LittleBigPlanet - PlayStation 3 - War ursprünglich als Free-to-Play-Titel geplant

Mit seiner neuen Marke wollte Sony zum Launch der PlayStation 3 eigentlich seinen Bereich für kostenlose Download-Spiele ausweiten.

von Denise Bergert,
21.07.2011 10:35 Uhr

Im Rahmen der Develop Conference hat Media-Molecule-Mitbegründer Alex Evans heute während einer Podiumsdiskussion aus dem Nähkästchen geplaudert. So bestätigte Evans, dass LittleBigPlanet ursprünglich als Free-to-Play-Titel angelegt war. Kurz vor dem Launch der PlayStation 3 habe Sony mit dem Spiel einen neuen Bereich für kostenlose Download-Spiele begründen wollen.

Letztendlich wurde aus LittleBigPlanet aber doch noch ein Vollpreis-Spiel. Aufgrund des Erfolgs produzierte Media Molecule einen Nachfolger für PlayStation 3 sowie einen Handheld-Ableger für Sonys PlayStation Portable. Auch die neue Hosentaschen-Konsole Vita soll eine eigene Episode bekommen. Anschließend will sich Media Molecule eine Auszeit gönnen und sich neuen Marken widmen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen