Söldner-X2: Final Prototype im Test - Test für PSN

Ein Sidescroller soll ordentlich krachen, die eigenen Reflexe bis an die Grenzen fordern und bestenfalls einen Koop-Modus enthalten. Was kann Söldner-X2?

von Patrick Mittler,
09.06.2010 15:00 Uhr

Zuerst die guten Seiten: Söldner-X2: Final Prototype für PlayStation 3 ist verflixt schön. HD-optimiert düsen zig Gegner ins Bild, spucken ein Feuerwerk an Projektilen in Richtung eures Schiffs und gehen im besten Falle bald in einer fetten Explosion drauf. Wie ihr an den Screenshots seht, werden eure Pupillen durch die Daueraction nicht gerade unterfordert. Akustisch findet das seine Fortsetzung mit pumpendem Techno; musikalisch nicht jedermanns Geschmack aber es passt zum Weltraum Setting von Söldner-X2. Auch die Spielmechanik macht Spaß, obwohl sie Standard-Kost im Shooter-Genre ist. Ihr wählt eins von drei Schiffen mit verschiedener Bewaffnung, düst wild ballernd durch die Levels, bis ein Kampf gegen einen gigantischen Endboss ansteht. Power-Ups für eure Waffen oder euer Schiff sammelt ihr entweder direkt ein oder bekommt sie, wenn ihr eine bestimmte Menge goldener Ringe (Sonic lässt grüßen) einsackt. Spezielle Mega-Bomben, die mit einem riesigen Bumms den Bildschirm leerfegen, gibt es Genre-typisch auch.

Die Entwickler von Sidequest Studios haben aber Umfang und Anspruch (zwei wichtige Aspekte von Shootern) etwas falsch verstanden. Zwar müsst ihr meist mit wilden Manövern dutzenden Schüssen ausweichen, euer Schiff verträgt aber ein paar Treffer. Das ist Einsteiger freundlich, für Profis aber doch zu lahm. Die fliegen beinahe mit einer Hand durch die ersten fünf von sieben Levels. Die weiteren zwei schaltet ihr erst durch unzählige (doch recht knackige) Herausforderungen frei, was wiederum bei weniger erfahrenen Piloten für Frust sorgt. Wer tingelt schon gern immer wieder durch die gleichen Welten, damit er das ganze Spiel genießen kann? Söldner-X2 wirkt deshalb arg künstlich verlängert. Zu zweit ist der optische Leckerbissen aber immer wieder eine Runde wert, aber leider nur auf einer Konsole und nicht via Online-Session.

Söldner-X2: Final Prototype

Preis:

12,99 Euro

Spieler:

1-2

HD optimiert:

ja

Speicherplatz:

1.529 MB

Entwickler:

SideQuest Studios

Hersteller:

Sony

USK:

ab 12 Jahren

Wertung:

* * * *


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen