Nintendo: Neues Serversystem lässt auf bessere Multiplayer-Erfahrung hoffen

Aus „NEX“ wird „NPLN“. Mit der Demo zu Monster Hunter Rise wurde das neue Multiplayer-Serversystem erstmals getestet.

von Jasmin Beverungen,
02.02.2021 15:31 Uhr

Der erste Titel mit dem neuen System wird Monster Hunter Rise. Der erste Titel mit dem neuen System wird Monster Hunter Rise.

Seit nunmehr 18 Jahren verwendet Nintendo das Serversystem "NEX" für Multiplayerpartien, das bereits seit der Wii U- und 3DS-Ära zum Einsatz gekommen ist. Nach nunmehr 18 Jahren scheint das alte System ausgedient zu haben, denn Nintendo befindet sich schon in der Testphase eines neuen Systems.

Aus "NEX" wird "NPLN"

Laut Twitter-User thomasnet_nc, der als Dataminer unter dem Synonym OatmealDome bekannt ist, steigt Nintendo zu einem neuen Serversystem namens "NPLN" um. Das System wurde bereits mit der Demo zu Monster Hunter Rise erstmals getestet und soll bei allen zukünftigen Spielen verwendet werden, die sich seit 2020 in Entwicklung befinden. So werden wir wohl auch in der Vollversion von Monster Hunter Rise das neue Multiplayer-Serversystem erleben dürfen.

Link zum Twitter-Inhalt

Ubisoft ist der eigentliche Eigentümer

Neben der veralteten Technologie könnte ein weiterer Grund für den Wechsel sein, dass Nintendo keine weiteren Gebühren an Ubisoft zahlen möchte. Der Eigentümer der Firma, die für das Serversystem verantwortlich ist, ist nämlich nicht Nintendo selbst. Nintendo hat das Serversystem lediglich lizenziert, Ubisoft kaufte die Firma im Jahr 2010.

Link zum Twitter-Inhalt

Obwohl das System "NEX" bereits seit fast 20 Jahren besteht, wird es von Nintendo erst seit etwa 10 Jahren genutzt. Ursprünglich wurde das System von der Firma Quazal entwickelt und Rendez-Vous genannt. Nach der Lizensierung von Nintendo benannte das japanische Unternehmen das System in "NEX" um.

Fliegender Wechsel

Das Ziel von Nintendo ist es, einen möglichst reibungslosen Wechsel des Serversystems durchzuführen. In wie weit Spieler*innen von dem verbesserten System profitieren werden, wird die Zukunft zeigen. OatmealDome spricht allerdings schon davon, dass ihm mehrere Personen von einer spürbar besseren Onlineerfahrung berichten konnten.

In jedem Falle: Es war bitter nötig, das 18 Jahre alte Serversystem durch ein aktuelleres System zu ersetzen. Da das System in keinem bisher veröffentlichten Spiel zum Einsatz kommt, müssen wir uns wohl auf den Release von Monster Hunter Rise gedulden.

Habt ihr in der Demo zu Monster Hunter Rise eine Veränderung feststellen können?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.