Neuer Logitech-Handheld mit 12h Akku und Game Pass-Support angekündigt

Logitech bringt mit dem G Cloud einen Handheld auf den Markt, der besonders Game Pass-Spieler*innen ansprechen soll.

So sieht der neue Handheld von Logitech aus. So sieht der neue Handheld von Logitech aus.

Logitech hat mit dem G Cloud Handheld eine neue tragbare Spielekonsole angekündigt, die vor allem für Xbox-Spieler*innen interessant sein dürfte, die auf Cloud Gaming setzen. Microsoft will durch die Zusammenarbeit mit Logitech seine Spiele nun nämlich auch voll unterstützt auf einen Handheld bringen und so die Verfügbarkeit auf externen Geräten erweitern.

Ein Handheld für die Cloud-Community

Auch wenn Cloud Gaming in Deutschland noch ein Nischendasein fristet, investiert Microsoft mehr und mehr in diese Richtung. Über Xbox Cloud Gaming können wir heute schon Game Pass-Titel auf andere Geräte wie Tablets und Smartphones streamen und so selbst große Titel wie Halo auf dem Handy zocken. Wem das alles aufgrund des Touchscreens zu umständlich ist, für den ist vielleicht der neue G Cloud Handheld von Logitech etwas.

Der Handheld bietet uns sowohl Xbox Cloud Gaming als auch Remote Play als Verknüpfung direkt auf dem Startbildschirm und sorgt so für eine einfache Bedienung. Mit einer Game Pass Ultimate-Mitgliedschaft können wir so Spiele des Abos streamen, Fortnite kann sogar komplett kostenlos ohne Abo gespielt werden. Die eigens gekauften Xbox-Titel lassen sich über Remote Play spielen.

Mehr als nur Xbox: Der Handheld bietet darüber hinaus auch Integrationen mit anderen Cloud-Diensten wie GeForce NOW von NVIDIA. Wer will, muss sich also nicht nur auf Xbox beschränken.

Auch große Titel wie Deathloop, das neu im Game Pass ist, lassen sich via Cloud auf dem Handheld spielen. Auch große Titel wie Deathloop, das neu im Game Pass ist, lassen sich via Cloud auf dem Handheld spielen.

Mehr zu Cloud Gaming und anderen mobilen Konsolen:

Das bietet der G Cloud Handheld

Hier die ersten Eckdaten zum Handheld:

  • 7 Zoll-LCD-Bildschirm mit einer Auflösung von 1080p
  • Bildfrequenz von 60Hz
  • Touchscreen
  • WIFI und Bluetooth
  • mehr als 12 Stunden Akkulaufzeit
  • 463 Gramm
  • Xbox Cloud Integration
  • NVIDIA GeForce NOW Integration
  • Zugriff auf weitere Cloud-Dienste über die Google Play Store App Remote Play

Wann erscheint der Logitech G Cloud Gaming Handheld und wie teuer ist er? Der Handheld erscheint am 18. Oktober 2022 in den USA und Kanada. Regulär kostet er 349,99 US-Dollar. Wer vorbestellt, zahlt aktuell nur 299,99 UD-Dollar. Wie es mit einer Veröffentlichung in Deutschland aussieht, ist bislang nicht bekannt.

Wie spielt sich der Handheld? Unser Kollege Benedikt Schlotmann von MeinMMO durfte den G Cloud Handheld schon selbst ausprobieren und hat seine Erfahrung dazu in einem Artikel zusammengetragen: Logitech zeigt mit neuem Handheld, was Nintendo mit der Switch unbedingt besser machen muss

Was haltet ihr von Logitechs Handheld? Ist er etwas für euch?

zu den Kommentaren (30)

Kommentare(30)
Kommentar-Regeln von GamePro
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.