PS5 - Offiziell: Nächste PlayStation ist abwärtskompatibel mit PS4 & PSVR

PS4-Fans mit einer großen Spiele-Sammlung dürfen aufatmen. Auch auf der nächsten PlayStation-Hardware werden aktuelle Titel abspielbar sein. Dasselbe gilt für PSVR-Inhalte.

von Hannes Rossow,
16.04.2019 15:08 Uhr

Kein Grund nach dem Launch der PS5 noch am Vorgänger festzuhalten.Kein Grund nach dem Launch der PS5 noch am Vorgänger festzuhalten.

Obwohl es ein offenes Geheimnis war, dass Sony an einem PS4-Nachfolger arbeitet, blieben handfeste Informationen zur nächsten PlayStation-Generation stets Mangelware. Jetzt wurde der Vorhang ein kleines bisschen gelüftet und die Kollegen von Wired durften einer exklusiven Präsentation der nächsten PlayStation-Hardware beiwohnen.

Noch sagt niemand "PS5": Im Rahmen dieser Weltpremiere stellte Systemarchitekt Mark Cerny, der auch schon für die PS4-Konsole verantwortlich zeichnet, einige Features und Hardware-Details der neuen Konsole vor. Der Name "PS5" fiel dabei allerdings nicht, aber es ist offensichtlich, dass es hier um einen technischen Quantensprung geht.

Ja, die nächste PlayStation wird abwärtskompatibel

Die Spatzen pfiffen es bereits vom Dach, doch jetzt ist es offiziell. Dank einer ähnlichen Architektur wird es auch auf der nächste Hardware-Generation möglich sein, PS4-Inhalte abzuspielen.

Auch in Zukunft physische Speichermedien: Da die Sony auch in Zukunft auf Disks als Speichermedium setzen möchte, ist auch in der nächsten PlayStation ein klassisches Laufwerk verbaut. Es wird also möglich sein, unsere liebsten PS4-Spiele bequem einzulegen und auf der neuen Hardware zu spielen. Ein Feature, dass zum Launch der PlayStation 4 schmerzlich vermisst wurde.

PlayStation VR auch auf der PS5: Auch das PlayStation VR-Headset ist in der Abwärtskompatibilität berücksichtigt und wird sich auch an den PS4-Nachfolger anschließen lassen. Auf die Frage, ob es eine PSVR 2-Brille geben wird, sagte Cerny nur, dass VR weiterhin ein wichtiger Aspekt für Sony sei, diesbezüglich aber nichts gesagt werden könne.

PS5-Release nicht mehr 2019

Auch wenn Sony nun erste Details preisgegeben hat, bleiben noch immer viele Fragen zur nächsten PlayStation offen. Vor allem der Preis und der Releasezeitraum sind weiterhin ein großes Rätsel. Eine Sache steht allerdings schon fest: Die "PS5" wird nicht mehr 2019 erscheinen.

Damit ist aber nicht gesichert, dass die Konsole 2020 erscheinen wird - allerdings ist eine Veröffentlichung im nächsten Jahr alles andere als unwahrscheinlich.

Den exklusiven Wired-Report zur nächsten PlayStation-Generation findet ihr hier.

Wie wirkt die neue Hardware bisher auf euch?


Kommentare(109)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen