Destiny 2 - Sony zensiert Xbox-Controller im Forsaken-Trailer

Sony hat im Ankündigungstrailer zur Destiny 2-Erweiterung Forsaken einen Controller der Konkurrenz zensiert und sorgt damit für Belustigung unter den Fans.

von Nastassja Scherling,
07.06.2018 11:50 Uhr

Sony nimmt den Konkurrenzkampf offenbar sehr ernst.Sony nimmt den Konkurrenzkampf offenbar sehr ernst.

Sony gegen Microsoft, PlayStation gegen Xbox - seit Jahrzehnten buhlen die zwei Videospielgiganten um die Aufmerksamkeit der Konsolenfans. Die PS4-Macher sorgen jetzt allerdings mit einer neuen Aktion für einen Aufschrei in der vom Konsolenkrieg geplagten Community.

Die US-amerikanische Sparte von Sony achtet penibel darauf, keine Werbung für die Konkurrenz zu zeigen und zensiert in dem offiziellen Ankündigungstrailer zu Destiny 2: Forsaken einen Xbox 360-Controller, der nur für eine einzige Sekunde zu sehen ist.

Das ist dem findigen User SirIssacTheThird aufgefallen, der auf Reddit direkt den Bildbeweis liefert:

Im direkten Vergleich sehen wir, dass Sony den Xbox-Controller zensiert hat.Im direkten Vergleich sehen wir, dass Sony den Xbox-Controller zensiert hat.

Wer sich selbst davon überzeugen will, kann sich den Reveal-Trailer des offiziellen englischsprachigen PlayStation-Kanal auf YouTube ansehen und ihn mit dem offiziellen Video von Entwickler Bungie vergleichen. Die zensierte Szene findet ihr bei 2:42.

Die Reaktionen der Fans

Wie zu erwarten reagieren die Spieler, denen die Zensur aufgefallen ist, belustigt. Viele Nutzer auf Reddit nennen die Zensur auch "kleinkariert".

Einige vermuten jedoch auch, dass Sony mit der Zensur einer Trademark-Verletzung vorbeugen wollte. Auf dem Trailer des deutschen YouTube-Kanals von Sony hat es der Xbox-Controller allerdings unbeschadet durch der Zensur geschafft, was eher gehen dieses Argument spricht.


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen