Pokémon: Es gibt eine hübsche Pokéball-Nachbildung, aber sie ist nutzlos

Pokémon-Sammler aufgepasst: 2021 werden mehrere offizielle Pokéball-Replika veröffentlicht. Die sind aber nicht zum Spielen gedacht.

von Annika Bavendiek,
01.12.2020 18:33 Uhr

Dieser Pokéball ist kein Spielzeug, sondern ein teures Sammlerstück (Bild: The Wand Company). Dieser Pokéball ist kein Spielzeug, sondern ein teures Sammlerstück (Bild: The Wand Company).

"Dieser hochwertige, präzise Pokéball ist die erste offiziell lizenzierte Premium-Sammlerreplik für Pokémon-Fans." - So bewirbt The Wand Company die neu angekündigten Pokéball-Nachbildungen. Das Sammlerstück soll der Anfang einer Reihe von Nachbildungen sein, die 2021 erscheinen.

Ein Pokéball für Sammler

Es gibt zahlreiche Pokéball-Nachbildungen. Während ich aber damals zur Zeit der 1. Generation noch meinen eigenen Pokéball im Werkunterricht gebastelt habe, sehen die käuflichen Exemplare heute um einiges besser aus. Wie gut man damit spielen kann, steht aber auf einem anderen Blatt. Die neu angekündigte Nachbildung sollten wir zumindest nicht werfen, denn dafür ist sie nicht ausgelegt. Sie dient lediglich als Hingucker, mehr aber auch nicht.

Sammlerstück mit Gimmicks

Aber auch wenn es sich nur um ein Sammlerstück handelt, kann der Pokéball doch etwas mehr, als nur schön aussehen und einstauben. Er reagiert mit Beleuchtung auf Berührungen und der Knopf kann ebenfalls leuchten. Durch einen Doppelklick lässt sich auch eine Fang-Sequenz imitieren, bei der der Knopf erst Weiß, dann Rot und schließlich Grün leuchtet. Öffnen lässt sich der batteriebetriebene Pokéball allerdings nicht.

Link zum YouTube-Inhalt

Der Pokéball besteht aus einem lackierten Zinkdruckguss und Acrylnitril-Butadien-Styrol, kurz ABS (spritzgegossener Kunststoff). In dieser Nachbildung bringt er 297 Gramm auf die Waage. Die beleuchtete Hülle ist ein Mix aus lackiertem ABS, Aluminium (Schild) und Silikonkautschuk. Außerdem wird ein Edelstahlring zum Aufstellen mitgeliefert.

Lizenziertes Sammlerstück: Jedes Pokéball-Replika ist von The Pokémon Company offiziell lizenziert und nummeriert. Der Preis für die Nachbildung bewegt sich in den USA zwischen 99 und 132,99 US-Dollar.

Die Nachbildung des rot-weißen Pokéballs erscheint am 27. Februar 2021, also direkt am Pokémon Day. Neben dem Standard-Pokéball soll es 2021 auch noch weitere Pokéball-Replika geben. Genaueres hierzu wird noch bekannt gegeben.

Teure Pokémon-Sammelkarten

Ebenso beliebt bei Sammler sind, wie der Name schon sagt, die Pokémon-Sammelkarten. Die Rede ist hier aber von seltenen und demnach sehr wertvollen Karten, die den Preis des neuen Pokéballs bei weitem übersteigen und in einer ganz anderen Liga spielen:

5 Pokémon-Sammelkarten, die jetzt richtig wertvoll sind   15     0

Mehr zum Thema

5 Pokémon-Sammelkarten, die jetzt richtig wertvoll sind

Was haltet ihr von der Pokéball-Nachbildung? Würdet ihr sie euch gerne kaufen?

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.