PS2 - Sony wollte Konsole als PC ausgeben, um Steuern zu sparen

Um Steuern zu sparen, bestand Sony zum Launch der PS2 offenbar darauf, dass die PS2 keine Konsole, sondern ein Heimcomputer sei. Der PC wurde sogar mit der Programmier-Software Yabasic ausgeliefert.

von David Molke,
27.02.2018 11:36 Uhr

Die Original-PlayStation 2 (PS2) sollte offiziell als PC laufen und wurde mit einer Demo-Disk ausgeliefert, auf der die Programmier-Software Yabasic war.Die Original-PlayStation 2 (PS2) sollte offiziell als PC laufen und wurde mit einer Demo-Disk ausgeliefert, auf der die Programmier-Software Yabasic war.

Sonys PlayStation 2 dürfte wohl den Wenigsten als Erstes in den Sinn kommen, wenn wir von Heimcomputern sprechen. Das Gerät stellt schließlich eine der erfolgreichsten Videospiel-Konsolen überhaupt dar. Aber Sony war die Unterscheidung zum EU-Launch der Konsole sehr wichtig: Die PS2 sei ein PC und keine Spielekonsole. Das Bestehen auf dieser Einordnung hat den einfachen Grund, dass mit Heimcomputern eine Steuer von 2,2 % umgangen werden konnte, die auf Spielkonsolen entfallen wäre.

Sonys PS2 wurde mit Yabasic ausgeliefert

Offenbar in erster Linie, um die EU-Kommission davon zu überzeugen, dass die PS2 in Wirklichkeit ein Heimcomputer ist, wurde die Konsole in vielen europäischen Ländern mit einer Demo-CD ausgeliefert, auf der sich auch Yabasic befand. Wie genau die Programmier-Software funktioniert und was man alles mit ihr anstellen kann, beleuchtet der YouTuber Cameron Gray in einem neuen Video. Er spielt unter anderem eine Art Snake und berechnet auf der PS2 sogar Mandelbrot-Fraktale.

Nintendo eShop-Vorbestellungen nicht stornierbar:
Nintendo verstößt offenbar gegen EU-Recht

PS2 offiziell kein PC: Sony verliert & muss zahlen

Streng genommen ist die PS2 natürlich ein Computer, schließlich werden Daten verarbeitet beziehungsweise berechnet. Aber eben kein PC beziehungsweise Heimcomputer. Die EU-Kommission hat sich nicht auf den Versuch von Sony eingelassen. 2006 gab es das offizielle Statement: Die PlayStation 2 sei eben kein PC aka Heimcomputer, sondern bleibe eine Spielkonsole – auch wenn man mit ihr Programmieren kann. Was Sony umgerechnet knapp 40 Millionen Euro gekostet haben soll.

Wusstet ihr, dass die PS2 offiziell als PC laufen sollte? Was haltet ihr von der Story und der Unterscheidung an sich?

PlayStation History - Video: Die Geschichte von Sonys Gaming-Sparte 17:58 PlayStation History - Video: Die Geschichte von Sonys Gaming-Sparte


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen