FIFA 96-Stimmung dank Fake-Zuschauern in spanischer Liga

Die spanische La Liga Santander hat ihren Spielbetrieb wieder aufgenommen und Fernsehzuschauern bietet sich ein recht gewöhnungsbedürftiges Bild.

von Dennis Michel,
17.06.2020 13:01 Uhr

Die spanische La Liga versprüht aktuell einen Hauch FIFA 96-Atmosphäre. Die spanische La Liga versprüht aktuell einen Hauch FIFA 96-Atmosphäre.

Nachdem die Bundesliga bereits vor mehreren Wochen den Spielbetrieb wieder aufgenommen hat, rollt allmählich auch in den anderen europäischen Ligen der Ball. So ist am Wochenende die spanische La Liga Santander aus der COVID-19-Pause gestartet - unter anderem mit einem sehenswerten Tor von Toni Kroos.

Damit für die Zuschauer vor dem Fernseher aber keine leeren Ränge zu sehen sind, hat sich die spanische Liga einen ganz besondern Kniff einfallen lassen: Animierte Fans, die direkt an den Fußball-Klassiker FIFA 96 erinnern. (via Kotaku)

Premier League nutzt FIFA-Jubel gegen Stille im Stadion   6     0

Mehr zum Thema

Premier League nutzt FIFA-Jubel gegen Stille im Stadion

FIFA 96-Stimmung in spanischer Liga

Damit diese besondere Stimmung überhaupt erst möglich ist, hat sich der Liga-Verband mit dem norwegischen Sender Vizrt zusammengeschlossen. Auf diese Weise soll vor dem TV und Online ein "virtuelles Fan-Erlebnis" erzeugt werden.

Bedeutet, nicht nur werden künstliche Fangesänge eingespielt, auch werden die eigentlich leeren Zuschauer-Blocks mit virtuellen Grafiken gefüllt. Wie das Ganze aussieht, seht ihr hier oder im Video der LalLiga Santander auf YouTube:

Die pixeligen Zuschauer haben uns stark an die frühen FIFA-Ableger aus den 90ern erinnert. Die pixeligen Zuschauer haben uns stark an die frühen FIFA-Ableger aus den 90ern erinnert.

Mit dieser künstlichen Lösung für mehr Stimmung führt die spanische Liga jene Konzepte für eine bessere Zuschauer-Erfahrung in Zeiten der Corona-Krise fort, die bereits in der Bundesliga und der Premier League ihren Anfang genommen haben.

Der deutsche TV-Sender Sky bietet für Abonnenten eine alternative Tonspur mit virtuellen Fangesängen an. In England arbeitet Sky sogar mit EA zusammen, um für ein besseres Audio-Erlebnis zu sorgen.

Wie findet ihr diese künstliche Atmosphäre und bieten solche Features für euch einen Mehrwert oder genießt ihr eher die aktuelle Ruhe im Stadion?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.