software zu sortieren
  • Hintergründe und Themes für die Switch

Was haltet ihr vom Switch-Update?

zu den Kommentaren (38)

Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen