PS Store - Holt euch diesen Actionhit aus 2021 im Angebot der Woche [Anzeige]

Im PlayStation Store gibt es diesmal ein 2021 erschienenes Actionspiel mit sehr guten Bewertungen im Angebot der Woche für PS4 und PS5.

von Sponsored Story ,
16.06.2021 11:30 Uhr

Hitman 3 Hitman 3 ist das neue Angebot der Woche im PlayStation Store.

Hitman 3 ist das neue Angebot der Woche für PS4 und PS5 im PlayStation Store. Bis nächsten Mittwoch bekommt ihr das Stealth-Actionspiel für die PS4 und PS5 günstiger, und zwar für 45,59 Euro statt 69,99 Euro und somit 35 Prozent günstiger. In diesem Artikel erklären wir kurz, für wen sich der Deal lohnt. Wer direkt zum Angebot will, findet es hier:

Hitman 3 statt 69,99€ für 45,49€ im PlayStation Store

Wie gut ist Hitman 3?

Alte Stärken: Hitman 3 hat sich im Vergleich zum Vorgänger kaum verändert: Als Profikiller mit dem Codenamen 47 ziehen wir erneut um die ganze Welt und erledigen unseren Job, wobei uns die riesigen Areale eine Menge kreativer Möglichkeiten eröffnen, unser Ziel zu eliminieren. Die abwechslungsreichen und detailliert gestalteten Schauplätze sind erneut das Highlight des Spiels. Unter anderem verschlägt es uns diesmal in ein englisches Herrenhaus, in das höchste Gebäude der Welt in Dubai und in einen Berliner Untergrundclub.

Hitman 3: Neuer Trailer rühmt sich mit Top-Wertungen der Presse 2:32 Hitman 3: Neuer Trailer rühmt sich mit Top-Wertungen der Presse

Lieber schleichen als schießen: Nach wie vor lässt euch Hitman prinzipiell die Möglichkeit, euch ganz einfach mit roher Gewalt durch die Levels zu ballern. Dann verpasst man aber das Beste am Spiel. Den meisten Spaß mit Hitman 3 hat man nämlich, wenn man nach möglichst kreativen und eleganten Wegen sucht, die Zielperson zu eliminieren. Haben wir die Story durch, können wir übrigens in die Levels zurückkehren und uns immer neuen Herausforderungen stellen, wodurch wir neue Items und Startpunkte freispielen, die uns noch raffiniertere Mordmethoden eröffnen. Das sorgt für Langzeitmotivation.

Gut inszeniert, mäßig erzählt: Eine der wenigen deutlichen Verbesserung im Vergleich zum Vorgänger betrifft die Inszenierung. Statt in Standbildern wird die Story nämlich nun in aufwendigen Zwischensequenzen erzählt. Das ändert aber leider nichts daran, dass sie trotz einiger netter Wendungen nicht wahnsinnig spannend ist. Das ist bei einem Hitman-Spiel zwar nicht schlimm. Schließlich glänzt die Reihe seit jeher in erster Linie auf spielerischer Ebene. Trotzdem hatten frühere Teile schon spannendere Geschichten zu bieten.

Hitman 3 im (VR-) Test   60     6

Mehr zum Thema

Hitman 3 im (VR-) Test

Jetzt auch in VR: Neu ist außerdem, dass ihr Hitman jetzt auch in VR spielen könnt, sofern ihr ein PSVR-Headset besitzt. Das Spiel wechselt dabei in die Ego-Perspektive. Trotz Einbußen bei der Grafikqualität und ungelenken Animationen der Hände ist die Immersionswirkung enorm, wir können uns mehr denn je in die Rolle des Killers versetzen. IO Interactive hat sich auch bei den Details wie den Optionen zur Vermeidung von Motion Sickness und der Umsetzung der Steuerung eine Menge Mühe gegeben. Die Move-Controller werden allerdings nicht unterstützt.

Hitman 3 statt 69,99€ für 45,49€ im PlayStation Store

Fazit: Wenn euch Hitman 2 gefallen hat, dann werdet ihr auch mit Hitman 3 euren Spaß haben. Von den aufwendigen Zwischensequenzen abgesehen hat sich schließlich kaum etwas verändert, alle Stärken des Vorgängers sind auch diesmal wieder enthalten. Besonders lohnenswert ist der Kauf, wenn man ein PSVR-Headset besitzt, denn dann bekommt man zum normalen Hitman noch ein packendes VR-Erlebnis mit ganz neuem Spielgefühl obendrauf.