Läuft gerade Unterschätzter Dark-Fantasy- und Action-Manga bekommt Studio Bones einen Anime spendiert
Unterschätzter Dark-Fantasy- und Action-Manga bekommt Studio Bones einen Anime spendiert

8009 Aufrufe

Unterschätzter Dark-Fantasy- und Action-Manga bekommt Studio Bones einen Anime spendiert

Gachiakuta ist ein Dark Fantasy-Manga mit actionreichen Kämpfen, der aufgrund seiner Position im Verlag von Kodanshas wöchentlichen Shonen Magazins anstelle von Shueishas Shonen Jump, nur wenigen Anime- und Manga-Liebhabern bekannt ist. Nichtsdestotrotz ist er als ein hidden Gem und Underdog in der Community bekannt und erhält jetzt endlich einen Anime, zwei Jahre nach dem Release des Mangas.

Aber um was geht's in Gachiakuta? Im Mittelpunkt der Geschichte steht Rudo, ein Junge, der in den Slums zwischen der reichen Gesellschaft lebt und sogar von ihnen zu den Verlieren gezählt wird. Er verbringt seinen Alltag damit, Müll zu sammeln und über die Runden zu kommen. Es kommt zu einem Schicksalschlag: Sein Ziehvater wird ermordet und der Mord wird Rudo angehängt.

Als Strafe wird er in die sogenannte Hölle geworfen. Statt in der Hölle zu sterben, trifft er dort auf gefährliche Müllmonster und einen mysteriösen Putzmann. Von da an verändert sich Rudos Leben komplett und er beginnt, die Welt in einem anderen Licht zu sehen.

Der Anime zum Manga soll 2025 erscheinen und vom japanischen Animationsstudio Bones produziert werden. Genauere Informationen zur Episodenzahl und Streamingdienst sind aktuell noch nicht bekannt.